Akku Anzeige komplett ungenau

Diskutiere Akku Anzeige komplett ungenau im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Warum lassen wir es einfach nicht ruhen? Es ist echt Schade drum und die Diskussion ist an sich sehr interessant...

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.299
Ort
Berlin
Warum lassen wir es einfach nicht ruhen? Es ist echt Schade drum und die Diskussion ist an sich sehr interessant...
 
G

Gast77797

eigentlich müsste ja ein akku händler mehr wissen...
da mal ein bosch bms, man sieht, plus minus balancerstecker und ptc....... aber ich hab ja keine ahnung
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.264
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
shunts haben einen verschleiß, verschleißfreie strommessung erfolgt über einen wandler ac und dc! Die kabel zu den shunts alleine machen meßfehler.
Da mit den 2 kontakten habe ich aus der Sevicemanual.
okay ein dünner 3. ist zu sehen und auf anderen bildern noch 2 extra. sie gehen aber zur auswertung in den cotroller.

im multimeter mißt man kurzzeitig, der verschleiß hält sich in grenzen...... und bei industrieller anwendung werden diese ständig überprüft.
Kabel zu den Shunts machen Fehler... Man du verstehst es absolut nicht. Die Spannung wird direkt am Shunt gemessen. Messtechnik ist nicht deine Welt.

Lies den Wikipedia Artikel nochmal langsam und so das du es verstehst. Ich werd auch nicht mehr versuchen irgendwas zu erklären, verstehst es sowieso nicht.
 
G

Gast77797

https://www.mikrocontroller.net/attachment/390435/Akkuanschluss.JPG ok es sind bus leitungen der ptc geht dann mit über die balancer kabel. es heißt aber nicht das der bus irgendwas mit der spannungsanzeige zu tun hat . der bus wird dann im controller ausgewertet. und es ist auch nicht gesagt das der bus zur nutzung des akkus überhaupt notwendig ist.

in diesen fall wird die Spannung direkt am shunt abgegriffen zumindest relativ direkt, bei einen multimeter nicht und in industriellen großanlagen auch nicht. die kabel darf man beim verlegen nicht knicken, das knirscht dann...... die habe ich verlegt und die wiederstände habe ich auch montiert. größer als der akku von ausmaß her.
es fließt dauerhaft strom durch diesen shunt, womit er einen verschleiß unterliegt.
eine normale spannungsanzeige wäre wohl zu einfach.... und störunanfällig
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.264
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
https://www.mikrocontroller.net/attachment/390435/Akkuanschluss.JPG ok es sind bus leitungen der ptc geht dann mit über die balancer kabel. es heißt aber nicht das der bus irgendwas mit der spannungsanzeige zu tun hat . der bus wird dann im controller ausgewertet. und es ist auch nicht gesagt das der bus zur nutzung des akkus überhaupt notwendig ist.

in diesen fall wird die Spannung direkt am shunt abgegriffen zumindest relativ direkt, bei einen multimeter nicht und in industriellen großanlagen auch nicht. die kabel darf man beim verlegen nicht knicken, das knirscht dann...... die habe ich verlegt und die wiederstände habe ich auch montiert. größer als der akku von ausmaß her.
es fließt dauerhaft strom durch diesen shunt, womit er einen verschleiß unterliegt.
eine normale spannungsanzeige wäre wohl zu einfach.... und störunanfällig
Einfach nur Wow...
 
G

Gast77797

so kommt man aber nicht weiter.......... mit einfach nur wow. hast du den bus ausgelesen? weißt du welche informationen übertragen werden?
die akkuanzeige wird weiterhin im controller mit den infos gebildet. meine meinung.
Ich hab mir so ziemlich alles selbst bei gebracht und in der lehre das gelernte wurde nie im praktischen abverlangt. es ist schon überdurchschnittlich im vergleich zu den kollegen. ich habe nicht studiert hatte nur die besten lehrmeister. Das programmier gedöns übernimmt in normalfall ein programmier. wenn man in der produktion solcher akkus arbeitet, weiß man selbst nicht was man da zusammen baut..... davon kann man ausgehen.

dazu habe ich nochmal soviel mechanik gelernt....

kräfte berechnen drehen fräsen usw...
 
G

Gast77797

der theoretiker spielt sich als etwas besseres auf und macht dabei mehr fehler als er selbst vermutet....... therie und praxis sind 2 paar schuhe. stalkt mich sogar.

und nur weil man irgendwelche extravaganten wörter nutz heißt es nicht das es richtig ist.
die retorik deiner aussage ist der hammer ;)

das problem ist vor 2 seiten geklärt worden!
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.264
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Deine Meinung interessiert niemanden. Der Controller kann nichts bilden da er die Infos gar nicht hat. Das BMS protokolliert die Daten und teilt es dem System mit, was daraufhin reagiert. Der Akku selber speichert aber die Infos dafür ist der Prozessor in dem Ding nunmal da. Man liest ja auch den Akku aus, nicht den Controller.

der theoretiker spielt sich als etwas besseres auf und macht dabei mehr fehler als er selbst vermutet....... therie und praxis sind 2 paar schuhe. stalkt mich sogar.
Aufspielen tust hier nur du dich. Ich habe schon echte Akkus ausgelesen, Bosch, Gazelle und andere. Die Daten sind immer im BMS gespeichert. Der Controller verwertet diese nur.
 
G

Gast77797

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
40
Hallo Leute,

ich danke für die angeregte Diskussion.
Bitte streitet Euch nicht, Ihr stresst euch doch nur gegenseitig. Das schadet allen nur.

Ich bin gerade dabei, den Akku komplett leer zu fahren.
Mal gucken, ob es was bringt.
In den Anleitungen des Herstellers finde ich nichts dazu.

