Akku Fischer Montis 1966i

Diskutiere Akku Fischer Montis 1966i im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, bis Herbst war ich regelmäßig mit dem Rad unterwegs und habe eigentlich immer min. 60Km mit einer Akkuladung fahren können. Im November...
R

RalfG

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
91
Hallo,

bis Herbst war ich regelmäßig mit dem Rad unterwegs und habe eigentlich immer min. 60Km mit einer Akkuladung fahren können. Im November wurde der CAN 8 Fehler behoben, danach bin ich nur noch wenig und kürzere Strecken gefahren. Inzwischen fahre ich wieder mehr und ich habe das Gefühl, dass der Akku (jetzt 8 Monate alt) nicht mehr so weit reicht wie vorher. Gestern kam die <10% Meldung als ich ca. 35Km gefahren bin. Als ich losgefahren bin, wurden noch 1,5 Balken angezeigt, ich bin 2Km bergab gefahren, fast ohne Unterstützung. Als ich dann zurück gefahren bin, wurde schon vor dem Berg angezeigt, dass dere Akku bei <10% ist. Mir ist klar, dass es vom Profil abhängt und 80Km unrealistisch sind, aber 50-60Km bei Stufe 2 und Bergen sollte doch drin sein, bevor der Akku auf <10% fällt. Habt ihr Vergelichswerte?
 
R

RalfG

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
91
Die Restweitenanzeige ist auf jeden Fall sehr mit Vorsicht zu genießen, neulich von 22Km auf einmal auf 10Km gesprungen, verbunden mit der 10% Warnung.
 
gentlerider

gentlerider

Mitglied seit
04.08.2017
Beiträge
1.693
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Die Restweitenanzeige ist auf jeden Fall sehr mit Vorsicht zu genießen, neulich von 22Km auf einmal auf 10Km gesprungen, verbunden mit der 10% Warnung.
.
Dazu kann ich nur den Tip geben die Bedeutung Reichweitenanzeige im Hinblick auf realitätsnahe Aussage - ein verbreitetes Dilemma zu vernachlässigen.

Vielmehr gibt's im Zweifel über die dafür eigens eingerichtete App E-Connect etwa die unmittelbarere Möglichkeit den Akkustatus zu beobachten - primär den über den Entladeprozess kontinuierlich absinkenden Verlauf der Klemmenspannung aber auch die augenblickliche Motoreingangsleistung in Watt unter den Belastungswechseln und im Verhältnis dazu effektiv erreichten Streckenlängen zu urteilen mit Blick auf die verfügbare Akkukondition.

Praktisch übertragen auf die nominal 36 Volt Versorgung des Broseantriebs ergibt sich aus Vollladestatus und Abregelschwelle ein nutzbarer Spannungslevelbereich im Betrieb von anfangs rund 42 Volt bis hinunter auf etwa 31 Volt, den entsprechend die App in Echtzeit während der Fahrt zur Anzeige bringen kann.
.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Perni

Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Brose Drive S, Bafang Maxdrive
Ich fahre mit dem EM 1762,dem EM 1966i, dem Rex Bergsteiger 6.8 meinen Arbeitsweg von 9,4km jeweils 2mal hin und zurück. Dann ist bei allen drei Rädern so ziemlich Ende Gelände. Die Strecke ist aber auch eine Berg und Talbahn . Da heißt es immer: Feuer frei! Ich fahre mit den Rädern aber auch 60km mit noch Restkapazität für weitere ca.25km. Mittlerweile weiß ich , wie weit ich mit welcher Fahrweise in welchem Gelände komme. Besonders hilfreich ist es auch den Akku vor einer Tour zu laden und nicht mit beispielsweise 2 Balken loszufahren. Als Normalfahrer wird man so mit jedem ca 500Wh- Akku eine Tour von 50-70 km locker schaffen. Will man mehr , heißt es mehr Eigenleistung und,oder anderes Streckenprofil. Außerdem gibt es in diesem Forum viele , viele Beiträge zur Reichweitenangabe von allen möglichen Marken. Einfach suchen und lesen und sich seinen Reim darauf .machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
gentlerider

gentlerider

Mitglied seit
04.08.2017
Beiträge
1.693
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Ich fahre mit dem EM 1762,dem EM 1966i, dem Rex Bergsteiger 6.8 meinen Arbeitsweg von 9,4km jeweils 2mal hin und zurück. Dann ist bei allen drei Rädern so ziemlich Ende Gelände. Die Strecke ist aber auch eine Berg und Talbahn . Da heißt es immer: Feuer frei! Ich fahre mit den Rädern aber auch 60km mit noch Restkapazität für weitere ca.25km. Mittlerweile weiß ich , wie weit ich mit welcher Fahrweise in welchem Gelände komme. Besonders hilfreich ist es auch den Akku vor einer Tour zu laden und nicht mit beispielsweise 2 Balken loszufahren. Als Normalfahrer wird man so mit jedem ca 500Wh- Akku eine Tour von 50-70 km locker schaffen. Will man mehr , heißt es mehr Eigenleistung und,oder anderes Streckenprofil. Außerdem gibt es in diesem Forum viele , viele Beiträge zur Reichweitenangabe von allen möglichen Marken. Einfach suchen und lesen und sich seinen Reim darauf .machen.
.
Schon klar alle die bereits länger unterwegs sind mit dem eBike machen das so.
Konkret der TE hat aber Zweifel ob mit seinem Akku alles in Ordnung ist, dafür brauchts einen Checkmodus/Hilfsmittel zur Überprüfung.
.
 
