Allround Bike gesucht (Anhänger + höheres Systemgewicht)

  • Ersteller Diablo_Vmax1200
  • Erstellt am
Diskutiere Allround Bike gesucht (Anhänger + höheres Systemgewicht) im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, ich suche ein eBike um unter der Woche ca. 10km (einfach) auf die Arbeit zu Pendeln. Es muss mal auch ein Anhänger mit unserem...
D

Diablo_Vmax1200

Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich suche ein eBike um unter der Woche ca. 10km (einfach) auf die Arbeit zu Pendeln. Es muss mal auch ein Anhänger mit unserem Zwerg gezogen werden. In der Freizeit sollen auch mal Touren in die Berge und auf unbefestigten Wegen möglich sein. Gepäckträger für Satteltaschen, Schutzbleche, Klingel und Beleuchtung müssen sein. Der Akku soll zum laden entnommen werden können. Das Bike muss auch mal getragen werden, daher soll es nicht zu schwer sein (max 26kg).
Die Sitzposition soll sportlich aber nicht zu sportlich sein. Da ich hin und wieder Probleme mit den Handgelenken habe sollte der Vorderbau gefedert bzw. gedämpft sein. Eine gefederte Sattelstütze ist eher nice to have - ist bei Bedarf ja nach rüstbar.

Zur Info: Noch wiege ich bei 1,80m rund 110kg (will aber unter 100kg kommen). Das wird dann wohl relevant für das Max.-Systemgewicht.

Bei meiner Suche sind in der Endauswahl
Canyon Pathlite:ON 7
Focus AVENTURA² 6.8
Cube Kathmandu Hybrid SLT
BERGAMONT E-HORIZON EXPERT GENT BLACK

Vermutlich von der möglichen Bereifung weniger gut geeignet:
Specialized Turbo Vado 4.0

Ausgeschieden sind:
Winora Yucatan 12
Raleigh Dundee 10
CrossRay E 8.0
Haibike Trekking 8
Kalkhoff ENTICE 5.B MOVE+
Husqvarna Cross Tourer 5 2021

Es wäre toll wenn noch jemand ein paar Impulse geben könnte. Gern natürlich auch noch Alternativen in dieser Preisklasse. Optisch und von der Ausstattung liegen alle doch recht nahe zusammen. Gerade das Canyon kann ich ja leider nicht ohne weiteres Probefahrten.
Vom Preis wäre Canyon und Cube die preisgünstigsten. Gerade wenn mal Canyon das Bike im Outlet hat. Bei den anderen Marken habe ich die Möglichkeit das Bike über die Firma (via Company-Bike) zu Leasen, was dann den Preis auch wieder etwas reduziert.

Vielen Dank und Grüße
Michael
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.963
Punkte Reaktionen
2.332
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Ich würde zwar nie ein Bike ohne Probefahrt in der richtigen Größe kaufen, aber bei Versandkauf hat man das Rückgaberecht, also kein Risiko. Das max.Gewicht seh ich nicht als Problem, du kommst zwar bei jedem schon ohne Gepäck ans Limit, aber das ist pure Theorie... in der Praxis bedeutungslos. Aber das Cube rechnet den Anhänger zum Gesamtgewicht dazu !!! du dürftest also nur so 70, 80 kg haben....
Ich würde mir das Bergamont näher ansehen, scheint mir deinen Anforderungen am besten zu entsprechen (zumindest meinen ;) ) Hier ist auch ein Anhänger klugerweise nicht ins Gesamtgewicht einbezogen, hat ja sowieso nichts mit dem Bike zu tun.
Ich benutze für Urlaubsfahrten mit Anhänger ein Haibike Cross (auf Trecking aufgerüstet) über 5 Jahre alt.... mit 30 kg Hund ist ein zweiter Akku empfohlen - ein Erweiterungsset wie beim Focus halt ich für überflüssig, nur teuer. Ein simpler Zweitakku zum Wechseln passt in die Satteltasche oder den Anhänger.
Von Leasing verstehe ich nichts, aber das Bergamont würde ich empfehlen.
 

