Aureus Drive Power 45

Diskutiere Aureus Drive Power 45 im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Für alle die eine Bestellung haben bei Aureusdrive. Mir wurde mitgeteilt, dass mein Power 45 nich bis zu 2 Monate länger braucht, anscheined weil...
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
7
Für alle die eine Bestellung haben bei Aureusdrive. Mir wurde mitgeteilt, dass mein Power 45 nich bis zu 2 Monate länger braucht, anscheined weil die Motoren verspätung haben.
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
Kurzes Update zum Bike: habe einen Anruf bekommen Originalteile meines Bikes sind da, nächsten Samstag werde ich vor Ort vorbei gehen um die Zusätzlichen Teile zu besprechen.
Burton hat es bereits geschrieben, Lieferschwierigkeiten mit dem Rahmen und jetzt Motor.
 
M

Mama-Pedelec

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
14
Klingt alles interessant. Weiß jemand was über eine mögliche Zulassung in Deutschland? Ich arbeite zwar in der Schweiz aber ich denke nicht, dass ich das Rad beim Arbeitgeber zulassen kann.
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
20211115_155357.jpg20211115_155411.jpg20211115_155417.jpg20211115_155421.jpg20211115_155429.jpg
20211115_155357.jpg


Sooo konnte am Montag in Luzern mein modifiziertes Power 45 abholen. Bin Hell begeistert, ist eine ganz andere Liga wenn man von einem Bosch Performance Speed kommt...
Folgende Änderungen habe ich machen lassen:

-Original Federung durch FOX AWL 100mm ersetzt
-Einstellbarer Vorbau
-Stärkeres Licht ( IQ-XS 80Lux )
-Gepäckträger weg und mit einem Bumm Schildhalterung mit Licht ersetzt

Sachen die ich noch machen werde:

-Die jetzigen Marathon E Plus Reifen mit Conti Top Contact 2 ersetzen
-Federsattelstütze von meinem alten Bike montieren
-Kette durch KMC X10 blau ersetzen

Beim Licht wollte ich eigendlich was stärkeres, ging aber vom Controller her maximum eine IQ-XS. Werde dort wohl eine Sigma Buster 2000 für die nächtlichen Fahrten nachkaufen. Für die Strasse reicht die verbaute.

Sonst kann ich Aureus Drive uneingeschränkt empfehlen, die waren richtig motiviert und haben mir meine Spezial Wünsche tadellos umgesetzt. Schon cool wenn man mit dem Hersteller direkt sein Bike "Customizen" kann. Und das beim einem S-Pedelec. (Achtung bevor hier Fragen kommen aus dem Norden: in der CH sind die Vorschriften lockerer)
 
M

macadamia

Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Gratuliere zu deinem neuen Bike @Chefkoch123, hoffe du hast viel Spass damit!

Bin auch auf der Warteliste für ein Power45, sollte laut Auslieferungsplan diese Woche montiert werden, mal sehen.
Wann hast du deins bestellt, wenn ich fragen darf? Und was gefällt dir an den Marathon E Plus Reifen nicht? Hab bei meinem nämlich ebenfalls genau diese Reifen bestellt.

Als Federsattelstütze werde ich vermutlich eine SUNTOUR SP17-NCX nehmen, aber ich warte mal noch ab, bis ich das Bike habe.

Ansonsten kann ich dir von meiner 1-stündigen Probefahrt beim Hersteller in Luzern nur beipflichten, das Ding geht ab! 45+ km/h waren auf meiner Probefahrt mühelos erreichbar (mit Smartphone-GPS geprüft) und mittlere Steigungen flitzt er ebenfalls hoch. Bei sehr starken Steigungen wird es natürlich langsam/schwächer. Klar, ist kein Mittelmotor. Genaueres kann ich berichten, wenn ich mein Bike habe.

Ps. hat AureusDrive die Unterstützungsstufen bereits wie angekündigt angepasst? Ich und andere haben beim Testmodell bemängelt, dass bereits auf Stufe 1 von 5 mühelos 45km/h erreicht wird und sie haben gesagt, sie planen deswegen ein Software-Update, entweder vor oder nach Auslieferung.
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
@macadamia
Das Bike habe ich letzten November mitfinanziert via Crowdfounding, siehe meinen Ersten Post.

