8fun BBS01 - alte Steckverbinder (ersetzen)?

Diskutiere 8fun BBS01 - alte Steckverbinder (ersetzen)? im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Ahoi! Habe hier einen Patienten - ein vor etwa 6 Jahren (durch Fachfirma) umgebautes Trekking-Rad, welches einen 8fun BBS01 bekommen hat. Es hat...
TTRCmedia

TTRCmedia

Dabei seit
26.05.2017
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
97
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Bafang BBS01
Ahoi!

Habe hier einen Patienten - ein vor etwa 6 Jahren (durch Fachfirma) umgebautes Trekking-Rad, welches einen 8fun BBS01 bekommen hat. Es hat wohl ab und an Aussetzer bei der Unterstützung. Ich hatte auf den ersten Blick den Bremssensor in Verdacht, da dieser zum einen nicht funktioniert, zum anderen an seinem Kabel bereits gelötet & geschrumpfschlaucht wurde. Beim Entheddern der Verkabelung fiel mir auf, dass das Bus-Kabel, also vor allem das Ende mit Verteiler und Steckern, schon ganz schön geknickt und gequetscht ist. Auch da könnten somit Kontaktfehler liegen - also einfach den Kabelbaum tauschen :)

Denkste! Auch da wurde schon gelötet - jemandem war wohl bereits der Stecker zwischen Motorcontroller und Verteiler suspekt, und so wurde dieser rausgeschnitten und die Kabel zusammengelötet und mit Schrumpfschlauch gedichtet.

Um also einen neuen 1T4-Kabelbaum einzubauen müsste ich erst mal einen neuen Stecker an das Kabel, welches vom Controller kommt, anbringen. Welcher Steckverbinder kommt hier normalerweise zum Einsatz? Aus einer Verlängerung könnte ich dann ja den Stecker anflicken.

Aber damit noch nicht genug. Der Stecker vom Display (C963) sieht zwar nach HIGO aus, ist aber schwarz. Und die Steckverbinder für Bremssensoren und Gasgriff sind keine HIGO. Die sind rund mit einer abgeflachten Seite und einem schraubbaren Überwurf. Sehen so aus wie der Stecker vom Geschwindigkeitssensor. Was ist das für ein Steckertyp?

Bekommt man irgendwo noch so einen alten Kabelbaum, oder sollte ich auf einen neuen umstellen, und ggf. auch dem Display einen neuen Stecker verpassen, damit aktuelles Zubehör genutzt werden kann?

Fragen über Fragen...
 
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
84
Bevor du an die Kabel gehst, Akku ab dann nochmals den Motor einschalten. Das Display blitzt dann nochmal kurz auf und entläd Restströme im Motor.
Kabel nicht einfach mit der Zange kappen sondern einzeln jede Ader trennen das schont definitiv den Controller.
Kabelbäume gibt es zu kaufen einfach mal bei Googel suchen.
 
TTRCmedia

TTRCmedia

Dabei seit
26.05.2017
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
97
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Bafang BBS01
Nein leider nicht - HIGO Mini-C hat eine Kerbe für die Richtung und Metall-Gewindehülsen. Die bei mir verbauten Stecker sind an einer Seite abgeflacht für die Richtung und haben gröberes Kunststoffgewinde. Ich mache nachher am besten mal Fotos :)
 
TTRCmedia

TTRCmedia

Dabei seit
26.05.2017
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
97
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Bafang BBS01
So, Bilder :)

Verbindung zwischen Motorcontroller und Kabelbaum - Steckverbindung wurde ersetzt:
P6168096.JPG

Buchse am Kabelbaum für Bremskontakt mit Verschraubungshülse:
P6168098.JPG

Stecker vom Bremskontakt/Stecker am Kabelbaum für Gasgriff:
P6168099.JPG

Displaystecker am Kabelbaum:
P6168101.JPG

Buchse am Kabel vom Display:
P6168103.JPG

Vergleich Buchse am Displaykabel mit 6-Pol HIGO Mini-B:
P6168105.JPG

Und was ist das für ein abgeknipstes Kabel am Display? Gehört das so?
P6168104.JPG
 
T

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
514
Punkte Reaktionen
214
Das einfachste wäre wohl neuer Controller plus Kabelbaum und Display.
 
TTRCmedia

TTRCmedia

Dabei seit
26.05.2017
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
97
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Bafang BBS01
Obwohl Display und Controller noch funktionieren? Das wäre zwar einfach, aber auch gleich die teuerste Variante...
 
Thema:

8fun BBS01 - alte Steckverbinder (ersetzen)?

Oben