Bafang BBS01/02 Reparaturthread

Diskutiere Bafang BBS01/02 Reparaturthread im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Ja das kann ich bestätigen dass das so geht, hab schon fast 500km drauf, das Fahrgefühl ist aber lange nicht so gut wie mit Freilauf.... Daher der...
N

nataka

Dabei seit
10.03.2019
Beiträge
2
Wenn man nach dem letzten Posting in diesem Thread geht müßte das ohne Umbau funktionieren.
Zumindest hat keiner widersprochen.
Ja das kann ich bestätigen dass das so geht, hab schon fast 500km drauf, das Fahrgefühl ist aber lange nicht so gut wie mit Freilauf.... Daher der umbauwunsch.
 
C

Campori

Dabei seit
08.05.2020
Beiträge
4
Hallo,
habe aktuell ein großes Problem und da ich mich leider überhaupt nicht mit Ebikes auskenne wollte ich die Experten unter euch fragen:

Und zwar hat mein Fahrrad eine Laufleistung von 2400km. Nach knapp 1690km habe ich ein Austauschmotor erhalten, da die Sperrklinke? des Motors defekt war.

Jetzt vor eine Woche hat auf einmal angefangen der Motor zu rütteln (genau so als wenn der Akku fast leer ist)

Akku war aber noch komplett voll!
Jetzt geht bei mir gar nichts mehr und der Motor ist quasi wie tot. Auch die Anfahrhilfe funktioniert nicht mehr. Der Motor gibt einfach keinen Muks von sich :(

Kann das eventuell an einer Steckverbindung liegen oder ist mein Motor tatsächlich nach schon 700km defekt?
Garantie hat es leider keine mehr...

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe

lg
Markus
 
Achja die Anfahrhilfe funktioniert leider auch nicht. Wenn diese betätigt wird macht der Motor gar nichts. Allerdings hört man ein leichtes Summen welches vom Motor ausgeht.. vielleicht weiß jemand Rat. Motor habe ich mittlerweile ausgebaut und vor mir liegen
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Campori

Dabei seit
08.05.2020
Beiträge
4
Sorry
Den gleichen AEG Comfort Drive Motor mit der Bezeichnung Bafang G350.250
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.284
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Vielleicht solltet ihr mal für euren Comfort oder Max Drive einen eigenen Thraead aufmachen. Hier geht es um den BBS01 und der rüttelt nicht, wenn der Akku leer ist.
 
H

hanni1110

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
7
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
BBS01B, 36V 250W
Hallo,
mein BBS01b 36V, 250W macht seit 2 Wochen Geräusche. Heute habe ich den Motor aufgemacht und gemerkt, dass am Ende der Pinion Getriebe (wo die Deckel des Nylonritzel liegt) rotes geschmiertes Zeug. Ich vermute, da ein O-Ring gibt und wurde geschmiert.

Kannt jemand bitte bestättigen, dass dort ein O-Ring ist (rot markierte Stelle) ? Und wo kann mann den Ersatz kriegen ?
Einkleben an dieser Stelle meine Meinung nach ist nicht geeignet, falls man die Nylonritzel mal wechselt muss. Oder kann man hier auch ruhig einkleben.
Die Rotor-Seite wird morgen untersucht und ggf. eingeklebt.
Vielen Dank
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.284
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Da unten ist meiner Erinnerung nach keiner. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, kommt da ein Sicherungsring hin.
 
H

hanni1110

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
7
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
BBS01B, 36V 250W
Da unten ist meiner Erinnerung nach keiner. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, kommt da ein Sicherungsring hin.
Du hast ja recht, da ist ja ein Sicherungsring. Dann muss ich die Geräuschquelle wo anders suchen.
Hast du beim Lagertausch die Lager 10x26x8 (bzg. des Bildes von mechaniker) auch eingeklebt oder nur die Rotorlager ?
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.284
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Nur Rotorlager und da ich nicht sicher war, ob das seitlich eiert, erst mal nur mit Pattex. Jetzt hab ich fast 7000 km drauf (bergig) und es fängt wieder ganz leicht an zu klackern. eigentlich sollte ich mal vorsorglich schauen, wo das her kommt. Aber ich hab gerade erst Räder, Kette und Kassette getauscht, fühl mich nicht gut und will die Tage halt auch mal zum Fahren kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hanni1110

