Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann

Diskutiere Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Ist das der neueste Schrei, der auf Kaffeefahrten vertickt wird? Klingt nach einem lukrativen Geschäftsmodell - nach Heizdecke kommt Löschdecke ;)
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.770
Punkte Reaktionen
9.389
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Und - jetzt kommt's, was ich eigentlich schreiben will - ich habe mir, auch wegen der durch den Akku nun höheren Brandgefahr in der Wohnung, eine total geniale Feuerlösch- / Sofadecke zugelegt, die als Feuerlöschdecke konzipiert ist, aber aufgrund ihrer Wärmeisolationseigenschaften, ihrer hautsympathischen Eigenschaften und ihrer Leichtigkeit sich auch super als jederzeit griffbereite Sofadecke oder Tagesdecke auf dem Bett eignet.
Die Decke gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen.
Ist das der neueste Schrei, der auf Kaffeefahrten vertickt wird? Klingt nach einem lukrativen Geschäftsmodell - nach Heizdecke kommt Löschdecke ;)
 
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
916
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
Ist das der neueste Schrei, der auf Kaffeefahrten vertickt wird? Klingt nach einem lukrativen Geschäftsmodell - nach Heizdecke kommt Löschdecke ;)
Nö, die Eigenschaften der Faser Pyrotex (link führt zum pdf-download) klingen ziemlich interessant und eine Löschdecke ist für keinen Haushalt verkehrt. Wenn die dann noch schnell greifbar, weil sie im Alltag verwendet wird, finde ich das vorteilhaft . Die Wirksamkeit gegen die Folgen von Akkubränden bezwiefle ich aber.
 
angerdan

angerdan

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.157
Punkte Reaktionen
407
Details E-Antrieb
Bosch CX
"Nicht bekannt" kann "vielleicht" schon sein, mehr aber auch nicht.

Die Markengläubigkeit kennt eben keine Grenzen.
Selbst Porsche hatte schon "mindestens" 1 Akkubrand. Bei denen lässt sich das nur nicht verheimlichen.

Selbst "wenn" man zu 100% gewährleisten "könnte" dass "niemals" in der Akkufertigung ein Fehler durch Unachsamkeit gemacht wird, kann es schon reichen dass Irgendjemand deinen Akku in der Lieferkette mal fallen lässt was zu einem späteren Akkubrand führt.

Es spielt auch keine Rolle wenn 8 Jahre keiner der paar Bekannten einen Akkubrand hatte, wenn du dann der Erste bist dem die Wohnung mit allem Hab und Gut und Computern und alle Dokumente und Erinnerungsstücke deines Lebens abbrennt.

Ihr unterschätzt was das eigentlich bedeutet wenn die eigene Wohnung ausbrennt.
Danach interessiert es euch einen Dreck dass ihr die Ersten im Bekanntenkreis seid.
Nicht bekannt ist die Umschreibung für nicht vorgekommen.
Die Ereignisse von <2015 sind wahrscheinlich auf Importräder ohne Betriebszulassung zurückzuführen und bei Bränden on Fahrradgeschäften waren meist "Kundenräder" als Ursache genannt.

Das was du schreibst hat alles überhaupt nichts mit seriengefertigten Pedelecs welche von Privatkunden im Einzelhandel erworben werden können zu tun.
Der Akkubrand bei Porsche erst recht nicht, denn das war ein Prototyp in einem Elektroauto in der Entwicklungsphase auf einem Werksgelände.

Die Wahrscheinlichkeit dass die ganze Wohnung überflutet und weggeschwemmt wird ist effektiv um ein tausendfaches höher.

Du unterschätzt die Sicherheit der Zellen, Batteriemanagementsysteme und Gehäuse.
 
Lowtechbike

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
642
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
In meiner Heimatstadt gab es letzte Woche ein sehr großes Brandereignis, beim Aufladen des Akkus eines privaten E-Rollers im dritten Stock ist ein 400 Jahre altes Haus mitten in der Innenstadt komplett ausgebrannt, es hat drei Tage immer wieder aufflammende Brandherde durch Glutnester gegeben. Die Ursache ist inzwischen bestätigt, nicht jedoch die Details, ob es z.B. Manipulationen oder nicht sachgerechte Handhabung gab. Falls dazu noch etwas publik wird, werde ich es mitteilen.
Feuer zerstört historisches Gebäude - Ermittler bestätigen Brandursache | Presse Augsburg
 
angerdan

angerdan

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.157
Punkte Reaktionen
407
Details E-Antrieb
Bosch CX
Lowtechbike

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
642
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
Noch wichtiger wäre zu erfahren, ob das Modell eine Zulassung hatte oder nicht.
das ist für die Frage, ob der Ladevorgang sicher ist, nicht unbedingt relevant. Die "Zulassung" bezieht sich auf die Betriebserlaubnis für öffentliche Straßen. Es werden alle möglichen Dinge geladen, die keine Straßenzulassung haben. Vom Smartphone bis zur Powerstation.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.770
Punkte Reaktionen
9.389
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Dass e-scooter und hoverboards in Flammen aufgehen ist ja nix neues. Darüber gibt's ja schon mehr Berichte und mehr abgebrannte Häuser als bei allen Pedelecs zusammen.

