Aureus Drive Power 45

Diskutiere Aureus Drive Power 45 im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hat jemand von euch das Update eigentlich unterdessen auch gemacht? Ich muss ehrlich sein seit das Update drauf ist fahre ich auf Strecken auf...
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #241
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
Hat jemand von euch das Update eigentlich unterdessen auch gemacht?
Ich muss ehrlich sein seit das Update drauf ist fahre ich auf Strecken auf denen ich das Power genutzt habe wieder öfters das normale Rad. Zuviel Unterstützung auf Stufe 2 je nach Situation und zutiefes Limit auf Stufe 1.

Zur Rekuperation werde ich demnächst für Stufe 1 und 2 mal meinen Reichweitendurchschnitt bekannt geben.

Momentan:

Stufe 1
Rekuperation: Nein
Durchschnitt: 116km

Stufe 2
Rekuperation: Nein
Durchschnitt: 86km
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #242
S

Schpeedelec

Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
3
Kinderkrankheiten:
Quitschende Hinterbremse von Anfang an und quitschende Vorderbremse seit ca. Kilometer 200. Ebenfalls schon ein paarmal das im Thread beschriebene Problem, dass die Kette beim Hochschalten kurz rausspringt. Ebenfalls einmal hat sich der Bordcomputer während der Fahrt ausgeschaltet (ohne dass ich über einen Randstein oder ähnliches gefahren wäre und der Akku den Kontakt verloten hätte).
Nächste Woche geht das Power45 zum 500 km Check-Up. Hoffe, dass die Punkte dort behoben werden können.

Hallo zusammen,

melde mich mal wieder mit ein paar Erfahrungen bezüglich dem Power45.
Ich habe nun seit dem Check-Up wieder ca. 1000 Kilometer gemacht und stehe nun bei ca. 1500 km.

Die Bremsen haben seit dem Check-Up nicht mehr gequietscht und auch die Schaltung ist nun tiptop eingestellt - die Kette ist nie mehr rausgefallen.

Das Problem mit dem sich ausschaltenden Bordcomputer ist seit dem Check-Up auch nicht mehr aufgetreten. Schwer zu sagen, woher das Problem zuvor kam und weshalb es nun nicht mehr auftritt.

Im Moment also alles perfekt und bin sehr happy mit dem Power45. :)

Berichte dann im Herbst wieder. ✌️
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #243
C

Chefkoch123

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
63
Reaktionspunkte
43
Bei mir ist das komplette Kettenblatt leicht lose, weiss jemand was man da für ein Werkzeug braucht um es wieder anziehen zu können?
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #244
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
Bei mir ist das komplette Kettenblatt leicht lose, weiss jemand was man da für ein Werkzeug braucht um es wieder anziehen zu können?
Ich schaus mir am Freitag mal an und melde mich wieder falls ichbes vergesse schreib schnell.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #245
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
Rekuperation schein so seine Tücken zu haben. Mir hats 2 oder 3 mal schon das ganze Fahrrad ausgeschaltet beim verwenden der Mminusstufen. Einmal 3km nach Vollladung und einem eher gegen leer, dass dritte mal weis ich nicht mehr wie der Ladezustand war.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #246
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
!!! Achtung !!!
Ich will niemanden erschrecken ABER überprüft eure Radmuttern an der Hinterachse bitte regelmässig.
Ich hatte Schaltprobleme die letzten Tage. Ich wollte mich dem heute annehmen und dabei habe ich gemerkt, dass das Hinterrad lose ist. Ich konnte die Muttern beidseitig von Hand weg drehen.
Ich war in einem späten Frühlingscheck und paar andere Dinge im Frühsommer in Luzern.
Entweder hat man übersehen, dass sich die Muttern gelöst haben oder der Torquewert ist nicht hoch genug oder die Haftung der Mutter ist nicht hoch genug weil ja Teile des Gewindes fehlen Achsenseitig, damit es die zwei seitlichen Flächen zum einfahren gibt.

Ich habe meine Muttern geputzt und mit Loctite installiert.

Bitte beobachtet das ganz genau weil beim Einladen in Luzern und Ausladen bei mir zuhause war das Rad noch fest genug, sodass man es nicht bemerken konnte, sprich die Muttern haben sich innert 2 Monaten mehr gelöst.

Gebt auch ein Feedback hier im Forum damit Aureus falls nötig etwas unternehmen kann fall es kein Einzelfall ist.