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
7
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
BBS01B, 36V 250W
Danke dir für die Info, ich bestelle dann sicherheitshalber mal ne Loctite 648. Noch eine Frage an dich, wie hast du damals die Lager einpressen ? Braucht man spezialen Werkzeuge dafür ? Ich hab bei Amazon gestobbert, fand aber keine passenden.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.284
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ich hab mir helfen lassen von einem Foristen, der Erfahrung mit dem Motor, einen selbstgebauten Innenabzieher und eine gute Werkstatt im Keller hatte.
Bei der Gelegenheit ist durch den sich innen abstützenden Abzieher dann das dünne Alu vom Motorgehäuse gebrochen. Das war also nicht die beste Idee mit dem Abzieher.
Da hätte man einen Abzieher gebraucht, der sich seitlich abstützt, wo die breite Lagerführung ist. Oder man bohrt gleich ein Loch von der anderen Seite, stützt innen ab und drückt es dann raus.
Ggf. hilft vielleicht auch erwärmen mit einem Heißluftgebläse, weil das Alu einen größeren Ausdehnungskoeffizienten hat als der Stahl des Lagers.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hanni1110

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
7
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
BBS01B, 36V 250W
Dein Beitrag habe ich auch gelesen und mit der Empfehlung von Xiaopang habe ich mir einen Abzieher mit Gleithammer besorgt. Aber um die Lager einzupressen habe ich noch keine genaue Vorstellung :unsure:.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.284
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Die Lager, die ich selbst rein gedrückt habe, habe ich vorsichtig und schrittweise rein gehämmert. Was passendes drüber legen und vorsichtig rein.
 
H

hanni1110

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
7
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
BBS01B, 36V 250W
Bei mir haben die Axiallager nach ca. 1500km den Geist aufgegeben.
IMG_0058.JPG


Ich möchte bei Gelegenheit die Lager tauschen. Die den gleichen Satz wie Xiaopang
Bafang Mittelmotor BBS01 BBS02 Reparaturen, Defekte, Vorbeugung
bestellt.
Bafang hat die Lager 10x26x8 und Freilauflager 14x20x16 in meiem BBS01b (Dez.2019) nicht mehr verbaut. Die Abmessung der Lager habe ich leider vergessen aufzuschreiben, und Motor wieder zusammen geschraubt ist.
Mit den neuen Lager ist der Motor etwas lauter und schwere beim Tretten, hat aber keine "kranke" Geräusche mehr.

Also wer die Lager bestellen möchtet, schau lieber vorher genau an, welche Lager im Motor verbaut wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.284
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Habe hier im Forum irgendwann den Tipp gelesen, dieses Lager fest anzuziehen. Sollte angeblich gegen TL-Quietschen helfen.
Wenn ich dein Bild sehe, bestätigt mich das darin, dass das grundlegend falsch ist!
Das filigrane Lager hat nur die Aufgabe gelegentliche seitliche Kräfte aufzunehmen und bei normalem Pedalieren sollten so gut wie keine seitlichen Kräfte vorhanden sein!
Außer man hat die Lager angeknallt!

Edith meint:
Beim nochmaligen Hinsehen fällt mir aber auf, dass die Kugeln möglicherweise unter den Käfig gerieten. Man sollte also auch kontrollieren dass sich das nicht mit der Zeit gelöst hat.
Bei meinem BBS01 hatte mich ohnehin gewundert dass da kein Konterring ist. Ich habe den Ring vom neuen Lagersatz dann entsprechend verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
triksyy

triksyy

Dabei seit
12.02.2015
Beiträge
141
Ort
Oberbayern
Details E-Antrieb
HP - fs26" BBS01
Tatsächlich habe ich seinerzeit mal in einem post von mir geschrieben, die ich das Axiallager NICHT so fest anziehe..!
Ich kontere das Tretlager immer mit gaaaaaaanz leichtem Axialspiel (saugend-schmatzend)......ich habe den Eindruck, die filigranen Axiallager danken es mir...!
 
H

hanni1110

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
7
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
BBS01B, 36V 250W
Danke für die Info, ich werde die Axiallager beobachten. Ich würde ungern alle 1500-2000km die wechseln.

Im mein BBS01b 250w wurden zwei andere Lager gebaut als die auf "mechaniker" Bild.

Die HFL 1423 finde ich leider nicht im Netz. Das sieht änhlich wie die hier. Es wäre nett, wenn jemand Infos geben kannt.
HFL1426.jpg


Nochmal das Bild von mechaniker, allerdinngs mit 2 anderen Lager.
mittelmotor.jpg
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.284
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das Zahnrad für den BBS01 habe ich mir auf Halde gelegt. Inklusive Freilauf. Einfach weil manche es geschafft haben, dem riesen Ding die Zähne zu brechen.
Nur sah das bei mir nach 5000 km noch wie neu aus. Ich denke, das wird noch neu sein, wenn der Rest schon kaputt und nicht mehr zu bekommen ist.
 
Thema:

Bafang BBS01/02 Reparaturthread

Bafang BBS01/02 Reparaturthread - Ähnliche Themen

  • Bafang BBS01: Knarzt immer am Unterrohr - Tipp?

    Bafang BBS01: Knarzt immer am Unterrohr - Tipp?: Hallo zusammen, zuerst hatte ich den Motor direkt installiert, dann hat es nach einer Weile geknarzt beim Treten / Belasten. Das Knarzen kam...
  • Bafang BBS01 Fatbike

    Bafang BBS01 Fatbike: Hi, Ich möchte ein Fatbike um E Fatbike umbauen. Da ich noch einen BBS01 (36v, 250w) im Keller liegen habe, habe ich an einer Verlängerung der...
  • suche Spacer für Kettenblatt an Bafang BBS01/02

    suche Spacer für Kettenblatt an Bafang BBS01/02: Falls jemand solche Spacer in beliebiger Stärke übrig hat und verkaufen will: bitte unbedingt mit Preisangabe (kein VB) melden. Danke und Grüße...
  • Bafang BBS01 / Tongsheng TSDZ2 - Motoren

    Bafang BBS01 / Tongsheng TSDZ2 - Motoren: Hallo Community, ich habe vor einiger Zeit bereits mein altes Herkules-Mountainbike auf den Tongsheng-Antrieb umgebaut. Was mir bei diesem Antrieb...
  • Ähnliche Themen
  • Bafang BBS01: Knarzt immer am Unterrohr - Tipp?

    Bafang BBS01: Knarzt immer am Unterrohr - Tipp?: Hallo zusammen, zuerst hatte ich den Motor direkt installiert, dann hat es nach einer Weile geknarzt beim Treten / Belasten. Das Knarzen kam...
  • Bafang BBS01 Fatbike

    Bafang BBS01 Fatbike: Hi, Ich möchte ein Fatbike um E Fatbike umbauen. Da ich noch einen BBS01 (36v, 250w) im Keller liegen habe, habe ich an einer Verlängerung der...
  • suche Spacer für Kettenblatt an Bafang BBS01/02

    suche Spacer für Kettenblatt an Bafang BBS01/02: Falls jemand solche Spacer in beliebiger Stärke übrig hat und verkaufen will: bitte unbedingt mit Preisangabe (kein VB) melden. Danke und Grüße...
  • Bafang BBS01 / Tongsheng TSDZ2 - Motoren

    Bafang BBS01 / Tongsheng TSDZ2 - Motoren: Hallo Community, ich habe vor einiger Zeit bereits mein altes Herkules-Mountainbike auf den Tongsheng-Antrieb umgebaut. Was mir bei diesem Antrieb...
  • Oben