9 Euro oder Nulltarif im ÖPNV für 90 Tage?

Diskutiere 9 Euro oder Nulltarif im ÖPNV für 90 Tage? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo miteinander Was haltet ihr vom neun Euro Ticket? Ich finde es ungerecht (wir sind raus weil nicht in Deutschland) und deutlich zu billig...
Fripon

Fripon

Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
2.015
Punkte Reaktionen
1.358
Ort
10829 Berlin
Details E-Antrieb
Ganz neu Riese und Müller Delite HR Motor 36 V
Hallo miteinander

Was haltet ihr vom neun Euro Ticket?
Ich finde es ungerecht (wir sind raus weil nicht in Deutschland) und deutlich zu billig.
Sinnvoller wäre für drei frei wählbare Monate und dann gerne auch für 20 oder 30 €
So wären wenigstens die Kosten für den Mehraufwand teilweise gedeckt.

Gruß Fripon
 
robert60

robert60

Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
803
Ort
München
Details E-Antrieb
Bosch Active Line plus
Am besten wäre es der Öffentliche Nahverkehr würde mit einer Abgabe für alle wie die GEZ finanziert. Jeder zahlt aber jeder kann auch kostenlos fahren.

Grundsätzlich finde ich das 9 Euro Ticket jetzt gut. Es wird viele Leute die wenig Geld haben 3 Monate wirklich finanziell entlasten.
 
E

e-spaß-biker

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
395
Punkte Reaktionen
490
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Ich betrachte es mit gemischten Gefühlen als Gast mit Rad.
Hier bei uns fährt eine kleine Regionalbahn und die haben jetzt schon in der Vorsaison Probleme wenn Räder mitgenommen werden! Sprich es sind in den Wagon fast keine Stellplätze für Räder, pro Wagon 3 Räder, Hauptsrecke max. 3/4 Wagon.

Das Problem besteht darin das die Beförderungsbestimmungen vorsehen das Rollstuhlfahrer und Kinderwägen Vorrang haben, was auch richtig so wäre. Allerdings geht dies auf Kosten der Radler und es wird ein Lottospiel 50/50 Chance ans Ziel oder wieder nach Hause zu kommen!

Den angenommen ich fahre von meinem Heimat Bahnhof los, könnte es mir passieren das ich irgendwo aus dem Zug geworfen werde weil die priorisierten Gruppen zusteigen. Dann stehst du irgendwo am Gleis mitten in der Pampa nur mit Wartehäuschen und kannst hoffen das der nächste Zug der 1 Stunde später kommt noch Platz hat und du mitfahren darfst!!!
Sollte dieser schon besetzt sein, hat man wieder Pech.....
Mehr Wagon gibt es nicht den die fehlen schon immer, rentiert sich nicht ...blablabla....

Dieses Ticket hat seine Vorteile aber auch massive Nachteile! Wenn die Infrastruktur nicht passt und die Betreiber nicht in der Lage sind dies planmäßig umzusetzen mit allen was dazugehört wie mehr Wagons oder eben mehr Abstellplätze und und und .... wird dies in ein Chaos ausarten und nur für Ärger sorgen!

Umweltschutz und Co. gut gemeint von den Politikern aber wieder einmal realitätsfremd umgesetzt wie so vieles was die auf dem Weg bringen.....
 