@AureusDrive
Habt ihr ein Drehmoment für die Muttern hinten damit die Leute die ein Drehmomentschlüssel haben es regelmässig überprüfen können?
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #247
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
Kleine Info für alle die mit Shimano MT410 Bremsen auf dem Power 45:
Die neuste Version unserer Bremspads sind Shimano B05s RX

Falls ihr merkt, dass weder die B01s noch die B03s verfügbar sind.
Sind oft etwa gleich teuer und liefern angeblich etwa 50 Prozent bessere Verschleissfestigkeit.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #248
M

macadamia

Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
42
Reaktionspunkte
20
@Burton1224 Danke für den Hinweis. Mir ist nichts aufgefallen wegen den Muttern, als ich vor einigen Wochen das Hinterrad entfernt habe, um die Bremsbeläge zu wechseln. Waren also nicht lose. Werde es aber im Auge behalten.

Hab genau die B05s RX montiert, da sie, wie du schon gesagt hast, laut Hersteller die verbesserten Nachfolger der B01s sind.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #249
C

Chefkoch123

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
63
Reaktionspunkte
43
Quietschen die bei Nässe weniger wie die älteren Modelle?
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #250
M

macadamia

Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
42
Reaktionspunkte
20
Quietschen die bei Nässe weniger wie die älteren Modelle?
Bei mir haben die Bremsen nie gequietscht, weder die originalen B01s, noch die neuen. Ich habe die Beläge anfangs eingebremst und vermeide längere Schleifbremsungen, wie empfohlen, keine Ahnung ob das ein Faktor ist?
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #251
AureusDrive

AureusDrive

gewerblich
Dabei seit
08.02.2022
Beiträge
10
Reaktionspunkte
31
@AureusDrive
Habt ihr ein Drehmoment für die Muttern hinten damit die Leute die ein Drehmomentschlüssel haben es regelmässig überprüfen können?

Dass ich die Mutter löst überrascht uns, denn wir sichern die Muttern mit loctite.
Die Angabe vom Hersteller sind 30Nm - das ist ziemlich viel. Man braucht jedoch nicht zwingend einen Drehmomentschlüssel, einfach von Hand kräftig anziehen.
Es kann eigentlich nichts kaputtgehen.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #252
G

