Akku-Verschleiß bei Pedelecs in Km ?

Diskutiere Akku-Verschleiß bei Pedelecs in Km ? im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, meine Freundin hat ein gebrauchtes Gazelle e-Bike (Pedelec) mit 2 Akkus a 400Wh von der Nachbarin angeboten bekommen. Sie würde das gerne...
R

robat1

Mitglied seit
26.07.2015
Beiträge
912
Ort
München
Details E-Antrieb
Gazelle Frontantrieb pus vielleicht mal ;-) Bimoz
Hallo,

meine Freundin hat ein gebrauchtes Gazelle e-Bike (Pedelec) mit 2 Akkus a 400Wh von der Nachbarin angeboten bekommen.
Sie würde das gerne für den Arbeitsweg kaufen (2 x 8km täglich).

Das Alter der gewichtigen Gazelle muss ich morgen erst noch fragen.
Ebenso wie und wo die Akkus im Winter gelagert wurden.

Das Bike wurde bis jetzt 6.000km gefahren.
Der zweite Akku wurde Anfang 2018 dazugekauft.

Ich frage mich nun wie die restliche Lebenserwartung der 2 Akkus zu erwarten ist?
Ich geh mal davon aus, dass der ältere ca. 4000km gelaufen ist und der neuere 2000km.

Irgendwann hab ich mal was von 500 Ladezyklen gehört bis ein Akku nur noch 50% der Urspungsleistung bringt.
Bei geschätzen 70km Reichweite wären das 35.000km.
Ist das im Durchschnitt realistisch?

Wie ist Eute Erfahrung wie viele km ein Akku durchnittlich hält?

Robert
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
780
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Das kann man pauschal nicht sagen.
Wie die Akkus behandelt wurden und welche Qualität die Zellen haben ist ein größerer Faktor als die Zyklenzahl.
Bei meinem 612 Wh-Akku habe ich nach 40.000 km und 5 1/2 Jahren die Zellen tauschen lassen, zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch etwa 50km Reichweite.
Aber man kann auch nach 5000km schon einen kaputten Akku haben.
 
stardealer

stardealer

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
875
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Irgendwann hab ich mal was von 500 Ladezyklen gehört bis ein Akku nur noch 50% der Urspungsleistung bringt.
Bei geschätzen 70km Reichweite wären das 35.000km.
Ist das im Durchschnitt realistisch?
Wenn man die Schilderungen im Forum Revue passieren lässt sind Akkus typischerweise nach 4000-14000km verschlissen. Hängt stark Nutzungsprofil und Alter der Akkus ab.
Wenn es sich um Markenakkus handelt, also in einem Rad mit Bosch/Shimano/Yamaha..-Motor, und keine Tiefentladung vorgekommen sein, ist davon auszugehen dass zumindest der zweite Akku noch gut in Schuss ist und problemlos noch 3 Jahre gut funktioniert.
Habe selbst einen Bosch 400Wh-Akku, 4 1/2 Jahre alt, ca. 170 Zyklen und 15000km und der hat noch ca. 70% Restkapazität, schaltet aber bei niedrigem Ladezustand und höherer Belastung frühzeitig ab.
 
J

Jaap

Mitglied seit
12.08.2017
Beiträge
769
Versuche bei dem Gazelle die genaue Modellbezeichnung und das Baujahr zu ermitteln.
Es gab da Räder die sollte man nur kaufen wenn man Spaß am Basteln und Ersatzteilbeschaffung über eBay hat.
 
Radlerhochburg

Radlerhochburg

Mitglied seit
09.05.2017
Beiträge
708
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Diverse Umbauten und Akkukonfektionierungen
Da ist jetzt viel Glaskugel-Gucken dabei. Gebrauchte Pedelecs landen nicht umsonst auf dem Markt....
Ladezyklen/Lebenserwartung definieren sich sowohl über den verbauten Zellentyp (den die Hersteller nie oder sehr selten genau angeben), als auch die Konfektionierung, also wie viele davon parallel verbaut sind, um zum Einen die Kapazität zu erreichen, und zum Anderen um die Last angemessen und nicht unterdimensioniert an die einzelne Zelle zu geben.
Wird hier ganz gut erklärt: Link YouTube
Dazu kommt natürlich immer Lagerung und Ladepflege. Gazelle Akkus sind krass verdongelt, und eine Zellentausch grenzt an Körperverletzung, ich habs mal versucht und aufgegeben. Somit lassen sich die Händler "neue" Akku auch tüchtig bezahlen.
Wenn es ne gute Nachbarin ist, würde ich ne Teststellung vereinbaren, Du merkst ja schnell, wenn irgendwas nicht plausibel ist. Sind Reichweit und "Druck" am Motor iO, kommts dann auf den Preis an.
 
BoschAkkutest

BoschAkkutest

Mitglied seit
12.06.2014
Beiträge
608
Ort
Landkreis Esslingen
Details E-Antrieb
10x Bosch Pedelecs alle Anriebsmodelle
Ich frage mich nun wie die restliche Lebenserwartung der 2 Akkus zu erwarten ist?
Das Pedelec besteht ja nicht nur aus den zwei Akkus. Wer gebrauchte Artikel kauft, geht immer ein Risiko ein, da nützt auch keine Recherche im Forum. Um einigermaßen Sicherheit über den Zeitraum der Garantie zu haben, hilft nur ein Kauf beim Händler des Vertrauens.
 
R

robat1

Mitglied seit
26.07.2015
Beiträge
912
Ort
München
Details E-Antrieb
Gazelle Frontantrieb pus vielleicht mal ;-) Bimoz
Hallo Zusammen,

ich danke Euch für die schnellen Antworten!