Ich vermute extrem minderwertige Komponenten, Herstellung und Sicherheitsmechanismen (wenn letztere nicht komplett fehlen.
 
H

horst1

Dabei seit
22.03.2020
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
1.311
Dann stellt sich auch die Frage wie wird damit umgegangen. Wenn ich so sehe wie man mit Leihroller umgeht, dann wundert es mich nicht, dass der ein oder andere in Feuer aufgeht.
 
J

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
410
Punkte Reaktionen
307
Das erinnertmich irgendwie immer an die panischen Beiträge im Photovoltaik Forum a la die Feuerwehr löscht nicht, wenn ein Haus mit PV brennt... Die poppten irgendwie um 2012 (?) rum auch immer wieder auf, bis dann irgendwann oft genug die Handlungsanweisungen der Feuerwehr München gepostet wurden. ..
Es gibt offensichtlich ab und an Brände durch Akkus. Mit zunehmender Verbreitung von Akku betriebenen Rädern/Rollern/Spielzeugen sicherlich auch zunehmend.
In Relation zu den ganzen Rädern, Akkuschraubern, Gartengeräten, escootern scheint das m.E. allerdings nicht allzu häufig.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
2.445
Ort
Berlin
das ist für die Frage, ob der Ladevorgang sicher ist, nicht unbedingt relevant. Die "Zulassung" bezieht sich auf die Betriebserlaubnis für öffentliche Straßen. Es werden alle möglichen Dinge geladen, die keine Straßenzulassung haben. Vom Smartphone bis zur Powerstation.
Du hast Recht, dass hier die Betriebserlaubnis nicht richtig relevant ist. Dennoch ist davon auszugehen, dass bei der Zertifizierung auch die Sicherheit der Zubehörteile getestet wird.
Viele Billig eScooter werden nicht mit Ladegeräten, sondern mit Netzteilen ausgeliefert. Leider versagen die Kontrollmechanismen immer wieder.

@schmadde hat vollkommen Recht. Wenn solche Teile oder dieses sich noch im Verkehr befinden, darf man sich nicht wundern.

 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.770
Punkte Reaktionen
9.389
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Dann stellt sich auch die Frage wie wird damit umgegangen. Wenn ich so sehe wie man mit Leihroller umgeht, dann wundert es mich nicht, dass der ein oder andere in Feuer aufgeht.
Die Auslegung von Gehäusen und mechanischen Komponenten dergestalt, dass "robustes Handling" nicht gleich zum Brand führt zählt für mich durchaus zu den Sicherheitsmechanismen. Von brennenden Leih-Scootern hab ich bisher noch nicht gehört, das sind meist Chinaschrott-Roller und -Hoverboards bei denen vermutlich die CE-Konformität (falls überhaupt erklärt) erstunken und erlogen ist.
 
B

BernyS

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
428
Punkte Reaktionen
241
Streetbooster one hat auch so ein ähnliches Netzteil...

Muss ich mir Sorgen machen?

Wäre eine Deutsche Firma.
 
F

Fritti

Dabei seit
17.05.2019
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
211
Liebe Leute,
der Kram wird doch (fast) immer in Asien produziert, das ist niemals das Kriterium. Sondern das, was der Auftraggeber zu zahlen bereit ist - oder eben nicht. Und warten wir mal ab, wie viele Brände es in Zukunft gibt, wenn es immer mehr Akkus in den Häusern gibt. Mir schwant da nichts Gutes...
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
3.872
Punkte Reaktionen
2.229
Ort
Genf
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Wenn solche Teile oder dieses sich noch im Verkehr befinden, darf man sich nicht wundern.

