80er Randonneur auf Pedelec umbauen? (Pedelec - Neuling)

Diskutiere 80er Randonneur auf Pedelec umbauen? (Pedelec - Neuling) im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Absolut. Es sind sogar 200cm. Müsstest mich mal auf meinem 16"-Faltrad sitzen sehen. Das hatte ich zeitweise zum Pendeln mit Öffis eingesetzt und...
OnlySteelIsReal

OnlySteelIsReal

Dabei seit
23.07.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
8
Absolut. Es sind sogar 200cm. Müsstest mich mal auf meinem 16"-Faltrad sitzen sehen. Das hatte ich zeitweise zum Pendeln mit Öffis eingesetzt und das war bei den Kollegen nur als "Clownsrad" bekannt :D

Bei einer Neuanschaffung würde ich definitiv eine Einmessung vornehmen lassen. Ich werde eh bei einem XL oder XXL-Rahmen landen, gehe ich von aus.

Da wären wir auch gleich beim nächsten Punkt, der mir jetzt gerade noch einfiel: Gewicht.
Keine Ahnung auf was die alten Räder ausgelegt waren, aber mit meinem Eigengewicht plus, Motor und Akku kann ich die Satteltasche direkt abschnallen.

Was mich bisher vom Kauf von Pedelecs abhielt war immer die Tatsache, dass ich die Angst hatte, heute Elektroschrott von morgen zu kaufen. Mein Rad ist jetzt ~40 Jahre alt und ich gehe davon aus, dass das Rad meines Arbeitskollegen zum Beispiel mit seinem App-Support, allerlei proprietären elektronischen und technischen Gimmicks ungleich früher auf dem Schrott landen wird.
Das war ein Punkt, warum ich auf die Idee kam, mein Rad nachzurüsten. Motor ist tauschbar, Controller ist tauschbar, Akku ist tauschbar und alles kann von einem zum anderen Rad migriert oder wieder zurückgebaut werden. Das gefällt mir vom Konzept her recht gut.
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.958
Punkte Reaktionen
6.097
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ja, die Gabel sieht filigran aus, aber: wohl vernünftig gemacht. Denn die Arme sind oben in der Gabelbrücke gelötet, keine Schweißkonstruktion. Das ist für mich ein Hinweis auf gute haltbare Qualität.
Ich würde die Frontmotor Option bevorzugen. Separate Drehmomentstütze anbringen zur Sicherheit.
Mögliche Variante:
1" Gabel kaufen in massiverer Ausführung, am besten gleich mit Scheibenbremsaufnahme.
 
RUBLIH

RUBLIH

Gesperrt
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
10.641
Punkte Reaktionen
6.088
2m ist jendeits XXL. Da hält man sich im XXXL Sektor auf. Die Rahmengröße liegt dann bei normaler Proportion um RH70+

Dann ist jetzt der Zeitpunkt denkbar, erstmalig im Leben ein zur Körpergröße passendes Rad anzuschaffen.

Es wird phänomenal und zurückblickend taucht dann die Frage auf, wie man es mit dem Zwergenrad jemals oder überhaupt geschafft hat sich zu bewegen.........

Es gibt kein schönes Pedelec in benötigter RH. Selbst Räder in dieser Größe sind zumeist oder immer erbärmlich und haben nahezu immer eine sehr gruselige Geometrie und sind NIE optimal für Lange ausgelegt.

Beispiel Patria, Made in Germany, teuer teuer und teuer. RH74, 175mm Tretkurbel, in 28cm Tretlagerhöhe.

Das OR extrem kurz, willkommen im Reich der Buckligen..........

Es sieht seitlich betrachtet komisch aus, es ist komisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
OnlySteelIsReal

OnlySteelIsReal

Dabei seit
23.07.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
8
Ah, da fällt mir ein. Ich habe noch ein bisschen im Keller gestöbert und die Gabel müsste eigentlich auch passen. Klemmmaß ist 100mm und sollte auch vom Material her besser sein. Mit ein bisschen Dreck und Spucke sieht die auch wieder annehmbar aus.

@bielefeld-michi Dein Rad ist ein gutes Beispiel dafür, wie man soetwas auch stilvoll unterbringen kann. Gefällt mir sehr gut.
 

Anhänge

  • 56CD9285-8CB2-47A3-9097-38472BFD0558.jpeg
    56CD9285-8CB2-47A3-9097-38472BFD0558.jpeg
    236,4 KB · Aufrufe: 26
  • 58FABFA1-8DE7-42A9-9504-2876D145BFC3.jpeg
    58FABFA1-8DE7-42A9-9504-2876D145BFC3.jpeg
    166,4 KB · Aufrufe: 26
  • 2517B319-5A68-4CEB-8079-ACCD6DDBBD27.jpeg
    2517B319-5A68-4CEB-8079-ACCD6DDBBD27.jpeg
    236,6 KB · Aufrufe: 27
OnlySteelIsReal

OnlySteelIsReal

Dabei seit
23.07.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
8
Nachtrag... Glaube das wird nix ohne neu Einspeichen. Als ich heute nach Reifen geschaut habe ist mir aufgefallen, dass ich mit der alten Rennradgröße 27", also ETR 32-630 herumfahre.

Bei so vielen Sargnägeln sollte man den Deckel dann auch einfach drauflassen. Ich bedanke mich dennoch für die rege Teilnahme. :)
 
Thema:

80er Randonneur auf Pedelec umbauen? (Pedelec - Neuling)

80er Randonneur auf Pedelec umbauen? (Pedelec - Neuling) - Ähnliche Themen

Umbau Randonneur zum legalen Pedelec: Ich möchte mein Radmanufaktur Randonneur zum Pedelec umbauen - in der Ebene bin ich zwar schön schnell, meist mit 29-33 km/h unterwegs, aber jeder...
Komponenten für Umbau absegnen: Hallo, ich möchte folgendes Fahrrad elektrisieren: Umbau 2020 Anforderungsprofil sind normale Touren max. 50km. Also nichts besonderes. Hier...
Pedelec Umbau VSF T100: Hallo an alle! Ich habe hier bereits mehrere Stunden zugebracht - dann lege ich mal los. Vorhaben: Pedelec Umbau eines VSF T100 mit Stahlrahmen...
Bullitt nachrüsten, was wird alles benötigt?: Hallo Forum, nachdem ich mich dazu entschieden haben, mein Lastenrad umzurüsten, habe ich mich 2 Tage lang quer gelesen über die Vor und...
Liegerad zum Pedelec umbauen - Fragen über Fragen und Vorstellung: Hallo liebe E-Bike Gemeinde, ich bin Dirk aus Rheinhessen, mittlerweile 50 Jahre alt und ehemaliger, leidenschaftlicher Radfahrer. Meine...
Oben