Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann

Diskutiere Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; mal angenommen es kommt trotz pfleglichem Umgang zu einem Akkubrand zu Hause, in der Arbeitsstelle oder bei Bekannten.....ist es die...
F

Forte

Dabei seit
12.10.2021
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
1
mal angenommen es kommt trotz pfleglichem Umgang zu einem Akkubrand zu Hause, in der Arbeitsstelle oder bei Bekannten.....ist es die Hausratversicherung oder die Privathaftpflichtversicherung die dann greift?
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.496
Punkte Reaktionen
11.640
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ja. Sofern keine Fahrlässigkeit nachgewiesen wird, bzw. im Vertrag inbegriffen ist.
Darum würde ich bei der Hausrat immer darauf achten, dass es der gute Vertrag ist.
Teure Komfort-Sachen wie Schlüsseldienst bei Schluderigkeit etc. halte ich dagegen für verzichtbar. Das ist kein existenzielles Risiko, hätte bei mir aber den Preis ca. verdoppelt.
 
F

Forte

Dabei seit
12.10.2021
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
1
Ja. Sofern keine Fahrlässigkeit nachgewiesen wird, bzw. im Vertrag inbegriffen ist.
Darum würde ich bei der Hausrat immer darauf achten, dass es der gute Vertrag ist.
Teure Komfort-Sachen wie Schlüsseldienst bei Schluderigkeit etc. halte ich dagegen für verzichtbar. Das ist kein existenzielles Risiko, hätte bei mir aber den Preis ca. verdoppelt.
Danke, aber ist es dann die Hausratversicherung oder die Privathaftpflichtversicherung die dann greift? Eine Hausratversicherung besitze ich (noch) nicht. Überlege aber nach dem Kauf meines Pedelecs (1500€ Neupreis) mir eine Versicherung wg. der Diebstahlgefahr zuzulegen. Irgendwo las ich, dass es spezielle Versicherungen für Pedelecs gibt, die selbst bei Verschleiß/Defekt als auch eben bei einem Akkubrand greifen. Da tendiere ich lieber zu solcher ein speziellen Pedelec-Versicherung. Vielleicht ist hier jemand, der sich mit der Materie bereits sehr gut auskennt?
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.496
Punkte Reaktionen
11.640
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Pedelec-Diebstahl kann man bei vielen Verträgen in die Hausrat integrieren. Wäre dann vermutlich um die 15 Euro Aufpreis.
Thema spezielle Pedelec-Versicherung gibt es an anderer Stelle. Und dort findest du auch die Experten. Hier ist es offtopic.
 
Glücksrad

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
4.075
Punkte Reaktionen
6.156
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
ist es dann die Hausratversicherung oder die Privathaftpflichtversicherung die dann greift?
Ich denke, dass die Hausratversicherung für den Schaden greift, der an deinen eigenen Sachen im Haus oder Wohnung entsteht. Brandschutzversicherung für den das Gebäude ist ohnehin Pflicht.
Die Privathaftpflicht greift bei den Schäden, die anderen zugefügt werden. Z.B. wenn du im Erdgeschoß eines Hochhauses einen Brand auslöst, der das ganze Haus abfackelt. In diesem Fall ist eine hohe Deckungssumme von Vorteil.
Ja. Sofern keine Fahrlässigkeit nachgewiesen wird, bzw. im Vertrag inbegriffen ist.
Das ist ein wichtiger Punkt.

Bei Unsicherheit über den geeigneten Vertrag würde ich mich z:B. bei Stiftung Warentest oder Verbraucherschutzvereinen informieren. Nicht bei Versicherungsmaklern.
 
angerdan

angerdan

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
424
Details E-Antrieb
Bosch CX
H

horst1

Dabei seit
22.03.2020
Beiträge
1.204
Punkte Reaktionen
1.520
Es fliegen auch Häuser in die Luft wegen Gas. Ist kein Aufreger mehr, aber bei Akkus und besonders wenn es auch noch E-Bike Akkus sind macht man eine Reißerische Schlagzeile draus.
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
233
Punkte Reaktionen
384
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Solange es keine genauen Infos zu dem Rad gibt, bleibt die Ursache Spekulation.

Zusammenfassend lässt sich wohl sagen, dass bisher kein Fall bekannt ist bei dem ein zugelassenes Markenrad im Serienzustand betroffen war.
Würd ich so nicht sagen. Hab im Bekanntenkreis schon beim Laden zischende und spuckende Bosch-Akkus (Gepäckträger-Format mit Plastikgehäuse) gesehen, nach dem Abkühlen und Öffnen sah man, dass die mal Wasser abbekommen hatten.

Zugelassen, Serienzustand… nur leider mal mit dem Hochdruckreiniger zu gut gezielt, oder so.

Und nebenbei, die Verarbeitung innen war auch ohne Wasserschaden grauslich.

Edith sagt: Du hast auf einen alten Thread geantwortet und verleiht mir den goldenen Spaten :)
 
F

Frühling

Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
13
Würd ich so nicht sagen. Hab im Bekanntenkreis schon beim Laden zischende und spuckende Bosch-Akkus (Gepäckträger-Format mit Plastikgehäuse) gesehen, nach dem Abkühlen und Öffnen sah man, dass die mal Wasser abbekommen hatten.

Zugelassen, Serienzustand… nur leider mal mit dem Hochdruckreiniger zu gut gezielt, oder so.

