Aufbau bericht GNG X1 PRO 3000 WATT kit

Dieses Thema im Forum "Umbau-Pedelecs" wurde erstellt von oefianer, 01.11.18.

  1. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    11
    Guten Tag

    Ich habe mir heute ein X1 Pro kit Bestellt mit der Getriebe Verzahnung.
    Auslieferung findet irgend wann mitte Dezember statt.
    Möglicher weise werde ich noch einen Anderen Rahmen bestellen Da die Montage
    An meinem Alten Wheeler bike zu kompliziert nahezu unmögliche werden könnte.

    Was haltet ihr von diesem kit ?
    https://www.cycmotor.com/x1-pro

    Was für ein BMS würdet ihr nehmen ? Dieses hat leider nur 60ma Ballancing strom.
    https://de.aliexpress.com/item/20S-...362.html?spm=a2g0s.8937460.0.0.3ccb2e0esUUN64
     

    Anhänge:

  2. maspalomas

    maspalomas

    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    35100 Maspalomas / Spanien
    Details E-Antrieb:
    Mountain Cycle San Andreas BBS02
    Fuer mich ist dein Vorhaben interessant. Der Motor sieht recht ordentlich aus und die Verwendung von hochwertige Componenten werden ja ausgelobt.
    Ob die gehaerteten Zahnraeder des Planetengetriebe wircklich so leise laufen, wird man dann sehen bzw. hoeren.
    Bei einem Motordrehzahl von 6500U/min und i ges. 1:36 stellt sich ein Kadenz von 180 ein. Der Motor kann aber maximal 9000 drehen, dann sind wir schon bei einem unsinnigen Kadenz von 250. Deshalb sollte man vielleicht das System unterhalb der max. Spannung von 6oV betreiben. Offenbar kann man den Controller ja sehr ausgedehnt programieren.
    Was hast du fuer einen Akku vorgesehen?
    Schau dir mal, fuer diesen Motor, den stabilen Rahmen von Orange Bike Alpine 6 an.
    Da sieht es um den Tretlager recht aufgeraeumt aus und der hat kein "Haengebauch Unterrohr".

    In der Beschreibung des Motors ist auch die Rede von "E-Mountain Biking". Was passiert wenn, in Dreck, Fremdkoerper (Steinchen) zwischen die offenlaufenden Zahnraeder kommen? Da waere vielleicht der alternative Kettenantrieb geeigneter.
    Jedenfalls warte ich mit Spannung auf weitere Berichte und wuensche dir beim Umbau viel Erfolg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.18
  3. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    11
    Hallo

    Freut mich schon jemand dabei zu haben mit Ahnung und intresse.

    Getriebe Lautstärke kann sicher lässtig sein, aber lieber so als Defekte Kunstoff teile ala bosch. Ich vermute das die Zahn variante am berg bei viel Drehmoment zuverlässiger sein wird. Das Ketten system wird etwas günstiger im unterhalt sein ja. Zähne Verzahnung hat sicher etwas Spiel sollte etwas Dreck keinen sofortigen Ausfall ergeben. Umrüsten auf Kette kann ich später immer noch. Ich denke 25k km wird es mindestens halten.
    Mann soll alle Teile einzell bekommen zum ersetzen sogar fie Planeten Getriebe etc.

    Der Motor ist hier eher auf höhere Drehzahlen ausgelegt, ich vermute mit den 60volt auf die 180. Sin dahinter mit den 9000u/min vermute ich mehr Leistung durch Drehzahl bei weniger amps dafür mehr Spannung.
    Der Controller kann bis zu 72volt verarbeiten. Die 65 amps wird der Motor nicht lange drücken weil 4 wicklungen Mal 0.7mm ergibt 2,8mm wird ca 35amps maximal längere Zeit leisten können ohne zu überhitzen daher werde ich ihn dort begrenzen. Meistens laufen Motoren bei höheren Spannung effizienter müsste Mann aber noch messen und vergleichen.
    Ich werde vermutlich ein 17s8p bauen, begrenzen auf 4,1volt pro cellen schaltung.
    Bin unsicher vom Platz etc daher noch am überlegen.
    Cellen würde ich gerne LG m50 sind etwas größere 18650 und haben gute Spannung bis 4500mah. Die sind aber doch sehr teuer.
    Quality B cellen 3,8 doller das Stück.
    Ups 200doller Versand.
    LG M1J quality A wären 2,8usd das stück

    Lasse mich da gerne beraten von Jungs mit Erfahrung.
     
  4. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    11
  5. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    11
    Hier noch ein neues Video und ein Paar bilder.
    Bin immer noch gespannt auf den Finalen Motor die ersten Serie wurde ausgeliefert ich warte noch auf die
    2 version bei der der Rotor die magneten verkapselt sind.
    Im frühling soll dann noch der Dremonet sensor für Drehtlager erscheinen.

    Da ich momentan e zuwenig geld für den aufbau habe warte ich auf V2 mit dem Controller für bis zu 20S und 65amps.
    Ich habe schon einen Teil der Halter für die 18650 cellen hier, in ramen hätten gute 140stk platz, für einen 20S 7P aufbau.

    Es wird 2 verisonen an Controller geben ein 14 und einen 20S.




    Die bilder sind nicht meine sind von diesem Forum thread.

    https://endless-sphere.com/forums/viewtopic.php?f=28&t=97479&start=25
     

    Anhänge:

  6. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    11
    Hier noch von der geplanten Batterie ein Bild.
     

    Anhänge:

  7. Artz

    Artz

    Beiträge:
    3
    Hallo, hat schon jemand das System einegbaut und Erfahrungen gesammelt?
    Würde es gerne in eine Rohloffschaltung integrieren...

    Nehme Tipps gerne an!
    Gruß
     
  8. oefianer

    oefianer

    Beiträge:
    11
    Hallo

    Schön einen intressenten hier zu haben.
    Nein ich habe bis jetzt nur das ding bestellt und warte jetzt auf die V2 version mit gekappselten rotor.

    Ne Rohloffschaltung wäre sicher eine Nette idee aber ich vermute das die das Drehmoment nicht lange überlebt.
    Was genau willst du den bauen ? City bike ?
    Was für eine Roloff würdest du verwenden wollen ? hast du dir schon die kosten angeschaut für eine die 150nm
    verträgt ?
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden