add-e (Hinterrad-Reibrollenantrieb)

Diskutiere add-e (Hinterrad-Reibrollenantrieb) im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Was sicher kaum schaden kann, wäre erst eimal ein stoss Silikolnspray unter den Drehknopf. Das Zeug schmiert gut und ist nicht agressiv. Das mit...

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
1.989
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Was sicher kaum schaden kann, wäre erst eimal ein stoss Silikolnspray unter den Drehknopf. Das Zeug schmiert gut und ist nicht agressiv.

Das mit dem Einsenden aus der Schweiz ist tatsächlich obermühsam und schweineteuer! Dass die Pakete aus Österreich mit DHL versandt werden macht es nicht einfacher (es gibt aber noch klar schlimmere). Bei meiner letzten Reparatur habe ich sehr hohe Zollgebühren berappen müssen. Dass ich vom Gesetz her lediglich die Arbeit hätte verzollen müssen (es war ein Garantieaustausch und daher gratis), hat keinen interessiert (ich mussten den Warenwert verzollen).
Hier wäre ich froh, wenn man sich um bessere Lösungen bemühen würde.
 

lamprmar

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
6
Ort
🇨🇭 Schweiz
Details E-Antrieb
Add-e Next Sport, Stromer ST5
Das ist übrigens mein Add e Eigenbau Bike.
Wenn jemand auch ein individuelles Bike aufbauen möchte, so helfe ich gern weiter. Beim zusammenstellen und mache gern den Aufbau. Ist ein Hobby von mir.
Die 1x11 Gruppe ist ideal mit dem Add e
 

Anhänge

  • 837B2C35-7A68-400E-AE10-99111C40969B.jpeg
    837B2C35-7A68-400E-AE10-99111C40969B.jpeg
    221,5 KB · Aufrufe: 99
  • 465283B5-9E65-4E3B-903B-0CBC15EF1805.jpeg
    465283B5-9E65-4E3B-903B-0CBC15EF1805.jpeg
    229,1 KB · Aufrufe: 98

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
492
Schönes Rad und ein Verwandter im Geiste.
Hier mein Aufbau:
gboost statt add e.und der von mir preferierte Rennlenker, aber sonst ganz ähnlich. Darf ich fragen, was du investiert hast? Bei mir sind es 2500 Euro.

Gruss
Geierlamm
IMG_20210121_100208.jpg
 

lamprmar

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
6
Ort
🇨🇭 Schweiz
Details E-Antrieb
Add-e Next Sport, Stromer ST5
Ich habe ca 2000 Fr. investiert
Es ist mein Arbeitsrad.
Beim Renner brauche ich kein Add e :)
Add e hat schon seine Schwachstellen. Im Vergleich zu meinem Stromer ST5
Aber im Gesamtpacket macht es Spass. Schaade ist, dass ich kurz bevor die neuen Akkus gekommen sind gekauft habe. Der Flaschenakku gefällt mir nicht und die 300Wh hätte ich auch genommen.

BB767513-C1A7-49E1-8508-91DBCBC359BA.jpeg
 

lamprmar

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
6
Ort
🇨🇭 Schweiz
Details E-Antrieb
Add-e Next Sport, Stromer ST5
Was sicher kaum schaden kann, wäre erst eimal ein stoss Silikolnspray unter den Drehknopf. Das Zeug schmiert gut und ist nicht agressiv.

Einfach reinsprühen traue ich mir nicht. Dann hat man das überall ohne zuwissen wo.
Werde so weiterfahren bis defekt. Gesund tönt es aber nicht
 

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
492
Ein eigentliches Rennrad ist meins auch nicht, dafür zu schwer. Da ich Rentner bin, kann ich mir aussuchen, ob ich bei widrigen Bedingungen fahren will. Der all city Rahmen lässt auch breitere Reifen zu.
Nur grobe Profile passen nicht zur Reibrolle.
Ich habe übrigens den größeren Akku mit nominell 441Wh.

