ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Diskutiere ANGST! Ich will, dass mein Bike auch... im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; ...im Falle eines (Un)Falles nicht schneller als 25 Km/h fahren kann ... äh bei Nachprüfung fahren wird - vorher aber schon. Man müsste das...

peline

Dabei seit
09.08.2008
Beiträge
2.796
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Bafang CST, MXUS FX08, ATM-Set, BBS01,V3,LG MH1,
...im Falle eines (Un)Falles nicht schneller als 25 Km/h fahren kann ... äh bei Nachprüfung fahren wird - vorher aber schon.

Man müsste das irgendwie mit einem Kabel realisieren, dass, wenn es abgerissen wird, das Rad langsamer fährt.

Ist das wohl mit dem Controller für den Nine-Continent möglich? Der hat doch so einen Umschalter für die Geschwindigkeit am Controller?
Was glaubt ihr. Kann man den Nine-Continent-Controller auch am Bafangmotor betreiben?

Gruß Peter
 

HorstG

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
288
Ort
30 km östl. München
Details E-Antrieb
NineContinent 7X9 in 20" 36V LiFePO
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Peter,
vergiss es !!!, die von einer Versicherung oder der Polizei beauftragten Gutachter sind auf derartige Manipulationen geschult, erst letzte Woche hat die Polizei hier einen Schüler geschnappt, der genau mit einer derartigen Manipulation (Überbrückungskabel über die 25 km/h Drosselung) die Zündung an seinem Mofa beschleunigt hat und vor der Polizeikontrolle dieses Kabel abgerissen hat, und der ist jetzt dran.

Horst
 

moon

Dabei seit
25.07.2008
Beiträge
73
Ort
32549 Bad Oeynhausen
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Man müsste das irgendwie mit einem Kabel realisieren, dass, wenn es abgerissen wird, das Rad langsamer fährt.

Und während Du dich beim Unfall dann Stuntman-like elegant über den Kuhfänger des bulligen Pseudo-Geländewagens abrollst, nimmst Du noch schnell das Kabel mit, oder wie?

Wenn schon, würde ich an Deiner Stelle lieber einen geschickt versteckten Totmannschalter anbringen: solange gedrückt, fährt das Rad schnell, beim loslassen dann nur 25 km/h.

Wenn's hart auf hart kommt, würde ich mich aber bei beiden Methoden nicht darauf verlassen, daß derjenige der das Rad zu untersuchen hat so blöd ist und die Bastelei nicht findet.

Meinen Flyer hat der Radladen auf das kleinere Ritzel umgebaut, und das auch vorher von sich aus so angeboten, ohne über Probleme mit Versicherungen/Zulassung/sonstwas zu sprechen. Da eine Fahrradfachwerkstatt auch eine gewisse Verpflichtung den Kunden gegenüber hat (darüber hatten wir uns mal unterhalten; wenn z.B. der Fahrer einen Unfall hat weil der Radladen den mit defekten Bremsen hat vom Hof rollen lassen, dann haftet der Radladen) gehe ich einfach mal davon aus, daß das Rad so in Ordnung ist. :cool:
 
B

b4783

AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

...im Falle eines (Un)Falles nicht schneller als 25 Km/h fahren kann ... äh bei Nachprüfung fahren wird - vorher aber schon.

Man müsste das irgendwie mit einem Kabel realisieren, dass, wenn es abgerissen wird, das Rad langsamer fährt.

Gruß Peter

Hallo Peter,

Ich denke mal das es im Alltag doch nich ganz so kleinlich gehandhabt wird. Wenn dein Fahrzeug bei voll geladenen Akku 26,5 fährt, wirst du bestimmt auch keinen Ärger bekommen. Ansonsten müssten ja die vielen Pedelecs die 27-28 erreichen vom Markt genommen werden. Wahrscheinlich gibt es eh nur Ärger wenn man bewußt erheblich überzieht.

MfG. Robert
 

Herr Rossi

Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
105
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Polizei ist das eine, die haben wahrscheinlich von Pedelecs eh kaum Ahnung.
Wenn man dennoch erwischt wird, sind die Folgen überschaubar.

Versicherung ist das andere, die suchen immer nach Gründen, nicht zu bezahlen. Und bei Personenschäden kann der Betrag schon mal schnell in die Hunderttausende gehen. Bei Personenschäden muß auch die Polizei den Unfall aufnehmen und wird das Fahrrad höchstwahrscheinlich sicherstellen.
Ich hatte mir sowas auch schon überlegt, aber das ist mir ehrlich gesagt zu heiß.
 

peline

Dabei seit
09.08.2008
Beiträge
2.796
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Bafang CST, MXUS FX08, ATM-Set, BBS01,V3,LG MH1,
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Ist denn das Vorhandensein eines funktionierenden Umschalters zwischen Pedelec- und E-Bike-Betrieb illegal?

