Bafang Max Drive M400 48V

Diskutiere Bafang Max Drive M400 48V im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Archiv; ja (sollte aber mehr Kraft(reserven) haben) vg,
gentlerider

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.828
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Öhm..........ja vielen Dank! Das ist mal ne ausführliche Antwort! Und ich habe es, so verständlich wie du es erklärt hast, tatsächlich auch verstanden! Danke nochmal! (y):)
.
Gern geschehen ! Watt ihr wollt .... und achso Pardon, kleine Korrektur im Text 800 Volt ersetze Volt durch Watt - war wohl schon etwas spät...
.
 
gentlerider

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.828
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
ja (sollte aber mehr Kraft(reserven) haben)

vg,
.
Reserven gutes Stichwort - die Frage ist denke ich auf welche Art die Unterstützungsreserven je nach Herstellerkonzept aufgebaut werden.

Hier gibts sicherlich Unterschiede in der Dynamik der Umsetzung der Fahrereingangsgrößen. Das kann man gut an den strukturierten Parametertabellen der Bafang Software sehen. Variierbare Proportionalfaktoren und Steuerzeitkonstanten etwa bestimmen hier die Response im Fahrgefühl.

Bezogen auf eBike Kategorien muß sich der MaxDrive besonders in der eMTB Auslegung jedoch wenigstens in den Spitzenwertentfaltung und der in allen Betriebsbereichen sehr zurückhaltenden Geräuschentwicklung aber auch der Zuverlässigkeit bis heute nicht vor den Mitbewerbern verstecken.

Wie die meisten anderen Fabrikate hat Bafang durchaus interessante weiterentwickelte Antriebsmodelle im Programm incl. aktuelle Intube Akkulösungen (vermisse ich persönlich nicht unbedingt) im inzwischen zeitgemäßen integrierten Systemverbund.

Wie bei einigen vielversprechenden Neueinsteigern (SACHS beispielsweise) fehlen derzeit wohl die Partner bei den eBike Produzenten.

Vermutlich wird es jenseits Performancewerten schon wegen seiner Marktdurchdringung Bosch etwa eine Spitzenstellung behaupten können.

.
 
Zuletzt bearbeitet:
JDean

JDean

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
24
Ort
Tschechien
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V, Das Kit 48V, Bafang 8fun 36V
Ich bewege den m400 seit fast 4000km mit dem 850c Display auf wie schon in gentleriders Rechnung bei um die 720 Watt je nach lade status. Verschleiß habe ich nur an kette und ritzeln bis dato. Geschwindigkeit etwa 45kmh maximal. Normales Tempo ansich stetig um die 35 auf dem Feldweg. Der Controller ist auf den 15a belassen. Hatte ihn auch auf 17 und 19 ampere betrieben. Brachte aber bis auf höheren Akku verbrauch nur merklich wenig mehr Leistung. Die Jungs bei Fischer haben dies auch getestet und kamen zum selben Ergebnis. Daher ist der Controller nicht auf 17a eingestellt, obwohl er so laut Datenblatt beschrieben ist.
Bin noch immer mit dem Rad sehr zufrieden da sich hier so viel optimieren lässt. Bafang ist da wirklich spielfreudig
 
JDean

JDean

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
24
Ort
Tschechien
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V, Das Kit 48V, Bafang 8fun 36V
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
79
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400
Wie shon erwähnt fand ich das Fahrgefühl mit einem Bafang 750/1500W Nabenmotor schrecklich. Der hatte eben nur ein Kadenzsteuerung, und hat einfach immer Gas gegeben, bis zu einer in den PAS Leveln vorgegebenen Geschwindigkeit. Bei 5 PAS Leveln bedeutet das, das Rad kann in 5 Geschwindigkeiten bewegt weden. Nichts dazwischen, nichts lineares.

Wie auch immer, gibt es Bafang Nabenmotore die auch eine Drehmomentsteuerung haben?
 
H

HotFireFox

Dabei seit
29.04.2018
Beiträge
405
Ja die gibt es auch, haben dann ein Tretlager mit Drehmomentsensor.
 
T

ThunderEnte

Dabei seit
13.02.2020
Beiträge
3
Für mich hier wieder "back to the roots" in mehrfacher Hinsicht.
👍😄
Nach nachgerüsteten 350W BBS01 im Bergsteiger 6.9
...
Fahre jetzt ein Vecocraft Ares M9 Fatty mit
350 Watt 48 Volt
Bafang Max Drive (M400, G 330)...
Feines Teil und immer noch geiler Motor!
...
Woanders schon darüber berichtet 😉
...
Eggrider V2 ist bereits verbaut.
Es lässt sich trotzdem nur 17A einstellen ... Etwas enttäuscht 😕...
Was mache ich da falsch
(Kein programmierkabel vorhanden)?

Aber auch eine brennende Frage:
Was sollen die 500 oder 800 Watt Controller bringen?
Dachte auch,hier macht man dann eher die Angabe:
22A (Beispiel) Controller.
Wo würde es die noch geben, außer bei "GR" ?

