Als Ersatz des 11er-Ritzel die Kassetten-Abschlußmutter modifiziert

Diskutiere Als Ersatz des 11er-Ritzel die Kassetten-Abschlußmutter modifiziert im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Bin scheinbar nicht der Einzige, der das erste, also das 11er-Ritzel, warum auch immer, weglassen will. Aber wie? Das 11er ist doch anders, als...
B

bastl-axel

Bin scheinbar nicht der Einzige, der das erste, also das 11er-Ritzel, warum auch immer, weglassen will.
Aber wie?
Das 11er ist doch anders, als die anderen Ritzel, weil es einen integrierten Spacer hat,
der wiederum genau ins 2.Ritzel passt.
Also was tun?
1. Man kann von einer 13-28 Rennradkassette das 13er und 15er gegen das 11er und 13er tauschen.
2. Man tauscht die Kassetten-Abschlußmutter gegen den Verschlußring einer Centerlock-Bremsscheibe.
Die hat einen größeren Außendurchmesser und passt deshalb direkt aufs 2.Ritzel,
hat aber leider ein minimal zu großes Gewinde. 31 x 1,00 anstatt 30,5 x 1,00.
Gefährlicher Blödsinn, denn so kann es eventuell passieren, das ein Anfänger mit der zu dünnen Kassetten-Abschlußmutter die Bremsscheibe festschraubt und wenn die nicht schon direkt beim Anziehen durchdreht,
wird sie sich spätestens beim Bremsen lösen.
Aber zurück zur Arbeit und zwar zur Lösung 2. Ich habe das Gewinde etwas dünner gedreht.

K800_12.12.2017 010.JPG K800_12.12.2017 012.JPG Der Freilauf passt.

K800_12.12.2017 014.JPG K800_12.12.2017 016.JPG K800_12.12.2017 017.JPG

Hier sieht man deutlich den Größenunterschied am originalen 13er-Ritzel. Passt und funktioniert.
 
Skaleninvarianz

Skaleninvarianz

Mitglied seit
02.09.2014
Beiträge
102
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
NineContinent
Verstehe ich nicht: Du hast da ne feine, kleine Drehbank rumstehen und kannst damit kein Gewinde mit 1 mm Steigung auf einen 30,5 mm Innendurchmesser zaubern?
Nebenbei, gibt es bei dir keine Berge? Ob du irgendwann rausfindest wofür so ein kleines Ritzel doch ganz gut gewesen wäre?
Ansonsten beide Daumen hoch! Was nicht passt wird eben passend gemacht!
 
Klein Andy

Klein Andy

Mitglied seit
06.02.2017
Beiträge
1.279
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Bin scheinbar nicht der Einzige, der das erste, also das 11er-Ritzel, warum auch immer, weglassen will.
Mich würde wirklich interessieren, warum du das weglassen willst? Ich würde es lieber gegen ein 9er oder noch weniger tauschen wollen, weil, ab 50 km/h komm ich nicht mehr mit treten nach...
 
1N4001

1N4001

Mitglied seit
25.09.2016
Beiträge
1.014
Details E-Antrieb
BionX SL-250 HT 48V
Ganz genau. Und wenn man nicht schnell fahren (können) will, wäre es immer noch sinnvoller, stattdessen das vordere Kettenblatt zu verkleinern. Dann werden die niedrigen Gänge auch gleich angepasst und man hat nach unten noch mehr Luft.
 
B

bastl-axel

Verstehe ich nicht: Du hast da ne feine, kleine Drehbank rumstehen und kannst damit kein Gewinde mit 1 mm Steigung auf einen 30,5 mm Innendurchmesser zaubern?
Und ich verstehe deine Frage nicht? Ich habe doch ein 30,5er-Gewinde auf das 31er geschnitten.
Auf dem ersten Bild sieht man doch gut den Drehstahlhalter mit der 60°-Wendeplatte.
Das Gewinde des Verschlußringes für die Center-Lock-Bremsscheibe ist doch 31 mm dick,
aber das Gewinde im Freilauf nur 30,5 mm.

Ich würde es lieber gegen ein 9er oder noch weniger tauschen wollen, weil, ab 50 km/h komm ich nicht mehr mit treten nach...
Ich fahre halt ein MTB und kein Rennrad.

