Am Display ausgeschaltet, bleibt Motor unter Strom ?

Diskutiere Am Display ausgeschaltet, bleibt Motor unter Strom ? im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Gebe ich dir prinzipiell recht. Wer regelmäßig fährt und demzufolge ebenso auch den Akku lädt, wird keine Probs haben. Die Power-Elektronik wird...
T

TERWI

Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
42
Gebe ich dir prinzipiell recht.
Wer regelmäßig fährt und demzufolge ebenso auch den Akku lädt, wird keine Probs haben.
Die Power-Elektronik wird im StandBy sicher aus sein ... aber CPU im Controller und Display werden aktiv sein müssen, sonst kann die Einheit nicht reagieren. Ebenso werden die/der Spannungsregler minimal Verlust produzieren.

Ich schätze das mal auf max. 50 mA .... was aber auch nicht unterschätzen sollte. (wie. z.B. Handschuhfachlampe an o.ä.)
Bei einem angenommen 15 Ah Akku wäre dieser nach etwa 300 Stunden ladereif / leer - das sind nur 10 bis 14 Tage ! Z. B. im Urlaub ?

Für mein Projekt kommt auf jeden Fall ein Smart-BMS zur Kontrolle und für den letzten "Schrei": EBike mit dem Handy abschalten zur Diebstahlsicherung.

EDIT:
Da war jemand schneller ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.306
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
aber CPU im Controller und Display werden aktiv sein müssen, sonst kann die Einheit nicht reagieren. Ebenso werden die/der Spannungsregler minimal Verlust produzieren.
Unfug. Zumindest beim BBS.
Zum 3. mal: Der Eigenverbrauch im ausgeschalteten Zustand ist so gering, dass die Eingangselkos des Controllers genügen, um das System auch Tage nach dem Abnehmen mit Strom zu versorgen. Es gibt genau gar keinen Grund, warum die CPU des Controllers ständig laufen müsste und das tut sie auch nicht. Das Ding bekommt keinen Strom.
Standby-Betrieb kennt jeder Taschenrechner aus den 80ern. Der lebt mit einer winzigen Knopfzelle 10 Jahre und länger, wenn man ihn nicht nutzt.
Meine Armbanduhr kann damit sogar noch de Zeit messen und das Display ständig betreiben und hält auch 10 Jahre mit einer Knopfzelle.
Was den Akku entleert, sind schrottige Zellen und BMS mit hohem Eigenverbrauch, aber sicher nicht der BBS01 aus dem Ausgangspost.
Aber wer da sinnfrei noch eine Fehlerquelle einbauen will: Nur zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.083
Ich beziehe mich auf Nabenmotoren.

Der Controller ist bei nicht abschaltbaren Akkus permanent unter Spannung.

Das Display schaltet 36V im aktiven Zustand zurück zum Controller.

Aus diesen 36V wird die 5V Betriebsspannung für den Prozessor generiert.

Es gibt also zwei Versorgungssysteme
Die Endstufen
Der Prozesserklärung zur Ansteuerung

Ist also eine Brücke zwischen Lock und 36V, bleibt der Controller immer heiß, auch ohne Displayaktivitäten....
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.306
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das Display schaltet 36V im aktiven Zustand zurück zum Controller.
Ist also eine Brücke zwischen Lock und 36V, bleibt der Controller immer heiß, auch ohne Displayaktivitäten....
Da ist aber keine Brücke, wie du oben selbst schreibst. Wer da als Pfuscher statt dem Display einfach eine Brücke rein macht, ist selbst schuld, bzw muss dann halt wissen, was er tut.
Den Normalfall stellt das sicher nicht dar. Man könnte ja auch einen Schalter statt dem Display nehmen.
Hast du mal gemessen, was übliche Nabenmotor-Systeme im Ausgeschalteten Zustand so brauchen, bzw. in welchen Zeiträumen das relevant wird, falls überhaupt jemals?
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
4.883
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
"In power off mode, the power consumption of the meter and controller is zero."
Ich habs nicht überprüft und ich hab auch nichts davon, da ich noch andere Verbraucher ausser dem Controller habe, aber so ist die Ansage vom KT-Controller/LCD4.
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.083
Die Verluste oder Leckströme wären vermutbar auf Kondensatoren begrenzt.

Das Einzige was mir dazu auffällt, selbst nach Tagen ohne Akku sind die Elkos noch geladen.

Von Verlusten zu reden meint damit vermutlich es nicht mehr zu erleben, daß sich ein Akku dort entlädt.

Im Idealfall hat man einen Akku mit Schalter. Viele BMS lassen sich nicht deaktivieren und saugen den Akku leer, aber eher nicht die Motorcontroller.....

Die Displays sind im ausgeschalteten Zustand nicht mit dem Akku im Sinne eines Stromkreises verbunden und können keinen Strom ziehen. Ein Transistor unterbricht den Stromkreis. Erst mit der Tastenbestätigung wird einer geschlossen, der Prozessor startet und erkennt, ja ich starte. Damit aktiviertder über einen Ausgang den Transistorschalter und das Display bleibt an....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.306
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das Einzige was mir dazu auffällt, selbst nach Tagen ohne Akku sind die Elkos noch geladen.
Also wie bei mir. Da knallt es auch nach 2 Wochen nicht, wenn man den Akku ansteckt. Das sagt doch schon alles: Eine Entladung findet ausschließlich durch das BMS im Akku statt.
 
Volker - 27777

Volker - 27777

Dabei seit
24.11.2019
Beiträge
142
Ort
27777 Ganderkesee
Mal für mich als DAU...

