1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

add-e (Hinterrad-Reibrollenantrieb)

Dieses Thema im Forum "E-Motoren" wurde erstellt von Drehfeld, 02.04.15.

Schlagworte:
  1. SiggiTim

    SiggiTim

    Beiträge:
    60
    Details E-Antrieb:
    Add-e 600 mit eff. Geräuschdämpfungs- system
    seltsamerweise geht meine Anbindung auch nicht mehr! Nach dem Start der App zeigt der Scan eine
    Mac-Adresse, die ich auch anklicken kann und gehe dann auf Connect. Da tut sich aber jetzt nichts
    mehr o_O der Connect kommt nicht mehr zustande.
    Wenn ich Bluetooth mit add-e koppeln will, kommt die Nachricht: Bluetooth kann mit Add-e nicht
    kommunizieren! Da muss sicherlich Fabian @Drehfeld die App überarbeiten.
    Unten ein Screenshot, der die positive Funktion von Add-e zeigt.

    Gboost-Bike,
    muss man dann auch händisch tätig werden, um den Motor wieder abzuschalten?
    Das wäre ja fatal in heiklen Verkehrssituationen:mad:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 07.10.17
  2. JohanK

    JohanK

    Beiträge:
    327
    Details E-Antrieb:
    add-e 600, Shengyi 250W mini
    Ja ich konnte schon einige Erfahrungen mit Gboost machen! Der Motor ist nicht zu hören! Aktuell haben die ein bisschen Stress mit Lieferungen aus China! Ein kleiner Betrieb, können sich noch keine Sekretärin leisten, darum muss je nachdem relativ lange auf eine Antwort gewartet werden! Geschlossen ist gut, vorausgesetzt alles ist Wasserdicht, denke aber schon, darum meine ich hat Add-e die offene Variante gewählt, oder ist es vielleicht eine Patent-Geschichte, keine Ahnung! Denke dass dieses Thema nicht unbedingt in diese Diskussionen passen, vielleicht wird mal jemand eine neue Diskussion öffnen! Meine e
    Nein ist es nicht, der Motor kann permanent anliegen, egal in welcher Stufe, resp. der läuft dann weiter mit minimal Watt, glaube 15W, ähnlich dann wie ein Freilauf!
    Die manuelle Betätigung ist eigentlich gar kein Problem! Add-e hat mehr Power in der Sportversion und ist auf Wunsch spritziger! Gboost hat einen Motor 250W 25/km und der gleiche Motor kann mit einem Code auf 300W freigeschaltet bis 36km/h! Gibt aktuell nur in Android!
     
    SiggiTim und Habberdash gefällt das.
  3. JohanK

    JohanK

    Beiträge:
    327
    Details E-Antrieb:
    add-e 600, Shengyi 250W mini
    @TREBLEDE
    Hi, du hast mir ja grünes Licht gegeben nach belieben einige Änderungen an deinem Teil machen zu dürfen, resp. genug Zusatzmaterial dafür dazu gelegt! Hier ein paar Bilder, habe mal die vorderen und hinteren Puffer abmontiert und zwischen die beiden Teilstücke eine Gummimatte eingeschoben bis ca. zur Mitte, einfach mal so aus dem Bauch heraus, so werden die hinteren Puffer zum Vorderrad ein wenig in deren Belastung unterstützt! Vielleicht sieht dein geschultes Fachauge auch, dass der Anschlagpuffer nun etwas besser aussieht, auch dieses einfach mal so! Feedback folgt Mitte der Woche! Wie du siehst, dein Teil wird nicht zur Ruhe kommen!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 07.10.17
  4. SiggiTim

    SiggiTim

    Beiträge:
    60
    Details E-Antrieb:
    Add-e 600 mit eff. Geräuschdämpfungs- system
    Jetzt habe ich wahrscheinlich den "Fehler" gefunden. Es darf "kein" Bluetoothgerät (Fitnessarmband oder ähnliches)
    in unmittelbarer Nähe des Smartphone sein, welches schon gekoppelt ist.
    Dann die Add-e App starten, die Mac-Adresse antippen und connecten. Dann habe ich Verbindung und kann die Werte
    ablesen. Diese Verhalten der Add-e App läßt sich reproduzieren. Da der Motor nicht gekoppelt werden kann,
    bekommt die App wahrscheinlich nur dann Verbindung, wenn kein anderes gekoppeltes Gerät in der
    Nähe ist; meine Meinung bzw. Vermutung.
     
  5. TREBLEDE

    TREBLEDE

    Beiträge:
    164
    Ort:
    Konstanz
    Details E-Antrieb:
    add-e 25 & sport
    joop das ist so absolut richtig.... tobe Dich ruhig nach belieben mit den Teilen aus aus!... sind ja Deine ;)
    Die "kleine Modifikation" habe ich natürlich gleich gesehen... auch wenn sie nur kosmetisch ist -> es ehrt mich dass Du das hüberscher haben möchtest!
    Wie erwähnt, ich warte mal Deine Rückmeldungen ab, dann gibt es eine erste echte "RELEASE"-Version.

    Bitte richte auch ein Augenmerk auf die Lschenmontage oder kanns Du sie wegen nähe zum Kettenblatt gar nicht einsetzen?...
    Dann ist klar, dass ich die Maße ohnehin, wie schon angemerkt alles 10mm schmaler, verändern werde/muß! (y)
    Damit bin ich nicht mehr bei den originalen Abmessungen der add-e Teile.... aber es sind eh KEINE mehr verbaut :whistle:

    Mach auch zwischendurch "Urlaub":D:D:D
     
  6. Charlieh

    Charlieh

    Beiträge:
    1
    add-e geht nicht mehr an den Reifen

    Hi, ich könnte mal Hilfe gebrauchen. Habe seit einigen Monaten einen add-e und bin bislang begeistert. Seit wir einen Nachrüstsatz für mein zweites Fahrrad gekauft haben gibt's Schwierigkeiten mit dem Motor. Nach dem Wechsel auf das 2. Rad und wieder zurük auf das erste Rad und losgefahren sprang er ganz normal an und hat mich unterstützt. Allerdings nach einiger Zeit radeln, er ist nicht immer an, sprang er nicht mehr an und ich dachte Akku leer. Kurz später eingeschaltet sprang er an und versuchte auch an den Reifen zu kommen, sprang jedoch immer wieder zurück trotz treten und über 6 km/h. Also ausgemacht und heimgefahren. Alles abgebaut, durchgesehen und wieder angebaut. Reifenumfangmessung durchgeführt mit dem Ergebnis add-e versucht ans Rad zu kommen aber bleibt nicht dort, springt immer wieder ab. Irgendwann hat's mal kurz geklappt, aber dann startet er nicht beim Fahren. Ich weiss nicht mehr weiter. Hat irgendjemand eine Idee was ich noch prüfen kann?
    Achja, Magnete und Sensor werden erkannt. Daran liegt es also nicht.
     
  7. JohanK

    JohanK

    Beiträge:
    327
    Details E-Antrieb:
    add-e 600, Shengyi 250W mini
    Hat sich gerade so ergeben weil gerade ein passendes Rohr noch so rumlag, welches dann einfach über die "hässlichen Mutter" übergezogen wurde, mehr nicht, eigentlich doch ganz einfach!
    Doch die hatte ich auch schon ausprobiert, konnte dieses dann mit grösseren Gänge probieren wegen dem Problem mit der Kette! In puncto Geräusch ist es OK, aber eher etwas schlechter als die andere Variante!
    Dazu mein Vorschlag: diese würde ich so in der Form aufgeben, warum nicht dort auch die variante Ständermontage verwenden! In dem Fall braucht man z.B. nur das original add-e Teil mit dem Zapfen, dieser natürlich weglassen, oder so ein Teil herstellen, ein grösseres Loch machen damit die Befestigungsschraube der Ständermontage passt, klar dann muss die Befestigungsschraube passend gekürzt werden, das Loch eventuell auch seitlich etwas auffräsen/feilen, so hat man zusätzlich noch eine kleine Schiebebewegung, zwischen den Carbon/Stahlarme befestigen, fertig! Es würde sogar das gesamte Konzept vereinfachen "ein Teil für alle Varianten"! Nur so eine spontane Idee!
    Übrigens befestige ich ja aktuell auch deine Ständermontage so, nur ich musste mir ein Teil basteln weil ich kein original Teil mehr hatte und auch sonst kein anders geeignete Material!
    Klar, darum geht es ja in die Sonne, hauptsächlich aber zum Radfahren, den es fehlen mir noch einige Kilometer die abgespult werden müssen!
    Hast du bereits auch den Upgrade-Motor? Wie genau machst Du die Radumfangerkennung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.17
  8. SiggiTim

    SiggiTim

    Beiträge:
    60
    Details E-Antrieb:
    Add-e 600 mit eff. Geräuschdämpfungs- system
    Hallo Charlieh,
    bei uns ist es genau das Gegenteil nach dem Wechsel des Motors auf ein anderes Rad. Der Motor springt an
    und bleibt auch bei Stufe 1 Mapping 3 bei einer Geschwindigkeit von 28-29 km/h am Reifen. Wenn ich
    dann kurz aufhöre zu pedalieren, fällt der Motor ab und bleibt auch unten wenn ich über 26 km/h bleibe.
    Unter 25 km/h springt er wieder an.
    Vielleicht muss man jeweils wieder die Radumfangerkennung wiederholen?

    Außerdem habe ich beobachtet, dass der Tachometer der App nicht mit der tatsächlichen Funktion des Motors
    korrespondiert. Also, der Tacho zeigt 28 km/h oder mehr, die Einstellungen Stufe 1 und 25 km/h sind auf dem
    Display sichtbar und trotzdem klinkt der Motor nicht aus.
    Ist ja auch noch die Beta- bzw. Testversion, das wird sicherlich noch programmiert.
    Ein wirklich tolles Feature wäre die Änderung der Stufen per App!
     
  9. tüfti

    tüfti

    Beiträge:
    250
    Ort:
    Südlich Augsburg
    Um den add-e-Thread nicht mit Beiträgen über den Gboost unübersichtlich zu machen, sollten wir damit in diesem Thread weiter machen.
     
  10. TREBLEDE

    TREBLEDE

    Beiträge:
    164
    Ort:
    Konstanz
    Details E-Antrieb:
    add-e 25 & sport
    Achtung: Klingt so als würde dazu das Rad nicht "auf dem Kopf" stehen! Hier genau nach Anleitung vorgehen!!! (Etwas "mitdrehen/mittreten" verhindert eine zu frühe Abschaltung im Betrieb).
    Schau da aber wirklich GENAU nach! Ich hatte ähnliches Verhalten auch schon, nachdem ich beim ausklappen des Seitenständers (Anbau am Hinterrad) den Speichenmagnet mit dem Fuß etwas verschoben hatte!
    Kontrolliere:
    • Abstände Magnet <-> Sensor nur so weit wie nötig! (Pedalsensor=ca.2mm; Geschwindigkeits-Sensor=ca. 3mm)
    • Es kann bei zu großen/verschobenen Abständen schon mal vorkommen, dass die Sensoren beim Stillstand des Rades scheinbar richtig melden, es aber bei der Fahrt/dynamsich dennoch zu Problemen kommt
    • Falls Du die "alte" add-e Variante mit dem weißen Sensorstecker am Motor hast (sonst vergiss dies): "Sauberkeit der Steckverbindung" prüfen! (Expertentipp-> evtl. die weiße Wanne am Motor entfernen -> Achtung dann aber unbedingt GENAU schauen wie auf die nackte Stiftreihe gesteckt wird! Ich geb da keine Garantie:whistle:! -> Sinn ist: Möglicher besserer Kontakt wegen der dann längeren Stifte!)
    • Leichtgängigkeit der Motorschwinge (dazu ganz langsam von Hand auf/abbewegen)
    • (auch wenn ich mich hiermit xxzig mal wiederhole) Nur so viel Anpressdruck wie nötig & Motorlinie im eingekuppelten Zustand etwas (ca.1-2cm) über der Hinterrad-Achse
     
  11. Drehfeld

    Drehfeld gewerblich

    Beiträge:
    210
    Ort:
    Villach
    Details E-Antrieb:
    Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
    Leider fehlt mir gerade wieder die Zeit für Alles (man sollte glauben zum Ende der Saison wird es besser) aber ich bin mir sicher wenn ich nächste Woche (Autonomy Paris) wieder etwas mehr Zeit habe kann ich mir die letzten 3 Seiten in Ruhe wieder durchlesen und evtl. Fragen beantworten. In der Zwischenzeit hat Thomas (der Man für die Software/App und Weiterentwicklung) die vorläufige Android Version im Playstore freigegeben.
    Das Forum hier ist bestimmt für viele Fragen bereits eine unglaubliche Hilfe. Nochmal 1000 Dank für den unglaublichen Support (y)
    Wir wollen die App natürlich weiterentwickeln und auch wenn wir mit der externen Unterstützung bisher nicht weiter kommen, können wir natürlich auch selbst einiges machen (allerdings erstmal nur für Android). Um den Ablauf gleich zu verbessern und weil Thomas hier im Forum nicht aktiv teil nimmt. Bitte Anregungen und Probleme direkt an app@add-e.at schicken.
    Wir schaffen das :)
     
    TREBLEDE gefällt das.
  12. Nixauto

    Nixauto

    Beiträge:
    137
    Ort:
    Fachingen
    Details E-Antrieb:
    add-e Sport, Yamaha Sync Drive
    @Drehfeld : Danke Fabian!
    ganz unabhängig davon hat mich das Nichterkennen des Bluetooth Moduls in meinem Upgrade Motor per Iphone nicht so richtig in Ruhe gelassen.
    Heute habe ich mir daher einmal eine 3rd Party Bluetooth-Scan App geladen und nochmals getestet. Der Add-e wird quasi sofort gelistet. Also alles gut!

    Scheinbar wird beim Iphone in der Ausgabe der möglichen Bluetooth-Connections ein Filter gesetzt, so daß nur sinnvolle Geräte auftauchen, z,b, Audio-Geräte, Tastaturen oder andere IOS-devices.
    Add-e passte da wohl nicht so ins Beuteschema.
    Trotzdem bin ich mit meinem IOS Gerät wohl erstmal aussen vor, wenn es die App zunächst nur für Android geben wird, schade, aber dann warte ich und hoffe das Beste.
     
  13. SiggiTim

    SiggiTim

    Beiträge:
    60
    Details E-Antrieb:
    Add-e 600 mit eff. Geräuschdämpfungs- system
    Hallo Bernhard,

    auch mit einem Android-Smartphone kann ich keinen direkten Kontakt bzw. Kopplung vornehmen,
    die Verbindung geht nur innerhalb der Add-e App, ist aber ok!

    Laut Entwickler Thomas wird es aber bald möglich sein, das Mapping
    ohne Dongle via App zu ändern und zu speichern. Weiterhin sollen eigene Mappings erzeugt werden können!

    Auch Radumfang, Trittfrequenz und Geschwindigkeit sollen dann eingestellt werden können.
    Bin sehr gespannt, was da alles noch kommt! (y):cool::)

