Bafang Frontmotor

Diskutiere Bafang Frontmotor im Controller/Regler, Fahrerinformation & Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Guten Morgen aus Nord Friesland, Vielleicht kann mir einer von Euch helfen, habe voher "brav" das Netz befragt, aber nicht die erwünschten...
  • Bafang Frontmotor Beitrag #1
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Guten Morgen aus Nord Friesland,

Vielleicht kann mir einer von Euch helfen, habe voher "brav" das Netz befragt, aber nicht die erwünschten Antworten bekommen.
Habe hier einen Bafang Frontmotor, der in einer 27"5 Felge läuft . Läuft mit (Original) 48 V, denke das das ein 250 Watt Motor ist.
Auf dem steht eingraviert: BFSWXK 61504980266

Mit Daumengas über mein ebike bekomme ich den zum arbeiten.
Schiebebetrieb und Cruise Funktion habe ich auch zum laufen bekommen.

Aber bekomme ihn nicht über den Pedalantrieb zum laufen.
Den Pas Sensor (Original am Hinterrad montiert) habe ich gestern nochmals durchgemessen. Das Signal kann ich 2x mal erfassen pro Reifenumdrehung. Also würde ich sagen, er hat 2x Magnete.
Von meinen eingebauten KT Controller500W mit 25A (36v -48V) mit einem LCD8H
kommt 4,6 Volt an. Sieht alles gut aus.
Wie bekomme ich die Magnetanzahl des Motors heraus?
Kann man das eventuell auslesen aus den Nummern.

Tue mich ein bischen schwer mit den Eintragungen/Settings am Display.
Hab mir zwar ein Handbuch runtergeladen und ausgedruckt. Aber das ist nicht alles "logisch" aufgebaut/wieder gegeben

P1 Magnetanzahl vom Motor?

P2 wheel speed pulse? wenn ich den auf 6 habe, stimmt (ungefär) die Speed Anzeige im Display.
Hab einen neuen SpeedSensor (aus der Bucht) eingebaut.

P3? (power assist control mode)

P4? Throttle Starup Setting

C1? Power Assist Sensor


Vielleicht liegt die "keine Pedalunterstützung" nur an meiner Einstellung.
Hoffe mir kann jemand aus der Patsche helfen?


Gruß und genießt das Wetter...
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #2
G

Gast89930

Du bist nicht der Einzige, der Schwierigkeiten mit dem PAS-Sensor hat. Das geht manchmal etwas durcheinander.
C1 gibt den Typ des Sensors an. Es macht einen Unterschied, ob dort ein Wert von 0 bis 2 oder von 5 bis 7 eingestellt ist. Probier das mal aus.
2 Magnete wäre natürlich schon wenig, an meinem Rad sind 12 Magnete. Je mehr Magnete, desto besser spricht der Sensor an.
P4 stellt ein, ob das Daumengas sofort wirkt (P4 = 0) oder erst, nachdem der PAS-Sensor Pedelieren erkannt hat (P4 = 1). Nur das zweite ist StVZO-gerecht.
P3 stellt den Unterstützungsmodus ein. P3 = 0 ist Geschwindigkeitsmodus (in jeder Fahrstufe wird versucht, eine bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen), P3 = 1 ist Strommodus (in jeder Fahrstufe wird bis zur Abregelgrenze ein bestimmter Strom eingestellt). Die meisten finden den Geschwindigkeitsmodus blöd.
Mit P1 gleicht man die Maximalgeschwindigkeit fein ab.
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #3
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
3.621
Reaktionspunkte
1.617
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Den Pas Sensor (Original am Hinterrad montiert) habe ich gestern nochmals durchgemessen.
Kann man sich gerade nicht so richtig vorstellen. Direkt am Rad montiert würde so ein PAS Sensor genau einmal einschalten und nie mehr aus. ;)
Das Signal kann ich 2x mal erfassen pro Reifenumdrehung.
Hier wurde ja auch schon viel getestet. Mit 4 Magneten in den Kettenblattschrauben der Kurbel funktioniert so ein PAS Sensor in der Regel gerade noch so, bei weniger wird es happig. Hole dir besser einen richten PAS Sensor, dann sollte es auch klappen.
Bei fixen 2 Impulsen pro Radumdrehung wäre es wohl eher ein Speed-Sensor.
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #4
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
vielen Dank erstmal für die Hilfe.
Bin da gerade nochmals bei gewesen. Aber sämtliche Einstellungen ignoriert er. Und über den Thumb Throttle kommt nur 12 km/h raus.