Gruss

Geierlamm
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.107
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

ich bin immer für Neues ansprechbar, und wenn ich es nicht selbst getestet habe, werde ich dieses System nicht pauschal "disqualifizieren".

Mach mir ein Angebot, und ich werde es testen und berichten.
 

lamprmar

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
6
Ort
🇨🇭 Schweiz
Details E-Antrieb
Add-e Next Sport, Stromer ST5
Ein eigentliches Rennrad ist meins auch nicht, dafür zu schwer. Da ich Rentner bin, kann ich mir aussuchen, ob ich bei widrigen Bedingungen fahren will. Der all city Rahmen lässt auch breitere Reifen zu.
Nur grobe Profile passen nicht zur Reibrolle.
Ich habe übrigens den größeren Akku mit nominell 441Wh.

Gruss

Geierlamm

mache ich auch so mit den Reifen.
Aktuell hinten den Conti Top Contact 2 winter und vorne Conti mit Spike.
Genial. Fahre jeden Tag 40km damit. Aktuell auf Eis und Schnee.
 

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
1.989
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Einfach reinsprühen traue ich mir nicht. Dann hat man das überall ohne zuwissen wo.
Werde so weiterfahren bis defekt. Gesund tönt es aber nicht
Das ist,wie wenn du ein trockengelaufenes Kugellager nicht schmieren willst. Kaputt ist es so oder so, aber mit etwas Fett läuft es noch eine Zeit lang zufriedenstellend und ohne Fett geht es ganz den Bach runter. Defekte Teile generieren oft Folgeschäden.

Ich habe zu Silikonspray geraten, weil du damit nicht viel verderben kannst. Bei WD40 oder Kettenspray sähe das anders aus.

Irgendwo ist in einem Thread beschrieben, wie du den Akku selbst öffnen kannst. Anscheinend bist du mechanisch ja nicht unbegabt.
In welcher Gegend wohnst du?
 
Zuletzt bearbeitet:

HBausHD

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
116
Ort
69124 Heidelberg
Irgendwo ist in einem Thread beschrieben, wie du den Akku selbst öffnen kannst.
TREBLEDE hat das hier sehr ausführlich und erkenntnisreich beschrieben ...
wenn das mechanische Schleifen gar nicht weggeht kann man ein bisschen vom Verschlussteil, auf dem das Gewinde sitzt wegnehmen - da gibt es wenig Spiel.
Bei mir ist der Verschluss allerdings trotz Erwärmen nicht aufgegangen durch Linksdrehen. Dann hilft TREBLEDEs Beschreibung weiter. Ich würde das wie tw463 vorschlägt zuerst versuchen.
 

oldbike2011

Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
331
Frage: wenn man einen ADD E ohne Akku kauft, ist es dann möglich diesen mit einem Eigenbau Akku zu betreiben?

Leistungsverstellung würde ja mit Drehschalter oder erst mal mit einem normalen Schalter an der Steuerleitung gehen.
Aber wie soll man ohne den Original Akku den Radumfang anlernen?
 

Empathiker

Dabei seit
23.06.2014
Beiträge
4.162
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Bafang, Q100CST, Adde-next lite
ja, geht! Die Widerstandswerte Für die einzelnen Fahr-Stufen musst du raussuchen! Oder du kaufst einen Bluetooth-Lenkerschalter! Der Rad-Umfang hat nichts mit dem Akku zu tun -das erkennt die Elektronik automatisch.
 

oldbike2011

Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
331
Aber muss ich nicht in einem bestimmten Modus den Radumfang anlernen, und muss ich diesen Modus nicht mit dem Drehschalter aktivieren? Und oder im aufgebockten Zustand? Die Widerstände und Eigenbaulösungen habe ich schon abgespeichert und das Prinzip verstanden.

Mir geht es nur um das Anlernverhalten...geschieht das beim Fahren automatisch?
 

