Reise Alpe Adria Radweg: von Salzburg nach Grado (und zurück?)

Diskutiere Alpe Adria Radweg: von Salzburg nach Grado (und zurück?) im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Ich plane als nächste Tour den Alpe Adria Radweg. Der geht ja von Salzburg nach Grado. Hat den hier schon mal jemand gefahren und kann ein paar...
K

Kugel

Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
518
Details E-Antrieb
Diverse Bosch
Ich plane als nächste Tour den Alpe Adria Radweg. Der geht ja von Salzburg nach Grado. Hat den hier schon mal jemand gefahren und kann ein paar Erfahrungen schildern, oder Tipps dazu geben.

Danke
 
G

grobi

Mitglied seit
16.12.2013
Beiträge
63
Ort
Neuss
Details E-Antrieb
Greenmover E45 500W
Ich bin den Weg vor ein paar Jahren mit meinen Söhnen gefahren. Ich kann den Weg wirklich empfehlen. Er ist sehr schön.
 
M

MountainNature

Auch das kann am Alpe Adria Radweg zwischen Tarvis und Venzone passieren.
Hier ein kurzes Video dazu:


Die Spuren waren sicher noch mehrere Tage sichtbar.

Ein wunderschöner Radweg den ich selber schon oft gefahren bin und nur jeden weiterempfehlen kann...
 
K

Kugel

Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
518
Details E-Antrieb
Diverse Bosch
Wir sind in gerade auch gefahren aber ich fand ihn in Summe nicht so toll. Es gibt ein paar schöne Stellen, vor allem im italienischen Bereich ab Tarviso. Ansonsten muss man oft Bundestrassen fahren und immer wieder unangenehme Schotterstrecken. Wir sind ihn von Salzburg bis Grado und zurück gefahren. Ein zweites Mal würden wir ihn nicht mehr fahren. Gibt wesentlich schönere Radwege, wie z.B. die Via Claudia Augusta.

Man hat irgendwie den Eindruck es gab ein Projekt Alpe Adria. Das hat man den Kommunen übertragen und jeder hat das anders gelöst. Von Radlautobahnen bis zu lediglich angestrichenen Gehsteigen. Ihn mal Fahrradradweg des Jahres zu nennen ist auf jeden Fall stark übertrieben. Irgendwie mehr der krampfhafte Versuch eine Nord Südverbindung zu schaffen.
 
Alfredo53

Alfredo53

Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
827
Ort
Tegernsee
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 120 Race
Klick mal bei YouTube "Rainer Dornburg" an, er macht tolle Radreisefilme, u.a. auch einen mehrteiligen über diese Route.
 
K

Kugel

Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
518
Details E-Antrieb
Diverse Bosch
Hier gibt es einen Überblick: Da kannst du selber schauen, ob das deine Kragenweite ist: http://www.norbert-arnold.org/ciclovia-alpe-adria-radweg.html
Ich fürchte Du hast das überlesen: Wir sind ihn schon gefahren. Hin und zurück von Salzburg bis Grado. Jeder hat natürlich seine eigenen Vorstellungen, aber so als Hit fanden wir ihn nicht. Wir bedauern nicht, ihn gemacht zu haben, aber nochmal nicht mehr.

Die Filme von Dornburg kenn ich natürlich. Er ist aber für uns gemütliche Tourenradler kein Maßsstab. Ich repektiere seine Leistungen, aber uns gehts um's Genussradeln und nicht darum, Streckenrekorde aufzustellen. Ich finde es interessant was er macht. Aber in Badeschlappen fahren und Wurfzelt im Regen, das wär auch nicht so unseres.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.800
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Um ca. 14 Uhr sind wir am Hauptbahnhof in Salzburg angekommen und gleich losgefahren. Wir kamen noch ca. 70 km weit bis kurz vor Schwarzach und sind dann hoch zum Campingplatz http://www.sonnenterrassen-camping-stveit.at/sommer/ gefahren. Meistens fuhren wir auf gut ausgeschilderten Radwegen (dennoch möchte ich meine Smartphone-Oruxmaps-Openandromaps-Kombi als Navi nicht missen), nur zwischen Golling und Werfen fuhr man auf einem Radstreifen oder ganz auf der Straße, da konnten wir dafür richtig Tempo machen.

DSC_0392.JPG
DSC_0396.JPG
DSC_0398.JPG
 
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
737
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Ups dachte ihr wart schon letzte Woche, ohne Hänger?
Auf jeden gute Reise und tolles Wetter.

Gruß Humie

jetzt seh ichs erst und ohne Motor:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.800
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Heute war es hart, hoch nach Bad Gastein war schon die eine oder andere heftige Rampe dabei, da ich aber nur Klamotten und die beiden Schlafsäcke zu schleppen habe, konnte ich es mit meinem Bio-Crosser fahren. Marianne zusätzlich mit dem Zelt, ihrem schlechten Leistungsgewicht und ihrer Höhenangst hat ihren Puma fast ans Limit gebracht, aber auch sie hat es fahrend geschafft, ganz toll hat sie das im Rahmen ihrer Möglichkeiten gemacht. Sie hat auch immer ganz lieb oben auf mich gewartet.:)

DSC_0401.JPG
DSC_0404.JPG
DSC_0406.JPG
DSC_0410.JPG
DSC_0412.JPG

DSC_0413.JPG

Mit der Bahnverladung waren wir dann innerhalb von ein paar Minuten unter den Hohen Tauern durch.

