Reise Ab in die Camarque

Diskutiere Ab in die Camarque im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Sobald Du Chalon-sur-Saone hinter Dir hast, gehts nur noch nach Süden und das wirst Du an den Temperaturen merken. Ab Valence merkst Du es dann...
kosemuckel

kosemuckel

Mitglied seit
03.10.2017
Beiträge
117
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
nur noch Bio-Bike
Und 2 Grad im Zelt und bis mittag Protectorsocken an... Könnte Toller sein.
Sobald Du Chalon-sur-Saone hinter Dir hast, gehts nur noch nach Süden und das wirst Du an den Temperaturen merken. Ab Valence merkst Du es dann auch an der Vegetation und der Architektur - Die Stadt bezeichnet sich als 'Tor zur Provence'. Die Provenzalen lachen darüber natürlich herzlich 😂
 
kosemuckel

kosemuckel

Mitglied seit
03.10.2017
Beiträge
117
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
nur noch Bio-Bike
Radwege perfekt, aber wenn man(n) von den Städten wegkkomt, nichteinmal mehr eine Bank geschweige denn ein Kiosk oder sowas..
Hier noch der Hinweis für die Bahntrasse ab Chalon bis Macon:
Unbedingt in Chalon-sur-Saone noch einkaufen! Entlang der Bahntrasse gibt es kaum Möglichkeiten, sich zu versorgen! Da sind nur Dörfer ohne Infrastruktur.
Picknick-Bänke sind auch etwas rar. Gleich zu Beginn in Givry am Bahnhof hast Du welche (dort gibt es auch gegenüber des Parkplatzes eine Wasserstelle (im Toilettenhäuschen)). Eine schöne Picknick-Anlage ist dann wieder auf Höhe Cluny, da ist auch ein angenehmer Campingplatz (ohne Supermarkt). Im Ort hat es aber einen ATAC-Supermarkt sowie einen Carrefour und Netto.
Die Stadt ist durchaus sehenswert, nicht nur die Klosteranlage und lohnt einen Abstecher!
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.160
Ort
82362 Weilheim
Details E-Antrieb
einige Eigen(um)bauten und viel Nostalgie
Hallo Kosemuckel, wenn Du so weitermachst, bin ich bald nicht mehr Hummies Lieblings-Administrator 🙄😎😏

Aber noch kann ich von meinem Lieblings- Mr. Brummbär 2 Fotos einstellen:

threema-20190515-200156-c1ac5ab48b63cc38.jpg

Wie neidisch ich doch gerade bin, nicht dabei zu sein...
threema-20190515-191303-35f85c5fb6cd9725.jpg
 
kosemuckel

kosemuckel

Mitglied seit
03.10.2017
Beiträge
117
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
nur noch Bio-Bike
@marci ... falls es noch weiteren Tipps bedarf, schick ich sie eben Dir als PN 😅
Einer kommt jetzt eh zu spät: auf dem ersten Bild in Saint-Jean-de-Losne ist im Hintergrund ein Haus mit den Balkonen - da gibt's für kleines Geld lecker Burger oder Hähnchen mit Pommes (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
668
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Leider haben wir absolut keine Zeit für Besichtigungen unser Zeitplan ist viel zu straff. Mir hat das Herz geblutet an Besancon vorbei zu fahren. Auch habe ich heute bei den 140km gemerkt das ich vor 6 Monaten eine neue Hüfte bekommen habe und dieses Jahr noch nicht nicht mit Sandalen gefahren bin.
Ich habe das heute mit der Kraft des 2.Akkus bewãltigt. Für was schlepp ich den mit.

