add-e NEXT - Fragen und Antworten zur 3ten Generation

Diskutiere add-e NEXT - Fragen und Antworten zur 3ten Generation im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; super, mit den Bildern kann man Dir schon besser helfen! Ich nehme mal Bezug auf Dein Bild mit der Schnur zur Motor-Montageplatte.... (Deine...

TREBLEDE

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
534
Ort
Konstanz
Details E-Antrieb
Alle add-e Versionen
Anbei 2 Bilder der Centerlinie und der Montagesituation.
super, mit den Bildern kann man Dir schon besser helfen!
Ich nehme mal Bezug auf Dein Bild mit der Schnur zur Motor-Montageplatte....
(Deine Motorplatte ist DEUTLICH zu tief!!! == Probleme bei der Einstellung unumgänglich!)

Grundlegend so wie in der Bedienungsanleitung beschrieben (Seite 12?) die Platte grob Richtung Hinterachse/leicht darüber montieren/ausrichten.... damit haben ALLE notwendigen Einstellschrauben ausreichend Einstellbereich!
Im Klartext: Entfällt jegliches "fummeln" oder sonstige nervige, nachträgliche Korrekturen!

@ALLE,
die Motor-Grundposition/Motorplatten-Position wie oben genannt (bzw. auch in der Anleitung beschrieben) wirklich beachten!

Möge @Drehfeld mir verzeihen, sorry, ich bin ein Centerline-Fetischist.
Hi mein Lieber, da gibt es NIX zu verzeihen! Das ist beim add-e (und anderen mit gleichem "System") fundamental!
... soll heissen, wir sind ABSOLUT gleicher Meinung!
 

Gr4u

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
44
Hi,

mal eine (bzw. mehrere) Fragen.

Ist vielleicht blöd / technisch naiv, aber ich kann es mir gerade selbst nicht beantworten:
Ist es theoretisch möglich über die App die Delta-Leistung, also die selbst "dazu-"getretene Leistung, zumindest grob, anzeigen zu lassen? In meiner kleinen Welt vermute ich keine konstante Einspeisung von z.B. 50W, sondern eine Regelung im Add-E, die bis zu 50W unterstützt und bei hoher Eigenleistung dann runter regelt.
Oder ist das falsch gedacht?
Falls nicht, könnte sich damit ein sehr einfach gestrickter "Leistungsmesser" in der App realisieren lassen? Z.B. mit Zusatzinformationen wie Raddurchmesser, Kurbelarmlänge oder sowas? 🤔

Mir geht's nicht um ein präzises "Messwerkzeug" wie von SRM, für Trainingszwecke oder so, sondern nur eine grobe Hausnummer, die mich dabei unterstützt auf längerer Strecke in einer relativ (!) konstanten Wattzahl zu treten.
 

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.227
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Falls nicht, könnte sich damit ein sehr einfach gestrickter "Leistungsmesser" in der App realisieren lassen? Z.B. mit Zusatzinformationen wie Raddurchmesser, Kurbelarmlänge oder sowas? 🤔
Nein. Du misst ja nirgends deine Eigenleistung. Da benötigen wir eine Kraftmessung irgendwo im Kraftweg- Von den Schuhsolen bis zu den Hinterradspeichen- Felgennippeln. Ein Schätzeisen kannste mit GPS bauen: Geschwindigkeit- Steigung-Gewicht-Reifenwiderstand-Luftwiderstand. Aber da kannste eine Tour durch Kreuzotterberechnung schicken oder du suchst bei Ebike Trip Analyzer for Processing Logged Cycle Analyst and GPS Data weiter. Ja mit Bimoz wäre das alles kein Problem gewesen- Der hätte deine Leistung Super und sofort sehr genau ausgegeben. Also Add-e mit irgend einer Leistungsmessung oder mit Mess-Dehnstreifen (Waage) kombinieren.... oder du baust am unteren Gerät eine Entfernungsmessung von Federanfang zu Federende dran und eichst das ganze und übermittelst mit Bluetooth. Verkaufe ich dir um 50€. Ja das seltene Shimano Biopace Kettenblatt ist lose........
Grin ist gut:Trip Simulator -UPDATED- - Tools
 

Anhänge

  • 20210511_213150.jpg
    20210511_213150.jpg
    125,1 KB · Aufrufe: 95
Zuletzt bearbeitet:

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.227
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
nur eine grobe Hausnummer, die mich dabei unterstützt auf längerer Strecke in einer relativ (!) konstanten Wattzahl zu treten
Kauf dir eine Herzfrequenzmessung- Pulsmessuhr. Das ist der wichtigste Parameter und besprich das Frequenzband in dem du bleiben sollst vorher mit deinem Arzt und deinem Trainer.
 

