Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes

Diskutiere Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Da bei dir auch 468Wh angezeigt werden, funktioniert gar nichts tadellos.
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #81
C

Codi

Dabei seit
07.09.2022
Beiträge
270
Reaktionspunkte
174
Auch ich hab mein Akkucheckteil bekommen, funktioniert tadellos
Messungen wie folgt:
alter 500er Intube Akku 432Ah
neuer 500er Intube Akku 468Ah
Da bei dir auch 468Wh angezeigt werden, funktioniert gar nichts tadellos.
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #82
M

mumpel

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
474
Reaktionspunkte
230
Ort
Lindau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #83
D

daytrader

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
77
Reaktionspunkte
45
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #84
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.043
Reaktionspunkte
39.443
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Glaube ich nicht, habe bei 3 Intubes und 2 Powerpacks unterschiedlicher Zyklen und Alters überall 468.
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #85
D

daytrader

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
77
Reaktionspunkte
45
Glaube ich nicht, habe bei 3 Intubes und 2 Powerpacks unterschiedlicher Zyklen und Alters überall 468.
könnt schon sein, denn mein hat 625er hat 576Wh

Wenn die Abstufungen jeweils 36Wh sind dann wäre das eine Theorie . .

432 + 36 = 468
432+ 36*4 = 576

d.h. 468 wären 468 +/-18
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #86
L

Latroe

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
76
Reaktionspunkte
89
Hallo Zusammen.

Tut mir leid das ich mich erst jetzt melde. Hatte mit der Galle probleme und musste ein Paar Tage ins KKH.

Ich habe mir meinen Code nochmals angeschaut, konnte aber keinen offensichtlichen fehler finden.
Aber ich habe doch einen Fehler gefunden, der aber in der Umrechnung von Hex auf Dezimal stattfindet.

Als Beispiel kommen hier 2 Beispiele die ihr mit dem Windows Rechner nachstellen könnt.
Stellt dazu den Rechner auf Programmierer!!

Gebt dann den Dezimal wert von 131 ein ( entspricht 13,1Ah Kapazität) dieses Teilt ihr durch 10 ( sonnst wären es 131Ah), danach das ergebnis x 36 ( Nennspannung des Akkus) nehmen. Ergebniss 468Wh.

Das selbe könnt ihr jetzt mit 138 ( für 13,8Ah) machen! Ergebniss 468Wh!

Im Dezimal system gibt es keine Kommastellen 🙈

Habe den Code jetzt umgeschrieben, das die Ah richtig geteilt werden und natürlich auch angezeigt!

Jeder der von Mir ein Gerät gekauft hat bekommt anfang Nächster Woche ein Ersatzgerät zugesendet mit dem korregierten Code.
Es ist durchaus möglich (und auch wahrscheinlich), dass das Bosch-BMS während des Verbrauchs (und evtl. auch beim Laden) die Kapazität mißt und speichert. Das BMS speichert sogar einige 100 Parameter - von den Einzelblockspannungen, bis zur Temperatur, max. und min. Temperatur, max. - min. Spannungen, Leistungen etc. etc. M.W. sind die Daten über den CANBus aber verschlüsselt und lassen sich nicht auf einfache Weise auslesen.
Das BMS Protokolliert die Geladene und entnommene Energie des Akkus. Ich gehe davon aus das das BMS eine Genauigkeit von <10% der Zellenkapazität messen kann.

Aber nicht eingebaut in das aktuelle Tool. Schade!? ;)
Die Freischaltfunktion ist auch in das Tool integriert. Dafür musst du nur irgentwie an die Batteriekontakte kommen.

Sehr schade, aber ist die accutester nicht vorher getestet ?
Ich hatte zum Testen und entwickeln des Codes nur einen 300Wh und zwei 400er Akkus zur Hand.
Den einen 500Wh Akku der im ersten Bild zu sehen ist, hatte ich zur Reparatur. deswegen konnte ich den Wert nicht Verifizieren...
Beim 300er und 400er von mir haben die Werte bis auf ein paar Wh übereingestimmt.