Fahre ich jeden Tag mit dem Rad mit G311 + Hailong langes Controllerfach + 29e Zellen und lasse den Akku immer stecken (weil Garage zu Tiefgarage = Arbeitsweg... beides im Winter immer über 5 grad), schalte das LCD4 artig aus und lade auch in der Garage...

dann ist doch eine Diskussion über Entladung, Schalter, Antiblitz, Entladung, Laden bei Kälte praktisch wurscht oder nicht?
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.083
Ist so...

36V vom Akku gehen zum Display auf den Kontakt der ON Taste. Erst mit dem Drücken dieser wird ein Stromfluß möglich. Dabei wird der Prozessor im Display gestartet und der setzt intern das Bit "START NOW". Bei gesetztem Bit und deaktiven Ausang "ON" wird ein Ausgang aktiviert. Dieser steuert einen Schalttransistor, der die 36V zum Controller zurück leitet - blaue Litze - Lock usw.

Der Transistor bleibt aber auch beim Loslassen der Taste aktiv und wird vom Prozessor "gehalten". Drückt man nun erneut "ON" - dann schaut der Prozessor auf das BIT "START NOW" - ist das gesetzt, erkennt der dann - ist ja schon an, nun AUS und deaktiviert den Transistor. In dem Moment, wo man nun den Finger vom Taster nimmt - wird damit die der Stromfluß unterbrochen.

Im deaktiven Zustand beträgt der Strom zum Display exakt 0,0000A

Was aber, wäre Lock und VB vertauscht........

Aber HEY - es gibt ja gar kein Interesse Fehler zu finden, die Infolage ist extrem dünn - kein Bock - keine Lust- keine Energie - einfach nur desinteressiert. Wie ich keine Lust habe ständig Infos rauszupopeln - mir kann es aber auch schegal sein :)
 
Volker - 27777

Volker - 27777

Dabei seit
24.11.2019
Beiträge
142
Ort
27777 Ganderkesee
Ich finde es sehr gut, was ihr hier alle für andere an Aufwand betreibt (y). Vielen Dank dafür.

Als Laie kann ich dazu wenig beitragen, außer das ich mir viel anlese, viel probiere und lerne. Gerade das lesen artet bei mir aber aus, Kontrollfimmel.... ich will einfach wissen warum was wie passiert. Zum Thema allgemeine Radtechnik bin ich inzwischen recht fit geworden, nun folgt der elektrische Teil. Meine Frau verdreht schon immer die Augen

Manche Diskussionen (wie hier) sind aber für mich einfach (noch... Kommt bestimmt noch, ich kenne mich ja:whistle:) nicht praxisrelevant, aber selbst das dies so ist muss, ich lernen/nachfragen. Sonst gibt es mit Halbwissen eine Katastrophe. 😄

Lange Rede.... Danke und bei dem Wetter schöne 🚲touren.
 
Thema:

Am Display ausgeschaltet, bleibt Motor unter Strom ?

Am Display ausgeschaltet, bleibt Motor unter Strom ? - Ähnliche Themen

  • Display ein- oder ausgeschaltet

    Display ein- oder ausgeschaltet: Wie macht ihr das ? Wenn ich auf ebener Strecke fahre, schalte ich häufig die Unterstützung aus. Dann zeigt das Display 0 an. Ich mache das zum...
  • sonstige(s) Umbau Bosch-Display

    sonstige(s) Umbau Bosch-Display: Aktuell habe ich ein KTM Macina Sport 610 bestellt. Das kommt inkl. Kiox. Ich hätte aber lieber den Bosch SmartphoneHUB mit dem Universalhalter...
  • Ändern des Startlogos beim 860C Display

    Ändern des Startlogos beim 860C Display: Moin, Ich hab nen Bafang bbshd mit nem 860C Display, das auch einwandfrei funktioniert. Scheinbar kann man das Display ein wenig 'modifizieren'...
  • sonstige(s) Kontaktbelegung - Halterung für Intuvia-Display

    sonstige(s) Kontaktbelegung - Halterung für Intuvia-Display: hallo, mein Display wird mit meinem Bike nicht mehr geladen - mit dem Bike meiner Frau funktioniert das Aufladen dieses Displays einwandfei Das...
  • Ähnliche Themen
  • Display ein- oder ausgeschaltet

    Display ein- oder ausgeschaltet: Wie macht ihr das ? Wenn ich auf ebener Strecke fahre, schalte ich häufig die Unterstützung aus. Dann zeigt das Display 0 an. Ich mache das zum...
  • sonstige(s) Umbau Bosch-Display

    sonstige(s) Umbau Bosch-Display: Aktuell habe ich ein KTM Macina Sport 610 bestellt. Das kommt inkl. Kiox. Ich hätte aber lieber den Bosch SmartphoneHUB mit dem Universalhalter...
  • Ändern des Startlogos beim 860C Display

    Ändern des Startlogos beim 860C Display: Moin, Ich hab nen Bafang bbshd mit nem 860C Display, das auch einwandfrei funktioniert. Scheinbar kann man das Display ein wenig 'modifizieren'...
  • sonstige(s) Kontaktbelegung - Halterung für Intuvia-Display

    sonstige(s) Kontaktbelegung - Halterung für Intuvia-Display: hallo, mein Display wird mit meinem Bike nicht mehr geladen - mit dem Bike meiner Frau funktioniert das Aufladen dieses Displays einwandfei Das...
  • Oben