Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Diskutiere Akku-Reset wohl wieder mal nötig... im BionX Forum im Bereich Nabenmotoren; Hallo, Der Akku meines 36V-BionX Systems von 2009 (SW 3.8) hat gestern den Dienst quittiert. Ich hatte ihn frisch geladen mit auf eine Tour...
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.454
Punkte Reaktionen
1.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Hallo,
Der Akku meines 36V-BionX Systems von 2009 (SW 3.8) hat gestern den Dienst quittiert.
Ich hatte ihn frisch geladen mit auf eine Tour genommen, das System zwischendurch mal ausgeschaltet und dann ließ es sich nicht wieder einschalten. Wenn ich den On/Off-Knopf drücke, erscheinen die LCD-Zeichen im Display aber sobald ich ihn loslasse erlischt alles wieder. Genau das gleiche hatte ich vor einem Jahr schon einmal, daher weiß ich, daß es am Akku liegt. Er wurde damals zum "Resetten" eingeschickt ud funktionierte danach bis gestern wieder tadellos. Also werde ich ihn wohl wieder resetten lassen müssen. Hat das auch schon mal jemand erlebt?
Weiß zufällig einer, was genau die Ursache für dieses Problem ist? Eine PN an Hostettler/Intercycle habe ich bereits geschrieben.
Danke schonmal!
 
C

charlys-tante

Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
1.689
Punkte Reaktionen
76
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Hallöchen,
was passiert wenn Du das Ladegerät anschliesst?
Nur rote Led oder .....?
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.454
Punkte Reaktionen
1.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Das Ladegerät lädt...(gelbe und rote LED).
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.454
Punkte Reaktionen
1.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

So, sämtliche empfohlene Updateversuche (der Akku ist lt. Hostettler/Intercycle aufgrund der alten SW absturzgefährdet) waren erfolglos.
Ich werde den Akku also zum Resetten einschicken müssen. Danach werde ich die Updates aufspielen lassen.
 
Georg

Georg

Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
6.284
Punkte Reaktionen
6.727
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Was ist ein Akku-Reset?
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.454
Punkte Reaktionen
1.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
R

rennsemml

AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Hallo oskar97,
ich bin zwar noch Neuling als Pedelec-Fahrer, aber auf dem Weg zum Kauf und auch jetzt noch hab ich eine Menge im Internet nachgelesen. Bei Deinem "Problem" ist mir ein Artikel eingefallen (ich glaube er war im FOCUS oder so) wie man einen "Tiefenentladenen" BioniX-Akku wieder zum "Leben" erwecken kann. Vielleicht hilft das in Deinem Fall ja auch...
Also, in dem Artikel stand dass man das Rad auf den Kopf stellt (mit eingebautem Akku) das Ladegerät anschließt und die Pedale dreht.

Viele Grüße und viel Glück
Rennsemml
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.454
Punkte Reaktionen
1.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Danke für den Tipp, aber als das System sich plötzlich nicht mehr einschalten ließ, war der Akku voll geladen.
Und beim Händler haben wir genau das gemacht (Ladegerät dran, Pedale gedreht, On Off Knopf gedrückt, versucht, dabei zu updaten).
Ging nicht. Daran liegt´s also nicht.
Der Akku ist also nicht tiefentladen, sondern "abgestürz"t(?)...genaueres weiß ich hoffentlich, wenn ich ihn zurück habe.
Wie gesagt, vor einem Jahr war´s das gleiche Spiel.
 
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.377
Punkte Reaktionen
598
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Hallo Oskar,

btw: wie funktioniert überhaupt so ein Akku Reset ? Kann man den nicht auch selber machen, oder braucht man da ein BiB ?
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.454
Punkte Reaktionen
1.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Tja, ich habe keine Ahnung.
In dem oben von mir verlinkten Forum wird ja angedeutet, daß man es mit einer Büroklammer machen kann aber mehr Infos habe ich nicht herausbekommen.
Die dazugehörige PDF mit Bildanleitung habe ich nicht gefunden.
 
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.377
Punkte Reaktionen
598
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Da hätte ich allerdings Manschetten! Ich bin nicht so der Gabelschlüssel quer über die Autobatterie - Typ.
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.454
Punkte Reaktionen
1.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
binnichtda

binnichtda

Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
61
Ort
NRW
Details E-Antrieb
KTM BionX 500,Focus Bionx 250, Kalkhoff BX 250,
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Hallo Oskar,
Beschreibung und Bild zum "Büroklammerstest" findet sich in den KTM-Schulungsunterlagen auf Seite 47.

Schicke Dir eine PN.

lg
 
M

MG971

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo könnte ich die Schulungsunterlagen auch bekommen bitte? HAbe ein Kettler Boston X Akku. Die LED´s leuchten zwar aber das Fahrrad geht nicht an. Mit anderem Akku funzt alles.
Danke
 
J

Jomar59

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
363
Hallo könnte ich die Schulungsunterlagen auch bekommen bitte? HAbe ein Kettler Boston X Akku. Die LED´s leuchten zwar aber das Fahrrad geht nicht an. Mit anderem Akku funzt alles.
Danke
Denke nicht das du damit etwas anfangen kannst, dein Rad hat ein ganz anderes System.
 
M

MG971

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
ok danke, aber kann mir hier jemand evtl. mit dem Problem helfen? Spannung ist auch da nur springt das Rad mit dem Akku halt nicht an.
 
J

Jomar59

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
363
Soweit mir bekannt ist hat es einen Panasonic Akku und Antrieb, gab es bei KTM auch kurze Zeit, eventuell machst du mal eine Suche nach Panasonic im Forum, wird sicher was zu finden sein.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.473
Punkte Reaktionen
2.681
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
ein reset ist bei vielen akkus voll easy. bei meinem muss ich lediglich 5 x schnell nacheinander den powerbutton drücken. ist aber keiner von panasonic.

bei anderen akkus muss man den button 10 sekunden gedrückt halten.

wie man es macht, steht normal in der bedienungsanleitung.

geht so was aus der richtung bei deinem akku nicht?
 
M

MG971

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo leider nicht, wie gesagt alle 5 LED´s leuchten aber es tut sich am Bike nichts.
 
S

SilvanMüllrr

Dabei seit
14.05.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
AW: Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Hallo Oskar,
Beschreibung und Bild zum "Büroklammerstest" findet sich in den KTM-Schulungsunterlagen auf Seite 47.

Schicke Dir eine PN.

lg
Hallo Oskar
Dein Eintrag ist schon eine weile her. Würdest du mir auch diese Schulungsanleitung zulassenkommen. Ich habe das Problem nachdem ich im Akku die Zellen getauscht hatte. Das System funktionierte einwandfrei, jedoch konnte auch dem G1 Display nach erneutem Einschalten nur noch Rekuperieren ausgewählt werden und nach erneutem Ausschalten blieb es ganz schwarz. Meinst du da könnte das helfen?
vielen Dank an Dich
 
Thema:

Akku-Reset wohl wieder mal nötig...

Akku-Reset wohl wieder mal nötig... - Ähnliche Themen

AKKU PROBLEME -Radlos! !?? Phylion Battery : METRO MCKinzey zu 799 : 10Ah Lion: Hallo E-Bike Gemeinde ! Ich bin seit 2009 begeisterter e-Biker mit 2 Selbstumbauvirianten und schon 3 Saisonen Mit meinen LiFePo/China...
Derby18Ah Akku Probleme: Hi, ich hoffe der eine oder andere hat vielleicht einen tip fuer mich, bevor ich mich an den haendler wende. ich habe seit dezember mein...
Oben