Fischer Ausfall Antrieb Fischer MTB 1608

Diskutiere Ausfall Antrieb Fischer MTB 1608 im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Guten Tag ich bin neu hier und würde mich um Unterstützung freuen. Ich habe ein Fischer EBike MTB 1608 MD 2017 48V GAomotor Heck 250W 9 poliger...
A

Agressor110

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Guten Tag
ich bin neu hier und würde mich um Unterstützung freuen.

Ich habe ein Fischer EBike MTB 1608 MD 2017 48V GAomotor Heck 250W 9 poliger Stecker Speedsensor Speiche
Controller LSW 1248-1-2F.

Heute gab es bei der Unterstützungsstufe 5 ein rubbeln als ob ein Bremsbelag an einer verzogenen Bremsscheibe pro Umdrehung schleifen würde, war aber nicht die Bremse!
Das rubbeln wurde weniger je kleiner die Unterstützungsstufe.
Dann viel die Motorunterstützung aus!
Keine Fehlermeldung im Display!
Beim Anfahren kommt kurz eine Wattanzahl im Display aber keine Unterstützung!
Nach ein paar Sekunden erscheint nur noch 000 Watt.
Hat jemand eine Idee wie ich den Fehler einkreisen kann?
Elektrotechnik Kenntnisse sind vorhanden!
Vielen Dank im Voraus!
Gruß
Agressor110
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.364
Punkte Reaktionen
941
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.
Jetzt gar keine Unterstützung mehr?
Funktioniert die Schiebehilfe?
Falls ja, ist wohl der Tretsensor defekt...
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.744
Punkte Reaktionen
3.526
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Beim Anfahren kommt kurz eine Wattanzahl im Display aber keine Unterstützung!
Nach ein paar Sekunden erscheint nur noch 000 Watt.
Das könnte ein defekter Freilauf im Motor sein. Lausch mal ganz genau, ob du den Motor leise surren hörst, wenn du die Schiebehilfe drückst!

Gruß
hochsitzcola
 
A

Agressor110

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Guten Tag
also der Motor surrt leise wenn man die Schiebehilfe betätigt, allerdings wenn er sich wieder mal abschaltet dann geht auch diese nicht bis zum Systemneustart. Je höher die Unterstützung eingestellt ist desto stärker wird auch diese Vibrationsgeräusch einmal pro Radumdrehung. Schaltet man die Unterstützung ganz aus lässt sich alles mechanisch einwandfrei nach vorne oder Rückwärts bewegen. Das Problem wächst also mit mit dem Unterstützungsgrad und Dauer. Ich denke es bleibt nur Motor oder Controller- als ob das Drehfeld nicht sauber aufgebaut wird….
Kann man durch einen Test den Controller ausschließen?
Gruß Agressor110
 

Anhänge

  • 769B17C8-E955-4F22-9F5B-3A437B36A8E1.jpeg
    769B17C8-E955-4F22-9F5B-3A437B36A8E1.jpeg
    152,7 KB · Aufrufe: 14
  • C7411B55-7FB9-4D4F-BA53-9937D9E7B901.jpeg
    C7411B55-7FB9-4D4F-BA53-9937D9E7B901.jpeg
    74,8 KB · Aufrufe: 11
  • E0CBA7AE-7BDF-47DB-BFBE-09DCDD7A6A74.jpeg
    E0CBA7AE-7BDF-47DB-BFBE-09DCDD7A6A74.jpeg
    135,5 KB · Aufrufe: 15
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.744
Punkte Reaktionen
3.526
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Vibrationsgeräusch einmal pro Radumdrehung.
Das kann eigentlich nur was mechanisches sein, alles elektrische passiert deutlich öfter als ein Mal pro Umdrehung.

Das ist doch ein Direktläufer, dann hat der auch keinen Freilauf. Vielleicht hat sich ein Magnet teilweise abgelöst, das würde erklären, dass es bei höherer Unterstützung stärker schleift.

Gruß
hochsitzcola
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.884
Punkte Reaktionen
1.196
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Das ist doch ein Direktläufer, dann hat der auch keinen Freilauf.

Im Normalfall ja. ;)
Mir fällt da auch spontan kein zweiter DD ein dem man einen Freilauf verpasst hätte: e-motor:gaomotor [Wiki Pedelec-Forum]
Da gab es nach meiner Erinnerung aber zwei Varianten: Der etwas kleinere Motor hatte den Freilauf und der größere Bruder keinen.

