Alutech eFanes ab 2020

Diskutiere Alutech eFanes ab 2020 im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wo wie was ? war ein paar Tage in der Schweiz beim Biken Stoneman Glaciara
Titus

Titus

Dabei seit
15.09.2018
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
3
Hallo Erwin, habe deine Bilder vom Stoneman Glaciara gesehen, traumhaft.
Hast du ein Ersatzakku dabei gehabt ? Wie hat sich das E-Fanes bergauf geschlagen?
Habe jetzt auf meinem 700 Km Schwarzwald-Trails, bin begeistert, Bergauftrails muss noch geübt werden;)
aber sonst alles ok.
 
Gandalf01

Gandalf01

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
849
Details E-Antrieb
Nicolai EBOXX 3 E14 Alutech eFanes
@Titus Ja der Stoneman war traumhaft. Ich / Wir hatten immer einen Ersatzakku und auch das Ladegerät dabei! Zwischenladen war zwar nicht nötig aber man weiß ja nicht was kommt :cool: (y) :p
Die eFanes hat sich aufwärts sehr gut geschlagen, sowohl auf den Forst- und Schotterwegen sowie auf den Trails. Ich muss sagen der Stoneman Glaciara ist schon eine Herausforderung an Mensch und Material, aber wir hatten keinen Ausfall weder am Bike noch bei Menschen (y) :love:

PS:
Insgesamt habe ich jetzt ca. 2000 km mit der eFanes zurückgelegt :)
 
100kilobrocken

100kilobrocken

Dabei seit
28.04.2013
Beiträge
361
Punkte Reaktionen
347
Ort
Linz
Details E-Antrieb
2x Levo Comp 2020,ex Levo Expert+Comp 2016
Und wie seid ihr mit dem Motor zufrieden?
Ich lese ständig von @Pede Lexle ,dass der EP8 ein Totalversager ist,bzw. viel schwächer ist.
Fahre derzeit auch Levo 2021er und hab mir ein Fatty gekauft mit EP8 und bei der Probefahrt 1x mit EP8 und 1x mit E8000 ,war eigentlich zufrieden ,aber es waren halt keine Trails....
Tschuldigung für den Offtopic...
 
Zuletzt bearbeitet:
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
5.070
Punkte Reaktionen
9.037
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M, Alutech
Und wie seid ihr mit dem Motor zufrieden?
Ich lese ständig von @Pede Lexle ,dass der EP8 ein Totalversager ist,bzw. viel schwächer ist.
Der EP8 ist definitiv schwächer als der Bosch CX4 und der Brose. Ich war bis heute in Garmisch wo man die Unterschiede sehr gut sieht. Extrem lange und steile Anstiege auf Schotter.
Vorab, ich bin mit dem EP8 überall hoch gekommen, wo auch der Bosch hoch ging. Aber ganz klar, der Bosch ist deutlich stärker.
Um mit dem eMTB- Modus mitzuhalten braucht es schon Stufe LV8. Für Tour LV6.

Wir hatten zwei extreme Anstiege, die mit beiden bei voller Traktion nicht mehr fahrbar waren. Auf der Sattelspitze sitzend, mit der Brust auf dem Lenker reichte die Übersetzung nicht mehr um den Shimano in seiner minimalen Drehzahl zu halten. Er und natürlich ich selbst verhungerten an der Steigung. Der Bosch hätte es vielleicht geschafft, aber im eMTB- Modus kickte der Motor durch die integrierte Nachlauffunktion so, daß das Vorderrad nicht mehr am Boden zu halten war.

Herunter geregelt hat der EP8 auch bei 1100hm an Stück in LV6 und 8 auf 25km nicht. Dafür war der 630Wh Akku fast leer (13%) der Bosch hatte noch ca. 35%. Insgesamt kann man sagen, daß der Akku/Motor bis ca. 50% ziemlich identisch zum Bosch verbraucht. Unter 40% baut der Shimano Akku nicht mehr linear ab und verliert deutlich gegen den Bosch. Wenn der Shimano auf Null ist, hat der Bosch noch 15-25%.

Trotzdem mag ich den Shimano sehr gerne Aufgrund seiner Abstimmung, die in verblocktem Gelände sehr gut funktioniert. In den obigen Einstellungen konnte man sehr gut zusammen fahren.
 
100kilobrocken

100kilobrocken

Dabei seit
28.04.2013
Beiträge
361
Punkte Reaktionen
347
Ort
Linz
Details E-Antrieb
2x Levo Comp 2020,ex Levo Expert+Comp 2016
Hallo @joerghag ,
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht 👍👍
Bin dann mal gespannt, wie der 720er Darfon Akku von meinem neuen Bike hält.
Beim Speci Smag fahr ich meistens mit 20-35 auf 100%...erst ab Steigungen von 25% fahr ich mit 75-100er Einstellung .
Ich denke nach deinem Bericht werde ich mit dem Shimano auskommen...hoffentlich😇
LG Holger
 