Ja es ist eine gute Nachbarin bzw. sind es Gute Nachbarn und ihr Mann arbeitet zudem bei Panasonic wo er den zweiten Akkus auch mit Mitarbeiterrabat erhielt. Inzwischen haben Sie ein neueres TEST-Rad bekommen (scheinbar stattet Panasonic machen Gazelle-Modelle aus?) und verkaufen eben deshalb jetzt das überzählige.
So die Erklärung des absolut glaubwürdigen Nachbarn.

Ich gehe dadurch davon aus dass sie die Akkus zumindest nicht grob misshandelt haben und Leute wissen was sie tun.
Eine Garantie ist das freilich nicht, ebenso wenig dass keiner der Akkus noch nie einem Familienmitglied heruntergefallen ist.
Ich werde die Akkus aber sowieso nicht im Haus laden, das bin ich ausnahmsweise mal in etwas sehr vorsichtig.

Sie haben uns das Rad auch für mehrere Tage zum Testen überlassen was nicht auf versteckte Mängel schließen lässt.
Einziger Mangel ist, dass im Regen das Display nichts anzeigt aber die Bedinung weiter funktioniert.
Sobald es wieder trocken ist gehte es wieder und das schon seit 2 Jahren.
Ein Ersatzdisplay kostet offenbar 79€.

Der optische Zusand der Rades ist 1A und ich habe auch nie geshen dass Reparaturen nötig waren, wir wohnen ja Tür an Tür.

Ich erfrage heute das Alter der Räder und des älteren Akkus und wie/wo und in welchen Ladezustand die Akkus im Winter gelagert wurden.

Robert
 
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
4.637
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ich würde einfach erfragen bzw. feststellen wie weit man mit den vorhandenen Akkus aktuell kommt. Zukunft ist Glaskugel... man kann ggf. irgendwann die Akkus auch mit neuen Zellen wiederbeleben.
 
R

robat1

Mitglied seit
26.07.2015
Beiträge
912
Ort
München
Details E-Antrieb
Gazelle Frontantrieb pus vielleicht mal ;-) Bimoz
Hi

Also das Rad ist aus 2013 sieht aber aus als wäre es grad mal 2-3 Jahre alt.

Ein Akku ist eben aus 2013
Und dann sind noch 2 Weitere dabei aus Juli 2017.

Es sind also nicht 2 Akkus dabei sondern sogar 3 mit je 400Wh.
Angeblich zeigt auch der Alte noch keine auffallende Schwäche.

Von den 6.000Km sind 5.000 mit dem alten gefahren worden.
Die Anderen wurden nur als Reserve angeschaft und nur ab und zu mal benutzt worden wenn mal keine Zeit war den alten über Nacht zu laden.

Jedenfalls hat meine Freundin heute für 750€ zugeschlagen.
Nachdem 1 Akku schon um die 500€ kostet, demke ich dass wir da keinen Fehler machen.

Mich persönlich stört nur die Rücktrittbremse.
Aber es ist ja nicht mein Rad.

Robert
 

Anhänge

Thema:

Akku-Verschleiß bei Pedelecs in Km ?

Akku-Verschleiß bei Pedelecs in Km ? - Ähnliche Themen

  • Stromer ST1X Akku: Reichweite, Verschleiss

    Stromer ST1X Akku: Reichweite, Verschleiss: Hallo zusammen, ich besitze nun seid gut 10 Monaten ein Stromer ST1X. Letztes Jahr kaum gefahren, jetzt aber täglich zum pendeln im Einsatz...
  • Akku-Verschleiß an der max. Spannung erkennbar?

    Akku-Verschleiß an der max. Spannung erkennbar?: Hallo, Ist es tatsächlich so, daß man von der Akkuspannung des vollgeladenen Akkus die "Zellalterung" ableiten kann? Konkret: Mein BionX-Akku...
  • Fragen zu Ansmann-Akku und Anschlüsse

    Fragen zu Ansmann-Akku und Anschlüsse: Hi, kann mir bitte jemand sagen, wie die Pinbelegung dieses Ansmannsakkus ist? Ganz aussen ist + und -, aber was ist auf den anderen 3 Pins? Da...
  • Smart Akku: punktuell kräftige Erwärmung beim Laden

    Smart Akku: punktuell kräftige Erwärmung beim Laden: Ich habe eine punktuelle Erwärmung bis über 40 °C beim Ladevorgang am Gehäuse festgestellt. (Temperaturmessung ist nicht exakt aber wird für die...
  • Similar threads
  • Stromer ST1X Akku: Reichweite, Verschleiss

    Stromer ST1X Akku: Reichweite, Verschleiss: Hallo zusammen, ich besitze nun seid gut 10 Monaten ein Stromer ST1X. Letztes Jahr kaum gefahren, jetzt aber täglich zum pendeln im Einsatz...
  • Akku-Verschleiß an der max. Spannung erkennbar?

    Akku-Verschleiß an der max. Spannung erkennbar?: Hallo, Ist es tatsächlich so, daß man von der Akkuspannung des vollgeladenen Akkus die "Zellalterung" ableiten kann? Konkret: Mein BionX-Akku...
  • Fragen zu Ansmann-Akku und Anschlüsse

    Fragen zu Ansmann-Akku und Anschlüsse: Hi, kann mir bitte jemand sagen, wie die Pinbelegung dieses Ansmannsakkus ist? Ganz aussen ist + und -, aber was ist auf den anderen 3 Pins? Da...
  • Smart Akku: punktuell kräftige Erwärmung beim Laden

    Smart Akku: punktuell kräftige Erwärmung beim Laden: Ich habe eine punktuelle Erwärmung bis über 40 °C beim Ladevorgang am Gehäuse festgestellt. (Temperaturmessung ist nicht exakt aber wird für die...
  • Oben