Bafang Max Drive Carbon Fully

Diskutiere Bafang Max Drive Carbon Fully im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Gerade nicht rechtzeitig zur Saison ist mein Selbstbau Bafang Fully fertig geworden. Bin heute die erste Tour (40km) gefahren und habe keinerlei...
olliq

olliq

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
31
Gerade nicht rechtzeitig zur Saison ist mein Selbstbau Bafang Fully fertig geworden. Bin heute die erste Tour (40km) gefahren und habe keinerlei technische Probleme mehr - fährt sich fantastisch! :)

Basis war ein Fischer EM 1862, das in einen Carbon-Frame aus China übertragen werden sollte. Ich konnte allerdings nur halb so viel übernehmen wie geplant.
Vom Fischerbike übernommen sind nun: Lenker, Vorderbremse, Motor-Akku-Display & den Sattel.
Neu musste/wollte ich neben dem Rahmen noch: Federgabel, Hinterbremse, Schaltwerk & Kette, sämtliche Schläuche, Laufräder, Reifen, Bremsscheiben, Dämpfer, Sattelstütze, Steuersatz, Mudguard, Steckachse hinten, kurze Kurbeln & Pedale besorgen.

Features:
Bremsweg vorne/hinten: 120mm, ~110mm
Motor: 250w Bafang Max Drive
Sattelstütze: 15cm absenkbar
Gewicht: 22kg ohne Schutzbleche
Kosten: mit allem zusammen bisher 3200€

Reifen: 27,5 x 2,8

Mir war wichtig dass ich keinen Einbau-Akku & kein SmartBMS/Dongle habe damit ich den Motor meinen Wünschen entsprechend anpassen & auch in 5 Jahren noch Ersatzakkus/Drittakkus bekommen kann.
Den Max Drive konnte ich mit ein paar kurzen programmier-sessions auf Zero Cadence umstellen, was auch steiles Anfahren oder Anfahren in höheren Gängen angenehm und ruckfrei macht!

Bei dem Rahmen handelt es sich um einen Winice E02 aus China - einer von wenigen CFK Fully Rahmen für den Max Drive.
Der Rahmen ist zwar wunderbar leicht hat aber auch seine Tücken - so war es mir nicht möglich Brems & Schaltleitungen durch die dafür gegebenen Löcher intern im Heck zu verlegen ohne sie beim ersten Einfedern zu beschädigen.

Außerdem ist mir vor allem die Bodenfreiheit noch ein Dorn im Auge - von Pedal zu Boden sind es jetzt trotz 154mm Kurbel & extra viel Luft in Reifen+Federung nur rund 12,5 cm. Merke ich vor allem bei zackigem Bergauf, da ich bei Kurven oder Hügeln dann eben nicht mal kurzfristig aufhören kann zu pedalieren um die Pedale Waagerecht zu halten.
Daher spiele ich aktuell mit dem Gedanken auf 29" umzubauen (~1,5cm mehr Bod.Fr.) oder die Mattoc Pro Federgabel auf 140cm anzuheben (~0,7cm mehr Bod.Fr.).
Jemand eine Idee ob man den Dämpfer (Manitou McLeod 165mm) irgendwie länger einstellen kann? Ein 184mm Dämpfer passt nicht in den Rahmen. Bis 175mm wär kein Problem.
Oder sonst eine Möglichkeit die Bodenfreiheit zu erhöhen?

IMG_20191116_143403.jpg


IMG_20191017_223955.jpgIMG_20191116_170354.jpgIMG_20191105_075814.jpgIMG_20191116_143417.jpgIMG_20191116_143411.jpg
 
topchop

topchop

Dabei seit
15.05.2013
Beiträge
407
Details E-Antrieb
BBS01, Uproc7
Hallo @olliq

Sieht gut aus! Aber das Problem mit dem Pedalabstand zum Boden kannst du meiner Meinung nach nur mit einer längeren Gabel lösen. Hinten mit einem längeren Dämpfer geht nicht. Die Konstruktion des Hinterbaus lässt nicht mehr Federweg zu. Außerdem würdest du die Geometrie welche im Original schon ziemlich Altmodisch ist, noch verschlechtern. Mit einer 160mm langen Gabel schlägst du zwei Fliegen auf einen Schlag! Mehr Bodenfreiheit und eine angenehme Geometrie. Mein Gabelwinkel ist ca. 66.5° und der Pedalabstand zum Boden beträgt 155mm. Möglicherweise ist auch mein Motor etwas höher eingebaut. Ich konnte die Einbauhöhe selber bestimmen (Motor BBS01), soweit es die Rahmenkonfiguration zuließ. Aber das ist auch nicht alle Welt. Zusätzlich kann ich mit dem Daumengas gewisse Bodenunebenheiten “kompensieren”. Das heißt, Pedalarme Horizontal und mit dem Daumen den Motor steuern. Klingt jetzt vielleicht etwas Abenteuerlich, funktioniert aber sehr gut wenn man es im Griff hat.