Z

ZJGuy

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
301
Punkte Reaktionen
310
Ort
westlicher Rand vom Vogelsberg
Details E-Antrieb
Bosch CX4, NCB
Hier bei uns fährt eine kleine Regionalbahn und die haben jetzt schon in der Vorsaison Probleme wenn Räder mitgenommen werden
Ditto bei mir. Wenn dann im "Fahrradabteil" noch Personen mit großen Koffern sitzen ist Ärger vorprogrammiert.
Letzte Woche erst erlebt, das Radfahrer im sehr lauten Ton versuchen diese zu vertreiben.
Wir Radfahrer sind in der Bahn halt nur geduldet - ohne Anrecht auf Beförderung des Rades.
Dieses Ticket hat seine Vorteile aber auch massive Nachteile! Wenn die Infrastruktur nicht passt und die Betreiber nicht in der Lage sind dies planmäßig umzusetzen mit allen was dazugehört wie mehr Wagons oder eben mehr Abstellplätze und und und .... wird dies in ein Chaos ausarten und nur für Ärger sorgen!
Naja, ich bin mal gespannt. Ob hier auf dem Land durch das 9€ Ticket die Auslastungszahlen im Zug steigen - ich glaube nicht.
Dafür ist der Öffi hier immer noch zu unflexibel.
Und an der Zuverlässigkeit der Bahn wird das 9€ Ticket nichts ändern :sleep:
 
E

e-spaß-biker

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
395
Punkte Reaktionen
490
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
@ZJGuy

Ich wäre schon froh wenn der Betreiber zumindest 1 Fahrradabteil zur Verfügung stellen würde!
Die kleine Regionalbahn die hier bei uns in den Bayerischen Wald hinein fährt hat auf der Hauptstrecke halt immer zu den "Stoßzeiten" wie Ferien oder Wochenenden diese Platzprobleme.
Früher kostete das Fahrrad 6Euro Aufpreis, wenn ich da irgendwo rausgeworfen worden wäre, hätte ich aber auch Terror gemacht, den ich hatte ja auch dafür gezahlt. Mittlerweile sind Räder kostenlos, eine feine Sache aber wie gesagt wenn man irgendwo in der Pampa ausgesetzt wird, wird dies unzumutbar!

Ich bin mir sicher das dieses Ticket hier bei uns sehr gut angenommen wird, den besser und günstiger kann man nicht fahren und es hat den Vorteil man ist sehr flexibel wo man startet und seine Tour beendet.
Den dieses Ticket gilt den ganzen Tag auf der kompletten Strecke,egal wie oft man aus-einsteigt und von wo!
Für mich als MTBer eine super Sache die ich regelmäßig nutze (zumindest bisher).
 
RoWu

RoWu

Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
290
Punkte Reaktionen
426
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
R&M Charger Bosch CX i:SY R14ZR Bosch CX
Umweltschutz und Co. gut gemeint von den Politikern aber wieder einmal realitätsfremd umgesetzt wie so vieles was die auf dem Weg bringen.....
das 9-Euro-Ticket ist primär nicht für den Umweltschutz gedacht, sondern für die Senkung der Energiekosten der Bürger.
Außerdem wird doch keiner gezwungen sich solch ein Ticket zu kaufen, oder habe ich da was nicht mitbekommen?
 
E

e-spaß-biker

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
395
Punkte Reaktionen
490
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
das 9-Euro-Ticket ist primär nicht für den Umweltschutz gedacht, sondern für die Senkung der Energiekosten der Bürger.
Außerdem wird doch keiner gezwungen sich solch ein Ticket zu kaufen, oder habe ich da was nicht mitbekommen?
Nun Energiekosten und Umweltschutz ist doch beides damit gemeint. Die wollen doch schon immer mehr Leute (und auch Güter) auf die Gleise bekommen ;)
Aber ja es läuft unter den Deckmantel "Energiekosten" einsparen/senken.
 
