Akku Kapazität

Diskutiere Akku Kapazität im Panasonic Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich habe einen neuen Panasonic Akku 36V 18Ah für ein Flyer T 8.1 gekauft. Voll geladen wird eine Reichweite in der niedrigsten...

Gutemiene

Dabei seit
21.10.2020
Beiträge
3
Hallo, ich habe einen neuen Panasonic Akku 36V 18Ah für ein Flyer T 8.1 gekauft. Voll geladen wird eine Reichweite in der niedrigsten Unterstützungsstufe von 138 km angezeigt. Mein 4 Jahre alter Akku ebenfalls 36V18Ah zeigt im selben Fahrrad 153 km Reichweite an. Ich brachte den neuen Akku ins Geschäft zurück und bat um einen Testlauf. Der Akku hat eine Kapazität von 17,3 Ah, die Sollkapazität liegt jedoch bei 18 Ah.
Man sagte mir im Geschäft, das wäre so in Ordnung.
Kann mir jemand von den Experten einen Rat geben?
Gruß Hermann
 

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.913
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.
Frage: wie viel Spannung hat der neue Akku nach dem aufladen? 41xx V oder 42V?
Zudem ist es wichtiger, wie lange der neue Akku hält. Diese 18ah Angaben sind ja eh nie genau. Auch die Reichweite, die das Display anzeigt, nicht. Fahre Mal den Akku leer und vergleiche das mit dem anderen Akku, wo der noch neu war. Ein Mangel für Umtausch ist das meiner Meinung nach nicht. Funktioniert ja. Wenn aber der neue Akku nur die Hälfte an Reichweite hätte, stimmt was nicht.
 

Gutemiene

Dabei seit
21.10.2020
Beiträge
3
Danke Hasso für deine Antwort,
Nach dem Laden hatte der Akku 41,3 Volt.
Wir fahren relativ weite und auch bergige Strecken so im Schnitt 100 km und ca. 700 Höhenmeter. Wir kommen doch öfters an die Grenze der Reichweite. Darum will ich nicht einen Akku mit geringerer Reichweite kaufen. Ich befürchte, dass ich dann den Rest der Strecke ohne Unterstützung fahren muss.
Ist es Illusion, einen Akku zu verlangen der die Sollkapazität hat ?
 

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
2.871
Ort
Linz Austria HTL Matura 1985
Details E-Antrieb
Bosch CX Perform 250W 2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Ist es Illusion, einen Akku zu verlangen der die Sollkapazität hat ?
Nach VW: Ja ! Wenn du dann einen ehrlichen Lieferanten findest hat er was gemacht: 17 AH drauf geschrieben oder 100 € mehr verlangt und sich andere Zellen gesucht mit denen er die 18 Ah schafft. (oder auf 42V geladen und dein Akku hält nicht 20 000 km)
 

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.309
Sollkapazität ist meist eine Illusion. Da werden meist Werte aus Datenblättern entnommen.
In der Realität (Akkutest) schaltet das System ab sobald eine Gewisse Spannung unterschritten wird.
Und diese Spannung liegt meist höher wie bei den Zelltests.
Grund ist Reserve für Licht bei Rädern ohne Dynamo und längere Haltbarkeit des Akkus.
Du kannst aber beim Akkuhersteller nachfragen welchen Messwert der Akku haben sollte.
 

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.115
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Der Akku hat eine Kapazität von 17,3 Ah, die Sollkapazität liegt jedoch bei 18 A
Das ist völlig OK und auf der seriösen Seite.

Angegeben wird die Nennkapazität = Zellen geladen bis 4,2V, entladen bis 2,8V (oft auch 2,5V)
Effektiv wird bis 4,2V geladen unnd max bis 3,0V (sonst sterben die Zellen schnell)

Wenn Du mehr darüber wissen willst suche hier nach "nennkapazität" - das wurde bereits mehrmals in epischer Breite hier durchgekaut.

... und die Reichweitenanzeige kannst Du vergessen, das ist eine Schätzerei ohne Wert.
 

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.913
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Da man die Akkus meist eh nur Bis can 30 v unter Last leerfahren kann, rechnet man besser mit ca. 10% weniger Kapazität, bei voll laden bis 41 statt 42V auch nochmal ca. 5%.
Dafür hält der Akku aber auch viel mehr lade Zyklen als immer voll bis 42V auf zu laden.
 

Oberlandradler

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
45
Details E-Antrieb
Panasonic Ultimate GX
Die Kapazität ist absolut i. O..
Die Leistungsfähigkeit wird bereits durch Temperaturänderung verändert.
Die Reichweitenanzeige ist geschätzt und aktuallisiert sich beim Entladen.
Es ist auch von Vorteil den Akku im Neuzustand 2-3 mal komplett leer zu fahren
und dann zumindest gelegentlich. Der Radcomputer gleicht seine Berechnungen an.
 

Gutemiene

Dabei seit
21.10.2020
Beiträge
3
Herzlichen Dank an alle für die guten und hilfreichen Ratschläge.
Bleibt gesund und fit
 
Thema:

Akku Kapazität

Akku Kapazität - Ähnliche Themen

sonstige(s)

Kayza

sonstige(s) Kayza: Hallo. Ich habe ein KAYZA Talik Dry 6 (2020) und dachte, ich kopier einfach mal meinen Blogartikel ( Fahr doch mal eBike! ) dazu hier rein, da es...
Kaufberatung - Pedelec Geschenk für die Eltern- bis ca. 1300 €: Hallo liebe Community, ich bin aktuell auf der suche nach zwei e-bikes für die Eltern (60 & 70 Jahre alt) Pro Rad möchten wir max. ca. 1300€...
Ebike Auswahl, bitte um Hilfe: Hallo, ich möchte wieder im Frühjahr mit Fahrrad fahren anfangen. Ich bin ganz neu in der Ebike Welt. Bin bisher nicht gerne Fahrrad gefahren...
Neubestückung BionX-Akku: Da ich hier im Forum wenig zum Thema Neubestückung gefunden habe, möchte ich einen Erfahrungsbericht einstellen. Mein BionX-Akku 37 V, 9,6 Ah war...
Problem mit BMZ-Akku 26V/24Ah - Leistungsabriss und Ladeproblem: Moinmoin aus Hamburg, vor ein paar Tagen habe ich den Akku (in einem anderen Thread) noch gelobt; jetzt - nachdem ich auf die Idee kam, mal zu...
Oben