glmfz

Dabei seit
27.09.2022
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallihallo!
Ich habe mein Power45 seit Februar 22 im Einsatz und mittlerweile knapp 5000km.
Negativ aufgefallen ist mir das Kabel vom Rücklicht, das schon 3 mal gebrochen ist, lässt sich aber ja leicht selber machen. Im Winter habe ich sowieso noch ein zusätzliches Rücklicht dran, also kein Problem.
Das Schutzblech hinten ist nach ca. 4500km gebrochen. Zuviel Erschütterungen bei hohem Tempo anscheinend. Da, wo es direkt am Rahmen verschraubt ist, ist es dann gebrochen. Auch selber flickbar, aber nicht schön.
Das schon angesprochene Motorstottern hatte ich auch, habe aber auch noch kein update drauf.
Ebenso das Problem mit dem Einschalten. Ab und zu muss der Akkus ein oder zwei mal aus- und wieder eingeschaltet werden, damit der Computer startet.
Das Problem mit der öfter herausspringenden Kette habe ich mit einer Kettenführung gelöst, die leicht und günstig nachgerüstet werden kann.
Heute hat sich das Rad selber ausgeschaltet, hat im Computer den Schiebemodus angezeigt und nichts ging mehr. Ich fahre auch bei Regen und Schnee, also tippe ich auf irgendeine undichte Stelle, die die Elektronik angegriffen hat...gibt es eigentlich einen Reset Knopf? Ausschalten ging nur durch Akku ausschalten, danach ging es aber nicht mehr an. Kacke. Jetzt muss ich damit nach Luzern fahren, was halt auch nervt und Zeit kostet. mal sehen, was dabei raus kommt.
Ansonsten macht das Rad mega Spass, ich pendle damit oft einfach 30km und über einen kleinen Pass, was anstatt 1h 20min nur 45min dauert. Sehr geil.
Nach dem Werkstattaufenthalt und dem Update werde ich mal wieder einen Verlauf posten.
Danke für die Infos von allen und viel Spass noch!
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #253
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
Quietschen die bei Nässe weniger wie die älteren Modelle?
Was war bei dir drauf? Bei mir war glaube ich von anfang an B03s drauf. Mir wurde vorne eine andere Scheibe drauf gemacht beim 500km Check habe aber keine Ahnung mehr warum 🙄 evtl war es Quietschen oder Vibrationen.....glaube eher das zweite bin mir aber echt nicht sicher. Ich habe auf alle Fälle kein Quietschen bei meinen Bremsen.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #254
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
Dass ich die Mutter löst überrascht uns, denn wir sichern die Muttern mit loctite.
Die Angabe vom Hersteller sind 30Nm - das ist ziemlich viel. Man braucht jedoch nicht zwingend einen Drehmomentschlüssel, einfach von Hand kräftig anziehen.
Es kann eigentlich nichts kaputtgehen.
Jo dachte mal eine Rückmeldung wert falls Andere auch das Problem hätten. Ich habe bei mir jetzt kein Loctite gesehen kann aber natürlich auch weg sein, wenn man nicht sinnlos Tonnen drauf wirft. Habe jetzt auch mit Loctite alles angezogen ohne massiv daran zu reissen und hält nun schon den einen oder anderen Kilometer. 👌
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #255
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
182
Reaktionspunkte
54
@glmfz Werde mal kein Zitat machen so lange wie der Text ist XD.
1.
Motorenstottern ist bei mir weg mit dem Update welches im Juni oder anfangs Juli raus kam.
2.
Für das Einschalten gibts keine Lösung soweit ich weis, das Problem liegt wohl daran, dass beim anschalten eine Sicherung des Akkus kommt und den Akku schützen will. Mit dem ersten Ticken bekommen Kondensatoren schon eine kleine Ladung und einmal Akku aus und wieder ein und das Problem ist dan gelöst weil der Strom wohl beim zweiten Mal dann nicht so hoch ist weil wohl ein Teil schon geladen ist. (Meine Annahme als nicht Elektriker).
3.
Schutzblech nach 3300km nicht gebrochen.
4. Kabel ebenfalls noch nie gebrochen vom Rücklicht. Allerdings habe ich auch ein anderes Rücklicht weis nicht ob beim Original die Kabellegung anders ist.

5. Was für eine Führung hast du angebracht? Meine Kette fällt jede Woche ca 1 bis 3 mal raus und das in ganz unterschiedlichen Schalt Positionen und Richtungen.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #256
F

Freizeitfahrer

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
1
Reaktionspunkte
1
Hallo zusammen

