AKM Q100CST mit KT LCD4 und T-06S Wasserschaden?

Diskutiere AKM Q100CST mit KT LCD4 und T-06S Wasserschaden? im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, mein umgebautes Pedelec läuft seit zwei Tagen nicht mehr und ich habe die Befürchtung, dass irgendwo Wasser in das System gekommen ist...
D

derreiss

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
14
Hallo,

mein umgebautes Pedelec läuft seit zwei Tagen nicht mehr und ich habe die Befürchtung, dass irgendwo Wasser in das System gekommen ist, komme aber nicht drauf, wo.
Leider stand das Rad den ganzen Tag im strömenden Regen, das LCD4 ist sowieso nicht besonders gut abgedichtet und hatte bisher immer mal wieder Wasser hinter der Scheibe.

Folgende Komponenten sind verbaut:

AKM-100CST 36V 250W Motor
T-06S Controller mit Julet-Steckern
KT LCD4 Display
Enerproof 10Ah Akku

Nun hat sich das Display nach dem Dauerregen gar nicht mehr anschalten lassen. Sobald ich losgefahren bin, hat der Motor allerdings trotzdem unterstützt. Das ging ein paar Kilometer gut, dann ist das ganze System "ausgefallen".
Zuhause habe ich das Display auseinandergebaut und den Controller gecheckt, dort war keine Feuchtigkeit zu sehen. Das Display lässt sich nun auch nach zwei Nächten im Reisbad nicht mehr einschalten.
Kann ich das Display denn irgendwie checken oder das System überbrücken? Ich möchte gerne ausschließen, dass es am Motor oder dem Controller liegt, bevor ich ein neues Display anschaffe. Ist das LCD4 der Übeltäter oder könnte das Problem auch woanders zu finden sein?

Danke für eure Hilfe!

Grüße

Daniel
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
840
Punkte Reaktionen
529
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Die KT Controller zumindest mit den nicht wasserdichten Steckern kann man auch ohne Display betreiben. Ich habe folgendes dazu gefunden:

"Hinweis: Nutzen Sie unseren Umbausatz ohne Display, so überbrücken Sie am Displayausgang des Controllers die rote und die blaue Ader. Der Motor kann nun nur noch per Daumengas und in der höchsten Leistungsstufe betrieben werden."
Quelle: Einbauanleitung - meilen:weit©


Du müsstest halt herausfinden, welche Adern bei den wasserdichten Steckern diesen entsprechen oder controllerseitig die Farben suchen und dort verbinden und wahrscheinlich auch noch ein Daumengas anschließen.

Wahrscheinlich ist aber ein Ersatzdisplay einfacher zu besorgen. Vielleicht kommt ja auch einer aus dem Forum aus Deiner Gegend und Du kannst dort mal vorbei fahren und checken, woran es liegt.
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
3.291
Punkte Reaktionen
1.403
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Wasserdicht mit Anleitung: ;)

SondorsLCD3Plug.thumb.jpg.b3c5e89b26f581a2337540b5150467d8.jpg
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
840
Punkte Reaktionen
529
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Vielleicht war ja in Deinem Umbausatz auch eine Endcap mit dabei, die die passenden Stecker auf dem Bild von @Stuggi Buggi gebrückt hat. Ansonsten könnte man auch zwei Büroklammern (ohne einen Kurzschluss zu bauen!) dort reinstecken, um die Anschlüsse zum testen zu brücken. Musst nur noch die Daumengasproblematik beheben, aber vielleicht war ja in Deinem Umbausatz auch sowas mit dabei.
 
D

derreiss

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
14
Danke euch. Leider habe ich kein Daumengas. Dann werde ich mir wohl einfach ein neues Display bestellen.