Ich habe die gleichen Reifen am alten Bike und dachte ich probier mal was neues. Die Marathon selber sind top, hatte nie Probleme mit den Reifen aber sind recht schwer, die Contis sind leichter...

Federsattelstütze habe ich eine by Schulz G2, die von dir erwähnte kenne ich ebenfalls, würde aber davon abraten da die Schulz von der Qualität her besser ist. Und die Schulz ist für 45er zugelassen während die Suntour es nicht ist, falls das für dich eine Rolle spielt.

Bei der Probefahrt war bei mir das Ding voll offen, mehr schreibe ich hier nicht....;-) War aber auch ein Prototyp. Komme ja von einem Mittelmotor (Bosch). Dort musste ich selbst im Turbo modus noch gut mittreten um überhaupt konstant über 40km/h zu bleiben, das Aureus schiebt einem selbst bei 44Km/h noch an. Stromer Grinsen ohne Stromer nenne ich das.

Bei den Unterstützungsstufen kann ich nicht mitreden da ich generell auf Stufe 5 fahre, aber ich persönlich bemängle eher dass das Display nicht demontierbar ist. Mit montiertem Akku ist das attraktiver für Langfinger.... Werde es morgen mal für dich testen wie schnell ich auf Stufe 1 bis 4 bin. Ein Update haben Sie mir auch angekündigt, unter anderem mit mehr Funktionen.
 
M

macadamia

Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Danke @Chefkoch123, ja die sind wirklich schwer, für mich halt ein Kompromiss für ein besseres Bauchgefühl bei Fahrten durch die Stadt (Pannenschutz) 😄

Hast du die Suntour selber mal probiert? Danke für den Tipp mit der Schulz, wusste ich nicht wegen der Zulassung.

Ein Mechaniker bei AureusDrive hat bei meinem Besuch gesagt, dass die Suntour ohne weiteres montiert werden kann, aber vielleicht wusste er das nicht wegen der Zulassung.

Ich denke du triffst es auf den Kopf mit dem "Stromer grinsen ohne Stromer"! So ging es mir bei der Probefahrt nämlich auch 😁 (bin nie Stromer gefahren, aber die Beschreibungen die man so liest, decken sich 1-1 mit meiner Erfahrung bei der Probefahrt).

Da bin ich mal gespannt, was das für Funktionen sind, die noch kommen.
Das ist mega nett von dir, dass du's extra für mich testest, danke!
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
Die Suntour hat meine Freundin an Ihrem 25er. Die aufliegenden Rollen gehen recht schnell kaputt, die Schulz hat eine Feder verbaut was langlebiger ist. Allgemein finde ich das Anprechverhalten bei der Schulz besser die Suntour ist vom gefühl her "schwammiger". Die Schulz gibts in 3 Gewichtsklassen zu kaufen während die Suntour sich unten per Feder einstellen lässt.
 
M

macadamia

Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Danke für deinen Erfahrungsbericht! Hast du die normale G.2 oder G.2 LT?
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
Die normale und es gibt 5 verschiedene Gewichtsklassen, nicht 3, hatte es falsch im Kopf.:rolleyes:
 
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
7
Anhang anzeigen 420141Anhang anzeigen 420142Anhang anzeigen 420143Anhang anzeigen 420144Anhang anzeigen 420145
Anhang anzeigen 420141

Sooo konnte am Montag in Luzern mein modifiziertes Power 45 abholen. Bin Hell begeistert, ist eine ganz andere Liga wenn man von einem Bosch Performance Speed kommt...
Folgende Änderungen habe ich machen lassen:

-Original Federung durch FOX AWL 100mm ersetzt
-Einstellbarer Vorbau
-Stärkeres Licht ( IQ-XS 80Lux )
-Gepäckträger weg und mit einem Bumm Schildhalterung mit Licht ersetzt

Sachen die ich noch machen werde:

-Die jetzigen Marathon E Plus Reifen mit Conti Top Contact 2 ersetzen
-Federsattelstütze von meinem alten Bike montieren
-Kette durch KMC X10 blau ersetzen

Beim Licht wollte ich eigendlich was stärkeres, ging aber vom Controller her maximum eine IQ-XS. Werde dort wohl eine Sigma Buster 2000 für die nächtlichen Fahrten nachkaufen. Für die Strasse reicht die verbaute.