DSC_0416.JPG


Heute Abend sind wir zufällig in Unterkolbnitz beim Kanuclub untergekommen:
https://www.kanufreizeit.at

DSC_0419.JPG

DSC_0418.JPG

DSC_0421.JPG


Gerade haben wir hier gut gespeist:
https://www.kirchenwirt-kolbnitz.at/
 
K

Kugel

Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
518
Details E-Antrieb
Diverse Bosch
Ja Bad Gastein ist heavy. Die Ortseinfahrt ist das steilste Stück auf der gesamten Strecke Salzburg Grado.

Nach der Tauernschleuse kommt ab Mallnitzz die geile Abfahrt. Mehrere km die Bundesstrasse runter. Da kann man's krachen lassen.

Viel Spaß noch. Die schönsten Strecken kommen noch.

Noch eine Empfehlung: Nach Tarvisio, wo die Radlautobahn auf der alten Bahnstrecke nach den Tunneln aufhört, möchte mann die Radler umleiten. Das geht dann rechts in den Ort und dann über eine ekelhafte km lange Schotterstrecke. Man kann dort einfach ein paar km die Bundestrasse bergab fahren und spart sich das.

Und noch eine Ortsempfehlung. Gibt viele schöne, wie Udine, usw, aber mit einer der schönsten Orte ist Palmanova.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.800
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Die Hohen Tauern sind hier schon weit hinter uns:

DSC_0424.JPG


Heute haben wir ca. 100 km bis nach Tarvisio gemacht, dann wars uns für heute genug. Mangels Campingplatz sind wir spontan nach Vorab-Check bei booking.com in der Albergo Haberl untergekommen.
Man kann dort einfach ein paar km die Bundestrasse bergab fahren und spart sich das.
Danke für den Tipp, auf der Bundesstraße sind wir auch heute schon öfter gefahren, mit meinem Bio-Crosser kann ich da einfach mit viel mehr Tempo fahren und der mäßige Verkehr war für uns gut tolerierbar.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.800
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Sind von Tarvisio runter bis nach Venzone gefahren und speisen gerade im Biergarten vom http://www.locandaalmunicipio.com/
, sehr nett hier.

DSC_0446.JPG


Die Abfahrt auf der alten Bahntrasse war ein Traum, ganz zu Ende zum Radweg umgebaut ist die Trasse aber noch nicht, das letzte Stück hierher ging es auf die Straße, meistens gibt es da einen Seitenstraßen, war ok für uns.

Vor der Radverkehr-Zählmaschine:

DSC_0430.JPG
DSC_0431.JPG
DSC_0434.JPG
DSC_0437.JPG
DSC_0439.JPG

Das Lamm hatte gerade das Licht der Welt erblickt, es hing noch die Nabelschnur dran:
DSC_0442.JPG
DSC_0443.JPG
 
K

Kugel

Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
518
Details E-Antrieb
Diverse Bosch
Das ist das schönste Stüxk. Schöner Radlautobahnen gibts nirgendwo. Auch die mitlaufende Beleuchtung ist nett.

Habts es ja dann schon fast geschafft. Der nächste Ort, Gemona, ist auch sehr schön. Grado ist nicht mehr weit. Noch eine Tagesreise. Udine oder Palmanova. beides sehr schön und dann Grado. Super schön wenn man entlang der Lagune von Aqileia ankommt. Nicht zu vergessen die Basilika, Weltkulturerbe, zu besichtigen.

Wir sind letztes Jahr den Weg auch wieder zurück gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
ZMartin

ZMartin

Mitglied seit
20.06.2017
Beiträge
278
Ort
Wiesbaden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed und Bosch Classic 45
Sehr schöne Bilder, tolle Tour. Wir sind den Weg von Spittal bis kurz vor Salzburg gefahren. Bad Gastein ist ein Höhepunkt, im Cafe Schuh gibt es den besten Kaiserschmarrn Österreichs. Wir haben an der gleichen Stelle wie Ihr gestoppt :) :
DSCN0499.JPG
 
K

Kugel

Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
518
Details E-Antrieb
Diverse Bosch
Dann noch ein Tipp für Grado. Ich war ja da schon ziemlich oft, mit dem Motorrad.

In der Fressmeile in Ortsmitte würde ich nicht empfehlen zu essen.

Ich kann euch direkt am Fischereihafen das Zero Miglia empfehlen. Bessser reservieren. Aber das ist wirklich gut und auch eines Tourabschlussessens würdig. Preise gehoben aber im Rahmen.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.800
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Die Alpen liegen hinter uns:
DSC_0449.JPG


Nach ca. 110 km sind wir in Udine gut angekommen:
DSC_0455.JPG

DSC_0451.JPG


Der einzige Campingplatz an der Strecke kam schon nach ca. 50 km, das war zu früh, danach nix mehr, egal, wir sind jetzt in Udine problemlos über booking.com untergekommen:
https://www.booking.com/hotel/it/affittacamere-via-melegnano.de.html
Ausblick aus dem Zimmer:
DSC_0456.JPG


Die sehr nette Verwalterin der Zimmer hat uns das "Mondo Pizza" um die Ecke empfohlen, wirklich sehr lecker.
DSC_0457.JPG


Nicht zu vergessen die Basilika, Weltkulturerbe, zu besichtigen.
Ich kann euch direkt am Fischereihafen das Zero Miglia empfehlen.
Danke für Deine wertvollen Tipps, wir werden da hingehen.
 
Thema:

Alpe Adria Radweg: von Salzburg nach Grado (und zurück?)

Oben