Green Mover alter Akku für Green Mover (Go Swiss Drive) gesucht

Diskutiere alter Akku für Green Mover (Go Swiss Drive) gesucht im Green Mover Forum im Bereich Nabenmotoren; Hallo Forum, Mein Akku kommt nach gut 18'000 km so langsam ans Ende seiner Tage. Da ich mein Bike fast täglich brauche, kann ich den Akku nicht...

parrot

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
11
Hallo Forum,
Mein Akku kommt nach gut 18'000 km so langsam ans Ende seiner Tage. Da ich mein Bike fast täglich brauche, kann ich den Akku nicht zum Zellentausch einsenden. Ein neuer Akku ist mir zu teuer. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem alten, verbrauchten Akku, der aber noch funktionsfähig ist. Diesem möchte ich dann neue Zellen gönnen. Kann mir jemand einen alten Akku verkaufen?
Es ist für ein E45 Green Mover mit Go Swiss Drive Motor von 2012, 36V 19Ah

PS: Lieferung in die Schweiz
 

Belgarda

Dabei seit
13.12.2019
Beiträge
124
Ort
westliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
GoSwissdrive, Bulls Green Mover E45
Moin,
hätte einen besseren Tipp für Dich:
Hol Dir doch einen Zweitakku als Range Extender (zb als Softpack mit Rahmentasche für das obere Rahmendreieck), dann noch einen gewinkelten Rosenberger Stecker (muss dann noch etwas abgefeilt werden).

In dem Fall kannst Du erstmal die Extender Variante mit Deinem Akku probieren. Wenn’s passt , dann super.
Wenn nicht, dann kannst du den Zweitakku auch ohne Originalakku betreiben und in diesen in Ruhe einschicken.


Beitrag im Thema 'Range Extender für E45'
Range Extender für E45
 

parrot

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
11
Danke für den Tipp. Das tönt nach einem spannendem Projekt, zumal ich das ganze Elektrotechnik-Zeug mal gelernt habe.
Das Problem ist nur, dass ich den Akku bis jetzt nicht im Bike geladen habe (keine Stromanschlüsse beim Abstellplatz zu Hause und am Arbeitsplatz). Wenn man einen REX verwendet, müsste man die Akkus im Bike lassen und so laden, oder nicht?
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.607
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 8000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Mit dem heutigen Wissen würde ich den Rosenbergeranschluss am Akku vermeiden und den Extenderakku direkt in der grauen dreieckigen Box anklemmen.
F701EF11-93CF-4FF7-976F-027E2E113EC4.jpeg
Einfach an die Wagoklemmen ran gehen.
 

Belgarda

Dabei seit
13.12.2019
Beiträge
124
Ort
westliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
GoSwissdrive, Bulls Green Mover E45
Den Anschluss über die graue Connector Box bevorzuge ich ebenfalls. Dann brauchst du auch keinen Rosenberger Stecker, sondern nimmst einfach XT-60 oder ähnliches zum Verbinden mit dem Akku.
Du kannst die Akkus natürlich entnehmen, musst nur darauf achten dass sie nicht mehr als 0,1 V auseinander liegen , wenn du sie zusammenklemmst.
 

parrot

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
11
Vielen Dank für die kompetenten Rückmeldungen! Das ist sehr hilfreich. Ich denke, ich werde einen Extenderakku z.B. von Enerpower besorgen und direkt in der Connector Box anschliessen. Dazu habe ich noch zwei Fragen:
1. Zum Laden kann ich auch in dem Fall beide Akkus (im Bike) mit dem Netzteil für den Zusatzakku laden, oder?
2. Stimmt die Reichweitenangabe mit dem Zusatzakko noch? (Wird die zusätzliche Kapazität berücksichtigt?)
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.607
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 8000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Du kannst die Akkus natürlich entnehmen, musst nur darauf achten dass sie nicht mehr als 0,1 V auseinander liegen , wenn du sie zusammenklemmst.

Ganz so schlimm ist es nicht. Man sollte unter 2V Differenz bleiben. Ich hab die Akkus mit >3V Unterschied verbunden und auch das haben sie schadlos überstanden.

1. Zum Laden kann ich auch in dem Fall beide Akkus (im Bike) mit dem Netzteil für den Zusatzakku laden, oder?
2. Stimmt die Reichweitenangabe mit dem Zusatzakko noch? (Wird die zusätzliche Kapazität berücksichtigt?)