Sonst kann ich Aureus Drive uneingeschränkt empfehlen, die waren richtig motiviert und haben mir meine Spezial Wünsche tadellos umgesetzt. Schon cool wenn man mit dem Hersteller direkt sein Bike "Customizen" kann. Und das beim einem S-Pedelec. (Achtung bevor hier Fragen kommen aus dem Norden: in der CH sind die Vorschriften lockerer)
Die Sigma darfst du halt dann nur an den Helm anbringen und im Strassenverkehr am besten aus machen.
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
Hat die Buster nicht eine Lenkerbefestigung im Lieferumfang? Im Strassenverkehr selber hat die Lampe nichts zu suchen, will ja niemanden blenden. Wollte Sie in der Nacht auf unbeleuchteten Strecken verwenden.
Bin auch offen für alternative Lampen wenn jemand eine Idee hat immer her damit:)
 
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
7
Ich konnte mein Power 45 auch am Montag holen:
Meine Spezialwünsche waren:
-Unteren 3 Unterstützungsstufen tiefer eingestellt.
-Bremslicht.

Unterstützungsstufen wurden angepasst (noch mehr dazu danach)

Bremslicht hat nicht funktioniert weil das Licht welches sie nehmen wollten für den Eintritt in den Deutschen Markt andere Bremsen mit Sensor voraussetzen würden z.B. von Magura das habe ich aber selbst raus gefunden sie haben nur gesagt es geht nicht sie werden noch andere Hersteller und Lichter testen und ich könne es dann umbauen lassen.

Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit dem Power 45 hier aber Punkte welche eher negativ sind(Wäre toll wenn andere Besitzer dazu was sagen könnten falls sie es auch haben):

- Zwischen 46 und 48km/h fängt vorne ein relativ lautes Geräusch an es ist schwierig zu sagen was es ist, evtl die Bremsscheibe durch die Vibration des Rades, das Schutzblech aber ich konnte es mal berühren habe keine Vibrationen gespürt oder aber das Radlager(an dieser Sache bin ich noch dran)

- Linke Pedale, nach einer Weile fahren gibts zwischen 01.00 und 10.00 Uhr Position so wie ein Klack, fühlt sich an als hätte was Spiel(Pedale, Kurbel oder Lager), (an dieser Sache bin ich auch noch dran)

- Motorentemperatur bei Aussentemperaturen unter 10 Grad werden nicht angezeigt wenn das Fahrrad beim Losfahren diese Temperatur hat.

- Laut Anleitung ist die angegeben Watt zahl das was von der Batterie kommt. Ich bin gestern einen Hügel rauf gefahren und hatte konstamt 500 bis 600 Watt auf der Anzeige die Stufe ist 0.4 mal meine Leistung das würde heissen ich hätte 1250 bis 1500 Watt geliefert. Ich fahre ja auch Biobike aber ohne Wattmeter als bisschen Power habe ich schon aber über diese Distanz glaube ich kaum, dass ich diese Leistung abrufen könnte um ehrlich zu sein. Ich glaube da wird die Anzeige wohl eher die Gesammtleistung anzeigen von mir und dem Motor.

- To Go Strecke passt sich meiner Meinung nach zu schnell an die momentane Verbrauchsleistung an des Motores, man kriegt dadurch nur sehr schwer eine Übersicht wie weit er Akku noch halten wird.

Wenn andere Besitzer die Probleme haben oder nicht bin ich dankbar für ein Feedback.
 
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
7
Hat die Buster nicht eine Lenkerbefestigung im Lieferumfang? Im Strassenverkehr selber hat die Lampe nichts zu suchen, will ja niemanden blenden. Wollte Sie in der Nacht auf unbeleuchteten Strecken verwenden.
Bin auch offen für alternative Lampen wenn jemand eine Idee hat immer her damit:)
Ah gibt glaube ich 2 Versionen die andere nennt sich noch HL für den Helm.
Theoretisch darfst du sie glaube ich nicht mal montieren weil die technischen Vorschriften sind ein Licht vorne und eines hinten weiss bzw rot und das Power45 ist ein abgenommenes Fahrzeug sprich du darfst das Licht nur mit im Strassenverkehr zugelassene Lichte nach Europäischem Standart austauschen. Allerdings ist laut Kapo ZH es erlaubt am Helm auch noch ein Licht nach vorne und hinten zu haben wieder weiss nach vorne bzw rot nach hinten.
 