Hmm, das merkwürdige ist bloss, das lief vorher alles.
Zwar mit einem eigenen Controller, der über Can Bus alles geschaltet hat, aber auch dort ist das Signal notwendig.
Mußte das alles nach meiner Ersteigerung umbauen, da der Akku platt war und man diesen auch nicht nachkaufen konnte.
War leider ein Proto Bike von Marquardt

Oder kann mann das über die Hall Sensoren auslesen. Habe übrigens 2x Motoren da dran.
Hatte mir am Anfang damals mal einen Controller geordert (Aliexpress) der die beiden ansteuern kann.
Das Problem damals war nur, (erfuhr ich hinterher) das die Motoren gleich sein müssen. Und DAPU, was mein hinterer ist, wird nicht aktzeptiert.
Aber 300 Flocken, für einen zusätzlich Bafang-Motor war mir damals einfach zuviel.
Hatte vorher schon zuviel investiert bei der Versteigerung.
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #5
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Guten Morgen,
Setzte ein paar Bilder rein. Vielleicht kann mir jemand sagen, was man da für einen nachträglichen PAS nehmen kann.
das 1 zeigt meinen zusätzlichen Speed Sensor. 2 und 3 den Platz am Pedalantrieb. Da geht nix mehr, glaube ich.
das 4 den vermutlichen PAS Sensor, der sich aber laut Recherche
 

Anhänge

  • 1648100586652.jpg
    1648100586652.jpg
    206,2 KB · Aufrufe: 56
  • 1648100894416.jpg
    1648100894416.jpg
    50,4 KB · Aufrufe: 52
  • 1648100586683.jpg
    1648100586683.jpg
    255,8 KB · Aufrufe: 52
  • 1648100586674.jpg
    1648100586674.jpg
    86,8 KB · Aufrufe: 47
  • 1648100586667.jpg
    1648100586667.jpg
    251,7 KB · Aufrufe: 51
  • 1648100586659.jpg
    1648100586659.jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 44
  • Bafang Frontmotor Beitrag #6
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
als Torque Sensor herausstellt. Hmm... was ist das?
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #7
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
was mir noch einfiel. auf dem 5ten Bild, wo der Torque Sensor ist, ist dieser kleine Alu-Arm, mit dem Loch und dem "10er" Gewinde drin.
Könnte man da vieleicht einen Sensor reinsetzen, der dann auf die 6x Speichen am Ritzel schaut. Das passt vom Winkel her, ziemlich genau
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #8
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
3.621
Reaktionspunkte
1.617
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Und über den Thumb Throttle kommt nur 12 km/h raus.
Uggh, da hast halt ne echte Spaßbremse erwischt. ;) So langsame SWXK kenne ich gar nicht. Unter 175 rpm ist mir noch keiner vor die Nase gekommen. Mache mal ein Bild vom LCD8 im Einstellmodus. Vielleicht kann man so was erkennen.

Habe übrigens 2x Motoren da dran.
Aber nur einen am Controller angeschlossen oder?

als Torque Sensor herausstellt. Hmm... was ist das?
Da hat Google momentan wohl wieder Kaffeepause. ;)
Man kann einen Drehmomentsensor nicht einfach an einen Controller für PAS Sensor anschließen. Wird gerne probiert, führt aber immer zum gleichen Ergebnis.
An der Pinion geht es eng zu. Den PAS könnte man eventuell iwo an der Kettenblattseite montieren.

Könnte man da vieleicht einen Sensor reinsetzen, der dann auf die 6x Speichen am Ritzel schaut.
Kannste theoretisch probieren sofern das Ritzel auch einen Freilauf besitzt. Das Ansprechverhalten könnte halt mies sein, da sich so ein großes Laufrad aus dem Stand heraus relativ langsam dreht. Zu viele Magnete darf man auch nicht verwenden, sonst kann es Probleme geben mit der Erkennung des Signals.
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #9
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
hi,
ja mach nachher mal einen Screenshot vom Display.

Momentan kann mein jetzt eingebauter KT-Controller nur einen Motor ansteuern, aber der DAPU knurrt nur.
Und so mußte der Vorderrad Bafang Motor her.

Ja, das Ritzel hat einen Freilauf. wenn man durch das Loch linst, erkennt man die 6x Speichen am Ritzel.
Dache ich kleb da 6 Kleine Magneten an und kauf mir einen PAS Senor aus der Bucht. Dann lass ich die Scheibe mit den Magneten weg, (oder ich kann die dort erfolgreich rauspulen) und nehme nur den Hall Sensor...
 

