Allgemeines Gelaber für dich und mich

Diskutiere Allgemeines Gelaber für dich und mich im Plauderecke Forum im Bereich Community; In diesem Thema möchte ich über Probleme zwischenmenschlicher Natur reden und reden lassen. Und ich fang da, wenn das geneigte Forum nichts...
Techniker

Techniker

Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
1.034
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
In diesem Thema möchte ich über Probleme zwischenmenschlicher Natur reden und reden lassen.
Und ich fang da, wenn das geneigte Forum nichts dagegen hat, bei mir an.
Ich bin ja nun seit einem Monat wieder ein Jahr älter geworden und wenn ich so auf meine zurückliegenden 78 Jahre zurückschaue, muss ich doch sagen, dass es sehr ereignisreiche Jahre waren. Und ich erkenne jetzt glasklar, wo ich auf meinem Lebensweg falsch abgebogen bin, wie ich das korrigiert habe und wo so meine Probleme lagen. Das sollte wohl jeder ab und an mal tun.
Mittlerweile, und das wird wohl vielen so gehen, gibt es doch manche kalte Lötstelle im Körper, immer noch glaubt man, man könne Bäume ausreissen, die sich dann letztendlich bloss als Tomatenpflanze entpuppen. Alt werden will wohl jeder, aber alt sein ist ein anderer Song.
Aber das soll nicht das Thema sein. Mein Problem zur Zeit: Meine liebe Gattin hat einen Herzschrittmacher und der muss ab und an geprüft werden. Beim Gang zur letzten solchen knickte sie mit dem Fuss um, und stürzte die Treppe hinunter. Schlimme Schmerzen im Arm, gottseidank praktiziert gerade gegenüber ein Chirurg, der hat den Arm geröntgt, und festgestellt: Nicht gebrochen, nur geprellt.
Nachdem eine Woche vergangen war, jammerte die Göttergattin derart, dass selbst nach Einnahme von Schmerzmitteln der Schmerz kaum auszuhalten sei, dass ich sie ins Auto lud, nach Neugersdorf ins MVZ fuhr und dort wurde der Arm wiederum geröntgt, und schon die Assistentin stellte beim Betrachten der Aufnahme fest: Arm gebrochen. (Speiche). Nun frag ich mich, was für ein Fachmann da in Löbau in der Chirurgie sitzt.
So etwas kennt man ja mittlerweile aus vielen Bereichen: Grosse Fresse und nix, aber auch gar nix dahinter.
Nun hat sie also den Arm in Gips und nun ist der Göttergatte gefragt: Ich koche ja sehr gerne, aber das, was ich mit vieler Mühe als Speise auf den Tisch bringe, schmeckt halt dem verwöhnten Gaumen meiner Gattin nicht. Also hab ich mir "Essen auf Rädern" bestellt und das war eine gute Entscheidung (wie ja grundsätzlich alle meine Entscheidungen, grins). Jetzt erscheint jeden Tag ein Herr mittleren Alters vor unserer Tür und übergibt mir einen Polystyrol-Karton, in welchem sich zwei Assietten mit gutem Essen befinden. Ich bin da wirklich angenehm überrascht. Bleibt also nur noch der restliche Haushalt und der, das dürfte allgemein bekannt sein, macht sich ja fast von allein..
Leider kommt dadurch der tägliche Sport etwas zu kurz, aber alles kann man nicht haben.
Für nächstes Jahr plane ich auch schon. Mit einem User aus dem Nachbarforum soll der Oder-Neisse Radweg bezwungen werden, nach wie vor ist der Fünf-Flüsse-Radweg noch nicht bis zu Ende gefahren und ganz hinten im Hinterkopf spukt immer noch das schöne Bild vom Donau Radweg herum.
Sollte also jemand von den geneigten Usern ähnliches im Kopf haben, bitte ich, an mich zu denken. Ich habe kein Zelt, sondern brauche ein Bett, gezeltet habe ich in meinen 30 Jahren Armeezeit ausreichend, und ich kann am Tag bis zu 100 km zurücklegen, ohne aus dem Sattel zu kippen. Das sollte aber nicht die Norm sein. Andererseits bin ich anpassungsfähig, nur ein Schnellfahrer bin ich nicht.
 
BikeX

BikeX

Mitglied seit
20.05.2019
Beiträge
446
Meint ihr nicht
Wir könnten unterschreiben
Auf dass uns ein bis zwei Prozent gehören
Und Tausende uns hörig sind
Meint ihr nicht
Wir könnten uns im Äther braten lassen
Und bis zum letzten Tropfen
Im Verpackungshandel fronen
Wir könnten, aber
Meint ihr nicht
Wir könnten unsere Züge
Zigtausendfach, in falschen Farben
Weltbewegend scheinen lassen
Meint ihr nicht
Wir könnten uns vergolden
Auf vierzig Sprossen
Für unters Volk gebrachte Massen
Viele Monde thronen
Wir könnten, aber
Meint ihr nicht
Wir könnten es signieren
Vielleicht sogar auch resignieren
Und dieses Land
Gleich Eintagsfliegen
Nur noch auf und ab und ab und auf bespielen
Um später dann zurückzukehren
Ganz aufgedunsen
Längst vergessen
Nur noch kleine Kreise ziehen
Wir könnten, aber


Quelle: LyricFind
Songwriter: A. Chudy / A. Hacke / B. Bargeld / F.M. Strauss / M. Chung
 
M

mango

Mitglied seit
25.09.2019
Beiträge
215
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
biobike von hercules mit 7gang sram nabenschaltung
"Essen auf Rädern"
hab ich als zivi vor mehr als 40 jahren ausgeliefert... 😁👍

war damals tiefgekühltes essen, das sich die meist älteren oder kranken kunden selber warm machen mussten.

gerade hab ich noch ne nachtrunde in die stadtmitte im nachbarstadtteil gemacht. da war ich seit 20 jahren nicht mehr.

laut komoot waren es hin und zurück 14,5 km die ich in 36 minuten gefahren bin. durchschnitt von 23,8 kmh solls gewesen sein.

hab mir im dortigen pedelec shop im fenster dann die bikes angesehen. standen mehrere von riese und müller. die teile sehen, je nacht sichtweise, entweder robust oder wie panzer aus...😁

werd mal gucken, ob ich da ne probefahrt drauf mache.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mango

Mitglied seit
25.09.2019
Beiträge
215
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
biobike von hercules mit 7gang sram nabenschaltung
im moment fahr ich ja ein rad, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin,...

...wenn nur dieses klack beim anfahren und nach dem schalten nicht wäre.
 
Techniker

Techniker

Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
1.034
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
In letzter Zeit bin ich ja wenig zum fahren gekommen, aber heut nach dem Kaffeetrinken gabs kein Halten mehr. Bin 32 km gefahren und ganz schön durchgefroren. Vor allem die Finnger sind ein Problem- ich werd wohl mal so langsam schauen, wo denn die Lammfell gefütterten liegen.
 
Thema:

Allgemeines Gelaber für dich und mich

Werbepartner

Oben