Ich habe hier schon fleissig mitgelesen und möchte nun auch meine Erfahrungen noch mitteilen.
Ich fahre mein Power 45 seit Anfang Juni, bin mittlerweile bei 3500km.
Zu Beginn hatte ich etwas Mühe mit dem Einstellen der Schaltung, die Kette hat entweder in den grossen oder in den kleinen Gängen an den benachbarten Zahnkränzen gestreift. Mit dem Rausspringen der Kette hatte ich wenig Probleme, das ist mir nur dreimal passiert. Irgendwie hatte ich aber den Eindruck, dass der Wechsler insgesamt etwas harzig läuft (nicht die gleiche Position beim Rauf- und Runterschalten). Habe dann alles mal tiptop gereinigt und geölt, vor allem das "Gelenk" für die Kettenspannung. Kette, Wechsler und Spanngelenk öle ich seither wöchentlich nach.
Seit da läuft die Schaltung perfekt und die Kette ist nie mehr rausgesprungen. Keine Ahnung ev. war da werksseitig ein etwas zähes Fett/Öl drin...
Das Stottern des Antriebs hatte ich 3-4mal. Zu Beginn bin ich meine Strecke immer auf Stufe 3 gefahren. Habe dann begonnen beim Anfahren auf die Stufe 2 zu gehen, da konnte ich das Stottern meist vermeiden.
In einer Regenwoche hatte ich das Stottern des Motors dann plötzlich recht häufig und auch einmal einen Totalausfall des Antriebs. Zuerst Unterstützung weg, dann kein Akku mehr und zu guter Letzt alles tot. Aus- /Einschalten, Akku raus und wieder rein hat für gut 10min nichts gebracht. In der Zeit hatte ich auch auf dem Akku keine Anzeige mehr. Dann ging es plötzlich wieder. An dem Tag hatte ich sowohl am Morgen als auch am Abend eine Regenfahrt. Was die Ursache war weiss ich nicht.
Wasser bei den Kontakten ist kein Thema, auch bei Starkregen bleiben die Kontakte soweit ich das sehe trocken.
Habe das Ganze an Aureus gemeldet und ein Softwareupdate empfohlen bekommen.
Bis dahin hatte ich noch eine etwas ältere Software drauf, am Tag hat sich das Licht aufgrund der Helligkeit ausgeschaltet.
Also bin ich Anfang Woche nach Luzern gefahren und habe mir eine neuere Software aufspielen lassen. Weil ich die individuellen Limiten in den Stufen nicht will und die Rekuperation nicht zwingend brauche, habe ich nun den letzten Softwarestand unmittelbar vor der Rekuperation. So kann ich den ganzen Weg auf einer Stufe fahren und muss auch in der Steigung nicht wechseln. Habe gleich noch neue Bremsklötze und eine neue Kette montieren lassen (mit der Kette hätte ich noch nicht gerechnet, aber die Lehre fiel tatsächlich durch).
Die erste Woche nach Update und Service ist soweit alles bestens (auch das quietschen der Hinterradbremse ist mit den neuen Belägen weg).
Es kommt vor, dass der Motor beim Anfahren oder bei starker Last einen Moment leicht "brummt" dann aber gleich wieder aufhört.
Mechanisch hatte ich über die ganze Zeit kaum Probleme. Zu Beginn habt sich der eine Pedalarm auf der Tretlagerwelle hin und wieder gelöst, die habe ich dann mit Loctite gesichert.
Alle Schrauben immer wieder kontrolliert, die eine oder andere nachgezogen. Da ich eine recht unebene Strasse runterfahre wundert mich das auch nicht sehr.
Insgesamt bin ich super zufrieden. Das Fahren mit dem Power 45 macht wirklich Spass. Im Moment fahre ich meist auf Stufe 2, wenn's mal nicht so anstrengend sein soll, schalte ich einfach etwas höher.
Ich wünsche allen weiterhin viel Spass
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #257
F

Flo1

Dabei seit
16.10.2022
Beiträge
1
Reaktionspunkte
1
Hat jemand ein Vergleich zum Stromer… was Beschleunigung und Reichweite betrifft
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #258
AureusDrive

AureusDrive

gewerblich
Dabei seit
08.02.2022
Beiträge
10
Reaktionspunkte
31
Liebe AureusDrive Fahrerinnen und Interessenten

Es wurde nun in mehreren Beiträgen ein Problem mit dem Akku beim Einschalten des Power45 geschildert.
Bei einigen Bikes springt der Akku nicht sofort an beim Einschalten und man muss mehrmals hintereinander Ein-/Ausschalten.
Das Problem ist uns inzwischen bekannt und ist auf den grossen Einschaltstrom für den Stützkondensator im Controller zurückzuführen. Die Problematik haben wir bei den Prototypen nicht festgestellt und ist erst in der Serie vereinzelt aufgetreten. Wir arbeiten momentan an einer Lösung mit dem Batterielieferanten. Sollte das Problem störend sein im Alltag bitten wir euch bei uns zu melden.

@Flo1 - Auf den Vergleich mit Stromer sind wir ebenfalls gespannt!

Grüsse vom AureusDrive Team
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #259
J

Joachim_Fricker

Dabei seit
25.10.2022
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Das Einschaltproblem hatte ich auch und hat mich zur Verzweiflung gebracht. Seitdem ich aber den Controller sofort nach Umlegung des Batterieschalter einschalte ist es nie mehr vorgekommen.
 
  • Aureus Drive Power 45 Beitrag #260
C

Chefkoch123

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
63
Reaktionspunkte
43
Kann man das vordere Schutzblech irgendwie verlängern? Bei mir Saut es bei Nässe immer den Rahmen und das vordere Ritzel zu...?
 
Thema:

Aureus Drive Power 45

Aureus Drive Power 45 - Ähnliche Themen

Artikel über aktuelle und Entwicklungsgeschichte schweizer E- und S- Ped Bikes: Hier ein guter Artikel aus der Neuen Züri Zeitung vom 14.4.22 über die Schweizer eBike Hersteller Die Schweiz war bei E-Bikes stets führend Was...
S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren): Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt. Liebe Mitforisten, auf dem eingefügten Bild seht ihr zwei Fahrräder der Marke Haibike...
Oben