Gandalf01

Gandalf01

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
849
Details E-Antrieb
Nicolai EBOXX 3 E14 Alutech eFanes
Hi
ich habe letzte Woche den Stoneman Glaciara gemacht und da waren alle Motoren vertreten (2 * Nicolai mit Bosch Gen4, 1 Giant und meine eFanes).
am ersten Tag habe ich ca. 1300 hm auf ca. 13 km mit Restakku von 20%
am dritten Tag waren es ca. 1450 hm auf ca. 12,5km mit Restakku von 28%
Die Einstellungen der Software weiß ich momentan nicht auswendig, die müsste ich nachschauen, aber der Motor und der Akku sind auch für solche Verhältnisse super (y)

Gruß Erwin
 
K

KalleAnka

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
362
Punkte Reaktionen
536
Details E-Antrieb
Rotwild RX750-Brose S-Mag, Santa Cruz Bullit-EP8
Und wie seid ihr mit dem Motor zufrieden?
Ich will da jetzt mal ein wenig Wasser in den Wein gießen. Demnächst knacke ich die 3000km Marke mit dem EP8 und fühle mich daher befähigt, auch etwas dazu sagen zu können.

Für MICH persönlich ist der EP8 nach wie vor dem Brose S-Mag meilenweit unterlegen. Geräuschkulisse generell und Klapperei sind geschenkt, da habe ich mich (beinahe) dran gewöhnt.
Ein stetes Ärgernis ist mir immer noch das kleine nutzbare Drehzahlband. Unten kommt nichts und oben bricht die Leistung schlagartig ein. Das führt bei MIR dazu, dass ich Sachen nicht fahren kann, die ich mit dem S-Mag fahren kann. Natürlich sind das immer nur kurze Absätze, die MICH aus dem Sattel holen, aber wurmen tut es MICH schon. Dazu kommt bei MIR der Shimano 630Wh Akku, der dem Brose 750Wh Akku in der Reichweite um locker 50% hinterher hängt.

Wie gesagt, ganz persönlich Ansichten. Also mutmaßlich nicht verallgemeinbar.

Positives gibt es natürlich auch zu vermelden, er läuft nämlich schon länger als meine erster S-Mag.

Beste Grüße,
KalleAnka
 
hcoz

hcoz

Dabei seit
09.07.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
5
Ort
4497 Rünenberg
Servus in die Runde :)
kurze Frage: nach wie vielen KM sollte denn der Service gemacht werden und gibt es Vorgaben (wegen der Garantie) wo man den machen muss?
Danke Euch.
 
synchiropus

synchiropus

Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
70
Ort
Ellwangen
Details E-Antrieb
Alutec eFanes 2021
also Rockshox empfiehlt kleinen/großen Service alle 50 bzw. 200 Stunden, ist aber keine Bedingung für Gewährleistung, da man die Arbeiten ja auch selbst machen kann. Für das bike an sich: hin und wieder mal alle Schrauben auf festen Sitz, besonders die Kurbelschrauben wenn e-thierteen sind, Steuerlagerspiel Bremsbeläge auf Verschleiß, Kettenlängung und auch ganz wichtig die Speichenspannung prüfen. Auch bei Alutec gibst so viel ich weiß keine Service-Vorgaben bezüglich Gewährleistung, kann man also alles selber machen.
 
hcoz

hcoz

Dabei seit
09.07.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
5
Ort
4497 Rünenberg
also Rockshox empfiehlt kleinen/großen Service alle 50 bzw. 200 Stunden, ist aber keine Bedingung für Gewährleistung, da man die Arbeiten ja auch selbst machen kann. Für das bike an sich: hin und wieder mal alle Schrauben auf festen Sitz, besonders die Kurbelschrauben wenn e-thierteen sind, Steuerlagerspiel Bremsbeläge auf Verschleiß, Kettenlängung und auch ganz wichtig die Speichenspannung prüfen. Auch bei Alutec gibst so viel ich weiß keine Service-Vorgaben bezüglich Gewährleistung, kann man also alles selber machen.
Hatte bisher "nur" Bio Bikes und die ganzen Überprüfungen und Wartungsarbeiten mache ich da eigentlich sehr gewissenhaft.
Mir geht es hauptsächlich um den Shimano EP8 Motor? Nach wie vielen km muss ich da zum Service?
 
synchiropus

synchiropus

Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
70
Ort
Ellwangen
Details E-Antrieb
Alutec eFanes 2021
der Motor ist wartungsfrei, da muss man nichts dran machen.
 