Gr4u

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
44
Nein. Du misst ja nirgends deine Eigenleistung. Da benötigen wir eine Kraftmessung irgendwo im Kraftweg- Von den Schuhsolen bis zu den Hinterradspeichen- Felgennippeln. Ein Schätzeisen kannste mit GPS bauen: Geschwindigkeit- Steigung-Gewicht-Reifenwiderstand-Luftwiderstand. Aber da kannste eine Tour durch Kreuzotterberechnung schicken oder du suchst bei Ebike Trip Analyzer for Processing Logged Cycle Analyst and GPS Data weiter. Ja mit Bimoz wäre das alles kein Problem gewesen- Der hätte deine Leistung Super und sofort sehr genau ausgegeben. Also Add-e mit irgend einer Leistungsmessung oder mit Mess-Dehnstreifen (Waage) kombinieren.... oder du baust am unteren Gerät eine Entfernungsmessung von Federanfang zu Federende dran und eichst das ganze und übermittelst mit Bluetooth. Verkaufe ich dir um 50€.

Dann wird's wohl nicht funktionieren und ich habe einen Denkfehler.
Zusätzliches Gerät werde ich mir dazu nicht ans Rad Schrauben.

Mir ging es ja darum genau nicht direkt zu messen, sondern eher indirekt, quasi als "Abfallprodukt") über eine vielleicht vorhandene (?) Regelung im Add-E.
Eine Kombination aus "abgerufener" Leistung der jeweiligen Stufe / Drehmoment an der Rolle / aktueller Geschwindigkeit / Kurbeldrehzahl... irgendwie sowas, über die mit einer Delta-Rechnung die einzelnen Leistungsinputs ins Gesamtsystem ermittelt werden. Aber stimmt... weitere Größen wie Steigung & Co. fließen da natürlich nicht ein. *Edit: wobei... Zumindest die Steigung könnte sich die App ja übers Smartphone holen 🤔*

War nur ein unausgegorenes Gedankenspiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gr4u

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
44
Kauf dir eine Herzfrequenzmessung- Pulsmessuhr. Das ist der wichtigste Parameter und besprich das Frequenzband in dem du bleiben sollst vorher mit deinem Arzt und deinem Trainer.
Ist schon da 😉. Trainer habe/brauche ich nicht. Leistung würde mich nur als zusätzlichen Parameter interessieren. Danke für den Input.
 

Drehfeld

gewerblich
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
733
Ort
Villach
Details E-Antrieb
Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
ein supergeiles Bild. Das müsste zwar eigentlich in den anderen Beitrag wo es um die NEXT Akkus geht, aber vielen Dank auch in diesem Fall (y)
 

TREBLEDE

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
534
Ort
Konstanz
Details E-Antrieb
Alle add-e Versionen
ist nun leider wesentlich lauter
hmm,
dann kann es an der Montage oder Reifen nicht liegen.
Elektronik würde ich auch ausschließen.... wie sieht es mit der Motor-Glocke aus? Läuft die wirklich beim "händischen" drehen absolut unauffällig? ...selbst beim kleinsten Zweifel /Geräusch/Widerstand kann das Laufgeräusch im Betrieb dann enorm sein!
Notfalls müsste diese kurz runter um auf "Schleifspuren" oder defektes Kugellager zu untersuchen... von außen bzw. mit Wasser gut gespült/gereinigt wirst Du ja schon haben, nehme ich an. :unsure:

Ich hatte deutlich erhöhtes Laufgeräusch durch "aufgequollene/oxidierte Magnet(e)" und einmal ein defektes (das Äußere der beiden Kleinen) Kugellager.
Kugellager ließ sich einfach beheben, das Magnetproblem nicht.
 

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
2.086
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Danke für den Hinweis auf den richtigen Thread! Da muss man wirklich auf der Hut sein. :rolleyes:

Für mich ist das ganze nicht schlimm, denn das Geräusch hält sich in Grenzen (wie wenn ein paar Hummeln hinter dir herfliegen). Da der Motor schon so angeliefert worden ist und ich bei add-e von einer gründlichen Endabnahme ausgehe, habe ich angenommen, dass ich innerhalb einer normalen Serienstreuung vom einen ins andere Extrem gewechselt habe. Wenn die Reibrolle dann mal durch ist und ich eine neue montiere, kann es ja wieder ganz anders aussehen.

