Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann

Diskutiere Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Das ist halt alltäglich, im Gegensatz zu einem brennenden E-Auto.
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
3.299
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Das ist halt alltäglich, im Gegensatz zu einem brennenden E-Auto.
 
Blaubär

Blaubär

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
176
Ort
Lüneburger Heide
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen.4, Brose Drive C, EBS Climber V2
Moin,
mit dem Löschwasser kühlst Du den Akku, um die thermische Reaktion zu unterbinden und den Brand unter Kontrolle zu bekommen. "Feuer aus" ist bei Akkubrand immer schwierig, deshalb eintauchen in Wasserbad. Sonst musst Du jemanden tagelang zur Überwachung mit WBK daneben stellen.
 
MHR

MHR

Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
100
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Moin,
mit dem Löschwasser kühlst Du den Akku, um die thermische Reaktion zu unterbinden und den Brand unter Kontrolle zu bekommen. "Feuer aus" ist bei Akkubrand immer schwierig, deshalb eintauchen in Wasserbad. Sonst musst Du jemanden tagelang zur Überwachung mit WBK daneben stellen.
Bike in einen Container mit Wasser und hoffen, daß jemand den Sondermüll annimmt :oops:
 
Seemann

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.915
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
... Bekannt gemacht wurde der Ausdruck von Karl Kraus ...
Und was von Karl Kraus kommt, darf man in Ehren halten.
Ja, aber Karl Kraus war Satiriker und hat in dem (provozierenden) Artikel in der Zeitschrift Fackel, genau die Frage gestellt, die heute noch aktuell ist.
Vereinfacht: Darf der "einfache Mann" das gesamte Zeitungswesen mit dem Schimpfwort Journaille bezeichnen ?

Der Begriff wurde später dann von den Nazis, insbesonders Goebbels immer wieder benutzt.

Interessanter Artikel dazu:

Unwort des Jahres: Von der Journaille zur Lügenpresse
 
Axel_K.

Axel_K.

Dabei seit
27.08.2016
Beiträge
2.469
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Hallo @Axel_K.
Ich habe Deine Unglücksgeschichte mit Betroffenheit mitgelesen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das eine Nervenaufreibende Angelegenheit ist. Gibt es denn inzwischen wenigstens irgend welche positiven Nachrichten, z.B. das die Hausratversicherung den Schaden begleicht?
Beste Grüße
PB
@Pedelec-Bini , vielen Dank für Deine Anteilnahme und Deine Nachfrage. Ja in der Tat hält einen sowas schon ziemlich auf Trab.

Von den Versicherern verhalten sich bisher alle sehr kooperativ, allerdings gibt es noch keine Schlussrechnung. Es sind jetzt gestern erst die Elektiriker und der Zimmerer fertig geworden. Nächste Woche folgen die Fensterbauer, dannach die Gipser, der Schreiner, die Maler, der Bodenleger, der Sanitär- und Heizungsbauer. Wenn alles gut geht hoffe ich noch immer wieder auf den Herbst hin einziehen zu können, wenngleich eventuell auch noch nicht mit komplettem Mobiliar. Aber man wird über Zeit auch bescheidener. Hin und wieder wähnt man sich immer mal wieder im "falschen Film".
 
slaytalix

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
602
Ort
Bielefeld
hier auch aus T-Online ein erster Bericht zu Stiftung Warentest.

Auch teure Räder bekommen hier mangelhaft, weil der Akku brennen kann. Testsieger war ein KTM Macina mit gut. Fraglich ist dann die Umfrage, ob E-Bikes aus dem Verkehr gezogen werden sollen... mit reißerischen Äußerungen

Bei diesen E-Bikes fährt die Gefahr mit
 
ibande

ibande

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
6
Ort
Friesland
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (4)
Was ist denn BMS ? Brand Melde System ?
 
Axel_K.

Axel_K.

Dabei seit
27.08.2016
Beiträge
2.469
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Kann man nur hoffen, dass (k?)eine Manipulation im Spiel war...

Das abgebrannte Rad scheint den Bildern nach ein "Leader Braver" gewesen zu sein und wurde u. a. von ATU vertrieben. Lt. Internet-Recherche ein 36 Volt System mit "Phylion Akku mit Samsung Lithium-Ionen-Zellen" wie er zu Tausenden in etwa in E-Bike von "Fischer" vorkommen dürfte...