Und nebenbei, die Verarbeitung innen war auch ohne Wasserschaden grauslich.

Edith sagt: Du hast auf einen alten Thread geantwortet und verleiht mir den goldenen Spaten :)
Diese Horror-Berichte mit den "gefährlichen" Akkus reißen doch nicht ab. Da lobe ich mir mein 41Jahre altes (noch immer gut funktionierendes) Sparta Touren- Fahrrad mit Sachs Verbrennungsmotor, bei dem ich zwar zwingend einen Helm aufsetzen muß, aber mir keine Sorgen wegen eines brennenden Akkus machen brauche.
 
angerdan

angerdan

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
424
Details E-Antrieb
Bosch CX
Würd ich so nicht sagen. Hab im Bekanntenkreis schon beim Laden zischende und spuckende Bosch-Akkus (Gepäckträger-Format mit Plastikgehäuse) gesehen, nach dem Abkühlen und Öffnen sah man, dass die mal Wasser abbekommen hatten.
Zugelassen, Serienzustand… nur leider mal mit dem Hochdruckreiniger zu gut gezielt, oder so.
Feuchtigkeit, Druck, Stoß und Hitze sind nun mal die vier Einwirkungen, welche der Nutzer verhindern sollte.
Ist ja schon fast wie das rauchen einer Zigarette neben einer Tankstelle...
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
233
Punkte Reaktionen
384
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Diese Horror-Berichte mit den "gefährlichen" Akkus reißen doch nicht ab. Da lobe ich mir mein 41Jahre altes (noch immer gut funktionierendes) Sparta Touren- Fahrrad mit Sachs Verbrennungsmotor, bei dem ich zwar zwingend einen Helm aufsetzen muß, aber mir keine Sorgen wegen eines brennenden Akkus machen brauche.
Na ja… die meisten Brandflecken auf der Autobahn-Standspur sind von brennenden Verbrennungsmotor-Fahrzeugen verursacht worden. Insofern bin ich mir nicht sicher, ob man mit X Litern Benzin auf‘m Bike sicherer vor nem Brand ist als mit 500 Wh Akku… :)
 
Glücksrad

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
4.075
Punkte Reaktionen
6.156
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
Würd ich so nicht sagen. Hab im Bekanntenkreis schon beim Laden zischende und spuckende Bosch-Akkus (Gepäckträger-Format mit Plastikgehäuse) gesehen, nach dem Abkühlen und Öffnen sah man, dass die mal Wasser abbekommen hatten.

Zugelassen, Serienzustand… nur leider mal mit dem Hochdruckreiniger zu gut gezielt, oder so.

Und nebenbei, die Verarbeitung innen war auch ohne Wasserschaden grauslich.
Kannst du bitte die schlechte Verarbeitung genauer konkretisieren? Am Besten mit Bildern.
Ich frage deshalb, weil ich zumindest bei den Bosch Gen1 Akkus das nicht beobachten konnte. Zumindest nicht bei den vier Akkus, die ich geöffnet und umgebaut habe.
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
233
Punkte Reaktionen
384
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
7B1C56E8-28C3-43FE-A966-312F76397ADD.jpeg

Bitteschön.

Der innere Aufbau machte keinen so tollen Eindruck. Aber vielleicht bin ich auch nur verwöhnt…
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.081
Punkte Reaktionen
10.135
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Bitteschön.

Der innere Aufbau machte keinen so tollen Eindruck. Aber vielleicht bin ich auch nur verwöhnt…
Das ist ein classic Gepäckträgerakku. Ich seh hier keine schlechte Verarbeitung nur einen großen Wasserschaden.

Wenn da jemand den Hochdruckreiniger draufgehalten hat, dann würde ich sagen: vorsätzlich zerstört.
 
H

horst1

Dabei seit
22.03.2020
Beiträge
1.204
Punkte Reaktionen
1.520
Da man ja nie so richtig weiß wie die Leute mit ihrem Akku umgehen ist das alles nur Spekulation.
Wasserschaden mit Hochdruckreiniger ist möglich. Durch Regen, da muss es aber dolle, und oft geregnet haben.
Viele Wege führen nach Rom. :)
 
Thema:

Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann

Akkubrände u.ä. und was man dagegen tun kann - Ähnliche Themen

Akku Kabel brand: Hallo, Habe ein Orig. Akku umgerüstet auf eine Fahradtasche mit ein akku 36V Pack. Habe alle Kabel Umgebaut auf Stecker für Motor, und...
Ersatz Akku Prohete E-Bike: Hallo zusammen, ich benötige für ein Prophete ebike einen Ersatz akku. Ich hab mal Bilder angehängt. Ich bin mir nicht sicher muss ich mich nur...
Schlüsselschalter am Akku hat Wackelkontakt, was tun?: Hallo Zusammen, nach längerer Abstinenz im Forum hat sich bei meinem Llobe Klapprad Das Llobe ist da ein Problem ergeben: Ich habe einen...
Bosch AKKU 400W auf 500W umrüsten: Hallo in die Runde Schöne Grüße aus Bielefeld. Ich habe ein eBike der Marke: Staiger Sinus BT80 Trapez mit Bosch Performance 250Watt und...
Alter Akku, Kunststoff klebrig: Hi, ja doofer Titel sorry. Vielleicht auch nicht die richtige Kategorie. Habe testweise mein altes Pedelec wieder in Betrieb genommen, und musste...
Oben