Freue mich auf regen Austausch mit euch!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Triskal

Dabei seit
05.07.2020
Beiträge
8
Ich freue mich auch sehr daß sich einige Maxdrive interessierte hier zusammengefunden haben und schließe mich der Frage nach der Sinnhaftigkeit von 500&800Watt Controllern an.

@Goldag -> Mir ist so als wenn eine Anhebung der Ampere bei der 2018erVersion nicht möglich ist, kann mich aber auch irren. Ich besitze die 2017er Version und da geht es!

Versuche es doch mal mit dem 850c Display, dem Eggrider, oder einem Programmierkabel...
 
gentlerider

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.828
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Um die verfügbare Eingangsleistungsbandbreite richtig einzuschätzen muß man die zugrundeliegenden Grenzdaten sehen.

Zunächst wurden 36 Volt aber auch 48 Volt Controller verbaut - beim MaxDrive 400/G330 der Controller werkseitig auf 17A limitiert.

Weitere Voraussetzung wohl durchgehend ist die Akkuklemmenspannung selbst nicht stabilisiert.

Bezogen auf die 48 Volt Version schwankt mithin die Betriebsspannung von vollgeladen etwa 54 Volt bis hinunter zur Abregelschwelle von 41 Volt (Fischer) kontinuierlich absinkend.

Wenn zum Zellenschutz / Reichweitenerhöhung noch Imax auf 15 A absenkt ist (Fischer), steht rechnerisch eben nur Motoreingangsleistung von jedenfalls anfangs maximal rund 800 Watt zur Verfügung.

In der Nähe der Abregelspannung sind aber auch die hohen Unterstützungsstufen durch starke Lastschwankungen von Ub längst nicht mehr verfügbar.
.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Triskal

Dabei seit
05.07.2020
Beiträge
8
Ähhhh ja, danke Gentlerider.

Ich glaube, daß du das alles schon mal erklärt hattest? Oder? Auf welche Frage bezog sich denn dein letzter Post?
 
gentlerider

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.828
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Ist eine unmittelbare Reflektion auf JDean ´s praktische Eindrücke vom Ausprobieren mit der Stromregelung.

Die zurückhaltende Bemessung bringt hier über das gesamte Fahrprofil eine gleichmäßigere und gestrecktere Ausnutzung beim Abruf von Spitzenleistung.

In die Betrachtung gehen eben zur Erklärung dafür nicht nur die reinen Controlleroptionen sondern auch das Reserveverhalten des Akkus infolge.

JDean´s Report

Ganz bewusst hab ich selbst die Werkseinstellung deswegen auch nicht verändert - so hat man halt etwas länger von den sowieso sehr präsenten Unterstützungsmodi des MaxDrives.

Nicht wenige haben im Sinne der Radiuserweiterung konkret Unterstützungsparameter sogar noch reduziert.

Ganz interessant finde ich die über Bedienteilvernetzung mittels App zu beobachtende Leistungsentfaltung aber auch die Echtzeitkontrolle der Spannungslage der Zellen abhängig vom Fahrprofil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sven Gemünd

Sven Gemünd

Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
2
Hallo Leute ich bin neu hier im Forum 20200512_150427.jpgich fahre seit 2018
20200512_150427.jpg
das EM1862 in der MAX EBS Version Entdrosselt Habe hier In dem Foren 2019 Auch den Beitrag gefunden Daumen Gas anschließen Ich fahre jetzt seit einem Jahr mit Daumen Gas Das Anschließen hat wunderbar funktioniert ohne Probleme Wollte jetzt bei meinem kollegen das daumen gas an schließen Er hat das EM1862.S1. 2019 Version es ist von mir schon programmiert worden Wie gesagt wir wollten das Daumen Gas Anschließen habe es genau so angeklemmt wie auch bei mir und wie ich das auch hier in dem Forum gelesen habe Leider ohne Erfolg es funktioniert nicht Statt dessen haben wir jetzt ein Problem mit der Tretunterstützung Sie ist komplett außer funktion Haben alle Stecker kontrolliert alle Kabel kontrolliert Nur die schiebel Hilfe funktioniert noch Jetzt die Frage liegt es am Controller ist er durch Oder liegt es am Drehmoment sensor

Das daumen Gas stammt von mir da ich mir ein neues geholt habe ein halb Dreh gas brauchte ich es nicht mehr und wollte es bei ihm einbauen

Ich hoffe dass einer eine Idee hat woran es liegen könnte Ich danke im Voraus
 
P

Phoenix7645

Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
1
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive M400, 48V, 80Nm im ETH1861.1
Moin moin.
Ich fahre auch den M400 von Bafang, noch mit dem LCD Display 1300.
Bin schon einige Zeit am suchen im Netz um etwas mehr Leistung zu bekommen und ein bisschen zu testen.
Viele sagen das es zb. mit einem neuen Display (850c) nicht mehr geht. Der Motor sei dafür gesperrt? Stimmt das so? Hat jemand Erfahrung sammeln können?
Und falls ein Kabel zum programmieren gekauft wurde, welches ist da mit dem M400 kompatibel? Und natürlich welche Software?
Gruss
Phoenix
 