Mir ist gerade eingefallen, dass ich das Rad im Pedelecbetrieb wohl mit einem Poti drosseln könnte.
Kann mir bei der Gelegenheit jemand sagen, in welchem Bereich ich mich da am besten bewege. Sind ja wohl max. 5 Volt (habe ich irgendwo gelesen) die irgendwie reduziert werden müssten.

Gruß Peter
 

Al Kaloid

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
49
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

wie wäre es mit einem reedkontakt im rahmen,
und einem magneten, der im ernstfall abfällt?
 

Broadcasttechniker

Dabei seit
13.08.2008
Beiträge
2.377
Ort
Köln Schäl Sick
Details E-Antrieb
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Ich würde mich nicht zu verrückt machen.
Habe gerade bei meinem Nine-Continent nachgemessen.
Batterie 39 Volt, Leerlauf, 28" Rad.
Mit Brücke (legal) 22Km/h
Ohne Brücke (illegal) 30Km/h
Wenn ich bedenke, dass meine Mofas früher ohne jedes Tuning immer 40 Km/h gefahren sind, na ja.
Wenn man das "Tuning" noch extra kaschiert (Magnet und NC-Reed Kontakt), dann kann es passieren, dass einem eine "besondere kriminelle Energie" unterstellt wird.

Wenn jemand extrem-Tuning macht und besonders illegal sein will, dann schlage ich einen Step-up Wandler im Regler vor, der aus den 36Volt locker 60 oder mehr macht.
Der Prius zwei hat ebenfalls so ein Ding, allerdings direkt am Akku-Satz, um die Ströme in der Vakabelung und den Steuergeräten zu minder.
Für diesen Fall schlage ich allerdings eine Modifikation vor, die den Regler im Fall das Falles komplett ausbrennen lässt.
Genug gesponnen.
 

HorstG

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
288
Ort
30 km östl. München
Details E-Antrieb
NineContinent 7X9 in 20" 36V LiFePO
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Du heißt aber nicht im wirklichen Leben "Schimansky" und bist von Beruf Polizist?

Hallo Peter

Ich bin kein Polizist, aber lange genug im PSV WW-Slalom gefahren, und da habe ich noch so einige Bekannten.
Daher weiß ich auch, dass gerade in ländlichen Regionen sehr viele Zivilstreifen unterwegs sind, die parken dann unauffällig am Straßenrand und sind mit Radarpistole und Kamera ausgestattet.
Und da die Polizisten bisher noch nicht über das nötige Wissen bez. Elektroantrieb verfügen, wird jedes verdächtige Fahrzeug erst einmal sichergestellt und einem Sachverständigen vorgeführt.
Die Verdachtsschwelle liegt zwar im Ermessen des Beamten, aber oberhalb 30 km/h ist ein Pedelec oder Mofa ohne Sturzhelm immer verdächtig und wird angehalten (wenigstens in unserer Ecke).

Gruß

Horst
 

Schwarzwaldelch

Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
44
Ort
Schonach/Schwarzwald
Details E-Antrieb
Xiongda Doublespeed / Cute Q75 black
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

....hi miteinand....

na ja, man kann natürlich ein Pedelec bei einigermaßen sportlicher Fahrweise auch durch Treten oberhalb der E-Unterstützung fahren und ist dann auch im legalen Bereich.

Das Fahrrad müsste also technisch untersucht werden. Einmal geht das durch eine Probefahrt des Polizisten, zu der man seine Einwilligung geben muss (würde ich persönlich nicht geben)....zum Anderen kann bei konkretem Tatverdacht das Gefährt sichergestellt/beschlagnahmt werden, um es durch Sachverständige untersuchen zu lassen. Dies unterliegt jedoch dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, und ob diese gegeben ist, ist natürlich fraglich. Zudem entstehen hohe Kosten, die die Polizei tragen muss, falls sich der konkrete(!) Verdacht nicht bestätigt.

10 % Überschreitung liegen eh in der gesetzlichen Toleranz.

Außerdem wird die Messung wohl nicht ganz einfach, da man ja Mittreten muss und somit die E-Motor-Unterstützung nicht zweifelsfrei messbar ist.

Ich würde mir bei leichtem 'frisieren' eines Pedelecs keine schlaflosen Nächte machen....