Woran erkennt man schlechte Neztzeile? Keine Erdung und nur +/- Buchse zum Akku?
Ich kenne mich nicht aus, hatte oft ähnliche (Original-)Netzteile für Laptops und musste auch schon 2x geblähte Originalakkus eines HP-Laptops ersetzen (das Gerät wurde nur mit dem Originalnetzteil betrieben). Vertrauen tue ich den Dingern nicht sonderlich. :(
 
Akkufritze

Akkufritze

gewerblich
Dabei seit
24.07.2014
Beiträge
1.316
Punkte Reaktionen
814
Ort
Bernburg
Er wollte ein Bild vom Ladegerät und keinen Link vom Roller!
Es geht ihm darum ob die Zulassungsnummern draufstehen oder nur irgendwelche Prüfzeichen draufgemalt sind.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
2.445
Ort
Berlin
Woran erkennt man schlechte Neztzeile? Keine Erdung und nur +/- Buchse zum Akku?
Ich kenne mich nicht aus, hatte oft ähnliche (Original-)Netzteile für Laptops und musste auch schon 2x geblähte Originalakkus eines HP-Laptops ersetzen (das Gerät wurde nur mit dem Originalnetzteil betrieben). Vertrauen tue ich den Dingern nicht sonderlich. :(
Ich habe es bereits 2-3 Mal hier in verschiedenen Threads beschrieben.
Ein Ladegerät muss mindestens den Name des Herstellers darauf haben. Ein CE ist kein Prüfzeichen, oder Zertifizierung, sondern die Voraussetzung für den Verkauf in der EU. Ein CE ohne Herstellername (oder Markenname) = kein CE
GS, UL, PSE, CCC, KC sind nationale Sicherheit Standards und zeigen wenigstens die Seriosität des Herstellers.
 
Lowtechbike

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
642
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
Ich habe nun details, die von den Behörden an Journalisten herausgegeben wurden: man geht von einem produktionsfehler beim Akku oder einem Defekt am Ladegerät aus. Manipulationen oder offensichtliche technische Defekte wie z.b. vorbeschädigte Teile wurden nicht genannt.
Die Feuerwehr hat mitgeteilt, das Bewohner*innen loeschversuche mit Wasser unternommen haben, was anscheinend kontraproduktiv war.
Das große schadensausmaß entstand auch dadurch, dass das Gebäude 400 Jahre alt ist und hauptsächlich aus Holz und diesen stroh-lehm Gemischen oder wie man das nennt gebaut war. Das Feuer hat sich vom Dachgeschoss nach unten durchgebrannt.
Bitte entschuldigt die vielen tippfehler....
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
2.445
Ort
Berlin
Ich habe nun details, die von den Behörden an Journalisten herausgegeben wurden: man geht von einem produktionsfehler beim Akku oder einem Defekt am Ladegerät aus. Manipulationen oder offensichtliche technische Defekte wie z.b. vorbeschädigte Teile wurden nicht genannt.
Die Feuerwehr hat mitgeteilt, das Bewohner*innen loeschversuche mit Wasser unternommen haben, was anscheinend kontraproduktiv war.
Das große schadensausmaß entstand auch dadurch, dass das Gebäude 400 Jahre alt ist und hauptsächlich aus Holz und diesen stroh-lehm Gemischen oder wie man das nennt gebaut war. Das Feuer hat sich vom Dachgeschoss nach unten durchgebrannt.
Bitte entschuldigt die vielen tippfehler....
Ohne den Sachverhalt zu kennen, möchte ich zum Thema Akku noch etwas ergänzen.
Bei vielen eScooters ist der Akku im Gehäuse eingebaut. Es kann auch durchaus sein, dass der Scooter irgendwann mechanisch beschädigt wurde (Hinfallen bspw.) und dabei auch der Akku. Da man den Akku nicht sehen kann, kann man nicht beurteilen, was mit dem Akku geschehen ist. Dabei muss die Beschädigung am Akku nicht unbedingt zeitnah am Ereignis liegen.
 
Thema:

Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann

Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann - Ähnliche Themen

Akku Kabel brand: Hallo, Habe ein Orig. Akku umgerüstet auf eine Fahradtasche mit ein akku 36V Pack. Habe alle Kabel Umgebaut auf Stecker für Motor, und...
Ersatz Akku Prohete E-Bike: Hallo zusammen, ich benötige für ein Prophete ebike einen Ersatz akku. Ich hab mal Bilder angehängt. Ich bin mir nicht sicher muss ich mich nur...
Schlüsselschalter am Akku hat Wackelkontakt, was tun?: Hallo Zusammen, nach längerer Abstinenz im Forum hat sich bei meinem Llobe Klapprad Das Llobe ist da ein Problem ergeben: Ich habe einen...
Alter Akku, Kunststoff klebrig: Hi, ja doofer Titel sorry. Vielleicht auch nicht die richtige Kategorie. Habe testweise mein altes Pedelec wieder in Betrieb genommen, und musste...
Kurzschluss?? Akku noch zu verwenden??: Hallo Leute, nach der Winterpause wollte ich mein Bike wieder bereit machen, Akku geladen , und angesteckt dabei die Polung vertauscht - habe...
Oben