Trommler

Trommler

Dabei seit
19.05.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
45
Ich wohne im Hochwassergebiet, hätte zwar nen Bahnhof aber bis hier wieder ein Zug fährt vergeht noch wenigstens ein Jahr. Und selbst dann, wenn wieder alles funktioniert ist das hier auf dem Land nur eine Alternative wenn ich den Öpnv die 70 km bis nach Köln nutze. Wenn ich ins Nachbartal will bzw. muss um dort was zu erledigen muss ich das mit dem Auto machen. Da hab ich gar keine Wahl. Für mich persönlich absolut nutzlose Aktion. Es mag vielleicht in Städteregionen funktionieren, hier auf dem Land leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
globebus

globebus

Dabei seit
21.02.2015
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
169
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
R&M Nevo3 automatiq, Bosch Perf. Line CX4, Enviolo
E

e-spaß-biker

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
395
Punkte Reaktionen
490
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
@globebus

Genau deshalb schrieb ich auch ... realitätsfremd umgesetzt .... von der Politik.
Es wird wohl darauf hinauslaufen das Radfahrer reduziert werden, damit mehr "weniger Platzbrauchende" ihren Hintern noch platter setzen können und somit der Euro vom Ausgleich noch besser rollt für die Konzerne.

Ich werde dies mal testen mit so einer Karte, sollt ich rausgeworfen werden steig ich eben bis diese Aktion vorbei ist auf das Auto um und tu den armen Ölkonzernen gutes ;)
 
leosan

leosan

Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
13
Ort
Oldenurg
Details E-Antrieb
Zu Viele...
Bei uns ist die Anbindung so schlecht, dass ich es nicht nutzen kann...
 
RobM

RobM

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
518
Punkte Reaktionen
1.727
Ort
München
Quell: SZ Online

Das Neun-Euro-Ticket kommt, der Streit geht weiter

Zitat:
Die Rabattaktion soll die Bürger wenigstens teilweise von den hohen Energiepreisen entlasten und zum häufigeren ÖPNV-Fahren motivieren......
Das schon fertige Gesetz wurde in letzter Minute um eine Notiz ergänzt, in der die Bundesregierung den Ländern weitere 800 Millionen Euro zusagte.......
Die Bundesländer machten am Freitag ihrem Ärger Luft. Die Regierung habe keinen Plan, was nach der Neun-Euro-Aktion Ende August passieren soll, kritisierte Hessens Noch-Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Auch dann würden die Energiekosten wahrscheinlich noch sehr hoch sein. Und der Umbau müsse weitergehen....

Zitat Ende
 
rio71

rio71

Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
1.652
Punkte Reaktionen
2.253
Ort
Durmersheim
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
Am besten wäre es der Öffentliche Nahverkehr würde mit einer Abgabe für alle wie die GEZ finanziert. Jeder zahlt aber jeder kann auch kostenlos fahren.
die idee gefällt mir ausgesprochen gut.. (y) (y)

Ditto bei mir. Wenn dann im "Fahrradabteil" noch Personen mit großen Koffern sitzen ist Ärger vorprogrammiert.
Letzte Woche erst erlebt, das Radfahrer im sehr lauten Ton versuchen diese zu vertreiben.
richtig... dieser fall ist geregelt und in jedem abteil angeschlagen... das das fahrrad vorrang vorm koffer hat..
haben wir ja bereits ausführlichst besprochen..
z.B. post #73 und vorfolgende..
Petition wider das Verbot von Lastenrädern in Zügen der Deutschen Bahn zum 1.8.19
 
Zuletzt bearbeitet:
Pustefix

Pustefix

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
2.197
Punkte Reaktionen
1.280
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
viel spaß allen in völlig überfüllten, stinkenden zügen, inmitten genervter, pöbelnder leute! 😆
 
xerox99

xerox99

Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
138
Ich glaube bei uns in Wiesbaden wird es "sehr voll" werden durch den pandemiebedingten reduzierten Fahrplan.


Unbenannt.png
 
Thema:

9 Euro oder Nulltarif im ÖPNV für 90 Tage?

9 Euro oder Nulltarif im ÖPNV für 90 Tage? - Ähnliche Themen

BMVI: Sonderprogramm „Stadt und Land“ für flächendeckende Fahrradinfrastruktur: BMVI - Sonderprogramm „Stadt und Land“ für flächendeckende Fahrradinfrastruktur Andreas Scheuer: BMVI startet Offensive für besseren...
Oben