Ansteuerung / Anschluss Motor Toprun TPH-B(A1)24R

Diskutiere Ansteuerung / Anschluss Motor Toprun TPH-B(A1)24R im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi zusammen, ich habe ein eBike - Batavus Padavo Easy Basiqu. Akku ist defekt / hält nicht mehr lange und ich überlege, das Ding irgendwie zu...
H

habnefrage

Hi zusammen,
ich habe ein eBike - Batavus Padavo Easy Basiqu. Akku ist defekt / hält nicht mehr lange und ich überlege, das Ding irgendwie zu pimpen. Ersatzakku kostet nen haufen Geld und hält dann auch wieder nur 50Km.

Meine Idee also
- Dicken Akku nach Maß iwo bestellen
- Ansteuerung des Motors selbst übernehmen.

Ich überlege, das die Steuerung mit einem Arduino oder so zu basteln. (Ein bisschen Spaß muss das ganze ja auch machen.)
Habe also als erstes mal das Hinterrad in einen Schraubstock gespannt und finde 3-Adern in dem Stecker vor. habe gelesen, dass da ein Hallsensor drinnen sei. Wenn ich an den Anschlüssel nachmesse, messe ich abhängig von der Drehzahl, unterschiedliche Spannungen (bis zu 12V habe ich gesehen, hab aber noch nicht so doll gedreht wie möglich :) )


Ich traue mich nicht einfach Spannung anzulegen, weil ich gar nicht weiß an welche der Leitungen.
Habt ihr Tipps für mich, wie ich den Motor ansteuere?

Gruß,
Christian
 
bbike

bbike

Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
2.299
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
Habe also als erstes mal das Hinterrad in einen Schraubstock gespannt und finde 3-Adern in dem Stecker vor.
Wenn das ein Radnabenmotor ist sollte dieser keine Sensoren haben da er nur 3 Anschlüsse hat sofern es ein burstenloser Motor
ist .
Wenn die 3 Kabel die Farbe gelb-blau-grün haben ist es sicher ein bürstenloser Motor .
Ich teste meine Motore mit einem preisgünstigen Controller und Gasgriffregler der auch für Motoren ohne Hallgeber geeignet ist . Dieser funktioniert auch mit 24 und 36 Volt . Ich glaub du hast einen 24v Motor da du ja schon mal wegen deines Akkus irgendwo gefragt hattest .
Das war ein 24v 9ah NI/MH Akku nach deiner beschreibung .

Grüsse
 
H

habnefrage

Wenn die 3 Kabel die Farbe gelb-blau-grün haben ist es sicher ein bürstenloser Motor .
Es sind drei Leitungen (alle gleich dick) rot, gelb und schwarz.
Hast du eine Idee was das sein könnte?

Ich teste meine Motore mit einem preisgünstigen Controller und Gasgriffregler der auch für Motoren ohne Hallgeber geeignet ist.
Sag mal bitte, wie der Controller heißt.


Vielen Dank
 
Na der dickste den du da anstatt der 20x 9000 Ni Mh (30x58) rein bekommst werden 3p 3500 Samsung 18650 sein= 10,5 AH und für 58Km Saft.
OK, danke. Schaue ich mir gleich mal an.
 Ich habe den Motor mal aus dem Rad geschraubt.
Bilder hänge ich in den Anhang.

Könnt ihr damit was anfangen?
IMG_20151122_115336.jpg IMG_20151122_115344.jpg
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.092
Unter der Platine - ist da noch eine mit Elekronik ? Was ist da unter der grünen noch zu finden ?
Wohlmögioch den dEckel der anderen Seite auch noch abziehen und einen Blick drauf/rein werfen...

Ein "eigener" Controller ist zB. der KU63/65

Die Wicklungen haben recht viel Kupfer....

Green - yellow - blue sind die "üblichen" drei Motorpahsenfarben, mehr braucht es nicht, den Motor bestromen zu können.

Kannst ja mal die drei gegeneinander messen. Der Widersand sollte gering (wenige Ohm) und identisch zueinander so wie hoch (k..GOhm) gegen das Gehäuse sein.
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.417
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Bilder dazu findet man auch über Gockel:





Directdrive mit intigriertem Controller. 24V, kleiner Durchmesser und nur 16 Magnete - der Antrieb dürfte kein Leistungsmonster sein.

