BAFANG 250W 36V Nabenmotor, reale Fahrerfahrungen erbeten. Könnt Ihr helfen ?

Diskutiere BAFANG 250W 36V Nabenmotor, reale Fahrerfahrungen erbeten. Könnt Ihr helfen ? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Fahrcharakter: Normal, City, Land , zur Arbeit , hügelig, BAFANG 250W 36V , FM.G020 Hallihallo, überlege den Satz zu kaufen. E-Bike Umbausatz...
B

bikefrank

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
16
Fahrcharakter: Normal, City, Land , zur Arbeit , hügelig,
BAFANG 250W 36V , FM.G020

Hallihallo,
überlege den Satz zu kaufen.
E-Bike Umbausatz Nabenmotor 8FUN BAFANG BF-FWD-25036-G020-26 250W BAFANG

Ich fahr schon folgenden Satz; ( mit Motor : NCB 250W )
E-Bike Umbausatz Nabenmotor DIY ENC36250-20-FWD 250W NCB

Bei dem NCB Motor spürt man im Grenzbereich der Unterstützung bei 25 kmh ein sehr deutliches An -und Abschalten der Unterstützung.
So das es nervt und ich am Ende die Unterstützungabschaltung nach oben korrigiert habe um gar nicht mehr von dem Hin-und Her genervt zu werden.
Gefahrene fertige Pedelec reglen das erheblich erheblich sanfter.
Oder hab ich einfach noch nicht die richtige Einstellungen gefunden ?

Zu meiner eigentlichen Frage:
Macht der Bafang Motor/Elektronic das erheblich besser ? Oder ist es das gleiche Generfe ?
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Bei dem NCB Motor spürt man im Grenzbereich der Unterstützung bei 25 kmh ein sehr deutliches An -und Abschalten der Unterstützung.
So das es nervt und ich am Ende die Unterstützungabschaltung nach oben korrigiert habe um gar nicht mehr von dem Hin-und Her genervt zu werden.

@bikefrank

Was ist denn deine Erwartung?
Die gesetzliche Regelung sagt, das bei über 25 km/h der Motor die Unterstützung einstellen muss (abschalten).

Möchtest du also eine Regelung die schrittweise vor 25 km/h die Unterstützung zurückfährt?

bei 22 kmh noch 80%, bei 23 kmh noch 60% bei 24 % noch 40% und bei 25 km noch 30% ?

Oder wie soll das geregelt sein?

Die meisten Nutzer wollen so schnell wie möglich fahren und dabei voll unterstützt werden. Also 25 kmh mit voller Unterstützung und wissen das der Motor bei höherer Geschwindigkeit halt aussteigt.
 
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
84
Du kannst mit dem zweiten Parameter "Limit Speed %" in einer deiner Fahrstufen etwas rumtesten.
Wenn der kleiner 100% ist fängt er bei einer bestimmten Kadenz abzuregeln und das auch nicht so abrupt.
Aber das ist dann immer in Abhängigkeit eines Ganges und deiner Fahrstufe.
Musst du halt schaun das er dann bei 20 langsam den Saft wegnimmt.

Weiter Hinweise findest du hier
Programmierung BBS01 / BBS02
 
B

bikefrank

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
16
@bikefrank

Was ist denn deine Erwartung?
Die gesetzliche Regelung sagt, das bei über 25 km/h der Motor die Unterstützung einstellen muss (abschalten).

Möchtest du also eine Regelung die schrittweise vor 25 km/h die Unterstützung zurückfährt?

bei 22 kmh noch 80%, bei 23 kmh noch 60% bei 24 % noch 40% und bei 25 km noch 30% ?

Oder wie soll das geregelt sein?
Wie eingangs ausführlich beschrieben ist das bei den Fertigpedelec erheblich besser gelöst.
Ja, eigentlich erwarte ich genau das. Einen sanften Übergangsbereich so wie bei den von mir gefahreren Fertigpedelec`s.
Aber es scheint wohl aufgrund der wohl einfacheren Bauart dieser oben genannten Nachbausysteme Dieses nicht oder nur beschränkt umsetzbar zu sein.