Liegt am oft empfohlenen reseten/kalibrieren von Akkus.
Damit soll der ursprünglich im Akku gespeicherte Akku durch den aktuellen (realistischen Wert) ersetzt werden.
Das Resetten funktioniert bei Bosch Akuus nicht.
Wenn man über längere Zeit den knopf beim Akku drückt, denkt das BMS das der Knopf hängt und startet neu.
Wenn man das über einen längeren Zeitraum macht wird ein Fehlercode im BMS hinterlegt das der knopf dauerhaft gedrückt ist.
Diese Funktion hat weder was mit Reset, noch mit Kallibrieren zu tun. Dadurch verschwindet auch kein Zellendrift.

Hätte ich mir vorher bei Bosch angeschaut, wie das dort abläuft, 8 h, unter Belastung etc., hätte ich auch schnallen können, dass es so einfach mit dem Akku Check nicht funktioniert. Gut, kann den Ladezustand der Akkus jetzt genau und schnell auch in der Wohnung ermitteln, wobei das nicht wirklich was bringt.
Der Bosch Akkutester misst die Kapazität unter Realen Bedingungen.
Das ist besonders sinvoll wenn der Akku plözlich einen hohen Kapazitätsverlust hat. Das kann passieren wenn der Akku über längere Zeit in der Prallen Sonne Steht ( bei Radtour im Biergarten). Der Akku überhitzt und die überdrucksicherung der Zellen lösen aus. Das Tritt besonnders bei 400er Akkus mit den Lila LG Zellen auf.

Hier ein Video dazu:

Vielleicht gibt es ja bald Tools, welche "alle" PIDs auslesen können. Bei Autos hat es ja auch lange gedauert bis es für Privatanwender Software gab, mit denen man die PIDs nutzen und auch ändern konnte.
Das Problem ist das Bosch ca. 80% der Daten über die selbe Can-ID Schickt. diese Rausfiltern und Lesbar zu machen bin ich dran, das ist aber eine Harte Nuss.

Bosch gibt sich anscheinend ja alle Mühe, das zu erschweren.
Ja, die sind da sehr hinterher. sonnst gäbe es schon Ersatz BMS zu kaufen.
Bei meinem iPhone kann ich folgendes auslesen:
Anhang anzeigen 486058

Scheint ja auch irgendwie zu gehen. Klar, ist kein Bosch Akku :ROFLMAO:

Was vergleichbares gäbe es beim Specialized Levo damals, nannte sich "Akku-Gesundheit".

Bei Iphone Akkus kannst du Schummeln und das Eprom im Akku wieder auf 110% stellen. Dieser wert bleibt für 10-20 ladungen dann auch bei 100% und sinkt dann almälich wieder ab.

Messen vielleicht nicht, aber auslesen. Mit ziemlicher Sicherheit berechnet der Akku den SOH permanent. Die Ströme werden ja überwacht und vom Motor weiß der Akku ja ziemlich genau, was entnommen wird.
Die Ströme Misst der Akku selber, deswegen ist auf dem BMS auch ein Shunt installiert. Da es der Akku selber macht gibt es bei den Messungen so gut wie keine Latenz ( Vom Motor zum Akku und zurück wäre deutlich länger) und ist somit genauer bei Lastwechsel.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern traut sich Bosch den Ladezustand in % anzugeben und schaft das relativ gut, auch wenn die %-Zahl nicht linear zu sein scheint. Vermutlich bezieht sie sich auf die Ah und nicht auf die Wh, so dass die Kapazität am Ende schneller zu sinken scheint. Aber der %-Wert ist relativ stabil. Bei anderen Herstellern springt die Ladezustandsanzeige gerne mal im Betrieb kräftig hin und her.