Anhänge

  • ahk.jpg
    ahk.jpg
    535,4 KB · Aufrufe: 28
  • haihang.jpg
    haihang.jpg
    241 KB · Aufrufe: 29
D

Diablo_Vmax1200

Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine Einschätzung. Ich war heute bei einem Händler zufällig vorbei gekommen. Dort konnte ich mal 3 Bikes mit unterschiedlichen Motoren Probefahren:
Specialized mit dem Brose Motor war das erste. Generell hat die Sitzposition gepasst, der Motor war aber irgendwie unauffällig.
Zweites war ein Giant mit einem Yamaha PW-X2 angenehme Sitzposition und leiser Motor, guter Antritt, über 25 km/h konnte man bis 30 km/h recht mühelos treten. Bei den anderen beiden war das gefühlt schwerer.
Zu letzt noch ein Focus mit einem Bosch CX GEN4, der Motor war im Vergleich sehr laut, hatte aber auch einen guten Antritt.

Fazit bei mir, der Yamaha Motor gefällt mir am Besten.... Nur leider gibt es da nicht so wirklich Auswahl.
Von Giant gibt es da nur das EXPLORE E+ PRO 1 GTS (welches ich probegefahren habe) oder von Raymon das CrossRay E 8.0 bzw. TourRay E 8.0
Alle vom Preis gleich auf mit 3899€

Werde mir diese drei mal näher ansehen.

Viele Grüße
Michael
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.963
Punkte Reaktionen
2.332
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Mit meinem Giant bin ich sehr zufrieden, ist aber das Full E+1,5 (motorisch gleich) Specialized bin ich nie gefahren, aber mein Bulls hat den Brose, was auch sehr gut geht - nicht ganz so stark wie der Giant, aber ok. Bosch habe ich nicht.
Das Explore hat allerdings eine reine Strassengabel mit den 63 mm Federweg, kannst du aber bei Bedarf umrüsten. Die Reifen kannst du auch schlauchlos fahren.
Derzeit hast du leider keine große Auswahl, und das wird auch nächstes Jahr nicht besser - ich würde zuschlagen, wenn das Fahrgefühl passt, bevor alles weg ist! Giant ist der größte Produzent weltweit....
 
D

Diablo_Vmax1200

Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank, ich habe mich heute auch entschieden das Bike zu nehmen. Ich freue mich schon es in 7-14 Tagen dann in Empfang nehmen zu dürfen :)
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.963
Punkte Reaktionen
2.332
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Viel Glück dazu! Du kriegst ein ganz neues, nicht das Vorführmodell mit dem du gefahren bist? Mein Giant ist ja das einzige, das immer noch so ist, wie ich es vor drei Jahren gekauft hab - die anderen mußte ich verbessern bzw anpassen, mit anderen Reifen, Lenker, Sattel usw.
Mit dem Anhänger würde ich ja warten, bis du dein Bike richtig gut kennst, und du kommst auch sicher mit Leuten zusammen, die dir die Vor- und Nachteile ihrer Hänger schildern.....
 
D

Diablo_Vmax1200

Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hi,
Ja, es ist der Vorführer. Das ist ein wenig der Haken. Aber man bekommt ja schonst leider nix mehr.
Mit dem Hänger überlege ich mir einen von Qeridoo. Preis/Leistung scheint da gut zu sein.
Viele Grüße
Michael
 
Zeerookah

Zeerookah

Dabei seit
06.06.2020
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
184
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4, Enviolo & Gates
Hi,
Ja, es ist der Vorführer. Das ist ein wenig der Haken. Aber man bekommt ja schonst leider nix mehr.
Mit dem Hänger überlege ich mir einen von Qeridoo. Preis/Leistung scheint da gut zu sein.
Viele Grüße
Michael
Mit Sicherheit in der aktuellen Situation die richtige Entscheidung.
Sieh es anders rum. Du bekommst genau das Rad was du Probe gefahren bist und dir gut gefallen hat, weil Motor & Sitzposition passten.
Und in 1-2 Wochen kannst du dich wie Bolle freuen wenn du es abgeholt hast.
 