Man könnte zwar einen externen Controller verwenden. Wenn man sich aber zum neuen Controller noch günstig einen gebrauchten Nabenmotor mit Getriebe holt, dann hat man vermutlich das leistungsfähigere System.
 
H

habnefrage

Ja, ich meine,der hätte auch nur so 200 Watt. Viel Power hat er tatsächlich nicht.

D.h. lieber nen Motor, ne fertige Steuerung/Controller und einen Phatten Akkupack auf den Gepächträger?


Apropos Akku:
Ich kam auf die Idee, für "normale Touren" einen kleinen akku im Rahmen zu integrieren. So 6s2p oder wie das heißt (mal gucken, was reinpasst)
und dann einen dickeren 6s viel P zum dranstecken. Den Zusatzakku dann nur, wenn mal ne große Tour am Wochenende geplant ist.
Habt ihr Einen Link parat wo sowas schonmal getan wurde?

Auf die Idee kam ich beim lesen von diesem Beitrag: http://dgroebe.free.fr/akku.htm
 
H

habnefrage

Jau, Tatsache... Habe die andere Seite freigelegt. Das sind die gleichen Leitungen da drinnen.
Also diese drei inneren Farben (blau, grün, gelb) sind die drei für die brushless Ansteuerung.
IMG_20151122_130907.jpg IMG_20151122_130921.jpg
 
oxygen36

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
2.750
Ort
Linz Austria HTL Matura 1985
Details E-Antrieb
Bosch CX Perform 250W 2x400Wh 20m/h 75,4km/h
6s2p oder wie das heißt (mal gucken, was reinpasst)
Die Li.i0n Zellen Haben eine Zellen Spannung von 3,6V. Ich rede immer von 7 Zellen in Serie geschalten um auf die 25,2V zu kommen. 2P Sind 2 Zellen parallel geschalten (Plus und Plus verbunden, Minus und Minus verbunden.) Das erhöht die Kappazität des Akkus. zbsp. 2 parallele 2900 mAh Zellen dann hast einen 5,8 Ah Akku. (3P = 8,7 Ah).
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.417
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
D.h. lieber nen Motor, ne fertige Steuerung/Controller und einen Phatten Akkupack auf den Gepächträger?
Dies wäre vermutlich sinnvoll. Die eigentliche Frage ist aber immer die Gleiche: Welche Erwartungen habe ich an das System (Streckenprofil, Systemgewicht, Geschwindigkeit, Reichweite...) und was bin ich bereit dafür auszugeben.

Was hat denn der Motor für eine Einbaubreite? Mal den Rahmen zwischen den Ausfallenden messen.
 
H

habnefrage

Ja OK, verstehe ich. Vielen Dank für die Erläuterung.


Noch eine Frage zu den Controllern. Bin gerade in nem Onlineshop Lingery-shop.de
Dort gibt es Controller mit 6-FET, 9-FET oder 12-FET

Was ist FET und was bewirkt eine kleinere bzw. höhere Anzahl?
 Uuuups, jetzt haben sich meine Antworten überschnitten.



OK, dann nochmal ein Nachtrag von mir.

Also
- Einbaubreite ist 15,5cm
- Systemgewicht? Ääääh meine Frauz mit 70 oder 80 Kilo (das schwankt) sonst nichts (außer das Fahrrad selbst :)
- Streckenprofil: Hier im Münsterland mitten im Herzen von NRW gibt es so gut wie keine Berge. Ich fahre Rennrad und will dass meine Frau mithalten kann.
- Reichweite: Touren von 100 bis 150 Km am Tag wären schon schön.
- Geschwindigkeit: Wenn ich alleine unterwegs bin fahre im Schnitt 32Km/h. Auf langen Strecken eher so 25 denke ich. Das sollte das Ding mit meiner Frau drauf dann schon bringen.
ABER ich will das eBike auch mal nehmen um zur Arbeit zu fahren (nur ab und zu) und dann darf es auch gern über 30, gerne auch 40Km/h fahren.