Gruß, Kurt
 
olliq

olliq

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
31
ja schaut so aus als braucht der bbs wohl etwas weniger Platz. Ich denke jeder cm mehr merkt man direkt. Vermute mal ich werde die Gabel dann auf 140mm umbauen und falls das dann nicht reicht auf 29 zoll umbauen und eine 160mm gabel besorgen.
Daumengas würd's lösen aber das ist mir zu heikel, da ich damit auch plane zur Arbeit zu pendeln.
 
A

Ale944

Dabei seit
20.01.2020
Beiträge
4
Details E-Antrieb
Haobike sduro Yamaha
Hello,
Does anyone know if Bafang Max can be used with any battery, or it reqires dedicated (coded) bms like with many premium manufactures?
 
Hiasi

Hiasi

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
569
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, BMC, GMAC mit Reku
Hello,
Does anyone know if Bafang Max can be used with any battery, or it reqires dedicated (coded) bms like with many premium manufactures?
You can use it with any battery.
 
olliq

olliq

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
31
this specific bafang max drive (g330.250) motor can be used with any battery. That's part of the reason i chose bafang over shimano, bosch or yamaha. You can hook up anything with enough power and voltage from 36-48v and it will run fine. There's just + & - from battery to motor unit.
 
olliq

olliq

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
31
Hier mal ein Update nach etwa einem Jahr und ~1500km auf dem Tacho.

Bin nach wie vor mega zufrieden mit dem Bike als Allrounder. Auch im vergleich zu den anderen E-MTBikes die ich in der zwischenzeit getestet habe.
Habe verschiedene Reifenbreiten, Gabellängen, Kurbellängen & Vorbauten durchprobiert und mich auf 3,0" breite Plusreifen, 150mm Federweg (vorne), besonders kurze 154mm Kurbeln, sowie einen Vorbau von 55mm eingespielt.

Dazu kommt demnächst noch ein "Stromspar-Laufradsatz" mit schlanken Reifen für die entspannteren Touren. 3,0" Reifen ziehen schon ordentlich Saft. Ansonsten kann man bei den dicken Plusreifen aber über den Luftdruck sehr viel machen (~0,8 bar für viel Grip auf Trails, 1,5 bar für Waldautobahn).

Bei schwereren Abfahrten wären 1-2° flacherer Lenkwinkel & ein größerer Dämpfer hinten noch wünschenswert - dafür ist der Rahmen allerdings auch nicht gedacht.

Motor & Akku machen keinerlei Stress - bei Interesse kann ich mal ein Screenshot der Motorsettings hochladen. Finde mit den richtigen Einstellungen steht der Motor den aktuellen Marktführern nicht nach.

Der Rahmen hat schon paar kleine Macken abbekommen. Der Baumarkt meiner Wahl hatte aber zufällig exakt die gleiche Matt-schwarze Farbe, sodass solche Kratzer auch schnell erledigt sind. Die Rahmenkonstruktion selbst zeigt bisher keinerlei Schwächen - da knarzt oder knackt nix.



Noch ein paar aktuellere Bilder:
20200804_202936_HDR.jpg
20200521_170545_HDR.jpg20200804_200811_HDR.jpgIMG_20200315_161237.jpg20200804_200843_HDR.jpg20200804_200838_HDR.jpg
 
S

Stud54

Dabei seit
09.06.2019
Beiträge
279
Geht mir ähnlich....hab jetzt fast 2400km mit meinem Bafang Eigenbau hinter mir und das Ding läuft und läuft und läuft.

Was ich bis jetzt bemängeln kann, meinen Akku. Der kam aus irgendeiner dubiosen Quelle und ist schlecht. Wird aber diesen Winter erneuert, ein nagelneuer Bosch Akku liegt hier, der wird zerpflückt.
 
olliq

olliq

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
31
Geht mir ähnlich....hab jetzt fast 2400km mit meinem Bafang Eigenbau hinter mir und das Ding läuft und läuft und läuft.

Was ich bis jetzt bemängeln kann, meinen Akku. Der kam aus irgendeiner dubiosen Quelle und ist schlecht. Wird aber diesen Winter erneuert, ein nagelneuer Bosch Akku liegt hier, der wird zerpflückt.
Die 48V Akkus von Fischer sind eigentlich ganz gut. Ich merke zwar auch schon einen leichten Leistungsabfall - ist aber voll im Rahmen, kann auch sein dass ich mir das einbilde. Da kannste eigtl. sämtliche Hardware problemlos, schnell & zum Chinapreis als Ersatzteil kaufen. Hab' dort meine Akkuhalterung, Befestigungsschiene, Akku & elektronik her. Das Fahrrad meiner Freundin ist ein EM1862 - das hat quasi das gleiche Motorsetup wie mein Bike hier.
 