M

macadamia

Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
- Zwischen 46 und 48km/h fängt vorne ein relativ lautes Geräusch an es ist schwierig zu sagen was es ist, evtl die Bremsscheibe durch die Vibration des Rades, das Schutzblech aber ich konnte es mal berühren habe keine Vibrationen gespürt oder aber das Radlager(an dieser Sache bin ich noch dran)
Bei meiner Testfahrt in Luzern hat das Test-Bike ebenfalls um 45 km/h herum ein schleifendes/schepperndes Geräusch gemacht, laut Mechaniker von AureusDrive lag es an der Scheibenbremse.
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
Also Helm oder eine zugelassene am Lenker z.b. eine Supernova M99 Pro.

Das mit der Tempanzeige des Motors am Display kann ich bestätigen, ich denke die Anzeige hat einen Range, wenn der tatsächliche Wert vom Sensor unterhalb vom programmierten minimum ist, zeigt er nichts mehr an. Wenn man fährt kommt die Anzeige nach einer zeit.

Wegen den Geräuschen werde ich mich mal heute Nachmittag darauf achten, will ja noch eine Testfahrt machen wegen den Unterstützungsstufen.

Was mir aufgefallen ist: Der verbaute Ständer klappert ab und an, vorallem wenn es bisschen holprig ist, vielleicht hat es ja damit zu tun.
 
tehdon

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
869
Punkte Reaktionen
2.585
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
Bremslicht hat nicht funktioniert weil das Licht welches sie nehmen wollten für den Eintritt in den Deutschen Markt andere Bremsen mit Sensor voraussetzen würden z.B. von Magura das habe ich aber selbst raus gefunden sie haben nur gesagt es geht nicht sie werden noch andere Hersteller und Lichter testen und ich könne es dann umbauen lassen.
Dieses "für den Eintritt in den deutschen Markt" interessiert mich sehr. Weißt du da was, ob es da konkrete Pläne gibt?
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
Die gibt es, am Montag habe Sie mir gesagt dass sie momentan mit dem Tüv Schauen aber all zu schnell geht das sicher nicht, da das Ebike in der Form noch massiv umgebaut werden muss um überhaupt die Normen zu erfüllen.
Mein altes Bike ist ein Cube also ein voll zugelassenes S-Pedelec aus DE und wenn ich das anschaue sehe ich noch viel arbeit für Aureus Drive....
 
C

Chefkoch123

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
32
Also habe bisschen herumprobiert durch die Stufen. Es ist generell so dass sich die Unterstützung wie bei meinem alten Bike immer bisschen erhöht. Ich werde aber wie Burton bereits angesprochen hat nicht schlau aus der Anzeige..
Auf Stufe 1 bringe ich so 30Km/h noch relativ easy, danach wirds anstrengend. Das Display zeigt so mittelwert 260w an
Stufe 2 ist interressant da er bereits ab dieser Stufe schon auf 800+w hochschellt wenn man in die Pedale tritt und man wird schneller..
Stufe 3 kommt er schon auf die maximalen Angezeigten 999w, auch wieder spürbar mehr unterstützung
Stufe 4 nochmals mehr power, schnellt schneller auf die 999w.
Stufe 5 ist Rakete, der Motor verhält sich sehr aggressiv, bisschen Pedale drehen (treten kann man das nicht nennen) und ab gehts.

Fazit: Easy 45 auf Stufe 1 denke ich geht nicht mehr ohne Anstrengung.

Aber: Ist halt immer bisschen schwierig solche Eindrücke niederzuschreiben weil ja jeder bisschen anderst gebaut ist. Ich für meinen Teil bin relativ leicht mit 70kg und unsportlich.

Zustätzliche Eindrücke:

Ab und an beim anfahren dauert es bisschen bis der Motor auf die Radbewegung reagiert, das war beim Bosch Mittelmotor besser.

Je länger ich mit dem Bike fahre desto mehr wünsche ich mir mehr Bremsleistung, zb Magura MT5+ Die verbauten reichen gerade so wenn man eine Vollbremsung machen muss.....
 