Bosch billanziert auch andere Sachen, z.B. die Gesamtlademenge. Ich traue denen auch zu, dass sie den Akkuzustand bestimmen können. Gerade für Gewährleistungsansprüche werden sie sowas brauchen. Und wenn du so ein Protokoll beim Händler rauslässt, dann entlädt der dafür nicht den Akku. Das wird einfach ausgelesen.
Bei Bosch meldet das BMS die Akkuspannung direkt an das Display. Die ist abhängig von der auftretenden last deutlich höher als am Motor gemessen. auserdem Aktualisiert das Display den Akkustand nicht in Echtzeit, sondern ermittelt einen Durchschnittswert ( ähnlich der Reichweitenberechnung).
Andere Hersteller Ermitteln die Spannung am Controller ( in Echtzeit) wo bei last die Spannung ebenfalls mehr oder weniger einbricht unter last.

Für den Zustand des Akkus nehmen sie 2 Werte zu rate. Die Gesammtspannung und die niedrigste Zellenspannung.
Wenn der Akku gesammt 38 Volt hat, aber die niedrigste Zelle nur 3,6 Volt, hat der Akku einen Ruhe- Zellendrift von 200mv und ist somit schon so gut wie am ende.
Ab 0,3 Volt Drift Verweigert das Rad die Unterstützung. Ab 0,5 Volt Drift lässt sich der Akku nicht mehr laden.

Natürlich bestimmen in Garantiefällen auch noch andere Parameter eine Rolle.

Und auf die PN´s antwortet er leider nicht mehr :-(
Werde noch alle PN´s Beantworten. Brauchte leider Etwas ruhe...



Hoffentlich geht dieser Lange Post....., Mal Schauen.


Werde mich bei allen noch via PN Melden
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #87
M

mumpel

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
474
Reaktionspunkte
230
Ort
Lindau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
auserdem Aktualisiert das Display den Akkustand nicht in Echtzeit, sondern ermittelt einen Durchschnittswert
Das wird auch der Grund sein, weshalb die Reichweitenanzeige schwankt. Die Anzeige scheint auch wetterabhängig zu sein (je kälter, umso weniger Reichweite).

Hatte mit der Galle probleme und musste ein Paar Tage ins KKH.
Na dann erhol Dich mal gut.
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #88
T

TiJay

Dabei seit
04.09.2019
Beiträge
146
Reaktionspunkte
103
Ort
Hille
Details E-Antrieb
Bosch Aktiv Line plus
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #89
D

daytrader

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
77
Reaktionspunkte
45
danke für die ausführliche antwort 👍 top
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #90
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.043
Reaktionspunkte
39.443
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
@Latroe

Erstmal gute Besserung.
Danke für die Informationen (y)
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #91
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
513
Reaktionspunkte
651
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
...auch gute Besserung von mir @Latroe
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #92
S

Sheene

Dabei seit
19.07.2018
Beiträge
15
Reaktionspunkte
5
Nah, dank fur ihre lange antwort, schuldigung fur meine zu schnelle reaktion..🥴 hoffentlich geht es ihnen schnell besser, mfg!
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #93
L

Latroe

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
76
Reaktionspunkte
89
Kurzes Update zu den korrektierten Code...



IMG_20230126_220251.jpg

300er Akku von 2018 mit 12 Zyklen.


IMG_20230126_220318.jpg

400er von 2021 (nach Dioden Reperatur)



IMG_20230126_220852.jpg

500er von 2019 mit 21 Zyklen


IMG_20230126_220211.jpg


400er von 2020 mit 43 Zyklen.