synchiropus

synchiropus

Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
70
Ort
Ellwangen
Details E-Antrieb
Alutec eFanes 2021
das einzige was du machen könntest wäre eine softwaremäßige Wartung incl. Anpassung der Unterstützungsstufen über die shimano app e-tube projekt für smartphone über bluetooth oder mit noch mehr Möglichkeiten über e-tube professional für windows,.dafür ist allerdings ein sm-pce 02-Interface (kostet um 150 EUR) erforderlich, welches an einen freien Anschluss am Display und am usb-Anschluss des windows-notebooks angeschlossen wird. Vorteil ist, dass mit dem Interface auch minimax genutzt werden kann, das windowsbasierte tool von emax-tuning.com (bluetooth-basierte software funktioniert mit der aktuellen Firmware beim EP8 (zumindest ohne downgrade) nicht mehr). Damit lässt sich (neben verbotenen geschwindigkeitstuning) z.B. die Lichtrerserve für den Akku ausschalten, so dass deutlich mehr akkukapazität zum Fahren zur Verfügung steht, oder die richtige Reifengröße einstellen (war bei mir viel zu groß eingestellt. Doch Vorsicht, bei kleinstmöglicher Einstellung fährt das bike 60km/h. Hier im Forum gibst einen langen thread dazu.
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
5.070
Punkte Reaktionen
9.037
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M, Alutech
@Alutech_Kolja

Hallo Kolja,
mittlerweile tauschen einige Firmen die E13 Kurbeln freiwillig aus um größere Motorschäden zu vermeiden, da mittlerweile erwiesen ist, daß die E13 Kurbel auf Dauer nicht mit dem EP8 funktioniert.

Es wäre schön, wenn ihr auch diese Möglichkeit bieten würdet. Es reicht ja die einfache Shimano Kurbel.

13 scheint wirklich nichts zu Lernen was Kontaktkorrosion und Mechanik angeht:

Freiwilliger Rückruf bei Stevens: Verschiedene E-Inception-Modelle betroffen – eMTB-News.de

"
Bei diesen E-Bikes sind ein EP8 Motor von Shimano und ein e*spec EP8 Kurbelsatz des Herstellers e*thirteen verbaut. In wenigen Fällen ist es in der Praxis zu Materialrissen an der Antriebswelle des Motors gekommen. Umfangreiche Qualitäts- und Belastungstests eines externen Prüfinstituts belegen, dass die Kurbeln und Antriebswellen unserer oben genannten Produktionsreihe nicht perfekt miteinander funktionieren. Den vorgeschriebenen ISO Test 4210-8 I 4.6.2. besteht die verbaute Kombination von EP8 Motor und e*thirteen Kurbel. Bei aufwendigen Korrosionstests in Anlehnung an ISO 9227 I 2017-07 zeigte sich jedoch das Fehlerbild aus der Praxis. Die Kombination der Shimano Kurbeln mit dem EP800 Motor bestanden dagegen alle Tests, auch die Korrosionsprüfung.

Auf Basis der unabhängigen Labor-Prüfergebnisse können wir bei der Kombination des EP800 Motor und dem e*thirteen Kurbelsatz daher Sicherheitsbedenken nicht ausschließen. Kommt es bei höheren Belastungen zu einem Bruch der Antriebswelle kann dies ein erhebliches Sicherheits- und Verletzungsrisiko darstellen.
"

Das ist wirklich das selbe Thema wie die Speichennippel. Auch wenn es s
 
Idefix

Idefix

Dabei seit
27.08.2019
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
83
Details E-Antrieb
YT Decoy Shimano E8000
@Alutech_Kolja
......
Es wäre schön, wenn ihr auch diese Möglichkeit bieten würdet. Es reicht ja die einfache Shimano Kurbel.

Bei der Preisklasse des e-Bikes bin ich nicht der Meinung das es die einfache Kurbel tut.
Eine Shimano STePS Deore XT FC-M8050 Hollowtech II E-MTB Kurbel wäre da mM nach angebrachter.
Zumal der Satz da auch nur ~85 € kostet.
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
5.070
Punkte Reaktionen
9.037
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M, Alutech
… ich auch, aber als Ersatz würden mir auch ein paar einfache reichen, denn die E13 werde ich sicher nicht mehr montieren.
 
Thema:

Alutech eFanes ab 2020

Alutech eFanes ab 2020 - Ähnliche Themen

sonstige(s)

Pole Voima

sonstige(s) Pole Voima: Langsam wird es Zeit sich mal mit dem Pole Voima zu beschäftigen. Da ich neben dem Shimano EP8 befeuerten Alutech mal wieder ein Bosch eMTB haben...
Shimano E-MTBs 2020: Hier ein paar nicht so bekannte aber durchaus coole Dinger dabei 🤙 Das brandneue Wallis E-Enduro 635 – superleicht und top ausgestattet |...
erledigt Add-e NEXT Lite Classic Komplettset, ca. 200Km gelaufen: Kaufpreis 650€ Ich verkaufe ein Komplettset Add-Next Lite (StVZO-konform)! Zusätzlich liegt ein Bluetooth Lenkerschalter im Wert von 60€ und eine...
Scott Lackstift gesucht: Hallo, ich habe im April 2020 ein "Scott Axis eRIDE Evo (Model 2020)" für fast 5000€ gekauft und habe nun einen Lackschaden am Oberrohr. Scott...
Giant Ersatzteil seit über einem Jahr nicht lieferbar. Was nun?: Erst mal ein herzliches Hallo in die Runde! Ich bräuchte mal eure Meinung. 2019 habe ich mir ein Giant Explore E+ gekauft. Im Sommer 2020 wollte...
Oben