P

Perni

Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Brose Drive S, Bafang Maxdrive
Aus den bisherigen Ausführungen kann ich nicht herauslesen ,wie weit eine volle Akkuladung unter welchen Bedingungen gereicht hat. Bei Zweifeln über die Akkugesundheit würde ich Fischer kontaktieren.
 
gentlerider

gentlerider

Mitglied seit
04.08.2017
Beiträge
1.693
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Aus den bisherigen Ausführungen kann ich nicht herauslesen ,wie weit eine volle Akkuladung unter welchen Bedingungen gereicht hat. Bei Zweifeln über die Akkugesundheit würde ich Fischer kontaktieren.
.
Was denke ich daran liegen kann weil man selbst das Verfahren noch nicht angewendet hat.
Heute beispielsweise bin ich nochmal die praktisch dieselbe Strecke wie gestern gefahren und bekomme bezogen auf in etwa gleiche Nutzung der Unterstützung vergleichbare Messung der Ruhespannung konkret also nach Absolvierung von rund 45 Km/ 48 Volt einerseits den Rückschluß in der Größenordnung von 50% Verbrauch einer vollen Ladung.
Was für mich jedenfalls über eine reine Abschätzung hinaus belastbare Ergebnisse und bei späterer Wiederholung eine klare Vorstellung über das Maß etwaiger Degradation des Akkus Auskunft gibt - alleine mit verfügbaren Boardmitteln.
Während die reine Überprüfung des Akkus durch den Fischerpartner eine aufwendige Spezialtransportaktion bedeutet mit der Entbehrung des Akkus über einen längeren Zeitraum, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

Zugegeben nicht ganz uneigennützig allerdings würde ich mir wünschen mehr über die Fischer E-Connect zu erfahren, die ja darüberhinaus als Benefit Navifunktionen bietet, kostenfreies AddOn sowohl für aktuelle Kunden als auch inzwischen freigegebene neuaufgelegte Modelle früherer Baujahre.
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Akku Fischer Montis 1966i

Akku Fischer Montis 1966i - Ähnliche Themen

  • Fischer Montis 1966i, Selbstentladung Akku

    Fischer Montis 1966i, Selbstentladung Akku: Hallo, ich habe den Akku des Montis mit Brose Motor zwar erst 3 x voll geladen, weswegen die max. Reichweite am Display noch 79 Km ist. Was ich...
  • Fischer Bike Externen Akku anschliessen

    Fischer Bike Externen Akku anschliessen: Hallo, ich fahre seit 3,5 Jahren ein Fischer ETH 1401. Der Akku wird natürlich langsam schwächer. Ich besitze einen hochwertigen Akku für ein...
  • Fischer e-bike mtb em 1922/kein Akku unterstützung

    Fischer e-bike mtb em 1922/kein Akku unterstützung: Brandneu, nach einer Woche kein Akku Unterstützung mehr und gemäss nach Forum möglichst alles kontrolliert, sowie Steckerverbindung etc.... ich...
  • Unterschiede Fischer Akku SF 06 zu SF 06 S

    Unterschiede Fischer Akku SF 06 zu SF 06 S: Ich habe ein Fischer Pedelec mit einem Akku SF 06. Für lande Touren möchte ich nun einen zweiten Akku haben. Mir wurde nun ein Akku SF 06 S...
  • Similar threads
  • Fischer Montis 1966i, Selbstentladung Akku

    Fischer Montis 1966i, Selbstentladung Akku: Hallo, ich habe den Akku des Montis mit Brose Motor zwar erst 3 x voll geladen, weswegen die max. Reichweite am Display noch 79 Km ist. Was ich...
  • Fischer Bike Externen Akku anschliessen

    Fischer Bike Externen Akku anschliessen: Hallo, ich fahre seit 3,5 Jahren ein Fischer ETH 1401. Der Akku wird natürlich langsam schwächer. Ich besitze einen hochwertigen Akku für ein...
  • Fischer e-bike mtb em 1922/kein Akku unterstützung

    Fischer e-bike mtb em 1922/kein Akku unterstützung: Brandneu, nach einer Woche kein Akku Unterstützung mehr und gemäss nach Forum möglichst alles kontrolliert, sowie Steckerverbindung etc.... ich...
  • Unterschiede Fischer Akku SF 06 zu SF 06 S

    Unterschiede Fischer Akku SF 06 zu SF 06 S: Ich habe ein Fischer Pedelec mit einem Akku SF 06. Für lande Touren möchte ich nun einen zweiten Akku haben. Mir wurde nun ein Akku SF 06 S...
  • Oben