Abnehmbare Anhängerkupplung entfernen, sonst Mitschuld bei Unfall?

Diskutiere Abnehmbare Anhängerkupplung entfernen, sonst Mitschuld bei Unfall? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Für den klein zusammengefalteten Übler finde ich immer Platz, selbst wenn ich den Wagen mit Urlaubsgepäck beladen habe. :)

Idefix314

Dabei seit
03.03.2018
Beiträge
597
Ort
Bremerhaven
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Für den klein zusammengefalteten Übler finde ich immer Platz, selbst wenn ich den Wagen mit Urlaubsgepäck beladen habe. :)
 

Nord-flyer

Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
275
Ort
Norddeutschland
Details E-Antrieb
Panasonic 250 W, 26 V, 10 AH, Bosch CX Gen 4
In der Konsequenz bedeutet das, dass man beim Parken auch die Spiegel anklappen muss, weil es ja schnell machbar ist und die Spiegel beim Parken unnötig hervorragen. Sonst muss man dem Verursacher am Ende noch eine neue Lackierung bezahlen...

Das Gleiche gilt dann für Heckklappenträger. Die sieht man besonders bei VW-Bussen oder Wohnmobilen oft ohne Räder am Heck hängen.
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.195
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Für den klein zusammengefalteten Übler finde ich immer Platz, selbst wenn ich den Wagen mit Urlaubsgepäck beladen habe. :)
Bei welchem Fahrzeug?
Klassische Limousine?

Auf der Urlaubsfahrt und am Urlaubsort sind mir Gepäck im Kofferraum und der Kühlschrank wichtiger, auch wenn er ein Stück des Kofferraumvolumen beansprucht.

Wenn ich dann mal eine der wenigen Leerfahrten habe zum Beispiel als ich das Bike für einen Garantiefall zu Nikolai gebracht habe und später wieder abgeholt, bleibt der leere Thule auf der AHK.

Für Nachteile oder gar Tickets gibt es da keine belastbare Rechtsgrundlage.

min Zweifel geht es halt mit Gutachter durch die Instanzen - :)
 

Piaggio_Affe

Gesperrt
Dabei seit
06.10.2019
Beiträge
208
Ort
79761 Waldshut-Tiengen
Details E-Antrieb
Mailand Trekkingrad Noch unbekanntes 250 W 24 Volt
..."Die Grundlage ist dann §30c (1) STVZO: „Am Umriss der Fahrzeuge dürfen keine Teile so hervorragen, dass sie den Verkehr mehr als unvermeidbar gefährden.“ ...

Na, Ja. Offenbar, sind es nur Paragrafen

1613992899704.png

1613992648285.png
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.195
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Ja.
Wobei die Juristen sich dann streiten werden, ob mit „Teile“ zusätzliche Teile wie Ladung gemeint ist, oder ANBAUTEILE, die zum Fahrzeug gehören.
Das ist ein Unterschied.

Analogie dazu: die in den Papiere. Eingetragene Fahrzeugbreite ist in der Regel ohne Aussenspiegel eingetragen, obwohl man gar nicht ohne diese am Straßenverkehr Teil nehmen darf und sie zur Zulassung gehören. Andererseits wird in Baustellen und anderen Breitenbegrenzungen die Fahrzeugbreite Bussgeldwirksam über die gesamte Breite mit Spiegeln gemessen.

was sagt uns das? Meiner Meinung nach an einigen Stellen: Praxisferner Dilentantismus beim Gesetzgeber.
AHK -Auch abschwenkbar oder abnehmbar gehört für mich zum Fahrzeug und ist kein „Teil“
Wäre dem so, müssten ALLE festen AHK verboten sein, da diese auch nicht unvermeidbar sind. man könnte ja eine abnehmbare dran bauen…

bei diesen unsäglichen Kuhfängern ist das ja noch extremer: Der Fußgänger (und Radfahrer-) Aufprallschutz wird hier gänzlich aufgehoben und pervertiert: Extreme Gefahr tödlicher Unfälle mit Kindern schon bei geringster Geschwindigkeit.
wenn überhaupt gehören so Teile auf eine abgeschlossene riesengroße Ranch in USA, oder Australien (Beisp)
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.195
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Nachtrag: meiner Auffassung nach gehört eine eingetragene AHK zum Umriss des Fahrzeuges.
Genauso ein zugelassener Fahhradträger wenn er montiert ist.

ebenso wie ja die besagten Außenspiegel zum Umriss gehören.

hingegen ein „Schland-Fähnchen“ wie bei der Fußball-WM an vielen Autos über die Unrisse hinaus ragend fiele genau unter diesen zitierten §30c (1)
 

vboss

Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
72
Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken, das die Gründe für die Unsicherheiten ausschließlich darin zu suchen sind, daß die Versicherungen jeden nur denkbaren Vorwand suchen um ihre Kosten zu minimieren.