Das Ergebnis schaut jetzt besser aus 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #94
T

TiJay

Dabei seit
04.09.2019
Beiträge
146
Reaktionspunkte
103
Ort
Hille
Details E-Antrieb
Bosch Aktiv Line plus
Nutzt es Dir was, die zugesandten TEile zurück zu bekommen?
T
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #95
R

RaMaZ

Dabei seit
05.01.2023
Beiträge
19
Reaktionspunkte
9
Ort
76684 Östringen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Das macht doch Hoffnung... ;)
Nice Job übrigens. (y)
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #96
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.043
Reaktionspunkte
39.443
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Ist der Ladezustand des Akkus für die Kapazitätsprüfung irgendwie relevant?
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #97
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
2.518
Reaktionspunkte
3.046
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 160 AT
Ist der Ladezustand des Akkus für die Kapazitätsprüfung irgendwie relevant?
Den Bildern nach sieht es so aus...und dann auch wieder nicht.
Stutzig macht mich, dass da ein 500-er mit 98% 496Wh hat. Der hat doch neu mit 36V x 13,4Ah nur 482Wh.
Ähnlich ist's beim 400-er mit sogar über 400Wh. 🤔
Ich bin aber immer noch Elektro-DAU, also müssen meine Feststellungen nix bedeuten. Würd's nur gerne verstehen. 😳
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #98
L

Latroe

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
76
Reaktionspunkte
89
Nutzt es Dir was, die zugesandten TEile zurück zu bekommen?
T
Nein, die alten Tester könnt ihr behalten. Damit kann man wenigstens die Spannung auslesen.

Ist der Ladezustand des Akkus für die Kapazitätsprüfung irgendwie relevant?
Der Ladestand ist für die Kapazitätsmessung irrelevant.
Die kapazitätsmessung ist von den letzten paar Ladungen der errechnete durchschnitt.

Stutzig macht mich, dass da ein 500-er mit 98% 496Wh hat. Der hat doch neu mit 36V x 13,4Ah nur 482Wh.
In einem 500er Akku sind Zellen mit 3500mah verbaut. Bei 4P kann er also bis zu 14Ah haben statt der 13,4 die Bosch angibt. Also kann er nominell bis zu 504Wh anzeigen. Da es aber auch von Seiten des Batteriezellen Herstellers Toleranzen gibt kann es sogar geringfügig darüber sein.


Das selbe gilt für die 400er Akkus.
Deswegen kommt der Neuwertige sogar über die 400Wh.
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #99
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
2.518
Reaktionspunkte
3.046
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 160 AT
@Latroe
Danke für die ausführliche Info. 👍
Jetzt, wo ich endlich alles halbwegs verstanden habe, hätte ich auch gern' so'n Teil. 😊
Bietest Du noch welche an...für Neukunden?
 
  • Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes Beitrag #100
M

mumpel

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
474
Reaktionspunkte
230
Ort
Lindau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Thema:

Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes

Akku Check für Bosch Powerpacks/Powertubes - Ähnliche Themen

sonstige(s) Bosch PowerTube 750 Ladekurve & definiertes Laden (Akku schonen): Hallo Zusammen, ich habe hier im Forum zu den Vorgänger Akkus (625WH etc..) schon einige Themen zum definierten Laden via FRITZ Dect o.ä...
Kosten für Ersatzakku bei den “BigPlayern“: Hallo zusammen. mir ist vergangene Woche aufgefallen, dass sich die Kosten für einen neuen Akku bei den “BigPlayern“ teils dramatisch...
sonstige(s) Bosch-Akku-Leistungsabbau: Hallo zusammen, ich bin jetzt ziemlich genau zwei Jahre lang meinen Bosch Powerpack 400 gefahren. Ich habe mich immer gefragt, wie es dem Akku...
sonstige(s) Diebstahlsicherungkonzept für Brosebikes incl. GPS Tracker: Hallo Zusammen, ich hatte diesen Thread eigentlich schon im Winter machen wollen, kam aber nicht dazu. Ich möchte euch hier zeigen wie ich mein...
Selbstbau Akku für Yamaha-Haibike mit 600Wh: Hey, nachdem ich ja erfolgreich mithilfe einiger Nutzer das Yamaha protokol von meinem Haibike nachbauen konnte und somit eigene Akkus möglich...
Oben