Bafang BBS02 750W Achse zu schmal?

Diskutiere Bafang BBS02 750W Achse zu schmal? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo und guten Morgen! ich bin gestern endlich dazu gekommen, den BBS02 750W zu montieren, bin dabei aber auf Probleme gestoßen: Ich habe ein...

undee

Dabei seit
13.03.2021
Beiträge
14
Ort
Südtirol
Details E-Antrieb
Bafang BBS02 750W + 52V-Reention-Akku
Hallo und guten Morgen!

ich bin gestern endlich dazu gekommen, den BBS02 750W zu montieren, bin dabei aber auf Probleme gestoßen:
Ich habe ein Ghost Nirvana Essential (1x12 Shimano-Schaltung), zuerst musste ich einen (selbstgebauten) 5mm-Spacer an der rechten Seite verbauen, da der Controller sonst die Querstrebe berührte und schief eingebaut wäre, danach fehlten mir die paar mm am anderen Ende und ich konnte die Überwurfmutter nicht montieren (kein Gewinde mehr sichtbar an der Achse) und die linke Kurbel würde jetzt auch an der Querstrebe anschlagen, falls ich sie vollständig montiere.
Ich hab wohl Pech mit der Geometrie meines Bikes, was könnt ihr mir hier empfehlen, um das Problem zu lösen? Gibt es breitere Achsen? Oder (bezahlbare) gekröpfte Kurbeln? Da meine Bestellung noch keine 30 Tage alt ist, wäre vielleicht auch ein Wechsel auf den BBSHD ein Thema, dieser soll ja angeblich sowieso eine breitere Achse haben, oder?
Was würdet ihr mir hier empfehlen? Bin für jeden Tipp dankbar!!!

Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Andreas
 

Anhänge

  • PXL_20210407_215052941.jpg
    PXL_20210407_215052941.jpg
    124 KB · Aufrufe: 105
  • PXL_20210407_215038783.jpg
    PXL_20210407_215038783.jpg
    128,2 KB · Aufrufe: 94

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.154
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

da hättest du vorher deine Innenlagerbreite messen sollen. 68mm sind Standard; es gibt aber auch Antriebe für 73 mm, aber leider nicht überall.

Und bei der Kettenstrebe hättest du nachdenklich werden sollen und vielleicht im Forum anfragen, ob das geht.

Vielleicht kannst du den Antrieb verkaufen und einen geeigneten erwerben; zurück nehmen wird ihn der Verkäufer sicherlich nicht.
 

undee

Dabei seit
13.03.2021
Beiträge
14
Ort
Südtirol
Details E-Antrieb
Bafang BBS02 750W + 52V-Reention-Akku
Hallo grosserschnurz,

wieso sollte er ihn nicht zurück nehmen? Es gibt ja glücklicherweise das Rückgaberecht. Abgesehen davon ist mein Tretlager 68mm, das Problem sind aber die Querstreben, die einen Spacer verlangen.
 

RUBLIH

Gesperrt
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
10.235
Ist doch Vierkantzeugs....
Kurbeln mit mehr Q ?

Wieviele mm fehlen denn, wie sieht es rechts aus ?
Ist das denn symmetrisch ?

Der Motor ist zu weit nach rechts montiert. Da sind ja auch noch ein paar mm Platz ?
Diesen auf oder unter null reduzieren, gegebenfalls ein paar Späne erzeugen.

Sonst ist der Motor halt ungeeignet.....
 
Zuletzt bearbeitet:

RUBLIH

Gesperrt
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
10.235
Der Motor ist zu weit nach rechts montiert. Da sind ja auch noch ein paar mm Platz ?
Diesen auf oder unter null reduzieren, gegebenfalls ein paar Späne erzeugen.

Interessant oder eventuell Quell des Problems. Der Abstand der rechten Kurbel zum Rahmen klärt auf.....
 

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
179
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
@undee
Die Kurbeln vom TSDZ2 sind ca. 15 mm mehr gekröpft, als die vom Bafang. Beide sind 170 mm lang.

Kurbel.JPG
 

Jan3000

Dabei seit
16.04.2020
Beiträge
77
Ich hatte auch mal überlegt, mir ein Nirvana als solide Basis für meinen BBS02 zu gönnen, aber habe es dann aus Angst vor dieser ISCG-Aufnahme am Innenlager sein lassen. Aber anscheinend war das kein Problem oder hast du das Ding weggefeilt @undee ?

