Alltags Rad als Basis ein Hardtail

Dieses Thema im Forum "Umbau-Pedelecs" wurde erstellt von Vol26, 12.02.18.

  1. Empathiker

    Empathiker

    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    23683 Lübecker Bucht
    Details E-Antrieb:
    Cute 100, Front-Keyde, Bafang,
    Für mich sieht das so aus als ob der linke Kurbelarm am Motor scheuern wird, oder täuscht die Perspektive...(n) und wenn du ihn weiter nach rechts versetzen kannst, was sagt die Kettenlinie und passt dann die Abstützung noch?
     
  2. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Die Kurbelarme sind noch nicht dran.
    Kommt die tage dann kann ich darauf antworten.
    Aber danke fürs Auge.
     
    Old Grizzly gefällt das.
  3. Old Grizzly

    Old Grizzly

    Beiträge:
    3.109
    Alben:
    7
    Ort:
    Großostheim
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo HT Fattie Drive T
    Da kann auch nichts scheuern:whistle::whistle::whistle:
     
  4. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Habe heute wieder etwas weiter gebaut.
    Den Motor noch mal angesehen ob der richtig dran ist und die Schrauben festgezogen.
    Pedal arme und Pedale montiert, den Akku dran geschraubt, die Flaschenhalter Ösen sitzen recht tief da konnte ich nur eine nutzen und werde mir eine zweite Öse in einer Werkstatt in den Rahmen schlagen lassen. Hält aber erst mal. Mir war dann kalt und es gab Abendessen :rolleyes:
    Morgen kommt noch das Display und das Bedienteil dran. Die Stecker/Kabel zusammen stecken und dann werde ich ne Probefahrt machen. IMG_5727[1].JPG IMG_5723[1].JPG
    Eine Kette mit 116 Gliedern ist unterwegs
    IMG_5724[1].JPG IMG_5725[1].JPG

    Der Akku wirkt erst mal mächtig, naja bisher war das Rad ja auch ohne. Wiegt jetzt 20,5 Kg mit Akku und Motor
    IMG_5721[1].JPG
     
    Ferdinand_, Morsi65 und Old Grizzly gefällt das.
  5. Old Grizzly

    Old Grizzly

    Beiträge:
    3.109
    Alben:
    7
    Ort:
    Großostheim
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo HT Fattie Drive T
    Hast du Super hin bekommen, sieht bis auf den Spritzschutz vorn stimmig aus.
    Über den Geschmack lässt es sich ja streiten. Dann für die Jungfernfahrt alles Gute.(y)
     
    Vol26 gefällt das.
  6. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Habe heute Display, Bedienteil und Daumengas montiert und alles verkabelt. Fertig.
    Es muss zwar noch fein Arbeit gemacht werden, aber einer ersten Fahrt stand nichts im Weg. Es regnet zwar, aber eine Runde um den Block musste sein.
    Der Motor summt leise wie eine Biene und macht Spaß.
    Das ganze war recht einfach zu machen und deutlich günstiger wie ein Fertig Pedelec.
    IMG_5580[1].JPG
    Das Rad im Original
    IMG_5590[1].JPG
    mit Schutzblechen und Licht
    IMG_5698[1].JPG
    Die Anbau Teile
    IMG_5727[1].JPG IMG_5732[1].JPG IMG_5733[1].JPG
    Das Rad Fahrfertig
     
    Morsi65 und Old Grizzly gefällt das.
  7. Velosolex-3800

    Velosolex-3800

    Beiträge:
    143
    Ort:
    41472Neuss
    Details E-Antrieb:
    SFM DU250 36V
    Gefällt mir super. Spiele auch schon länger mit dem Gedanken mir so etwas fertig zu machen.
    Ein Reiserad hab ich ja schon mit dem Tongsheng.
    Mal ein Bild vom Rad meiner Frau und von meinem.
    Habe im Moment beide Akku´s in meiner Rahmentasche= 1250Ah Brutto.;) (y)
     

    Anhänge:

    Morsi65 und Vol26 gefällt das.
  8. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    So erst mal ist das Rad fertig, die Kabel muss ich noch ordentlich verlegen und das ein oder andere wird bestimmt noch optimiert nach Gebrauch. Gepäckträger Licht und Schutzbleche sind dran, den kleinen Digital Tacho habe ich wieder abgemacht da er nicht funktioniert wenn der Motor an ist. 22 Kg sind es geworden.
    IMG_5754[1].JPG IMG_5755[1].JPG IMG_5758[1].JPG Rad und Motor / Akku waren 1400€ dazu noch ~ 100€ für Kleinteile. Spaß hat es mir auch gemacht das Rad umzubauen.
    ~ 5 Std. habe ich für den Einbau von Motor und Akku gebraucht. Das gefummel kann ich nicht rechnen da ich da immer wieder was mache.
     
  9. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Ich habe mir andere Laufräder gekauft, Bulls HC 30 Lite, 25 er maulweite.
    Die wiegen glatt 1 Kg weniger wie die Original Felgen.
    Reifen waren auch noch drauf, vorne ein Nobby Nic und hinten ein Racing Ralf.
    Vor kurzem habe ich auf Tubless umgebaut. Zuerst habe ich es mit einem Rimstrip versucht.
    Der baut aber so dick das ich den Reifen nicht mehr gut drauf bekommen habe. Also wieder raus damit und Tubless Felgenband gekauft.
    Das ließ sich montieren. Aber die alten Reifen spielen nicht mit. Beim vorderen habe ich ewig gebraucht bis die Dichtmilch die ganzen Löchlein abgedichtet hat.
    Hinten Spritze die Milch richtig raus. Hatte mir schon Thunder Burt in 54-584 zugelegt, die habe ich dann problemlos drauf bekommen, waren gleich dicht sogar ohne Dichtmilch. Die habe ich dann noch eingefüllt. Mein Vorderrad wiegt jetzt 1425 Gramm komplett.
     
    Old Grizzly gefällt das.
  10. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    38C2EE3D-8E52-4315-984D-13D30DDDEC42.jpeg 66099E47-6CFC-4B6F-996A-0A17C61945E4.jpeg
     
    Old Grizzly gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden