Alltags Pedelec Kaufberatung

Diskutiere Alltags Pedelec Kaufberatung im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Forumsgemeinde, meine Name ist Christian und ich komme aus Ostwestfalen-Lippe. Ich möchte mir jetzt endlich ein Ebike anschaffen. Habe...

Burnout247

Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
7
Hallo Forumsgemeinde,

meine Name ist Christian und ich komme aus Ostwestfalen-Lippe.

Ich möchte mir jetzt endlich ein Ebike anschaffen. Habe auch schon viel gelesen und geschaut.

zu meinem Nutzerprofil. Ich werde dort jeden Tag 5 KM hin und zurück zur Arbeit fahren. Vorher noch eine Runde mit dem Hund. Auch so 5 KM. Dann halt noch Toruen bis maximal 20 bis 30 KM. Im Urlaub vielleicht auch einmal mehr und durchaus auch etwas bergige Strecken.
Ich bin 190 cm groß und 110 kg schwer. 65 cm Schrittlänge.
Ebike deshalb, da mein rechtes Knie einen Innenmeniskus und Knorpelschaden hat und ich auch auf längeren Touren mit der Familie mithalten möchte.
Das Bike muss nur mich, meine Kleidung und meine Tasche tragen. Also keine Kindersitze, Anhänger etc.

Die KTM Style Räder finde ich schon sehr gelungen, allerdings sprengen die meine preislichen Vorstellungen. Kosten sollte das Ebike zwischen 2000 und 3000 Euro.

Unsere 8 jährige Tochter hat gerade ein Cube Jungendrad bekommen und ich bin angetan von der guten Verarbeitung des Rades.

wir fahren wirklich ausschließlich Touren und zu meist befestigte Strecken. Kurze Abschnitte über Schotter sind eher die Ausnahme.

Das Cube Kathmandu One 500 gefällt mir schon ganz gut. Probefahrten ist ja eher schwierig momentan. Corona-Pandemie und extrem schlechte Verfügbarkeiten lassen Grüßen.

Nach welchen Alternativen sollte ich noch Ausschau halte?

Danke schon einmal vorab.

LG
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.084
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce Cx Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Soweit möglich alle Läden abklappern, schauen und Probe fahren.
Wirklich schlechte Räder gibt bei uns in Fachgeschäften nicht.
 

Burnout247

Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
7
Soweit möglich. Der nächste Fahrradladen bei uns hätte Stevens Räder. Der andere Victoria. Kenne ich beide nicht.
 

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.732
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Beide zu empfehlen, ich würde dann zuerst nach Stevens schauen, aber das ist Geschmackssache
 

Blueser

Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
1.645
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Conway baut auch gute Räder und kann meist kurzfristig liefern. Einfach mal auf deren Seite gehen und die Händler in deiner Nähe anzeigen lassen. Ohne Probefahrt würde ich mir aber kein Bike kaufen. Dann lieber noch etwas warten.
 

Blueser

Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
1.645
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Ich würde nochmal nachmessen. Bei 1,90 doch etwas gering.
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.084
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce Cx Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Ein Stevens wäre meine Empfehlung.
Dein finanzielles Limit dürfte aber in jedem Fall knapp bemessen sein.
Vlt findest du einen guten Ladenhüter zum günstigen Preis.
 

Burnout247

Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
7
Naja, im Ebikeboom auf Ladenhüter zu hoffen.....
Was haltet Ihr von einem KTM Style 610 oder 630?
Ach ja, 85 cm sind natürlich korrekt.
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.706
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Wenn dein Knie stark lädiert ist solltest Du vorab klären ob eine Drehmomentsteuerung okay ist oder vielleicht PAS Stromstufen Regelung für dich besser geeignet ist.
Weisst Du um die Unterschiede bescheid?
 

Burnout247

Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
7
So stark ist es nicht lädiert. Zumindest nicht so, dass eine OP im Raum steht.
Die Unterschiede kenne ich nicht
 

Burnout247

Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
7
Das geht alles gut. Bin da nur bedingt eingeschränkt. Was haltet Ihr von felgendem Rad
Cube Kathmandu Hybrid Pro 625

Welche von den Stevens Rädern wären denn zu empfehlen? Das e-lavena-pt-5?
 

Jungerstar

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
11
Guten Morgen ich habe das als EXC am Samstag abgeholt und bin gestern eine erste Runde abends gefahren extra viele starke Steigungen und das war echt super ! Sehr kraftvoll am Berg und wenn man auf Eco fährt wirklich ein gleichmäßiges Fahren mit oder ohne gewünschter Anstrengung und Bergungen bei hohem Tempo sehr stabil !klare Empfehlung
 

Blueser

Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
1.645
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
U.a. bessere Schaltung und Bremsen ...
 
Thema:

Alltags Pedelec Kaufberatung

Alltags Pedelec Kaufberatung - Ähnliche Themen

Wochenendausflug Pedelec - Kaufberatung: Hallo zusammen, meine Frau und ich wollen uns 2 e-bikes zulegen. Jetzt bin ich schon ein paar Tage passiv hier im Forum unterwegs, und dachte ich...
Ebike gesucht für Pendeln, Touren, aber auch Waldwege: Hi, ich bin nun (wieder) auf der Suche nach einem Ebike. Allerdings hat sich mein Anforderungsprofil im Vergleich zu letztem Jahr geändert. Ich...
Suche einen Gravel der für mich passt....: Hallo liebe Mitglieder, ich bin auf der Suche nach einem e-Bike. Es soll mein erstes e-Bike werden. Etwas Vorgeschichte: Bis jetzt fuhr ich mein...
Cube Kathmandu Hybrid SL oder SLT: Hallo, ich bin dabei mir ein neues Ebike zu bestellen. Es soll das Cube Kathmandu Hybrid SL oder SLT werden. Ich möchte unbedingt ein Navi...
Ist dieses Rad zu groß für mich? Cube Kathmandu Trapez EXC 54 vs. 50: Crosspost aus dem Kathmandu-Thread, dort ausfühlicher: Kurzfassung: Meine ähnliche große Freundin hat ein Kathmandu Trapez 54 gekauft, ich habe...
Oben