Gruß Volker
 

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
689
Die Aussage stimmt scheinbar oder hat mal gestimmt

Ich habe eine elektrisch ausschwenkbare AHK (ab Werk) und hätte diese gerne laufend ausgeklappt gelassen, da dadurch hinter einem deutlich vorsichtiger aus- und eingeparkt wird und falls nicht, der Schaden bei mir geringer wäre und der andere, wenn er wie schon öfters, einfach abhaut, wenigstens ein dauerhaftes Andenken hätte.

Ist aber tatsächlich nicht zulässig, habe es (leider) zweifelsfrei abklären lassen, zumindest was meine schwenkbare VW-AHK angeht.

Steht einmal in meiner Bedienungsanleitung, habe es zusätzlich in der Rechtsabteilung eines Automobilclubs klären lassen und bei meiner eigenen Versicherung angefragt. (Und daran ändert auch nichts, dass es auch nicht einklappbare/nicht abnehmbare AHKs gibt).
 

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
4.492
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Hättest du dann mal besser eine Starre gekauft. 😉
 

Stephan II

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
714
Ort
Südniedersachsen
Details E-Antrieb
Brose S **TurboLevo FSR 29" **
Gerade meine neue Westfalia-AHK bekommen, aus der Einbauanleitung:
"Bei Fahrt ohne Anhänger bzw. Lastträger muss die Kugelstange abgenommen ... werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn durch die Kugel die Sichtbarkeit des amtlichen Kennzeichens bzw. der Beleuchtungseinrichtung eigeschränkt wird."

Das heißt im Umkehrschluss, wenn ich einen Anhänger ziehe oder mit einem Lastträger unterwegs bin, darf die Kugelstange dran bleiben 😉
 

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.286
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Ich musste eine abnehmbare AHK wählen, eine starre AHK war nicht zulässig weil sie das Kennzeichen minimal verdeckt. An- oder Abbau kostet mich keine 15 Sekunden. Die Montage des Fahrradträgers dauert mind. 10 mal so lange, die Montage der Räder auch mind. 3-4 Minuten. Also nehme ich die AHK ab wenn sie nicht in Benutzung ist. So, wie es in der Anleitung beschrieben, vom Montierbetrieb erklärt und vom TÜV-Prüfer auch extra erwähnt wurde.
 

flieger-baby

Dabei seit
26.10.2019
Beiträge
148
Ich arbeite auch seit 15 Jahren in der Unfallabwicklung.

Noch nie gab es Probleme bei Unfällen wegen der Anhängerkupplung.

Es ist richtig, dass sie bei Nichtbenutzung eingeklappt sein soll.
Aber der Unfall muss in kausalem Zusammenhang mit dem Teil stehen, damit den Geschädigten eine Mitschuld trifft.

Und ganz ehrlich, wie kann eine ausgeklappte Anhängerkupplung verantwortlich für den Unfall sein ?
Das müsste einem nachgewiesen werden, was zu 99,99% unmöglich ist.

Bitte etwas über die Wortwahl vor dem Tippen nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
4.492
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Ein Beispiel, wenn ein Fußgänger zwischen parkenden Autos durchgeht und dabei gegen die aisgeklappte Kupplung stößt.

Wie verhält es sich dann? Bei demontierter Kupplung kein Unfall.
 

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.437
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Ist aber tatsächlich nicht zulässig, habe es (leider) zweifelsfrei abklären lassen, zumindest was meine schwenkbare VW-AHK angeht.

Das Du es zweifelsfrei hast abklären lassen glaube ich nicht.

Vielleicht zweifelst Du nicht mehr, aber Du hast einzelmeinungen von Anderen eingeholt.
Wichtig ist nur wie Gerichte das entscheiden, basiert auf juristischer Literatur. Und da gibt es soweit ich weiss nix konkretes.
 
Zuletzt bearbeitet:

flieger-baby

Dabei seit
26.10.2019
Beiträge
148
Ein Beispiel, wenn ein Fußgänger zwischen parkenden Autos durchgeht und dabei gegen die aisgeklappte Kupplung stößt.

Wie verhält es sich dann? Bei demontierter Kupplung kein Unfall.
Von einem geparkten Kfz kann kein Unfall verursacht werden.
Wenn du mit geöffneter Tür am Straßenrand stehst und es läuft jemand dagegen, ist es auch nicht deine Schuld.

Da muss der Fußgänger grundsätzlich seine Augen offen halten und gucken wo er hin läuft. ;)
 

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.141
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Am Micra k13 sitzt die Nebelleuchte ungünstig unter dem Nummernschild.
Und die AHK verdeckt diese. In der Realität interessiert sich niemand dafür, ob meine Nebelleuchte verdeckt wird oder nicht. Nur wenn ich es benötigen würde, kommt die Kugel ab. Es gab eh nur abnehmbare AHK von Brink für mein Auto, eintragungsfrei und im Schein vom Auto steht auch nichts wegen AHK.
Darf halt nur Fahrradträger nutzen.
 
Thema:

Abnehmbare Anhängerkupplung entfernen, sonst Mitschuld bei Unfall?

Oben