Anhänge

  • aus der Bucht.jpg
    aus der Bucht.jpg
    22,6 KB · Aufrufe: 49
  • Bafang Frontmotor Beitrag #10
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
hi,
hier der Display Stand
Hab übrigens jetzt mal son 6er PAS geordert. Die 118 auf P1 sind weil : hab auf jeden Motor nen selbstgefertigten Aufkleber. Vorne steht: Bafang 118 drauf.
Sind von den ehemaligen Entwicklern noch. Aber hab auch schon 200 auprobiert, leider das Selbe
 

Anhänge

  • jetziger Stand.jpg
    jetziger Stand.jpg
    130,6 KB · Aufrufe: 49
  • Bafang Frontmotor Beitrag #11
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
3.621
Reaktionspunkte
1.617
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Die von "Nanjing 100g Smart Tech" machen es praktisch ähnlich. Der Verschlussring für die Kassette besitzt nur 4 Magnete für den PAS:

index.php


Da wird dann aber auch die Signalauswertung im Controller entsprechend angepasst sein.

Für den Bafang SWXK sollte eigentlich ein P1 Wert von 88 korrekt sein. Warum setzt man überhaupt ein Speedlimit wenn man P1 nicht kennt. ;)
Mit P1=200 sollte er noch früher das Tempo begrenzen. Was läuft der Motor ohne Speedlimit?
Hat der SWXK keine Kennzeichnung mit Daten?
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #12
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
hi,

mein Speedmax kann ich auch auf 72km/h setzen. Keine Änderung...

hatte hier irgendwo gelesen, das das mit dem P1 Wert genau anders herum sein sollte. Es ging um die gesetzlichen 25km/h. Dieser Wert war auch eingtragen, als Höchstwert.
Aber das ebike machte erst Schluss, nachdem der Motor nicht mehr leisten konnte. Das waren so um die 35 km/h. Er hatte in P1 200 eingetragen. Nachdem er den Wert gesenkt hatte auf (ich glaube) 88, hielt er den vorgegebenen Wert von 25 km/h ein

Ich habe leider kein Datenblatt, oder eine Kennzeichnung am Motor, auch war meine Suche das herauszufinden, erfolglos. Deshalb bin ich hier...


Seit gestern Abend zuckt der Motor nur noch kurz für ne halbe Sekunde. Oder doch was mit meinem Akku. Hmm oder BMS? Überwintert hat mein Akku bei 46V in der Stube. Die ganze Ausprobiererei ging bei ungefär 48V. Gestern habe ich ihn nochmals höher geladen auf 49V. Brachte aber rein gar nix.. Da wir in unserer Firma auch Akkus für Ebikes bauen, konnte ich damals bei der Einrichtung der Produktionslinie sehen, wie an dem geschweißten Blech an der Zelle bei einer Abrissprobe, die aufgewendete Kraft gemessen wurde. Bei der Produktion kommen die Zellen in einzelne Halter, die nutze ich auch, aber Andere..., deshalb konnte ich diesen Ablauf für meine Akku-Form leider nicht nutzten.
Hatte mir vorher schon ein kleines Schweißgerät selber gebaut. Aber mit dem wird alles ja nur manuell geschweißt, also hatte ich mich dann doch dafür entschieden, die Akkus zu löten. (und vorsichtig mit der Hitzte) Hab leider nur das eine Foto gemacht.

Im Display wird brav meine Akkubalkenanzeige sowie der Ladezustand angezeigt. Und wenn ich Daumengas betätige passiert nur was für ne halbe Sekunde, er sagt aber Throttle im Display. Ist fast überhaupt nicht nervig...


Glaube, ich warte jetzt erst mal auf den korrekten Einbau des neuen 6er Pas Sensors. Kannst Du mir die Anpassung in den Parameter Settings sagen?
 