Es geht hier nicht darum mich zu beschweren, sondern darum, nicht zu hohe Erwartungen entstehen zu lassen. Es ist ungünstig, wenn wir hier turmhohe Erwartungen wecken, die nur zum Teil erfüllt werden können.
Positive Überraschungen erhöhen die Kundenzufriedenheit gewaltig. Unerfüllte Erwartungen werten ein gutes Produkt im Empfinden des Kunden unnötig ab.
 

Heliostar

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
17
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
add-e Next 2021
Nachdem ich mich den halben Nachmittag ohne vernünftige Lösung durchs Forum und Webseiten gequält habe, wende ich mich hilfesuchend an unsere Experten. Das letzte Mal als ich an einem Tretlager werkelte, wurden diese noch schön mit in Fett eingelegten Kugeln versorgt/gewartet - ungekapselt.

Hier meine Frage: es geht um add-e Next Zweitmontage an einem 26'' Cube MTB, hier scheint nur eine Tretlagermontage möglich:
IMG_4519.jpg


Das Lager ist jedoch innenliegend, d.h. ohne eine Lagerschale, die das Halteärmchen fixieren könnte. Ich vermute, es muss ausgetauscht werden, wobei alles was ich mit 73/113 fand, einseitig keinen seitlichen Haltering zu haben scheint!?

Übersehe ich etwas? Wie löst man sowas? Schon mal Danke an die Tippgeber.

Demnächst zeige ich Euch, wie ich die add-e Montage am ICE Sprint X gelöst habe. Funzt :)
 

Drehfeld

gewerblich
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
733
Ort
Villach
Details E-Antrieb
Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
Wir haben bisher immer das UN55 Tretlager (bei 4-Kant) verwendet. Leider scheint Shimano das Lager (erstmal) nicht mehr zu zu produzieren. Wir bekommen von unserem Lieferanten jedenfalls keinen Liefertermin mehr. Wenn es aber nur um ein einziges geht findet man bestimmt noch etwas.
Alternativ kann man natürlich auch gleich den Wechsel auf Hollowtech machen. Was zusätzliche Vorteile mit sich bringt.
Günstige Sets mit Lager und 3-Fach Kurbelgarnitur gibt es für ca. 50€ z.B. Hier.

Smart Sam als Reifen ist aber ungeeignet!!!
 

Heliostar

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
17
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
add-e Next 2021
Danke, ja, das UN55 ist nicht mehr lieferbar. Habe mir heute schon den Wolf gesucht. Der Nachfolger BB-UN300 hat leider nur noch einseitig eine Lagerschale. :-(

40€ Komplettsatz wären noch OK, aber das Decathlon Angebot ist ein 68/73, ich brauche 73/113. Das werde ich nochmals selbst recherchieren.
Hilfreich ist für mich die Info, dass ich wohl nicht um einen Tretlager+Kurbelsatzaustausch drumrumkomme.

Das mit dem Smart Sam ist klar, der muss ersetzt werden. Muss mir überlegen, ob sich die Investitionen letztlich für ein 400€ Jugendrad lohnen.
 

CannyDuck

Dabei seit
13.08.2020
Beiträge
9
Ich möchte meinen add-e gern noch etwas leiser bekommen.

Meinst ihr das es in dieser Hinsicht eine Verbesserung gibt, wenn ich von der Tretlagerbefestigung (lang) auf die Seitenständerbefestigung mit Hebie-Platte wechsel?

Mir ist aufgefallen, dass das Laufgeräusch mit jeder Stufe die ich höher gehe deutlich zunimmt. Kann das mit dem Anpressdruck bzw. den Reifen zu tun haben?
Im Forum habe ich Erfahrungen gelesen, dass sich das Geräusch bei unterschiedlichen Stufen sich nicht groß unterscheidet.
Darüber hinaus plane ich einen Wechsel auf die Continental Contact Travel zur Geräuschreduzierung.

photo_2021-05-20_09-02-27.jpg
 

Drehfeld

gewerblich
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
733
Ort
Villach
Details E-Antrieb
Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
@CannyDuck: Du wirst keine Verbesserung durch den Umbau auf Klemmplatte bekommen.
Richtige Einstellung vorausgesetzt wirst du mit dem Contact Travel kaum mehr wahrnehmen dass der Antrieb ein Geräusch macht.
Wenn bei dir aktuell die Geräusche mit zunehmender Unterstützungsstufe (gleiche Geschwindigkeit) zunehmen, könnte man annehmen das es sich um ein schabendes Schleifgeräusch handelt welches durch leichten Schlupf entsteht. Aber das lässt sich natürlich nicht mit Gewissheit anhand eines Bildes sagen. :unsure:
 