Empathiker

Dabei seit
23.06.2014
Beiträge
4.162
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Bafang, Q100CST, Adde-next lite
Ach so, du hast nicht den next, sondern einen Vorgänger!? Dann musst du einmal die Bedienungsanleitung von der add-e Seite runterladen und nachschauen. Bei meinem Next musste ich nur die Sensoren anlernen, den Radumfang erkennt der von selbst. Bei den Vorgängerversionenen gab es dafür ein besonderes Procedere
 

Drehfeld

gewerblich
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
713
Ort
Villach
Details E-Antrieb
Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
@oldbike2011: Nein, beim alten Antrieb muss der Radumfang "angelernt" werden.
Den Stufenschalter kannst du natürlich auch fertig von uns bekommen. Ich rate dennoch abermals davon ab, sich bei einer "Neuanschaffung" auf den alten Antrieb zu konzentrieren. Die NEXT Variante ist einfach um eine ganze Generation verbessert worden.
Seite 23 ist das mit dem Radumfang für die "alten Antriebe" beschrieben.
https://www.add-e.at/wp-content/uploads/add-e_Installationshandbuch.pdf
 

boomshalek

Dabei seit
30.08.2018
Beiträge
8
Hallo zusammen

Ich habe einen Originalverpackten Add-e erstanden. Nach Einbau und fehlgeschlagenem Funktionstest habe ich durch Durchsuchen dieses Forums bemerkt, dass dieser vermutlich zu einer ersten Serie gehört. Wenn ich den Akku in den Halter einsetzen ertönt kein Signalton. Auch leuchtet keine LED. Zuvor habe ich den Akku einige Stunden geladen. Die LED des Ladegerätes hatte während der ganzen Ladedauer immer grün geleuchtet. Der Akku selbst hat keine Anzeigen. Die Kabel scheinen gut gesteckt zu sein.

Wenn ich die Gleitrolle an den Reifen drücke und dann an der Kurbel genug schnell drehe, leuchtet die eine LED konstant rot und die Status-LED blinkt (vermutlich wegen den PAS-Magneten). Der Geschwindigkeitssensor wird nicht erkannt.

Kann mir hier jemand bei der Diagnose helfen?

Grüsse und hoffentlich bis bald.
 

Drehfeld

gewerblich
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
713
Ort
Villach
Details E-Antrieb
Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
@boomshalek: Durch das "andrehen" des Antriebs mit dem Hinterradreifen wird Spannung induziert. Das reicht aus um auch bei abgestecktem Akku die verbauten µController mit Energie zu versorgen so dass diese grundsätzlich "arbeiten" würden. ABER das ist so nicht gedacht und kann auf dauer den Antrieb schaden.
Der Akku scheint keine Energie zu liefern und lässt sich offensichtlich auch nicht laden. Wenn du das kannst dann bitte einmal die Spannung am Ladegerät und am Akku messen. Ich gehen davon aus, dass der Akku tiefentladen ist und deshalb das BMS den Ladevorgang unterbindet. Ob der Akku dauerhaft geschädigt ist lässt sich so nicht beantworten. Ich fürchte hier hast du keinen guten Kauf gemacht :cry:
 

boomshalek

Dabei seit
30.08.2018
Beiträge
8
Ich gehen davon aus, dass der Akku tiefentladen ist und deshalb das BMS den Ladevorgang unterbindet. Ob der Akku dauerhaft geschädigt ist lässt sich so nicht beantworten. Ich fürchte hier hast du keinen guten Kauf gemacht :cry:
Hmm, ja das sieht nicht gut aus. Wie kann ich den Akku testen bzw. versuchen, diesen aus dem Tiefschlaf zu wecken ?
 
Thema:

add-e (Hinterrad-Reibrollenantrieb)

add-e (Hinterrad-Reibrollenantrieb) - Ähnliche Themen

erledigt add-e Reibrollenantrieb neuwertig: Ich verkaufe meinen Reibrollenantrieb / Nachrüstsatz. Elektro Antrieb zum Nachrüsten add-e 250 Watt Komplettset 25 km/h Das Set besteht aus: -...
Oben