Kohle... ist sicher nicht unwichtig.
1000 bis 1500 Euro hätte ich aktuell zur Verfügung, wäre aber auch nicht sauer wenn es weniger wird :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.417
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
- Einbaubreite ist 15,5cm
Habe ich mir schon gedacht. Der Antrieb hat etwas Überbreite. Einen anderen Motor müsste man mit Distanzstücken wohl etwas auffüttern. Geben die Achsen in der Regel her.

1000 bis 1500 Euro hätte ich aktuell zur Verfügung
Bei dem Preisrahmen ist vieles möglich.

ich habe ein eBike - Batavus Padavo Easy Basiqu
Ich bin mir da nicht sicher ob diese Rad für sportliche Touren von 100 - 150km wirklich geeignet ist.
 
H

habnefrage

Ja ja, sie wird das ja nicht gleich von Stunde 0 an fahren müssen. Aber so als Ziel für den Sommer wäre das schon schön.
Und ein paar Pausen in ner Kneipe sind ja auch zwischendurch drin :)



Was ist der Vorteil von 42 zu 36 Volt?
Hält der Akku länger? Kann der Motor kräftiger sein?
 
oxygen36

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
2.750
Ort
Linz Austria HTL Matura 1985
Details E-Antrieb
Bosch CX Perform 250W 2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Vorteil von 42 zu 36 Volt
na wir ja immer grösser. Der Vorteil der hohen Spannungen besteht darin das bei gleicher Leistung der Strom kleiner wird. P= UxI. Kleinerer Strom bringt Vorteile bei den Verlusten in der Wicklung und in den Drähten, der Kontroler hat mehr Leistungsdurchsatz bei geringerem Aufwand. FET sind Feldeffekt Transistoren, also die Elektronischen Schalter im Controler die wegen der grosen Ströme schon parallel arbeiten. Ein Controler mit 12 FET wird mehr Strom (Schalten) an den Motor bringen als ein Controler mit 9 FETs oder 6 Fets.
 
H

habnefrage

OK, nochmal vielen vielen Dank für die Beantwortung der tausend Fragen die ich stellen durfte.

Eine habe ich im Moment noch:
Beim durchgucken der BMS-Module gibt es Angabe wie 4S 8S 10S oder 12S das Prinzip dahinter habe ich verstanden.
- Für einen 36V Akku brauche ich 10x3,7V Zellen --> also ein BMS für 10S
- Für einen 42V Akku brauche ich 12x3,7V Zellen --> also ein 12S BMS

Dann haben die aber immer noch eine Angabe für die Stromstärke.
Errechnet sich die benötigte Stromstärke genauso einfach aus der Anzahl der Zellen?
- Für 12x2,5A brauche ich also ein 30A BMS
- Für 12x4,4A brauche ich demnach schon mehr als 50, also ein 60A BMS?

Und was hat das mit der Parallelschaltung zu tun? Wenn ich 12S2P aus den 3,7V 4,4A Zellen baue, brauche ich dann ein BMS für etwas über 100A (die 12Anschlüsse für die 12Zellen in Reihe bleiben ja gleich, egal wieviele ich parallel habe)


Im Linergy-Shop habe ich Headaway-Zellen entdeckt, die ganz andere Werte haben. Nämlich 3,3V und 10Ah.
LiFePO4 3,3V 10Ah - Headway 38140SE - Einzelzelle (schraubbar)
Um mit den 3,3 V auf 42 zu kommen brauche ich 13 Anschlüsse am BMS und es müsste dann 130A abkönnen???
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.417
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Der Controller begrenzt den maximalen Strom. Das BMS muss den Strom liefern können welcher der Controller durchlässt.

LiFePo4 ist beim Pedelec nicht mehr so interessant. Die Zellen sind im Vergleich relativ schwer und die Headways wollen dazu auch richtig gepflegt werden.

Akku würde ich eh was Fertiges nehmen. Der soll doch vermutlich in einem Gehäuse irgendwie am Rad befestigt werden und einfach abnehmbar sein.

Würde mir da eher mal Gedanken zum Rad machen. Das Batavus ist halt ein City-Rad mit dem man bestenfalls auch etwas Cruisen kann. Aber halt kein echtes Tourenrad: Zu schwer, ungünstige Geometrie.
Als Tourenrad sollte man da eine andere Basis wählen: Leichter, sportlicher.