    Viele Grüße
    Siggi
     
  14. JohanK

    JohanK

    Beiträge:
    327
    Details E-Antrieb:
    add-e 600, Shengyi 250W mini
    Hallo, erst mal sonnige Grüße aus Andalusien! Top Wetter für alle Radjunkies, und das sind, weiß Gott auch die Spanier!
    Die App ist so schon mal nicht schlecht, die wird aber erst richtig interessant wenn man einige Einstellungen machen kann! Nach meiner Meinung könnte, resp. sollte die Ablesbarkeit verbessert werden, hier sollte der Entwickler auch an die Leute denken die es mit der Sehschärfe zu tun haben oder sicherlich dies früher oder später!
    Bin ja aktuell mit dem Teil von @TREBLEDE unterwegs, habe nun zum ersten mal auch dieses heulende Geräusch zu hören bekommen! Mir wurde schnell klar, dass das vermutlich in Verbindung mit dem Anpressdruck stehen muss, denn ich tendiere stets zu einem stärkeren Druck, dieses speziell schon wegen den schmaleren Rennreifen, jedenfalls war das Geräusch weg!
    Das Teil von @TREBLEDE ist in der Tat etwas schwammiger, resp. dieses kann man dann eben mit mehr Anpressdruck reduzieren! Fahre aktuell nur mit den seitlichen je 4 Puffer, die Gummimatte zwischen den Teilen hat keine hörbare Verbesserung gebracht! Hier stellt sich die Frage ob dies schlussendlich nicht etwas Kontraproduktive ist, den mit gerade stehenden Puffer ist das Teil vorne weg nicht so schwammig!?
    Nicht desto Trotz, das Teil macht was es soll, es reduziert den Lärm außerordentlich gut, sicherlich mit der einen oder anderen Pufferkombination mal mehr oder weniger besser, nicht zu vergessen, wir Reden hier insgesamt von bereits wenig Geräusche, ist in der Montage auch kein Problem!
    Zum Spaßfaktor Add-e:
    1. ist in Kombination mit einer Lärmreduzierung TOP, auch wenn es in dieser Hinsicht nicht an Gboost-bike ran kommen kann
    2. die abrufbare Power ist unschlagbar! War heute wie schon gesagt unterwegs, hat Spaß gemacht, der eine oder andere Hobby Rennsportler hat vergeblich versucht mein Rad zu halten, locker konnte ich mit rundem Tritt ca. 45-50 km/h halten, und dies mit keinem jaulenden Geräusch, würde sagen, ein ganz leichtes Turbo ähnliches Geräusch wie es im Flieger in der hinteren Reihe zu hören ist, eigentlich noch weniger und kein Thema, zu mindest für mich! Der Wind in den Ohren ist sehr viel unangenehmer!!!!
    3. Nicht zu vergessen, man kann auch ganz legal mit Add-e unterwegs sein, und das soll auch als Bemerkung reichen, nicht dass wieder mal ein Feuer in dieser Hinsicht sich ausbreitet!
    So, jetzt wird sich am Pool bei einem kühlen Bier ausgeruht, die Add-e Akkus sind am Laden, morgen geht es weiter(y)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.17
    TREBLEDE gefällt das.
  15. JohanK

    JohanK

    Beiträge:
    327
    Details E-Antrieb:
    add-e 600, Shengyi 250W mini
    Hier noch ein paar Bilder von dem @TREBLEDE Teil
     

    Anhänge:

    TicciWicchi und TREBLEDE gefällt das.
  16. TREBLEDE

    TREBLEDE

    Beiträge:
    164
    Ort:
    Konstanz
    Details E-Antrieb:
    add-e 25 & sport
    Danke @JohanK, an so etwas hatte ich auch schon gedacht... und Du fährst ja einen extrem anderen Reifen als ich!... ich werde dann mal ein bisschen mehr Druck auf meinen Reifen ausüben:)... hi, hi. .... Spaß bei Seite, ich teste das mal mit mehr Anpressdruck, da ich momentan bei (nur) 24,5 bis 25,5kmH das zusätzliche Geräusch bei mir wahrnehmen kann. Darunter und darüber ist es wieder weg?!....auch wenn es nicht so drastisch ist wie es schon mal war. Ich teste mal und melde meine Ergebnisse....

    Ich möchte nur nochmal kurz in Erinnerung rufen, dass unabhängig von den beschriebenen Themen der Reifen eben auch einen gewissen/kleinen Anteil an der gesammten Geräuschentwicklung hat. Damit meine ich NICHT grundverschiedene Typen (Mountainbike-, City-, Rennrad-Reifen) sondern (wie in meinem Fall) alles Cityreifen mit durchgehender Laufseele gleicher Größe aber verschiedenen Herstellern!... zumindest konnte ich das feststellen.(n)