T

towatai

Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
43
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive/M400
Ich fahre den Max Drive 250W an meinem Tern Vektron P9 schon fast 2 Jahre offen. Mittlerweile mit nem 500c Display und kann die Peaks bis über 700W bestätigen (sofern die Anzeige halbwegs korrekt ist). Bei meiner Motorprogrammierung bewege ich mich laut Display immer in nem Bereich zwischen 350W - 450W wenn ich die höchste Stufe fahre. Meine 95kg wollen aber auch erstmal bewegt werden! Über das 500C Display lässt sich die Geschwindigkeitssperre wunderbar ein- oder ausschalten. Leider hat es die Tage einen meiner beiden Akkus dahingerafft. Zum Glück wohnt @Tommmi bei mir um die Ecke und hat dem defekten ein neues BMS + Zellen (Samsung 35E) verpasst. Ich bin gespannt ob/wie sich der Unterschied zu den PF Zellen bemerkbar macht :) Ansonsten läuft der Motor astrein, ich habe mir vorgenommen diesen demnächst mal zu öffnen, mir die Ritzel anzuschauen und ggf. neu abzufetten.
 
C

Christian280

Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
1
Hallo.
Ich bin neu hier und hab gleich eine Frage.
Ich fahre ein Fischer 1862 mit dem Bafang M400. Leider hatte ich ein Kurzschluss und vermute das ich den Controller geschrottet habe.
Jetzt such ich verzweifelt Ersatz, eventuell könnt ihr mir helfen.
 

Anhänge

E

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
111
Moin moin.
Ich fahre auch den M400 von Bafang, noch mit dem LCD Display 1300.
Bin schon einige Zeit am suchen im Netz um etwas mehr Leistung zu bekommen und ein bisschen zu testen.
Viele sagen das es zb. mit einem neuen Display (850c) nicht mehr geht. Der Motor sei dafür gesperrt? Stimmt das so? Hat jemand Erfahrung sammeln können?
Und falls ein Kabel zum programmieren gekauft wurde, welches ist da mit dem M400 kompatibel? Und natürlich welche Software?
Gruss
Phoenix
Software: (direkt vom Entwickler, glaube ich)
E-Bike Conversion – Software

Kabel: (bei mir passt der Stecker)
Bafang Programmierkabel inkl. Software und Anleitung
(es gibt auch billigere bei Amazon oder eBay)

Tipp:
Beim Programmier-kabel habe ich die Hülle etwas abgeschnitten, damit der Stecker leichter passt.

Beim 1. mal: Treiber für ProgrammierKabel installieren

Batterie rein, damit das System Spannung hat. Batterie ggf einschalten.
Tool starten, verbinden und READ FLASH und Daten auf Platte speichern!

Paramaeter ändern und (ich mache es so:) WRITE und Write-FLASH nutzen.

eBeine
 
Thema:

Bafang Max Drive M400 48V

Bafang Max Drive M400 48V - Ähnliche Themen

  • tft-750c bafang für max drive

    tft-750c bafang für max drive: Hallo zusammen, meine Frage: Weis jemand ob das geht? es steht für Mid- Motor und die ganzen BBS.. jedoch nicht spezifisch - Max Drive. Ich denke...
  • Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330

    Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330: Ich benötige Ersatzteile für den Mittelmotor m400 g330 (Max Drive) für ein Montana-E-Bike. Der Motor arbeitet ein bisschen und die Stopps, der...
  • Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?

    Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?: Hi Leute, Vielleicht will ich mir aus Teilen ein neues Fully-EBike zusammen bauen. Dazu müsste ich aber erstmal abschätzen, was ich brauche. Ich...
  • Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig

    Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig: Hallo zusammen Ich habe nun schon mehrfach festgestellt, das mein Bafang sich auf der Ebene bei wenig Druck auf die Pedale oder bei einer...
  • Ähnliche Themen
  • tft-750c bafang für max drive

    tft-750c bafang für max drive: Hallo zusammen, meine Frage: Weis jemand ob das geht? es steht für Mid- Motor und die ganzen BBS.. jedoch nicht spezifisch - Max Drive. Ich denke...
  • Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330

    Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330: Ich benötige Ersatzteile für den Mittelmotor m400 g330 (Max Drive) für ein Montana-E-Bike. Der Motor arbeitet ein bisschen und die Stopps, der...
  • Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?

    Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?: Hi Leute, Vielleicht will ich mir aus Teilen ein neues Fully-EBike zusammen bauen. Dazu müsste ich aber erstmal abschätzen, was ich brauche. Ich...
  • Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig

    Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig: Hallo zusammen Ich habe nun schon mehrfach festgestellt, das mein Bafang sich auf der Ebene bei wenig Druck auf die Pedale oder bei einer...
  • Oben