...stattdessen das vordere Kettenblatt zu verkleinern...
Ist eine 2-fach-Kurbel mit 20-32 nicht klein genug?
Außerdem ist der Sinn des Ritzelweglassens ja kein Übersetzungsproblem,
sondern die Kassette soll von 9-fach auf 7-fach reduziert werden.
Nein, ich erkläre jetzt nicht warum. Die mich kennen, wissen es und ihr habt schon genug gelästert.

Ich habe scheinbar vergessen, das ich hier ja im Raser-Forum bin, wo sich gefühlt jede zweite Frage um Tuning dreht.
 
Klein Andy

Klein Andy

Mitglied seit
06.02.2017
Beiträge
1.279
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Ne du, da hast mich falsch verstanden. Ich wollte nicht lästern oder sonstwas, ich hab nur ehrlich den Sinn nicht verstanden.
Den verstehe ich z.B. auch nicht bei Singlespeedrädern, wo neben Gängen auch noch die Bremsen weggelassen werden, aber das ist ein anderes Thema.

Edit:
Hab grad erst in deinen anderen Beitrag zum Fatbike mit Mittelmotor reingeschaut. Aaah, optimieren der Kettenlinie. Sinn erkannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
raptora

raptora

Mitglied seit
17.10.2009
Beiträge
10.480
Details E-Antrieb
Fatbike forever
Da hier gerade Schaltspezialisten am Werk sind :)

Könnte man ein 13er Abschlussritzel vom Rennrad an einer MTB Kassette montieren und mit nem 12/13er Verschlussring befestigen ?
Meist ist das Shimano Zeugs doch kompatibel :)

Ich will die 11er Kassette bei meinem Fatbike Spacern damit die Kettenlinie nach außen kommt um 4.8er Reifen zu fahren.
Das 11er Ritzel kommt weg und das 13er gibt es ja als Abschlussritzel für Rennräder.
Für MTB hab ich das leider noch nicht gefunden.

Ich würde das 13er auch so feste bekommen aber die Version würde mir auch gefallen wenn es funktioniert.
 
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
10.552
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
12/13er Verschlussring
Ich könnte dir ein 12 Ritzel mit Verschlussring schicken, dann kannst du es mal ausprobieren ob es klappt.
Es steht etwas anders, ob das was beim Schalten ausmacht?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
raptora

raptora

Mitglied seit
17.10.2009
Beiträge
10.480
Details E-Antrieb
Fatbike forever
Ich könnte dir ein 12 Ritzel mit Verschlussring schicken, dann kannst du es mal ausprobieren ob es klappt.
Hallo, ganz vielen Dank für das Angebot :).....(y)
Hab aber schon ein 13er Abschlussritzel mit passendem Verschlussring vom Rennrad verbaut, funktioniert :)

Mal ne ganz doofe Frage, Abschlussritzel und Verschluss haben doch so eine Sicherung (Rillen) gegen selbstständiges öffnen.

Beim letzten Neurad war dazwischen so eine ganz dünne Alupapierfolie, ab Werk vergessen abzumachen oder gehört die da drauf ?
Hab ich so das erste mal gesehen.

War auch bei dem neuen Verschlussring drauf, sieht aus wie ne Unterlegscheibe aus Alupapier.
 
raptora

raptora

Mitglied seit
17.10.2009
Beiträge
10.480
Details E-Antrieb
Fatbike forever
Ist das denn falls vorhanden ein muss oder kann das weg ? :D
 
D

dorftrottel

Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
943
Ist das denn falls vorhanden ein muss oder kann das weg ? :D
Hatte erst eine Kassette die war/wurde nicht richtig fest ,
habe dann noch einen Verschlußring mit eben diesem Scheibchen gefunden
montiert und gut war ´s. Mein FH bestellt mir bei seiner nächsten Shimanobestellung einige mit. sind günstiger als
https://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop/Kassetten/Rennrad-Kassetten/Shimano-Road-Kassetten-11-fach/Shimano-Unterlegscheibe-fuer-Verschlussring-CS-6800-Kassette--41554.html
wäre die Nr.2
 
Thema:

Als Ersatz des 11er-Ritzel die Kassetten-Abschlußmutter modifiziert

Oben