Daher erst mal die Motorphasen miteinander verbinden (am Stecker die 3 dickeren Kontakte) und dann den Motor drehen (beide Richtungen).
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Agressor110

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Guten Abend
bitte kurz erklären was das zusammenlegen der drei Phasen zeigen soll. Und ist gemeint die Phasen zusammenlegen bei angeschlossenen Controller ? Das würde doch einen Kurzschluss erzeugen? Und einen lockeren Magneten würde dich meinen Verständnis nicht zum Abschalten des Controllers führen? Also Display bleibt alles an aber die Wattanzeige geht auf 0. Vielleicht können wir auch kurz morgen telefonieren- macht es vielleicht einfacher. Gruß Agressor110
 
A

Agressor110

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Guten Tag
so, ich habe jetzt den Motortest durchgeführt: Stecker am Motor getrennt - jeweils zwei Phasen gebrückt und Rad von Hand rückwärts gedreht- in diesem Zustand immer das erwartete Rubbeln festgestellt- dann alle drei Phase gebrückt- Motor lässt sich mit Widerstand aber ohne rubbeln drehen.
Fahren mit Unterstützung Stufe 5 geht kurz aber mit diesem schleif - Vibrations Geräusch bis die Unterstützung ausfällt- Im Display steht dann kurz die geforderte Wattzahl und nach 3 sek nur noch 000 Watt. Der Motor ohne elektronische Leistung läuft perfekt frei in beiden Richtungen ohne jedes Schleifgeräusch.
Noch Ideen was es sein könnte?
Gruß
Agressor110
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.744
Punkte Reaktionen
3.526
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
jeweils zwei Phasen gebrückt und Rad von Hand rückwärts gedreht-
Wie ist das beim Vorwärtsdrehen? Kein Widerstand, kein Rubbeln? Dann hat der Motor anscheinend doch einen Freilauf (sehr exotisch, DD mit Freilauf)
Dann tippe ich wieder auf einen defekt im Freilauf, da hilft ggf. den Motor öffnen und den Freilauf ordentlich mit Bremsenreiniger spülen.

Gruß
hochsitzcola
 
A

Agressor110

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Guten Tag, du meinst aber nicht den Freilauf unter dem hinteren Ritzelpaket? Und woher kommt dann die Unterstützungsabschaltung? Durch Überlast?
Müsste dann nicht das Hinterrad von Hand gedreht in in einer Richtung einen Widerstand zeigen?- es läuft absolut sauber in beiden Richtungen- Km Stand des Bikes 750km
Wie gesagt alles ohne Fehlermeldung im Display.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.744
Punkte Reaktionen
3.526
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
du meinst aber nicht den Freilauf unter dem hinteren Ritzelpaket
Nein, darum ja die Frage, ob du bei kurzgeschlossenen Phasen beim Vorwärtsdrehen einen Widerstand spürst. Wenn nicht, gibt es zwischen dem Rotor vom Motor und dem Nabengehäuse einen Freilauf. Der hat ggf. einen Schaden.

Gruß
hochsitzcola
 
A

Agressor110

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Guten Tag
hat jemand eine Anleitung für mich wie der Gao/ Bafangmotor geöffnet werden kann?
Gruss
Agressor110
 

Anhänge

  • D35E5D32-22CE-4981-B6D9-6FB8A0E7B007.jpeg
    D35E5D32-22CE-4981-B6D9-6FB8A0E7B007.jpeg
    119,2 KB · Aufrufe: 11
A

Agressor110

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Problem gelöst!
nachdem Fischer mir nicht den richtigen Motor schicken konnte, bzw es nur einen Nachfolger Motor gibt für den man neue Speichen und Felge braucht habe ich den suspekten Motor geöffnet:
Ergebnis: der Motor wurde vom Hersteller falsch zusammengebaut- Zwischen Rotor und Stator waren nicht ausreichend Distanzscheiben verbaut. Dadurch schlief der Rotor an den Hallsensorkabeln und hat den mittleren herausgerissen. Kabel neu isoliert, Sensor neu eingeklebt, ausreichend Distanzscheiben montiert- Motor läuft wieder perfekt.
Danke für alle Hinweise.
Gruss
Agressor
 
Thema:

Ausfall Antrieb Fischer MTB 1608

Oben