Grüße aus dem Schwarzwald,

Danny
 

peline

Dabei seit
09.08.2008
Beiträge
2.796
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Bafang CST, MXUS FX08, ATM-Set, BBS01,V3,LG MH1,
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Na ja, 10% sind 2,5 Km/h. Bei wären es schon 30% außerdem kann man es als E-Bike benutzen, da es einen Umschalter für den Drehgriff hat.

Mal sehen, vielleicht baue ich das alles nächste Woche mal um.

Gruß Peter
 

Phelan

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
32
Details E-Antrieb
Street Machine Gte + BionX PL-250 HT
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Warum das Rad dan nnicht einfach versichern lassen als E-Rad ?!?

das kosten n Hunni im Jahr ...*

Wenn man mit E-Antrieb schnell fahren will solte nman auch einfahc mal ein blick auf E-Mopets werfen.*
Die sind dann auch für die höheren Geschwindigkeiten ausgelegt.*

Für Geschwindigkeiten über 25km/h steigt die nötige Antreibsleistung sehr schnell an und ich kann mir nicht vorstellen das normale Fahrradrahmen *für 500W Motoren konzipiert worden sind.*
Hier nimmt man also auch nochdas Risiko von Materialversagen durch überlasung in Kauf ...*


PS: ich bin bei 30 km/h vom Rad "abgestiegen" *ganz ohne zusätzliche Motorkraft. *-> 2 Wochen Krankenhaus mit OP und 8 Wochen krank zu Hause.*
mit 40 km/h hätte das ganze wohl mit einer Arbeitunfähigkeit geendet.

25km/h für Fahhrader sind nicht aus Langeweile als grenze eingeführt wurden, da das ganze System ebend auf die Leistung eines Menschen ausgelegt ist nicht auf die eines starken Motors.*
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Hallo Phelan,

vom Ansatz hast du recht, aber bei einem E-Bike gibt es ganz andere gesetzlich
Bestimmungen, hierzu meine Hinweise hier im Forum lesen.
Du brauchst für ein E-Bike eine Typ-Abnahme (Einzelabnahme), und die wirst du mit den Bremsen z. B. nie bekommen.

MfG grosserschnurz
 

Phelan

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
32
Details E-Antrieb
Street Machine Gte + BionX PL-250 HT
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

...
Du brauchst für ein E-Bike eine Typ-Abnahme (Einzelabnahme), und die wirst du mit den Bremsen z. B. nie bekommen.
MfG grosserschnurz

Das meinte ich doch ... Sollte das nicht zu Denken geben ?

Die Abnahme ist schließlich auch dafür da, den Anwender vor einer "Dummheit" zu schützen.

Und glaub mir, wenn du mit 40km/h ein Unfall hast ist der Regelwiedrig eingestellt Motor dein kleinstes Problem.
Schließ den Motor einfach normal an, fahr einfach Rad und freu dich wenn er bis 30 mitmacht. Das wird kein interessieren.
Interesannt wird es erst wenn du bewust und geziehlt Umbauten zu Erhöhung der Geschindigkeit vornimmst.

Immerhin sind viele der Fahrräder nichtmal StVO gerecht und werden trozdem auf den Stassen "gedultet"
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

Hallo Phelan,

geduldet oder nicht ist hier nicht die Frage.
Mit dem Bussgeld von der Polizei kommt man sicher auch noch klar, aber der Ärger mit den Versicherungen bei Personenschaden, -schäden, Haftpflicht, Krankenkassen usw., lohnt sich das?
Gut, es gibt Autofahrer, die fahren 40 Jahre ohne Schein unfallfrei, probieren kann man es ja mal. Wenn du nur so erwischt wirst, werden sie dir u. a. auch dein "Fahrrad" konfizieren und dann schaust du halt mal.
Die gesetzlichen Vorgaben, um ein Pedelec auf ein E-Bike umzubauen, kann man sicherlich hinterfagen, aber sie gibt es halt.
Etwas lockerer wäre mir auch lieber.
Gruß von grosserschnurz
 

handworx

Dabei seit
07.09.2008
Beiträge
45
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

hallo :)
wie verhält es sich denn ,wenn man ein e-bike "abrüstet".
Also zb. ein gebrauchtes sich kauft bei dem der motor kaputt oder akkus alt sind.
Da dann einen pedelec-antrieb rein (250watt).
Untermotorisierung dürfte doch keine hemmschwelle zwecks versicherung sein.
Nun gut,der gebrauchträdermarkt dürfte auf diesem sektor noch wenig hergeben.