Bei mir beläuft sich die Schadenssumme inzwischen auf weit über 300 TSD Euro. An Wiedereinzug ist auch bis auf Weiteres nicht zu denken. Akkus werden nur noch in Kisten gefüllt mit Löschgranulat gelagert. Wer das einmal mitgemacht hat hat genug...
 
8032

8032

Dabei seit
31.08.2019
Beiträge
446
Details E-Antrieb
Perf. CX
:unsure: bringt löschgranulat überhaupt was
 
peline

peline

Dabei seit
09.08.2008
Beiträge
2.762
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Bafang CST, MXUS FX08, ATM-Set, BBS01,V3,LG MH1,
Sichere Lagerung: nur ein Beispiel für einen Sicherheitsschrank:

Das Teil ist ziemlich teuer, aber mit über 210 kg auch irre schwer. Habt ihr noch Ideen, wie man in einer Wohnung seine Akkus sicher aufbewaren kann. Ich habe hier 5 Fahrradakkus....
 
8032

8032

Dabei seit
31.08.2019
Beiträge
446
Details E-Antrieb
Perf. CX
Kann nur auf das Gutachten und die diversen Tests und Berichte darüber im Internet vertrauen. Falls Du 'n besseren Vorschlag hast gerne...
Unter dem Löschmittel waren die verbrannten Reste der Lithium-Batterien zu erkennen, brennbare Bestandteile
waren stofflich vollständig umgesetzt (siehe Abb. 8 und 9).
[...]
Im Ergebnis der Löschversuche ist festzustellen, dass alle untersuchten Brandobjekte mit
EXTOVER gelöscht wurden.
also wurde das Zeug nun gelöscht, oder ist es einfach vollständig abgebrannt? :unsure: da konnte sich der Gutachter wohl nicht entscheiden :rolleyes:
Abb. 6 finde ich aufschlussreich, und das ist 30cm Granulat drauf...

eigentlich kann man die Akkus nur irgendwo laden wo ansich nix brennen oder Feuer fangen kann... Kamin oder so 😁


Sichere Lagerung: nur ein Beispiel für einen Sicherheitsschrank:

Das Teil ist ziemlich teuer, aber mit über 210 kg auch irre schwer. Habt ihr noch Ideen, wie man in einer Wohnung seine Akkus sicher aufbewaren kann. Ich habe hier 5 Fahrradakkus....
Li-SAFE Akku-Sicherheitsbehälter mit UN-Zulassung

reicht evtl schon,... zumindest kann man dann sagen 'man habe sich bemüht, alles zu tun um eine Ausbreitung eines Feuers zu verhindern'
 
Zuletzt bearbeitet:
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
4.907
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Kann nur auf das Gutachten und die diversen Tests und Berichte darüber im Internet vertrauen. Falls Du 'n besseren Vorschlag hast gerne...
Hab den Bericht gerade vollständig gelesen. Naja... Da kann man wohl auch einfachen Sand drüber kippen. Der würden allenfalls sogar besser die Sauerstoffzufuhr abdichten und wäre günstiger. Die haben da 8 Eimer a 10 Liter von dem Baudämmstoff aus geschäumten Glas draufgeschüttet. Zum Schluss waren die Batterien komplett abgebrannt.
 
bjp

bjp

Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
351
Ort
Ac
Details E-Antrieb
Go Swissdrive 250 ANT+, Suntour HESC Heckmotor
Hier noch etwas von BMZ:
Safebox
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.038
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Hier noch etwas von BMZ:
Sind das nicht die, denen der Laden mehrmals gebrannt hat und wo die Feuerwehr dann die Akkus in Plastikwannen raus getragen hat?

Bilderserie: Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst rückten zu einem Brand im BMZ in Karlstein-Dettingen an.


Edit: So, wie es von google mal eine Statistik gab, welche Festplatten unter welchen Betriebstemperaturen welche Ausfallraten hatten, würde mich von Firmen wie BMZ mal eine Statistik interessieren, welche Akkus gebrannt haben in welchen Situationen und welche Ursachen es dafür gab. Also welche Zellen es waren, ob sie gerade geladen entladen, überladen oder gelagert wurden, wie warm sie waren und ob es ein internes Problem in den Zellen war, oder ein äußeres Problem wie Kurzschluss oder Überladung sofern feststellbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann

Oben