    Das kann ich nur ebenfalls unterstreichen!:D:D:D
     
  17. JohanK

    JohanK

    Beiträge:
    327
    Details E-Antrieb:
    add-e 600, Shengyi 250W mini
    Hier eine interessante spontane Erkenntnis von heute Morgen! Alles lief perfekt, doch ab einem bestimmten Moment viel mir auf dass der Motor nicht mehr so sanft zum Rad schaltet, bis dato sonst aber noch alles OK. Plötzlich schaltete der Motor ohne Grund ab, nach einer kurzen Trettunterbrechung wieder bei, jedoch immer wieder weg, auch das Zuschalten bei weitem nicht mehr so sanft, so als ob die Reibrolle nicht die erwünschte Speed hatte! Am Tacho-Speed der App waren Upsets von 20-280 km/h abzulesen. Oje, dachte gleich das war es dann mit Add-e, der Support muss ran, denn alles was man so kontrollieren konnte war OK. Das letzte was mir dann noch eingefallen war, einmal mit Stufe 5 anzufahren, dabei zog der Motor mit der vollen Power an, resp. wie ein Wunder funktionierte alles wieder als wäre nichts gewesen und das auch in allen Stuffen! Ich weiss ja nicht, soll es hier nicht unter bestimmten Bedingungen einen Software-Bug geben, oder vielleicht sporadisch ein Problem mit der Hardware betreffend Speed-Controller, diese Frage geht an @Drehfeld ? In diesem Zusammenhang, kann man später auch via APP Software Updates machen?
    Jedenfalls scheint es mir dann doch so zu sein, dass die oben geschildene Probleme besonders einen Einfluss auf das sanftere Anlaufen des Motors hat!?@SiggiTim Du hattest doch auch schon so ein ähnlich Problem gehabt, oder!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.17
  18. TREBLEDE

    TREBLEDE

    Beiträge:
    164
    Ort:
    Konstanz
    Details E-Antrieb:
    add-e 25 & sport
    @JohanK , das Thema mit dem "Anpressdruck" lässt mir denn doch keine Ruhe (n)....
    Die Situation ist ja diese, dass die Gummipuffer auf Zug/Verwindung und nicht auf Druck belastet werden.... dadurch stellt sich ein "Gummieffekt" ein den ich nicht so optimal finde! (n)

    Deshalb habe ich mir jetzt (erst mal nur speziell auf meine Art der Pufferhalterung angepasst?!) eine einfache Vorrichtung/Ergänzung für einen von !außen!(=ohne demontieren/abnehmen des Motors!) einstellbaren, und dennoch gepufferten Anpressdruck ausgedacht!
    Ich werde mal demnächst in der Werkstatt verschwinden und versuchen das in die Tat umzusetzen, wenn es funktioniert, ist der Nachbau für Dich ein Kinderspiel!;)
    Im CAD-Konstrukt sieht das schon ganz gut aus.... Überraschungen kommen aber erst in der Praxis:whistle:
    Ich halte Dich auf dem laufenden....
     
    JohanK gefällt das.
  19. SiggiTim

    SiggiTim

    Beiträge:
    60
    Details E-Antrieb:
    Add-e 600 mit eff. Geräuschdämpfungs- system
    Schönen Urlaub und tolle Radtouren!

    Die Ursache des wechselnden An- und Abschaltens lag bei mir daran, dass ich den Radsensor an der falschen Seite (Kettenseite) montiert hatte.

    bei meinem "Stadtfahrrad" habe ich genauso in diesem Geschwindigkeitsbereich ein Pfeifen, aber auch um 20 km/h herum.
    Bei 21 bis 24,5 km/h Stufe 2 schnurrt Add-e wie ein Kätzchen :cool: und über 27 km/h auch ;)

    Bei unseren Crossbikes kommen tatsächlich erst bei höheren Geschwindigkeiten etwas lautere Geräusche, die aber vom
    Fahrtwind locker kompensiert werden.
    Alles in Allem aber eine wirklich zufriedenstellende Kombination: "altes" Rad behalten, das Gewicht kaum verändert und wenn
    dann mal der Akku leer sein sollte, auch kein Thema.
     
  20. JohanK

    JohanK

    Beiträge:
    327
    Details E-Antrieb:
    add-e 600, Shengyi 250W mini
    Danke! Hier in Valencia-Gandia ist was los, denn dieses Wochenende findet der ICAN Triathlon statt!

    Ok, alles klar!
    Absolut, ein Rad bleibt ein Rad! Übrigens, der 350W MXUS HR-Motor war zumindest am Rennrad lauter, ziemlich nervend und natürlich schwerer!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.17