Gruß Humie
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.160
Ort
82362 Weilheim
Details E-Antrieb
einige Eigen(um)bauten und viel Nostalgie
Und wieder erreichte den Lieblings-Administrator von Hummie nur eine kryptische Nachricht über Threema. Ein 4 teiliges Bilderband ohne Worte. Sollte das ein neues Rätsel sein, mit dem der Meister seinen Untertan auf die Probe stellen wollte? Fragen über Fragen. Ich fange mal an die 4 Bilder zu deuten oh mein herrlicher Medusalem:

1. Bild: ein abgefahrender Reifen, genaugenommen das Mittelprofil wurde scheinbar weggefräst.
threema-20190516-110515-321128a38fa868fa.jpg


Das erinnert mich schwer an Zeiten, als Onkel Marci mit einem Turm an Sachen auf dem Gepäckträger gegen Danmark fuhr. Nun ja, bei Onkel Marci waren es schlichtweg die - hüstel - 140kg Gesamtgewicht und zu wenig Luftdruck, die bei aufrechter Sitzhaltung größtenteils auf dem Hinterrad lagen,
Radtour 2007 Dänemark 216.jpg
da hatte damals mein Schwalbe Marathon Plus auch so ähnlich ausgeschaut.

Allerdings!!! Bei genauerer Betrachtung schaut das Rad aus, wie von einem Fahrradanhänger und da stellt sich den unwissenden in seinem Wissen quasi beschränkten untertänigen Marci die Frage, ob in dem Fahrradanhänger auch das Küchen und Toilettenzelt mituntergebracht wurde.

Da mich die Bilder aber weiterhin anschweigen, überlasse ich die Aufklärung meinen oh allerheiligst Master Humie.

2. Bild: Hier muß Master Humie Probleme mit seiner Lesebrille haben, weil sie am Vortag so viel leckeren Rotwein aus der Karlmarx getrunken hatten und er dadurch die komplexe Route auf seinem Mini Handy nicht mehr sehen kann, weil er immer noch 2,5 Promille intus hat...
threema-20190516-110518-1b40b2d8017e1107.jpg


3. Bild: Hier kommen Jean-Claude als Experte für Wasseraufbereitung und Humie gerade wieder zu Fuß den Fluß rauf, weil Humie so einen Brand hatte und seinen Durst erst mal löschen mußte. Die Hoffnung ist wohl, das er danach wieder gerade aus schauen kann.
Jean-Claude nutzt den Moment um kurz mal den Hals zu strecken um auch mal Sonne von vorne abzubekommen.

threema-20190516-110521-ee5f9f1a14d2aa66.jpg


Bild 4: Das Bild ist mir nicht so klar, der schöne weiße Pickup Jeep ist wohl nicht gemeint, ich vermute, das dass Parkschild rechts mit dem Rollstuhlsymbol und der schlechten Grammatik (Sauf) der Franzosen darauf hindeutet: Hier kann Humie, die alte Sauf-drossel parken.
threema-20190516-110533-1e359c60ac0a6260.jpg


Tja, mehr bleibt mir als einsamer zuhause zurückgelassener kleiner möchtegern-Administrator von Humie nicht zu sagen, kann nur hoffen, das Humie seinen Rausch bald ausgeschlafen hat und das es dann fröhlich weitergeht,

Quelle: frei nach dem Motto:
mops.png
"lebe glücklich lebe froh -
wie der Mops im Haferstroh"
 
Zuletzt bearbeitet:
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.160
Ort
82362 Weilheim
Details E-Antrieb
einige Eigen(um)bauten und viel Nostalgie
Weitere (Bilder) Nachricht von Ghost:

Jean-Claude stellt Humie unter den Wasserhahn, weil.... (Hüstel)....
threema-20190516-140440-1aff42721f27bb56.jpg

... die Antwort bleib ich euch lieber schuldig, mag ja noch länger Administrator Fromm Hell bei Hummie bleiben 😎
 
kosemuckel

kosemuckel

Mitglied seit
03.10.2017
Beiträge
117
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
nur noch Bio-Bike
@marci Ah, sie sind also schon auf der Bahntrasse unterwegs (y)
 