Zu 1. theoretisch ja. Ich hab den Extenderakku an der Ladebuchse des BMZ Akkus hängen und lade beide Akkus über den Extenderakku. Man müsste testen ob bei ausgeschaltetem System und angehängtem Ladegerät an den Wagoklemmen Spannung anliegt und der Extenderakku mit geladen Wird.

Zu 2. die Reichweite wird korrekt angezeigt. Auch der Akkustand wird im Display korrekt angezeigt. Beides wird mittels der Akkuspannung ermittelt.
 

parrot

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
11
Ich habe mal versucht, die Connector Box zu öffnen. Aber leider bringe ich sie nicht auf. Ich habe die Schrauben entfernt und möchte nicht zu viel Gewalt anwenden. Ist evtl. verklebt? Hat jemand einen Tipp?
 

Belgarda

Dabei seit
13.12.2019
Beiträge
124
Ort
westliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
GoSwissdrive, Bulls Green Mover E45
Du musst alle Schrauben inkl. derjenigen vom Rosenberger Stecker lösen.
Die Box ist original zwischen den Gehäusehälften mit einem Silikon- oder PUR-Streifen eingedichtet. Greifst Du von unten in die Öffnung, solltest du die Hälften auseinander spreizen können.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.607
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 8000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Es geht einfacher wenn man das Tretlager und die Halterung vom Kettenschutz abschraubt.
 

parrot

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
11
Danke für die Tipps. Jetzt hat es mit sanfter Gewalt geklappt. Das ist aber ganz schön eng in der Box, und die Klemmen sind auch schon belegt. Aber ich besorge mal das Material und mach einen Versuch.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.607
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 8000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Die Steuerleitung ist dünner. Da passt noch ein zusätzliches Kabel in die Klemme. Oder,
statt der Dreier Wago Klemmen kannst du auch Fünfer nehmen.
 

parrot

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
11
Hallo Leute,
Hier noch eine kurze Rückmeldung: Ich habe nun den Zusatzakku angeschlossen. In der Connectorbox ist es wirklich sehr eng! Das zusätzliche Kabel hat in den Klemmen kaum Platz gehabt. Schlussendlich ging es mit einem kurzen Verbindungskabel, etwas Löterei und Schrumpfschlauch. 5er Klemmen hätten in der Box, glaube ich, auch nicht Platz gehabt. Den Akku habe ich einfach in der schon bestehenden Gepäckträgertasche verstaut.
Nun habe ich wieder mehr als genug Reichweite: Mindestens 50km auf höchster Stufe. :)
Aus meiner Sicht macht ein Zusatzakku aus ökologischer und ökonomischer Sicht Sinn.
Vielen Dank nochmals für die wertvollen Tipps!
 
Thema:

alter Akku für Green Mover (Go Swiss Drive) gesucht

alter Akku für Green Mover (Go Swiss Drive) gesucht - Ähnliche Themen

Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen: Leider ist mir die Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen (siehe Bild im Anhang). Wo bekomme ich ein Ersatzteil...
suche Go Swiss Drive 45km/h S-Pedelec Motor gesucht (defekt), Tausch gegen funktionierenden Möglich: Da ich zurzeit einen GoSwiss Drive Antrieb hier habe der gut funktioniert und das Rad gerne etwas verbessern möchte. Suche ich einen defekten...
Pedelec Neuling mit seinem "neuen" alten Bulls Green Mover E45: Nabend zusammen ich bin neu hier im Forum und lese seit einiger Zeit etwas zum Thema Pedelec, da ich mich vor kurzer Zeit erst auf das...
Was tun mit Bulls Green Mover Sportslite Plus (Modell 2012)? Ersetzen, Akkutausch, neues Akku, Extender?: Ich habe ein Bulls Green Mover Sportslite Plus (Modell 2012) mit einem 558 Wh Akku (36V, 15,5 Ah). In dieser Saison befürchte ich, dass das Akku...
erledigt Defekter oder gebrauchter Go Swiss drive / Green Mover Antrieb: Hallo, Ich suche gebrauchte oder Defekte Go Swiss Drive bzw Green Mover Motoren, Die Speichenösen am Motor sollten aber nicht abgebrochen sein...
Oben