Ansonsten fallen mir folgende Sachen noch ein, wie auch schon von den Vorrednern angemerkt:
1. Anderer Spacer <5mm? Damit kommt der Motor möglichst nah ans Lager
2. Du könntest das Innenlager links evtl. mit einer Tretlagerfräse bearbeiten und ein paar mm wegnehmen, so dass du die Überwurfmutter montiert kriegst

Mit einem anderen Spacer und einer gekröpften Kurbel links sollte es aber wahrscheinlich machbar sein.
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.154
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

ich frage mich nun, wo da die Kettenlinie bleibt, der Rahmen mit dem Hinterbau ist halt nicht so richtig geeignet; so etwas muss man vorher abklopfen.
 

Jan3000

Dabei seit
16.04.2020
Beiträge
77
Hi,

ich frage mich nun, wo da die Kettenlinie bleibt, der Rahmen mit dem Hinterbau ist halt nicht so richtig geeignet; so etwas muss man vorher abklopfen.

Ja in der Tat, aber wer ist bei seinem ersten Umbau schon in der Lage, das alles vorher zu beurteilen. Ich war es jedenfalls nicht.

Da der Rahmen aber Boost-Standard ist, ist die Kettenlinie sowieso schon etwas weiter außen und gleicht den Spacer aus. Jetzt noch ein gekröpftes Kettenblatt von beispielsweise Precialps und die Kettenlinie sollte doch gut passen.
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.154
Ort
Grossraum Stuttgart
Ja in der Tat, aber wer ist bei seinem ersten Umbau schon in der Lage, das alles vorher zu beurteilen. Ich war es jedenfalls nicht.

Da der Rahmen aber Boost-Standard ist, ist die Kettenlinie sowieso schon etwas weiter außen und gleicht den Spacer aus. Jetzt noch ein gekröpftes Kettenblatt von beispielsweise Precialps und die Kettenlinie sollte doch gut passen.


Hi,

ich möchte dies nicht bestätigen, vielleicht belehrt mich später mal ein Foto.

Das von dir erwähnte Kettenblatt verbessert die Kettenlinie nicht, wenn ja, wie sollte sie dies denn können?

Erkläre mir dies bitte!
 

Jan3000

Dabei seit
16.04.2020
Beiträge
77
Hi,

Precialps 42 Z. passt, der Rest ist eigentlich Murcks und geht auf Kosten der Kettenlinie.

Um dich mal zu zitieren...

Dank des Offsets nach innen kriegt man doch die Kettenlinie hin, auch bei verbautem Spacer. Er muss halt nur ausmessen, ob es passt aber laut Foto ist das Motorgehäuse der Engpass und für das Kettenblatt ist locker genug Platz.

Bei meinem Bike mit 73er BSA Lager ist die Kettenlinie damit astrein, der Thread-Ersteller wird dank Boost-Rahmen hinten auch den verbauten Spacer ausgleichen können.

Aber jetzt vielleicht back to topic, der Threadersteller kann erstmal die ersten Probleme lösen und sich dann später immernoch um die Kettenlinie kümmern
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.154
Ort
Grossraum Stuttgart
Um dich mal zu zitieren...

Dank des Offsets nach innen kriegt man doch die Kettenlinie hin, auch bei verbautem Spacer. Er muss halt nur ausmessen, ob es passt aber laut Foto ist das Motorgehäuse der Engpass und für das Kettenblatt ist locker genug Platz.

Bei meinem Bike mit 73er BSA Lager ist die Kettenlinie damit astrein, der Thread-Ersteller wird dank Boost-Rahmen hinten auch den verbauten Spacer ausgleichen können.

Aber jetzt vielleicht back to topic, der Threadersteller kann erstmal die ersten Probleme lösen und sich dann später immernoch um die Kettenlinie kümmern

Hi,

das Originalkettenblatt ist gekröpft und mit dem 42 kommt man auf diese Kettenlinie zurück. Nochmal nachdenken? Und?
 
Thema:

Bafang BBS02 750W Achse zu schmal?

Oben