D

Diablo_Vmax1200

Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hi!
Heute habe ich das Angebot vom Leasing bekommen. Da muss ich leider sagen, dass wohl bei Company Bike die "Händleroption" nicht gewollt scheint.
Würde ich das Rad bei Company Bike direkt kaufen und leasen würde ich unter dem Strich rund 65€ pro Monat weniger Gehalt haben. Wenn Company Bike es beim lokalen Händler kauft und ich es lease, dann soll ich rund 26€ pro Monat mehr bezahlen. Über die 36 Monate Leasing Zeit ist das ein Haufen Geld.
Irgendwie sehe ich das nicht so wirklich ein. Ich habe mal bei Company Bike nachgefragt ob denn die Berechnung wirklich so passt. Jobrad würde mit 71€ pro Monat in der Mitte liegen und das wäre dann das was ich mir an Ersparnis vorstelle.
Wenn nicht überlege ich mir das Ganze. Im Internet gibt es ein paar Händler welche 5-7% Rabatt geben. Das wäre dann eine Alternative.
Mal sehen - Bock habe ich schon - aber auch nicht um jeden Preis.

Viele Grüße
Michael
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.963
Punkte Reaktionen
2.332
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Im Internet gibt es ein paar Händler welche 5-7% Rabatt geben.
sehe ich das richtig, dieses Rad ist derzeit mehrfach im Angebot? Oder sind das andere Modelle, womit ja ein direkter Preisvergleich nicht möglich ist. Rabatte sehe ich eigentlich nur bei Ladenhütern....
 
D

Diablo_Vmax1200

Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hi perro,
mehrfach würde ich nicht sagen. Ich habe im Internet zumindest zwei Händler (Versand) gefunden welche dieses Rad da haben und 5 bzw. 7% Rabatt anbieten.
Ich will am Wochenende nochmal zum Händler vor meiner Haustüre und mal schauen ob es mir auch ein Modell mit dem schwächeren Giant Sport (70Nm) ausreicht. Da hätte es etwas mehr Auswahl, der Preis wäre besser und es gäbe eventuell auch einen Rabatt.
Firmen Leasing was den hohen Preis relativiert hätte, ist leider mit der Händler-Option bei Company Bike nicht wirklich attraktiv.

Grüße
Michael
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.963
Punkte Reaktionen
2.332
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Du wirst das schon richtig machen! Von leasing verstehe ich genau überhaupt nichts.... ich glaube schon, dass auch 70 Nm genügen, meine anderen beiden Bikes (Bulls mit Brose und Haibike mit PW) sind ja auch schwächer als der Syncdrive pro des Giant, und der Hai wird ja oft mit Anhänger gefahren - der 2. Akku in der Tasche oder im Hänger sind da wichtiger als ein paar NM. Denn Strom frißt ein Anhänger schon....
 
M

-Michael-

Dabei seit
01.03.2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
42
Anfang des Jahres war ich ebenfalls in der Überlegung ein Jobrad zu leasen.
Für meine Situation: Völliger Quatsch!
Die angebliche Ersparnis würde durch die Zwangsnebenkosten aufgefressen werden und bei Online Händlern wäre der Preis generell niedriger als bei den Jobradangeboten gewesen.
Ich habe mich dann ganz schnell gegen das Leasing entschieden.
Über die gesamte Laufzeit gesehen hatte ich durch Jobradleasing keinen Vorteil. Für mich gab es nur Nachteile. Dies sowohl finanziell als auch durch nervige Auflagen in den Verträgen.
 
V

viper2035

Dabei seit
28.06.2021
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
9
Anfang des Jahres war ich ebenfalls in der Überlegung ein Jobrad zu leasen.
Für meine Situation: Völliger Quatsch!
Die angebliche Ersparnis würde durch die Zwangsnebenkosten aufgefressen werden und bei Online Händlern wäre der Preis generell niedriger als bei den Jobradangeboten gewesen.
Ich habe mich dann ganz schnell gegen das Leasing entschieden.
Über die gesamte Laufzeit gesehen hatte ich durch Jobradleasing keinen Vorteil. Für mich gab es nur Nachteile. Dies sowohl finanziell als auch durch nervige Auflagen in den Verträgen.
Bei mir war es der gleiche Gedankengang. Dazu kommt noch, dass durch die "angespannte" Marktsituation die Lieferbarkeit eh problematisch ist und die Sache mit dem Jobrad verlangsamt den Vorgang zusätzlich.
 
Thema:

Allround Bike gesucht (Anhänger + höheres Systemgewicht)

Allround Bike gesucht (Anhänger + höheres Systemgewicht) - Ähnliche Themen

Kaufberatung E-Bike für Familie mit Anhänger bis 3000 Euro: Hallo, ich suche ein E-Bike für meine Familie, das einen Fahrradanhänger ziehen kann. Es soll von meiner Frau und mir fahrbar sein. Budget: Bis...
Oben