Anhänge

  • 1648189830867.jpg
    1648189830867.jpg
    140,6 KB · Aufrufe: 43
  • Bafang Frontmotor Beitrag #13
G

Gast89930

hatte hier irgendwo gelesen, das das mit dem P1 Wert genau anders herum sein sollte. Es ging um die gesetzlichen 25km/h. Dieser Wert war auch eingtragen, als Höchstwert.
Aber das ebike machte erst Schluss, nachdem der Motor nicht mehr leisten konnte. Das waren so um die 35 km/h. Er hatte in P1 200 eingetragen. Nachdem er den Wert gesenkt hatte auf (ich glaube) 88, hielt er den vorgegebenen Wert von 25 km/h ein
Richtig! Genau so ist es bei meinem Kunteng-Controller auch.
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #14
G

Gast89930

Ich hatte gesehen, dass auf deinem Bild der Parameter C1 auf dem Wert 2 steht. Hattest du auch mal 5, 6 oder 7 ausprobiert?
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #15
G

Gast89930

Hast du die Möglichkeit, statt eines Akkus ein Labornetzgerät anzuschließen? Dann könntest du den Akku als Fehlerursache ausschließen.
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #16
G

Gast89930

Als allerletzte Möglichkeit: Ich hatte mir bei einem ähnlichen Problem mal einen Rechteckgenerator für 12,- € in der Bucht gekauft. Wenn man den statt des PAS-Sensors anschließt, kann man schön sehen, welches Tastverhältnis und welche Umdrehung der Kurbel der Controller benötigt. Das ist ein großer Schritt vom „Rumfummeln“ zum „Verstehen“.
Und um es auf die Spitze zu treiben: wenn du jemanden kennst, der ein Oszilloskop hat: Dann kann man auch schön sehen, welches Tastverhältnis ein PAS-Sensor hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Bafang Frontmotor Beitrag #17
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Ich hatte gesehen, dass auf deinem Bild der Parameter C1 auf dem Wert 2 steht. Hattest du auch mal 5, 6 oder 7 ausprobiert?
Hi,
ja hab alles ausprobiert, aber damals dachte ich ja noch an einen herkömmlichen PAS. Inzwischen habe ich ja herausgefunden, das ich ja einen Torque Sensor habe und dieser andere Informationen ausspuckt.
Und der KT Controller das nicht verarbeiten kann.
Warte nun auf den Richtigen, so das ich die 6 Magnete auf dem Ritzel aufkleben darf


Ein Labornetzteil bis 60 V habe ich, das ist ne gute Idee, das Akku damit zu überbrücken..., werde ich am WE mal ausprobieren.

Hab auch einen Oszi, den hab ich hier auf Arbeit... Kann mir auch das Signal, was dieser PAS rauswirft, am Oszi vorstellen, aber wie gesagt... ich habe ja "leider" noch was anderes.

Kennst du das Parameter für C1, mit den zukünftigen 6 Magneten.


Danke schön
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #18
G

Gast89930

Das hängt davon ab, ob dein PAS-Sensor ein Tastverhältnis „Forward“ oder „Reverse“ hat (siehe Tabelle). Bei „Forward“ greifen die C1-Werte 0, 1 und 2, bei „Reverse“ greifen die Werte 5, 6 und 7. Ich habe keinen Sensor mit 6 Magneten, kann dir daher leider nicht sagen, welcher Bereich bei dir greift. Einfach mal ausprobieren, kann nix kaputt gehen.
 

Anhänge

  • 9522ADF5-870A-4E70-9640-4E9D4BA636D5.jpeg
    9522ADF5-870A-4E70-9640-4E9D4BA636D5.jpeg
    119,9 KB · Aufrufe: 42
  • Bafang Frontmotor Beitrag #19
G

Gast89930

By the way: Auf dem Bild in #9 ist ein PAS-Sensor mit 8 Magneten abgebildet. Im Text schreibst du 6 Magnete…
 
  • Bafang Frontmotor Beitrag #20
T

togan

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2022
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Das hängt davon ab, ob dein PAS-Sensor ein Tastverhältnis „Forward“ oder „Reverse“ hat (siehe Tabelle). Bei „Forward“ greifen die C1-Werte 0, 1 und 2, bei „Reverse“ greifen die Werte 5, 6 und 7. Ich habe keinen Sensor mit 6 Magneten, kann dir daher leider nicht sagen, welcher Bereich bei dir greift. Einfach mal ausprobieren, kann nix kaputt gehen.
Ah , also ob ich ihn links oder rechts einbaue?
ok danke...


das mit den Bild und 8 Magnete... hab auf die Schnelle kein besseres Bildmaterial gefunden.

Aber bestellt ist einer mit 6X
 
Thema:

Bafang Frontmotor

Bafang Frontmotor - Ähnliche Themen

Die üblichen Probleme beim Umbau zum Pedelec?: Vor ca einem Jahr fing ich an mein altes Fahrrad umzubauen. Da ich den Akku selber bauen wollte, musste ich erstmal einen Punktschweißer bauen...
Oben