Meine Frage stellt aber nur auf einen Qualitätsunterschied der zwei genannten Systeme auf diese Eigenschaft ab, und ob da Erfahrungswerte sind die man mir mitteilen möchte, da ich mir dann aufgrund meiner Erfahrungen mit dem NCB System, ich mir eine erweiterte Meinung bilden könnte.
Ich möchte überhaupt nicht meine grundsätzliche Erwartung diskutieren.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Ok, du möchtest also bei 25 km/h nicht mehr die volle Unterstützung des Motors haben und bei einer Geschwindigkeit von 25 km/h mehr eigene Leistung bringen müssen als bei niedrigeren Geschwindigkeiten. Da das hat mit Qualität erst mal nix zu tun, sondern ist eine Motorsteuerungs-Einstellungssache. Ich kenne viele Boschfahrer die es nervt das sie in einer Gruppe kaum mithalten können, da der Bosch vor erreichen der 25 km/h stark abregelt, so das die Boschfahrer sich sehr anstrengen müssen um bei den anderen in der Gruppe nicht den Anschluss zu verlieren.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.124
Punkte Reaktionen
11.197
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Wie eingangs ausführlich beschrieben ist das bei den Fertigpedelec erheblich besser gelöst.
Blödsinn. Bosch bremst halt schon deutlich vor 25 aus und verlangt zudem noch erheblich Eigenleistung. Kannst du beim BBS01 auch haben. Zwar nicht den DMS, aber die Minderleistung und das sanftere Ausbremse zwischen 20 und 25 kann man sich programmieren. Nur will ich wenigstens eine Stufe, die bis 25 Vollgas gibt.
 
B

bikefrank

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
16
Blödsinn. Bosch bremst halt schon deutlich vor 25 aus und verlangt zudem noch erheblich Eigenleistung. Kannst du beim BBS01 auch haben. Zwar nicht den DMS, aber die Minderleistung und das sanftere Ausbremse zwischen 20 und 25 kann man sich programmieren. Nur will ich wenigstens eine Stufe, die bis 25 Vollgas gibt.
Ok, man kann natürlich anderer Meinung sein was z.B. bei Bosch wie geregelt wird und dessen Auswirkungen.
Blödsinn ist meine Aussage aber beileibe nicht, da das Ergebnis dieser Motorregelung ein sanftes Übergleiten zu dem Punkt der Nichtunterstützung ergibt, die ich als sehr angenehm empfinde da eben nicht ein immerwährender fühlbarer Wechsel in relativ kurzem Interval zwischen Schieben und gefühltem Bremsen auftritt.
Aber überlaß mir doch bitte die Wertung der für mich relevanten wichtigen Eigenschaften.
Deine Wertung hast du ja zur Kenntnis gebracht.
Danke aber für die enthaltenen Informationen deines Beitrags.

@Singing-Bard
Das dann bei Touren nicht mitgehalten werden kann, ist ein neuer, für mich dann auch interessanter negativer Aspekt. Danke dafür.

@raton
Danke dir, da kann man also beim Bafang Einstellungen vornehmen. Diese Funktion hab ich, soweit ich weiß, beim NCB nicht.
Da kann man also auch nur eine Fahrstufe alleine, ohne die anderen Fahrstufen zu manipulieren, regeln ?
Das wäre ja schon mal gar nicht so verkehrt.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.124
Punkte Reaktionen
11.197
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Aber überlaß mir doch bitte die Wertung der für mich relevanten wichtigen Eigenschaften.
Warum? Du tust doch genau das auch nicht! Warum sollst nur du deine subjektiven Wahrnehmungen als generelle Wahrheit darstellen dürfen?
Außerdem: Wenn du deinen Motor nicht so einstellst, wie du es haben willst, macht es das noch lange nicht richtiger, dass jedes Fertigpedelec erheblich besser sei.
Wie eingangs ausführlich beschrieben ist das bei den Fertigpedelec erheblich besser gelöst.
Ist so falsch. Es ist rein dein subjektives Empfinden aufgrund einer falsch eingestellten oder falsch ausgewählten Fahrstufe.
Und ich habe es noch bei keinem System erlebt, dass jede Fahrstufe einen spürbaren Jojo-Effekt hat und ich bin schon ein paar Nachbau-Systeme gefahren.
 