N

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
813
Punkte Reaktionen
527
Details E-Antrieb
Bionx D
Ich konnte mein Power 45 auch am Montag holen:
Meine Spezialwünsche waren:
-Unteren 3 Unterstützungsstufen tiefer eingestellt.
-Bremslicht.

Unterstützungsstufen wurden angepasst (noch mehr dazu danach)

Bremslicht hat nicht funktioniert weil das Licht welches sie nehmen wollten für den Eintritt in den Deutschen Markt andere Bremsen mit Sensor voraussetzen würden z.B. von Magura das habe ich aber selbst raus gefunden sie haben nur gesagt es geht nicht sie werden noch andere Hersteller und Lichter testen und ich könne es dann umbauen lassen.

Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit dem Power 45 hier aber Punkte welche eher negativ sind(Wäre toll wenn andere Besitzer dazu was sagen könnten falls sie es auch haben):

- Zwischen 46 und 48km/h fängt vorne ein relativ lautes Geräusch an es ist schwierig zu sagen was es ist, evtl die Bremsscheibe durch die Vibration des Rades, das Schutzblech aber ich konnte es mal berühren habe keine Vibrationen gespürt oder aber das Radlager(an dieser Sache bin ich noch dran)

- Linke Pedale, nach einer Weile fahren gibts zwischen 01.00 und 10.00 Uhr Position so wie ein Klack, fühlt sich an als hätte was Spiel(Pedale, Kurbel oder Lager), (an dieser Sache bin ich auch noch dran)

- Motorentemperatur bei Aussentemperaturen unter 10 Grad werden nicht angezeigt wenn das Fahrrad beim Losfahren diese Temperatur hat.

- Laut Anleitung ist die angegeben Watt zahl das was von der Batterie kommt. Ich bin gestern einen Hügel rauf gefahren und hatte konstamt 500 bis 600 Watt auf der Anzeige die Stufe ist 0.4 mal meine Leistung das würde heissen ich hätte 1250 bis 1500 Watt geliefert. Ich fahre ja auch Biobike aber ohne Wattmeter als bisschen Power habe ich schon aber über diese Distanz glaube ich kaum, dass ich diese Leistung abrufen könnte um ehrlich zu sein. Ich glaube da wird die Anzeige wohl eher die Gesammtleistung anzeigen von mir und dem Motor.

- To Go Strecke passt sich meiner Meinung nach zu schnell an die momentane Verbrauchsleistung an des Motores, man kriegt dadurch nur sehr schwer eine Übersicht wie weit er Akku noch halten wird.

Wenn andere Besitzer die Probleme haben oder nicht bin ich dankbar für ein Feedback.
Meinst du nicht eher die 4x Leistung von dir? Dann würde das eher passen. Jedoch sind dies oft eh nur Werte die man hinschreibt. Stromer sagt auch, dass sie z. B. Mit 4x unterstützen. Jedoch ist es in Realität mehr.
 
Thema:

Aureus Drive Power 45

Aureus Drive Power 45 - Ähnliche Themen

erledigt Go-One Evo (mit oder ohne e-drive) 3500EUR: Mit schwerem Herzen stelle ich mein Velomobil zum Verkauf. Grund für den Verkauf: Ich habe es in den letzten 3 Jahren nicht benutzt + habe 3...
erledigt flitzbike mit Pinion und GoSwiss Drive S (45 Km/h): Hallo, verkaufe mein Flitzbike (jetzt www.radrezept.com) Grösse L (ich bin 1.82 m). Details: 28" Rader GoSwiss Drive 45 km/h (Schweizer...
S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren): Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt. Liebe Mitforisten, auf dem eingefügten Bild seht ihr zwei Fahrräder der Marke Haibike...
Selbstbau Akku für Yamaha-Haibike mit 600Wh: Hey, nachdem ich ja erfolgreich mithilfe einiger Nutzer das Yamaha protokol von meinem Haibike nachbauen konnte und somit eigene Akkus möglich...
S-Pedelec Specialized Turbo 2012 (GoSwissDrive HR-Motor) Erfahrungsbericht: Ich fahre seit Anfang April2013 und bald 1.000 km das Specialized Turbo Baujahr 9/2012 in der Rahmengröße XL … ERFAHRUNGSBERICHT RAHMEN...
Oben