Wenn das Batavus wieder fahrbar gemacht werden soll, dann würde ich da eher eine günstige Lösung wählen für den Nahverkehr.
 
oxygen36

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
2.750
Ort
Linz Austria HTL Matura 1985
Details E-Antrieb
Bosch CX Perform 250W 2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Du schusterst jetzt selber einen neuen Motor und Controler und Akku (+ Ladegerät) zusammen? Gestern hattest noch 24V! Wandert der Motor jetzt auch in den Müll?Der alte 20S NiCd 9Ah muss ja entsorgt werden.
Und beachte die Einheit Ah des Akkus, Amperestunden,Ampere mal Stunden.
Also ein 9 Ah kann 2 Stunden 4,5 Ampere Liefern oder 1,5 Stunden 6Ampere oder 45 Minuten 12 A(mpere).......
 
13 Anschlüsse am BMS und es müsste dann 130A abkönnen???
nein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ansteuerung / Anschluss Motor Toprun TPH-B(A1)24R

Ansteuerung / Anschluss Motor Toprun TPH-B(A1)24R - Ähnliche Themen

  • 8-Gang Nabenschaltung mit elektrischer Ansteuerung an einem Flyer

    8-Gang Nabenschaltung mit elektrischer Ansteuerung an einem Flyer: Ich habe heute an einem Flyer Ebike eine 8-Gang Nabenschaltung mit elektrischer Ansteuerung probegefahren. Es waren zwei Daumentaster ähnlich der...
  • BBS01 Lichtausgang als Ansteuerung für einen Spannungswandler nutzen

    BBS01 Lichtausgang als Ansteuerung für einen Spannungswandler nutzen: Der Lichtausgang (hat leider nicht jeder BBS..) hat zwei Funktionen, Bremslicht (6V) und Rücklicht (4,5V). Am jetzigen Trike habe nur das...
  • Fragen zu Ansmann Heckmotor C und alternative Ansteuerung/Akku/Controller etc

    Fragen zu Ansmann Heckmotor C und alternative Ansteuerung/Akku/Controller etc: Hallo Leute, seit ein paar Tagen habe ich ein E-Bike mit Ansmann Heckmotor Typ C. (Hersteller GoSwissdrive) Das Set besteht aus Akku, Motor...
  • Ansteuerung von einem Pedelec-Motor per ESC

    Ansteuerung von einem Pedelec-Motor per ESC: Hallo miteinander. Ich frage mich derzeit ob es möglich ist, einen Pedelec-Motor auch mit Hilfe eines ESC (Electronic Speed Controller) aus dem...
  • Ähnliche Themen
  • 8-Gang Nabenschaltung mit elektrischer Ansteuerung an einem Flyer

    8-Gang Nabenschaltung mit elektrischer Ansteuerung an einem Flyer: Ich habe heute an einem Flyer Ebike eine 8-Gang Nabenschaltung mit elektrischer Ansteuerung probegefahren. Es waren zwei Daumentaster ähnlich der...
  • BBS01 Lichtausgang als Ansteuerung für einen Spannungswandler nutzen

    BBS01 Lichtausgang als Ansteuerung für einen Spannungswandler nutzen: Der Lichtausgang (hat leider nicht jeder BBS..) hat zwei Funktionen, Bremslicht (6V) und Rücklicht (4,5V). Am jetzigen Trike habe nur das...
  • Fragen zu Ansmann Heckmotor C und alternative Ansteuerung/Akku/Controller etc

    Fragen zu Ansmann Heckmotor C und alternative Ansteuerung/Akku/Controller etc: Hallo Leute, seit ein paar Tagen habe ich ein E-Bike mit Ansmann Heckmotor Typ C. (Hersteller GoSwissdrive) Das Set besteht aus Akku, Motor...
  • Ansteuerung von einem Pedelec-Motor per ESC

    Ansteuerung von einem Pedelec-Motor per ESC: Hallo miteinander. Ich frage mich derzeit ob es möglich ist, einen Pedelec-Motor auch mit Hilfe eines ESC (Electronic Speed Controller) aus dem...
  • Oben