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
84
da kann man also beim Bafang Einstellungen vornehmen. Diese Funktion hab ich, soweit ich weiß, beim NCB nicht.
Da kann man also auch nur eine Fahrstufe alleine, ohne die anderen Fahrstufen zu manipulieren, regeln ?
Ja das geht.
Und du kannst beim BBS01 alle Stufen so einstellen wie du es magst oder sie gut beeinflussen ist vielleicht besser ausgedrückt.
@Üps hat da schon ne Menge vorgelegt.
Aber mach das bitte im richtigen Thread nicht hier.
 
Slomotion Man

Slomotion Man

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
220
Ort
Nord Europa
Der BBS lässt sich genau so einstelle, das er oberhalb 25 km/h sauber aussteigt, ohne zu ruckeln, bis 25 aber auch beim leer mit treten die Geschwindigkeit hält. Der Toleranzbereich von 25-27 km/h wird dann mit minimalem Tretaufwand gehalten. Man hat subjektiv das Gefühl selber das Tempo zu halten, ganz ohne den Motor zu spüren. Die Leistungsanzeige pendelt dabei zwischen 20 und ca. 200 Watt hoch und runter, je nach Strecke, Untergrund, Gegenwind etc. Das man eben nicht "alleine arbeitet" merkt man dann sehr drastisch, wenn man den Motor abstellt, plötzlich ist es als ob einen jemand an der Jacke festhält.

Das muss nur genau auf die Last und die Übersetzung abgestimmt werden, was einige Zeit an Versuchen kostet. "out of the box" mit der Bafang Programierung ist er für ein 25 km/h Limit wirklich unbenutzbar. Universal Programierungen gibt es nicht.

Das jemand, der nicht in der Lage ist eine saubere Einstellung vorzunehmen, dem System die Tauglichkeit abspricht, erfüllt durchaus den Umstand der umgangssprachlich als "Quatsch" bezeichnet wird. Auch wenn es sich immer etwas rüde anhört.
 
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
84
Aber du warst doch schon am Ziel dein Problem-Frage war beantwortet.
Sei also nicht gleich beleidigt.
 
pesche

pesche

Dabei seit
08.05.2020
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
136
Achtung wegen den Aussagen zu den Einstellmöglichkeiten:
Der angefragte Motor BAFANG 250W 36V FM.G020, ist ein Nabenmotor und kein BBS01 Mittelmotor.
 
M

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
6.574
Punkte Reaktionen
11.104
Ich habe grob ein paar OT Beiträge gelöscht. Bleibt bitte fair und sachlich und vor allem beim Thema. Danke.
 
B

bikefrank

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
16
Genau, ein Nabenmotor.
Dann sind jetzt alle Aussagen obsolet geworden?
 
K

kfs

Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
677
Punkte Reaktionen
223
Bei dem NCB Motor spürt man im Grenzbereich der Unterstützung bei 25 kmh ein sehr deutliches An -und Abschalten der Unterstützung.
So das es nervt und ich am Ende die Unterstützungabschaltung nach oben korrigiert habe um gar nicht mehr von dem Hin-und Her genervt zu werden.
Gefahrene fertige Pedelec reglen das erheblich erheblich sanfter.
Oder hab ich einfach noch nicht die richtige Einstellungen gefunden ?(1)