S

Stud54

Dabei seit
09.06.2019
Beiträge
279
Gut zu wissen.
Wenn ich den Akku mal öffne, der ist leider vergossen, werde ich auch sehrn, welche Billigzellen da drin sind.
Samsung sind es jedenfalls nicht...😉
 
olliq

olliq

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
31
Hallo olliq, wo hast du die kuerzeren Vierkanntkurbeln bekommen. Ich suche fuer BBS0x 160mm lange aber finde keine:(.
Gruss.
Bei Alibaba... Habe selbst noch einen Satz 165mm im Ersatztteillager.
Ich hatte vorher ein paar 152mm von Haibike, das Alu hat sich aber innerhalb von wenigen Wochen sehr stark abgenutzt, sodass die Kurbeln Spiel hatten. Die von Bafang sind unkaputtbar aber auch recht schwer.

Gerade nochmal in die Bestellungsdetails geschaut. Man bekommt wohl nur 152mm, 165mm & 170mm. Einfach mal bei Alibaba & Aliexpress schauen.
Hier ein Screenshot der Bestellung - der Händler hat die Kurbeln aber leider nicht mehr im Programm
1597091702950.png
 
G

Gartenruhe

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
80
Ort
26532 Großheide
Details E-Antrieb
BBS01
Gibt es für den Rahmen von Deinem Rad auch ein Stabilen Gepäckträger? Sowas wie bei den Riese u.Müller Radern?
 
olliq

olliq

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
31
Gibt es für den Rahmen von Deinem Rad auch ein Stabilen Gepäckträger? Sowas wie bei den Riese u.Müller Radern?
Glaube nicht. Gibt dafür keine seperaten Halterungen. Man könnte vlt. an der Hinterradachse etwas befestigen, am Carbon selbst aber eher schwierig. Die Streben hinten sind sehr ungleichmäßig geformt. Auch mit Seitenständer sieht's schlecht aus.
Mein Schutzblech hinten habe ich an den Kugellagern befestigt, was aber sicher nicht empfehlenswert ist - vor allem nicht für das Gewicht von einem Gepäckträger.
 
E

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
112
Woher hast Du den Rahmen?
Das ist doch ein M400 Motor, oder?

Ist das der Dengfu E02 BAFANG? Auf Email antwortet Dengfu seit Donnerstag morgen nicht.
Wo hast Du ein Shop gefunden?

Was kostet der Rahmen und das Porto?
 
Thema:

Bafang Max Drive Carbon Fully

Bafang Max Drive Carbon Fully - Ähnliche Themen

  • tft-750c bafang für max drive

    tft-750c bafang für max drive: Hallo zusammen, meine Frage: Weis jemand ob das geht? es steht für Mid- Motor und die ganzen BBS.. jedoch nicht spezifisch - Max Drive. Ich denke...
  • Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330

    Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330: Ich benötige Ersatzteile für den Mittelmotor m400 g330 (Max Drive) für ein Montana-E-Bike. Der Motor arbeitet ein bisschen und die Stopps, der...
  • Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?

    Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?: Hi Leute, Vielleicht will ich mir aus Teilen ein neues Fully-EBike zusammen bauen. Dazu müsste ich aber erstmal abschätzen, was ich brauche. Ich...
  • Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig

    Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig: Hallo zusammen Ich habe nun schon mehrfach festgestellt, das mein Bafang sich auf der Ebene bei wenig Druck auf die Pedale oder bei einer...
  • Ähnliche Themen
  • tft-750c bafang für max drive

    tft-750c bafang für max drive: Hallo zusammen, meine Frage: Weis jemand ob das geht? es steht für Mid- Motor und die ganzen BBS.. jedoch nicht spezifisch - Max Drive. Ich denke...
  • Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330

    Bafang Max Drive Ersatzteile M400 G330: Ich benötige Ersatzteile für den Mittelmotor m400 g330 (Max Drive) für ein Montana-E-Bike. Der Motor arbeitet ein bisschen und die Stopps, der...
  • Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?

    Bafang Mittelmotor Max Drive Form-Kompatibel untereinander?: Hi Leute, Vielleicht will ich mir aus Teilen ein neues Fully-EBike zusammen bauen. Dazu müsste ich aber erstmal abschätzen, was ich brauche. Ich...
  • Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig

    Bafang Max Drive M400 Tretlager unter Belastung schwergängig: Hallo zusammen Ich habe nun schon mehrfach festgestellt, das mein Bafang sich auf der Ebene bei wenig Druck auf die Pedale oder bei einer...
  • Oben