Im Moment steckt der Akku mal wieder bei 9% fest, d.h. ich fahre bereits seit 20 km mit 9% rum und habe keine Ahnung, ob noch Saft für 1km oder 40km drin ist.

LG
Der Nutzer
 

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
40
Ich bin den Akku gefahren, bis die Motorunterstützung weg war. Der Akku hat dann aber immer noch 3%. Diese 3% kann ich nicht entleeren, da ausser dem motor kein Verbraucher über den Akku läuft.

Heute habe ich wieder eine 60km Tour gemacht:
Das selbe Problem. Der 500er Akku ist nach 40km steigungsfreier Strecke auf 9%, mit den 9% kann ich dann nochmal 30 km rumfahren, ohne dass sich an den "9%" was ändert.

Ich konnte Eure Diskussion nicht genau nachvollziehen, aber so wie ich das verstehe, kann es entweder das BMS im AKKU sein, oder der Controller selbst?
Bleibt ja sonst nix anderes übrig...
 

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
40
Hallo,

ich habe seit 2 Wochen hier nichts mehr geschrieben, weil ich durch einen Sturz die Bedieneinheit kaputt gemacht habe,

(Offtopic: Ist jetzt das 2te Mal, dass ich in den letzten 2 Monaten richtig übel gestürzt bin. Ich sollte mal vorsichtiger fahren).

Heute habe ich die neue Bedieneinheit bekommen. Ich werde die die Tage einbauen und dann eine Rückmeldung geben, ob dann vielleicht auch die Akku-Anzeige präzise läuft.

Muss ich eigentlich irgendwas beachten, nachdem ich eine neue Bedieneinheit eingebaut habe?

LG

Der Nutzer
 

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
413
Beim Einbau ist darauf zu achten kein Kurzschluss zu verursachen.
Deshalb erst den Motor anmachen und anschließend den Akku entfernen. Auf die Weise gehst du sicher das kein Strom mehr im Controller ist. Dann kannst du das Display Ausstecken und das neue wieder anschließen.
 

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
40
Hallo,

das neue Display + Bedieneinheit ist verbaut.

Das Problem besteht immer noch.

Folglich muss es ein Bauteil im Akku sein, da bleibt nur das BMS, oder?

Ist der Austausch eines BMS teuer?
 

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
764
Details E-Antrieb
Bionx D
Hallo,

das neue Display + Bedieneinheit ist verbaut.

Das Problem besteht immer noch.

Folglich muss es ein Bauteil im Akku sein, da bleibt nur das BMS, oder?

Ist der Austausch eines BMS teuer?
Du musst es nicht austauschen. Nur neu kalibrieren. Nur wer macht das ist die Frage....
 

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.231
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Nur neu kalibrieren
Du mußt den Meßshunt finden und ihn mit Faktor 360/520 kleiner machen(2,25 facher Shuntwert parallel) und hoffen das dein Motor nachher nicht um 44,4% mehr Strom/Leistung aufnehmen darf. Also Anfangs mal 5fache vom Shuntwert parallel schalten dann haste 16,6% genaueren Verbrauch und nur 16,6% mehr Leistung.
Natürlich ließe sich auch die Software neu schreiben und neu flashen oder/und geflashte Chips einbauen.....(was mir ziemlich kompliziert bis unmöglich erscheint.)
Natürlich musst du bei erster Methode die angezeigte Reichweite ( für dich im Kopf) mit 1,444 oder eben 1,2 multiplizieren. Aber Anzeige 0,5Km sind dann 0,7km. Der Nullpunkt stimmt. 36 Anzeige sind 52. 72 sind 104km.
 
Zuletzt bearbeitet:

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
413
Pfoten weg vom BMS. Da muss nichts kalibriert werden oder ähnliches.
@oxygen36 hat dazu alles geschrieben
 
Zuletzt bearbeitet:

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.231
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
@oxygen36 hat dazu alles geschrieben.
Nö hab ich nicht. Ich hab doch mit der Shunt Methode eine Manipulation beschrieben um das zu erreichen was er will- eine genauere Anzeige. Jetzt rechnet das System anscheinend immer noch mit 360Wh. Wen er 360Wh entnimmt: Reichweite 0 und er hat noch 160 Wh drin was 44% entspricht. D.h. z bsp.: nach 50km und dadurch Anzeige 0Km kann er immer noch 22km fahren.
 
Thema:

Akku Anzeige komplett ungenau

Akku Anzeige komplett ungenau - Ähnliche Themen

BMZ Akku an Go SwissDrive mit EVO Display - Anzeige Ladestand Problem: Servus in die Runde und ein frohes neues Jahr, leider muckt bei mir die Elektronik meines E-Lastenrades immer mehr rum. Das Modell hat einen Go...
sonstige(s)

Kayza

sonstige(s) Kayza: Hallo. Ich habe ein KAYZA Talik Dry 6 (2020) und dachte, ich kopier einfach mal meinen Blogartikel ( Fahr doch mal eBike! ) dazu hier rein, da es...
BH Bikes Nitro 2014 S-Pedelec DD Informationen: Hallo zusammen, da ich mittlerweile mein neues Nitro abgeholt und auf Vordermann gebracht habe kann ich ein paar Infos mit euch teilen. Zerst...
Giant Roam xr Hybrid 2013 realistische Erfahrungen?: Hallo zusammen komme just aus dem Nachbarforum zu euch und habe die Frage auch dort schon gestellt. Vielleicht seid ihr aber doch...
Gebrauchtes Giant XR Hybrid?: Hallo ihr Pedelec-Profis ;-) Ich (1,83m bei 70kg, nicht so sportlich wie ich sein sollte/könnte, Belastungsasthma) schiele derzeit auf ein...
Oben