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
668
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Ja war wirklich Super zu fahren mittlerweile haben sie überall Bänke und Rastplätze sogar ein paar Kioske auf der Strecke. War wirklich verhältnismäßig viel los inclusive mietpedelecs. Auch die Abfahrt nach dem längsten Fahrradtunnel Europas ;) wo kamen die Höhenmeter her?
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.160
Ort
82362 Weilheim
Details E-Antrieb
einige Eigen(um)bauten und viel Nostalgie
Damit man sich auch etwas unter dem längsten Fahrradtunnel Europas vorstellen kann hier ein paar Bilder:

Bild1: Ich verstehe nur Bahnhof und das Verhältnis Französisch zu Englisch läßt vermuten, dass der, der das geschrieben hat auch kein Englisch konnte..
threema-20190516-204507-7f9e092c15603dd5.jpg


Bild2: Erinnert mich irgendwie an meine Jugend.. (wir Kinder vom Bahnhof Zoo)
threema-20190516-204508-73b25779bb560eec.jpg


Bild3: Am Ende des Tunnels gibt es Licht und so wie es auschaut gehts abwärts..

threema-20190516-204509-44c71f47dc81cb1f.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
2.903
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
@marci Dein Avatar erregt mein Mitleid. Du scheinst verbittert. Bedenke, dass auf einem französischen Radweg jederzeit Gelbwesten auftauchen können die mit faulen Eiern werfen weil der Diesel 1,50 kostet.
:unsure:
 
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
668
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Deswegen gehen die Bauarbeiter am Radweg in Lyon nicht weiter. Es gibt keine Warnwesten für die Bauarbeiter mehr.

Gruß Humie
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.160
Ort
82362 Weilheim
Details E-Antrieb
einige Eigen(um)bauten und viel Nostalgie
@onemintyulep Das ist nur der Versuch, auszudrücken wie traurig ich bin das ich nicht bei meinem liebsten und ehrfürchtigen Humie bin. Auch weil er mir dramtatische Fotos schickt, die ich nicht veröffentlichen darf ;-) Nächstes Wochenende wollte ich eigentlich auf den Mozartradweg, aber mein Radelpartner hat abgesagt. Nun ist guter Rat teuer.

Und wie ich noch ab Donnerstag zu Master Humie aufschliessen könnte, ist mir auch ein Rätsel..

Aber ich setzte jetzt das Bild auf etwas treffenderes...
 
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
668
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Hahaha Donnerstag lief ich in der Sonne am Mittelmeer

Gruß Humie
 
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
668
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Ok von Macon bis Neuville bleibt einem nur die Straße die jedoch stark befahren ist. Danach kann man wieder an den Fluss, bei Lyon darf man die Busspur mitbenutzen und bis zur hãlfte ist in Lyon der Fahrradweg
DSC_0175.JPG
fertig.
 
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
668
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Der Abend und die Nacht war. Ab Lyon fährt man dann auf der Via Rhona die erst etwas kiesige Wegen durch Obstplantagen und auf Straßen mit Radstreifen nach Givors. Der anfangs etwas armselig Versuch ein Fernradweg-feeling zu erzeugen, auf engen der Teer durch Wurzeln zerstört mit Spaziergänger zu teilenden Wegen die mehrmals mit Schikanen versehen eine Straße queren auf der nicht ein Auto gefahren ist. Auch die Schikanen die Autofahrer am einfahren hindern sollen haben wohl schon einige Spiegel gekostet und Stürze verursacht. Der Oberhammer war die Einfahrt in das Vogelschutzgebiet.
DSC_0182.JPGDSC_0183.JPGDSC_0184.JPGDSC_0185.JPGDSC_0186.JPGDSC_0189.JPGDSC_0188.JPGDSC_0189.JPG
Alle paar Meter Schikanen und bei der Ausfahrt hatte schon jemand den Anschlag des Sperrbalken umgeschlagen.
 

Anhänge

Thema:

Ab in die Camarque

Oben