Zu meiner eigentlichen Frage:
Macht der Bafang Motor/Elektronic das erheblich besser ? Oder ist es das gleiche Generfe ?(2)
(1)- ziemlich sicher, liegt ja auf der Hand!
(2)- Wenn du bei NCB es nicht lösen konntest, dann vermutlich auch bei Bafang nicht. Für dich wäre es das gleiche Generve.
Wie eingangs ausführlich beschrieben ist das bei den Fertigpedelec erheblich besser gelöst(1).
Ja, eigentlich erwarte ich genau das. Einen sanften Übergangsbereich so wie bei den von mir gefahreren Fertigpedelec`s.
Aber es scheint wohl aufgrund der wohl einfacheren Bauart(2) dieser oben genannten Nachbausysteme Dieses nicht oder nur beschränkt umsetzbar zu sein(3).
(1) und (2): erhebt den Anspruch auch objektive Richtigkeit. Die Relativierung mit «wohl» kann nicht darüber hinwegtäuschen.
(3) Man könnte diese Nachrüstsysteme nicht verkaufen, wenn dem so wäre. Auch das ist offensichtlich.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.673
Punkte Reaktionen
3.671
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Bei dem NCB Motor spürt man im Grenzbereich der Unterstützung bei 25 kmh ein sehr deutliches An -und Abschalten der Unterstützung.
Dein Motor ist zu schnell - wahrscheinlich irgend so ein 260RPM-Teil. Wenn man einen Motor verwendet bei dem die 25km/h nahe der Nenndrehzahl ist, gibt es kein "deutliches Abschalten". Darauf solltest du achten. In 28 Zoll reichen 200RPM.
Der Motor wird auch gar nicht abgeschaltet, sondern er unterstützt bis 25km/h mit voller Power und wird dann nur einfach nicht schneller. Das ist dann, falls du im Wesentlichen pseudopedalierst, genauso als wölltest du aus dem Stand auf 25km/h beschleunigen, was nicht so einfach geht.
Ob es einen Controller gibt der die natürliche Unterstützungsabnahme bei Erreichen der Nenndrehzahl sinnvoll nachbildet kann ich dir leider nicht sagen, aber das ist es was man dazu braucht.
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.868
Punkte Reaktionen
1.224
Dann läuft das Rad mit vollem Akku schön seine 25 und mit leerem nur noch 18, auch nicht das, was man will...
 
E

Ehespons

Dabei seit
22.09.2011
Beiträge
532
Punkte Reaktionen
221
Details E-Antrieb
TranzX 24V, 8fun 24V, Bafang FM G311
mit vollem Akku schön seine 25 und mit leerem nur noch 18
Irgendwie haben manche eigenartige Fahrzeuge... Mein G 311 mit KT-Controller unterstützt mit vollem oder fast leerem Akku bis 25. Ab 25 km/h lässt er dann nach und bei 25,9 Km/h ist dann gänzlich Schluss mit der Unterstützung.
 
K

kfs

Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
677
Punkte Reaktionen
223
Wenn man einen Motor verwendet bei dem die 25km/h nahe der Nenndrehzahl ist, gibt es kein "deutliches Abschalten"
Du beschreibst einen Trick, wie man schneller fahren kann als erlaubt. Man nehme ein 260RPM-Nabenmotor und einen Controller der «einfachen Bauart», der für einen 200 RPM-Motor gedacht ist. Dann kann man schneller als 25 fahren. Der TE muss sich beim Händler beklagen, der müsste es wissen. Und der ist bemüht, die Kundenwünsche zu erfüllen!

Man kann jeden Motor so regeln, dass das Rad konstant 25 fährt ohne überzuschwingen.
 
Thema:

BAFANG 250W 36V Nabenmotor, reale Fahrerfahrungen erbeten. Könnt Ihr helfen ?

BAFANG 250W 36V Nabenmotor, reale Fahrerfahrungen erbeten. Könnt Ihr helfen ? - Ähnliche Themen

Es wird Fehler : 03 Info , angezeigt. Hilfe !: Hallihallo, hab einen Ebikeumbausatz von ATMParts gekauft E-Bike Umbausatz Nabenmotor NCB 250W 20" Vorderrad FWD Kit Disc + V Brake Wasserfest...
Umbau Randonneur zum legalen Pedelec: Ich möchte mein Radmanufaktur Randonneur zum Pedelec umbauen - in der Ebene bin ich zwar schön schnell, meist mit 29-33 km/h unterwegs, aber jeder...
Nachrüstung mit Bafang oder NCB oder Vorschläge: Moin in die Runde, ich bitte Euch um Hilfe bei der Entscheidung, oder Vorschläge oder techn. Einwände. Seit einigen Jahre interessiere ich mich...
Bullitt nachrüsten, was wird alles benötigt?: Hallo Forum, nachdem ich mich dazu entschieden haben, mein Lastenrad umzurüsten, habe ich mich 2 Tage lang quer gelesen über die Vor und...
Pedelec Umbau VSF T100: Hallo an alle! Ich habe hier bereits mehrere Stunden zugebracht - dann lege ich mal los. Vorhaben: Pedelec Umbau eines VSF T100 mit Stahlrahmen...
Oben