CannyDuck

Dabei seit
13.08.2020
Beiträge
9
@CannyDuck: Du wirst keine Verbesserung durch den Umbau auf Klemmplatte bekommen.
Richtige Einstellung vorausgesetzt wirst du mit dem Contact Travel kaum mehr wahrnehmen dass der Antrieb ein Geräusch macht.
Wenn bei dir aktuell die Geräusche mit zunehmender Unterstützungsstufe (gleiche Geschwindigkeit) zunehmen, könnte man annehmen das es sich um ein schabendes Schleifgeräusch handelt welches durch leichten Schlupf entsteht. Aber das lässt sich natürlich nicht mit Gewissheit anhand eines Bildes sagen. :unsure:

Bei zunehmender Stufe hört es sich tatsächlich an wie ein schabendes Schleifgeräusch. Wie kann ich den leichten Schlupf beheben? Erhöhen des Anpressdrucks oder am besten nochmal alles neu von Grund auf einstellen?
 

Gr4u

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
44
Bei zunehmender Stufe hört es sich tatsächlich an wie ein schabendes Schleifgeräusch. Wie kann ich den leichten Schlupf beheben? Erhöhen des Anpressdrucks oder am besten nochmal alles neu von Grund auf einstellen?

Könnte der Reifen selbst sein? Sieht vom Profil her aus wie mein alter Marathon Mondial. Da sind schon ziemliche Rillen drin. Ggf. hat der Antrieb da bei zunehmender Leistung immer mal so einen Mini Schlupf, wenn er von Rille zu Rille "springt". 🤔

Ich glaub ich würde erstmal nix machen, bis der neue Reifen dran ist. Im ungünstigen Fall sind die Einstellungen sonst nur verschlimmbessert und du kannst die ganze Aktion dann nochmal machen.
 

Drehfeld

gewerblich
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
733
Ort
Villach
Details E-Antrieb
Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
Folge der Anleitung ;)
Aber vom Bild her sieht man das du doch relativ leicht beim Anpressdruck eine Umdrehung näher zum Reifen könntest.
Kontrolle ist gut, aber in deinem Fall wird vermutlich nur der Anpressdruck zum nachstellen sein.
 

TREBLEDE

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
534
Ort
Konstanz
Details E-Antrieb
Alle add-e Versionen
alter Marathon Mondial
bei unterschiedlichen Stufen sich nicht groß unterscheidet.
...ich glaube eher ein Marathon, weil: sieht aus wie meiner. Der ist eher unauffällig...
Ich tippe wie @Drehfeld auf etwas zu wenig Anpressdruck. Centerlinie muss ich wohl nicht erwähnen ;)

... und ja "etwas" lauter in den höheren Stufen (je nach Geschwindigkeit = langsamer lauter) ist normal.... wenn es aber Richtung "schabendes" Geräusch geht muss die Einstellung (mehr)Anpressdruck & Centerlinie(nicht zu hoch) korrigiert werden;)
 

CannyDuck

Dabei seit
13.08.2020
Beiträge
9
...ich glaube eher ein Marathon, weil: sieht aus wie meiner. Der ist eher unauffällig...
Ich tippe wie @Drehfeld auf etwas zu wenig Anpressdruck. Centerlinie muss ich wohl nicht erwähnen ;)

... und ja "etwas" lauter in den höheren Stufen (je nach Geschwindigkeit = langsamer lauter) ist normal.... wenn es aber Richtung "schabendes" Geräusch geht muss die Einstellung (mehr)Anpressdruck & Centerlinie(nicht zu hoch) korrigiert werden;)
Es handelt sich um einen Marathon Racer.

Vielen Dank für eure wertvollen Tipps.
 
Thema:

add-e NEXT - Fragen und Antworten zur 3ten Generation

add-e NEXT - Fragen und Antworten zur 3ten Generation - Ähnliche Themen

add-e NEXT 2021 Fragen und Antworten!: Ich habe diesen neuen Beitrag begonnen weil mit der -für 2021 geplanten- Einführung der neuen Akku NEXT Generation manches Anders wird und ich...
Oben