Anfahrhilfe Intuvia "6km/h" aufheben? (bitte keine Rechtsdiskussionen, in Österreich ist Mofafahren bis 25 km/h mit Pedelecs auch erlaubt)

Diskutiere Anfahrhilfe Intuvia "6km/h" aufheben? (bitte keine Rechtsdiskussionen, in Österreich ist Mofafahren bis 25 km/h mit Pedelecs auch erlaubt) im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich bin neu hier in eurem Super Forum und melde mich gleich mit einer Frage: Kann man die 6km/h Begrenzung der Anfahrhilfe umgehen? Ich...

fucco

Dabei seit
24.11.2020
Beiträge
20
Hallo, ich bin neu hier in eurem Super Forum und melde mich gleich mit einer Frage: Kann man die 6km/h Begrenzung der Anfahrhilfe umgehen? Ich möchte das Pedelec aus purer Faulheit auf ebenen Strecken als eBike verwenden. Achja...es ist ein KTM Macina Treck mit Bosch Antrieb aus 2016. Alles original wurde nie umgebaut......das rechtliche möchte ich hier nicht diskutieren, da ich nur an der technischen Lösung interessiert bin.

Aktuell: durch Drücken von walk habe ich Unterstützung bis ca. 6km/h dann wieder Treten für Unterstützung
in Zukunft: Durch Drücken von walk dauerend Unterstützung


Danke im voraus
 

fucco

Dabei seit
24.11.2020
Beiträge
20
Naj, als Antwort sehe ich das nicht-eher als Anreiz es zu realisieren. Wer kennt sich hier etwas besser aus? Wird die Geschwindigkeit über den Magneten ermittelt?...dann sollte ja ein grösserer Raddurchmesser schon helfen, aber ich bevorzuge eine technischere Variante...aber angeblich reicht es aus nur den Sensor zu entfernen und schon läuft das Pedelec max. speed....stimmt das?
 
Zuletzt bearbeitet:

frawitie

Dabei seit
01.10.2016
Beiträge
120
Ort
Bocholt
Details E-Antrieb
Bosch Performance cx; Nuvinci 380; Gates; Nyon
selbst den Radumfang kannst du nicht wesentlich verändern...
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.043
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Naj, als Antwort sehe ich das nicht-eher als Anreiz es zu realisieren.
Na ja, wenn das für Dich nicht die Antwort war die Du Dir erhoffst hast, dann realisiere es mal.
Wir sind hier sicher schon alle auf das Forschungsergebnis von Dir gespannt. :D
...aber angeblich reicht es aus nur den Sensor zu entfernen und schon läuft das Pedelec max. speed....stimmt das?
Wenn Du solchen Angeblichkeiten glauben schenken willst, dann probiere es aus, Versuch macht kluch.
Viel Erfolg!🤭
 
Zuletzt bearbeitet:

hwg

Dabei seit
26.07.2011
Beiträge
352
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
R&Mculture Rohloff/Classic • Flyer TS7.80 • isyXXL
in Zukunft: Durch Drücken von walk dauerend Unterstützung

Ob auf ebener Strecke überhaupt ausreichend kraftvoll der Motor, auch bei Nutzung der Gangschaltung, Vortrieb bringt wenn auf dem Rad ein Fahrer sitzt?
Diese als reine Berg- und Rampenschiebehilfe bis 6km/h - wenn die Person neben dem Rad herläuft - gedachte Möglichkeitkann kann durch einen ganz einfachen Trick umgangen werden.

Der Fahrer gibt, auch bei demontiertem Sensor, die gewünschte Menge Menschenfett auf die Pedale drauf.
 

fucco

Dabei seit
24.11.2020
Beiträge
20
Bis jetzt sind die Kommentare ja nicht einmal lustig. Wenn man schon blöd antworten will, könnte man sich etwas Mühe machen. das war aber halblustig....achso...halbfett

Lösungen:
  • Reifenumfang ist nur bedingt anpassbar-fällt also aus funktioniert aber bis ca. 30km/h
  • Mit Umlegen des Sensors an die Tretkurbel und Vortäuschen einer anderen Geschwindigkeit->ca. 40km/h erzielbar die Anfahrhilfe geht dann bis ca. 20km/h...ist zwar etwas anders als ich es wollte-kommt aber auf das gleiche Ergebnis...aber Tacho 1:3 falsch
  • Also werde ich eine kleine Elektronik basteln, die bei Drücken von Walk das Geschwindigkeitssignal beeinflusst (Teilerschaltung)...dann bleibt alles gleich, ausser ich drücke Walk ->dann bekomme ich extra Power->walk wird zu run!...oder JUM-Ped - Software Tuning
 

Martin4

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
945
So, mal ernst gemeinte Antwort. Beim Performance Speed ist die Schiebehilfe bis 20 km/h freigeschaltet um der gesetzlichen Anforderung zu genügen. Die Schiebehilfe ist selbst in der Ebene so schwach, dass man kaum 18 km/h erreicht. Außerdem ist die Bedienung am Satelliten so unglücklich gelöst, dass man sowieso keine Lust hat längere Zeit auf den Knopf zu drücken.

BTW: Das mit dem Entfernen des Magneten funktioniert beim Classic mittlerweile tatsächlich. Es kommt zwar ein Fehler, man kann aber trotz Fehler weiterfahren ohne Begrenzung.
 
Thema:

Anfahrhilfe Intuvia "6km/h" aufheben? (bitte keine Rechtsdiskussionen, in Österreich ist Mofafahren bis 25 km/h mit Pedelecs auch erlaubt)

Oben