Kann ich denn den Controller und Motor als Fehlerquelle ausschließen? Kommt mir komisch vor, dass der Motor sich eine Zeit lang noch gedreht hat und erst dann komplett ausgefallen ist, nachdem das Display schon eine Weile defekt war.
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
840
Punkte Reaktionen
529
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Du kannst mal die drei Phasen der Motorsteckers (also auf der Motorseite, nicht auf der Controllerseite) verbinden und dann das Rad drehen (ich glaube es war rückwärts), wenn es nur sehr schwer und ruckhaft geht, sind die Wicklungen noch in Ordnung. Wenn das Drehen des Rades ohne gebrückte Phasen ruckhaft ist, gibt es einen Kurzschluss bei den Phasen. Die Hallsensoren könnten natürlich immer noch defekt sein.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
7.908
Punkte Reaktionen
4.572
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Kann ich denn den Controller und Motor als Fehlerquelle ausschließen?
Indem du das mit dem Brücken von "Rot" und "Blau" machst. Das solltest du doch hinkriegen?
Es kann schon sein dass durch die Feuchtigkeit Spannung irgendwo hin kommt, wo sie erst nach einiger Zeit im eingeschalteten Zustand Schaden anrichtet. Am ehesten im Display, kann aber auch im Controller passiert sein.
Deshalb sollte man Elektronik die feucht geworden ist nicht einschalten bevor es 100% getrocknet ist.
 
D

derreiss

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
14
Hab ein neues LCD4 Display bestellt und siehe da, es geht zumindest wieder an und alle Parameter lassen sich einstellen. Allerdings habe ich jetzt eine Stunde rumgerätselt, warum der Motor trotzdem nicht anläuft. Per Display ließ sich die Schiebehilfe aktivieren, der Motor läuft also generell schon. Allerdings hat sich nichts getan, sobald ich die Pedale bewegt habe und hatte schon den Tretsensor in Verdacht.

Jetzt habe ich allerdings festgestellt, dass sich der Motor auf einmal ganz normal dreht, sobald ich falschrum in die Pedale trete. Was ist da denn passiert??
🤯

Ich habe ja nichts an der Verkabelung geändert oder den Sensor ausversehen falsch herum eingebaut. Was kann das denn nun sein?
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
3.291
Punkte Reaktionen
1.403
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Hättest dir halt mal die Einstellungen vorab notieren sollen. ;)
Wenn C1 auf 0 steht dann auf 5 stellen.
Ist C1 bereits auf 5, dann mal die 0 testen.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
7.908
Punkte Reaktionen
4.572
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Es ist leider so dass die Einstellungen im Display gespeichert werden. Im Controller zwar auch, aber beim Einschalten schickt das neue Display seine Einstellungen an den Controller, und dann sind die übergebügelt. Es kann also sein dass du noch andere Einstellungen korrigieren musst. Achte zB. mal auf die Abregelgeschwindigkeit. Da muss man evtl. P1 korrigieren.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.775
Punkte Reaktionen
5.435
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Hättest dir halt mal die Einstellungen vorab notieren sollen. ;)
Wenn C1 auf 0 steht dann auf 5 stellen.
Ist C1 bereits auf 5, dann mal die 0 testen.
Das ist auch die Lösung. Alles eine Einstellungssache.
 
D

derreiss

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
14
Danke euch, mit der Einstellung C1 hat sich nun alles wieder und das Rad läuft wieder einwandfrei und richtig herum!
 
Thema:

AKM Q100CST mit KT LCD4 und T-06S Wasserschaden?

AKM Q100CST mit KT LCD4 und T-06S Wasserschaden? - Ähnliche Themen

KT-Controller mit dis-kontinuierlichem Hochfahren der Geschwindigkeit beim Start von 0km/h: @Hochsitzcola, danke für den Hinweis. @onemintyulep, @Hochsitzcola gab den Tipp den Beitrage in das Forum Controller/Regler, Fahrerinformation...
AKM-75SX , Q75 mit 48V ? Keine 201 oder 328 rpm, sondern gerne dazwischen und weitere Fragen dazu.: Hallo, möchte gerne fürs Flachland mit seltener, maximal 6%-Steigung auf etwa 1km Länge, einen AKM-75SX von Topbikekit ins jetzt gesamtgewichtige...
Oben