Da fällt mir aber noch ein,dass man dies auch mit einem saxonette-fahrrad (verbrenner) machen könnte,
diese gelten doch als leichtmofa (oder so ähnlich)mit versicherungskennzeichen .
Bsp http://cgi.ebay.de/Hercules-Saxonette_W0QQitemZ260290230637QQcmdZViewItem?hash=item260290230637&_trkparms=72%3A1231|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14
Allerding gilt da ja auch eine geschwindigkeitsbegrenzung von 20 oder 21 (?)
gruss henner
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.992
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

heute mit einem Kumpel gequatscht, der macht gerade Polizei-Schule..

er meinte, sie hätten dort jetzt gelernt:
Elektrofahrrad -> 400Watt maximal
(Österreich)

die restlichen Beschränkungen wusste er leider nicht..
(z.b. ob das mit dem Schalter auch in Österreich gilt oder nicht)

also wär interessant, wies denn jetzt bei uns in Österreich ausschaut (falls das jemand genau weiß)

ansonsten zum Speed:
kommt natürlich drauf an wo man damit wie schnell fährt.
ich werd Rad (bis über 40km/h mit mittreten) sicher nicht in einer Stadt bewegen, am Radweg wo dann vielleicht noch parallel dazu auch noch ein Fussgängersteig verläuft, wo alle paar Momente einer ohne zu schauen auf den Radweg latscht
da sind 25km/h meist schon zu schnell

auf einer Landstrasse mit wenig Verkehr (hier wo ich wohne und Fahre: ich begegne auf 15km Fahrstrecke nur jeden 2. Tag einem Auto..)

und wenns gerade geht, und ich am Lenker liege (ohne Möglichkeit zu bremsen) -> fühl ich mich auch nicht unsicher

das einzige wo ich mir sorgen mache: Rehe

meine letzten beiden Radstürze waren OHNE Elektroantrieb
das einemal mit Tempo 60-65km/h aus der Kurve in eine Wiese wos mich dann aufgestellt hat (in der Kurve war Rollsplitt, deshalb entschied ich mich für die Geradeausoption in die Wiese)

das anderemal ebenfalls in einer Kurve (durch Regen war die ca. 1cm hoch verschlammt)
bin dann 20m am Asphalt entlanggerutscht und dann - sammt Radl - über eine Böschung in den Wald gefallen
(jetzt, 1 Jahr später sieht man nix mehr von den Schürfwunden am Bein)

naja, was ich damit sagen will:
auch ohne Elektroantrieb kann ich 32-35km/h mit einem MOuntainbike in der Ebene fahren, bergab auch 70km/h und mehr

mit dem Elektroantrieb wird nur die Dauer, die man z.b. 35km/h fährt verlängert

oder Liegeräder: damit erreicht man ja angeblich spielend 35km/h ohne Motor

also wie gesagt: icih fühle mich keine Sekunde Unsicher mit 35-40km/h auf meinem Bike
an gefährlichen, unübersichtlichen STellen etc. fahr ich ja sowieso langsamer
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.992
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

achja: einen höheren Puls hab ich immernur bergab mit dem Radl wenn der Tacho 50km/h aufwärts anzeigt (eben wegen Rehe, Kurven, etc.)

da brauch ich auch nimma vom Gas gehen, weil: da dreht der Motor schon längst leer durch, zieht nur noch ~0,5-0,7A Leerlaufstrom

also: die Situationen wos beim Fahren gefährlicher wird, werden bei mir sowieso ohne Motor gefahren, weil der ja bei ~40km/h schluss macht
 
Thema:

ANGST! Ich will, dass mein Bike auch...

ANGST! Ich will, dass mein Bike auch... - Ähnliche Themen

erledigt 9C Nine Continent Nabenmotor – Cycle Analyst 3 – Infineon 12F Controller: Das Cycle Analyst Display hat 3 Modi mit denen man verschiedene Leistungsstufen (selbst am Display programmierbar) einstellen kann. Den 9C...
Hilfe für fahradreperatur prophet Rex bike.: Hallo liebe Gemeinde. Ich bin neu hier im forum, und versuche mich hier irgendwie zurecht zu finden. Bisher habe ich hier hin und wieder mal...
Keine Motor-Unterstützung mehr (AEG EcoDrive, Samsung SideClick): Hall liebes Forum, ich bin neu hier, lese seit 2 Monaten immer wieder Beiträge (meist suche ich nach Stichworten). Ich habe mich jetzt hier...
SmartEC Trek28: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem das E-Rad Trek28H zugelegt. Einen echten Testbericht gibt es nicht, nur Seiten, die i.W. die Angaben...
Cube AMS 125 mit Bafang BBS01: Hallo zusammen, ich dachte mir, ich stelle hier mal meinen Umbau vor. Da ich gerne Mountainbike fahre und weder Lust noch die Kondition habe...
Oben