Akku NCM Moscow Plus

Diskutiere Akku NCM Moscow Plus im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, bin neu hier im Forum, habe aber in der Vergangenheit schon Einiges als Gast interessiert mitgelesen. Ich habe mir im Febr. 2020 ein...

Hoerb

Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
2
Hallo,

bin neu hier im Forum, habe aber in der Vergangenheit schon Einiges als Gast interessiert mitgelesen.

Ich habe mir im Febr. 2020 ein NCM Moscow Plus MTB 29" 48V beim Vertreiber Leoncycle gekauft.
Bevor ich hier gleich zerrissen werde, weiß ich das dies Teil von der billigeren Schiene ist (China lässt grüßen, Komponenten usw..), aber aus finanziellen Gründen wollte/ konnte ich nichts Anderes kaufen. Bitte jetzt keine anderen Kaufvorschläge, momentan ist es nun mal so.

Es sei aber dazu gesagt, das ich seit Februar letzten Jahres jetzt aktuell ca. 6300km mit dem Teil runtergefahren habe und ausser Bremsbeläge, Kette und Reifen (Verschleißteile) Nichts angefallen ist.
Bin echt zufrieden bis jetzt, benutzt wird das Bike als Pendlerbike Arbeit, aber auch längere Freizeit Touren (80-110km) in der Woche.

Anfänglich waren mit Akku ebenerdig so bis 120km Reichweite (Stufe 5-6) drin, teils bei Touren mit Steigungen (u.a. 15- 18%) sogar bis ca. um die 80km.
Manchmal war ich auf Ausflugstour schon sehr begeistert im Flow noch weiter zu fahren (Sommer), aber hatte immer die Akku Kapa "ängstlich" auf dem Schirm und diese hat die Laune dann ein wenig vermiest! <<<ich = Bergmuffel!!! ;-)
Im Laufe des Jahres hat man aber schon deutlich gemerkt das die Akku Kappa der 768 wh (= 48V 16Ah) etwas nachlässt.

Damit zum eigentlichen Thema:

hier im Forum gab es ja vor Längerem mal Sammelbestellungen ( Mitglied Markustoe) divereser Akkus 48V mit bis zu 21Ah.
Wie seit ihr eigentlich mit diesen Akkus zufrieden?
Gab es später technische Schwierigkeiten? Zuverlässigkeit?
Welche durchschnittliche Reichweite konnte man mit diesen Akku`s bei einem NCM Moscow Plus 29" erzielen unter normalem Gebrauch?

Bekommt man hier im Forum ggf. noch Gelegenheit einen solchen Akku bei Forumsmitgliedern mitzubestellen bzw. zu kaufen? (z.B. Markustoe?)
Oder gibt es vernünftige Quellen, woher man so einen stärkeren Akku beziehen kann?

Den mir ist so im Sinn, einen 2. Ersatzakku ggf. zu kaufen und den orig. Akku im Rucksack bei längeren Touren mitzunehmen für evtl. weitere Ausflugs- Tagestouren.

Da mich ein bischen das E- Bike Fieber gepackt hat, wäre ich für euren ausführlichen Info`s und eigenen Erfahrungen expl. zum NCM Moscow Plus und ein wenig Geduld mit nem Neuling sehr dankbar!


Gruß
der Hoerb
 
Thema:

Akku NCM Moscow Plus

Akku NCM Moscow Plus - Ähnliche Themen

Neuer aus Raum BA: Hallo, auch ich stelle mich hiermit mal vor, komme aus Franken Raum Bamberg. Ich habe seit Februar 2020 ein NCM Moscow Plus 29" und so ca...
Servus bin der Neue =) NCM Moscow Plus 29 Zoll: Guten Morgen und Servus Bin der neue, 39 Jahre alt heiße Mark und wohne in Bawü hab mir vor ca 1 Woche ein NCM Moscow Plus 29 Zoll gekauft zum...
NCM VENICE PLUS defekter Freilauf nach 196 km: Hallo ihr Leuts.... hatte nach dem Neukauf im März 2020 zunächst keinen schlechten Eindruck von dem neuen Venice Plus...starker Akku, gute Tectro...
NCM Venice Plus - zu klein für mich? - bitte um Tipps: Hallo zusammen, ich fahre jetzt seit etwa einem Jahr das Venice Plus und habe fast 6000KM weitgehend störungsfrei hinter mir. (~22 Km Pendeln +...
NCM Moscow Plus 29 vs. Radon ZF Team Hybrid 6.0 500: Hallo zusammen, ich möchte mir ein preiswertes E-MTB kaufen und bin nun auf diese zwei gestoßen, die beide auch recht häufig empfohlen werden...
Oben