Specialized 4000km Erfarung Spezialized Levo Comp.

Diskutiere 4000km Erfarung Spezialized Levo Comp. im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Gemeine. Fast ein Jahr ist es her seit ich vom Händler mein Levo abgeholt habe. 4000 km bin ich seither an vielen Orten und Trails gefahren...

Schayene

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
25
Hallo Gemeine. Fast ein Jahr ist es her seit ich vom Händler mein Levo abgeholt habe. 4000 km bin ich seither an vielen Orten und Trails gefahren Hauptsächlich in der Schweiz und auch im Hochgebirge. Wegen Corona machte Ich keine Auslandferien. Das Fazit nach 4000 km . Ich bin immer noch begeistert. Jede Ausfahrt mache mir grossen Spass. Nein ich bekomme von Spezielized kein Sponosoring😂😂😂. Man sollte die Kosten nicht unterschätzen. Der erste Motor wurde auf Garantie getauscht. Bei ca. 2000 km wurde Kette und Kassette gewechselt inkl. Service Kosten Fr. 302.- Bei 3600km Software aufgeladen (kostenlos) Bremsscheiben vorne und hinten Bremsbeläge vorne und hinten ersetzt. grosser Service Pneu hinten gewechselt kosten Fr. 481.- ca alle 800 km habe ich die Bremsklötze selber gewechselt. das geht ja einfach und ist sogar von einem Mädchen zu bewerkstelligen ,Klötze Total 104.00 . 4 Mal musste ich einen Schlauch wechseln a Fr. 10.- sind Fr 40.- Total hat mich das Levo 2020 927.00 gekostet. Das sind 43 Rappen pro gefahrener km.
Na es ist ein Hobby und für mich ist die Freude auf dem bike unbezahlbar. Wer das bike als Autoersatz für den Arbeitsweg braucht sollte die Kosten anschauen. Für meinen Arbeitsweg habe ich einen Stromer St 1. Ich habe für den Stromer noch keinen Franken diese Jahr ausgegeben . Mit diese bike werden auch keine Trail und sonstigen Untaten gefahren. Immer schön den Fahrradweg entlang. Somit wird das Material nur wenig beansprucht. Ein Rennferd ist auch teurer im Unterhalt als ein Achergaul. 😏
 

MR65

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
420
Ort
Amberg, Oberpfalz
Details E-Antrieb
Bosch CX
Auch wenn ich den ein oder anderen Posten nicht unbedingt nachvollziehen kann, eine Kassette sollte wesentlich länger halten als 2000 km. Bei Fahrten im Gelände oder Hochgebirge würde ich auf tubeless umrüsten und auch vernünftige Bremsscheiben sollte man länger als 3600 km fahren können,
sieht man doch, dass das ambitionierte Fahren mit einem E-Mtb durchaus nicht unbedingt billig ist und man fast genauso viel Geld für die Pflege und Wartung ausgeben kann wie für ein Auto oder anderes motorisiertes Fahrzeug.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schayene

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
25
Ja Du hast recht. Seit ich den Luftdruck erhöht habe hatte ich keinen Platten mehr. 2 mal war ein Nagel schuld.
 

Schayene

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
25
Bei einem Biobike ja. Bei einem e Mountainbike sind die Kräfte laut meinem Velomech um einiges grösser. Mein Velomech hat gesagt die Kette hätte früher gewechselt werden müssen. Da das nicht passiert ist ging auch die Kassette kaputt. Ich muss es ihm ja glauben da ich von der Technik nicht so viel verstehe.😂
 

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.236
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Thema:

4000km Erfarung Spezialized Levo Comp.

4000km Erfarung Spezialized Levo Comp. - Ähnliche Themen

Specialized Levo 29 HT Comp Mj 20 - Neu - Ein paar Probleme und Fragen: Hallo zusammen, bislang habe ich ein Selbstbau Pedelec gefahren (Cube Attention mit TSDZ2 und Open Source Firmware). Nachdem meine Gattin sich...
erledigt Specialized Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29 - Größe: XL - Motor Neu!: Verkaufe mein Touren & Ersatzrad Ebike Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29 in der Zustand: Motor: Neu (erst wenige km) Akku: Neu (erst wenige km /...
erledigt Levo Comp Carbon 2019 Fox36 grip2 160mm , Super Deluxe: Hallo zusammen, verletzungsbedingt, kann ich nicht soviel fahren wie ich gern wollte. Daher trenne ich mich, von meinem Levo. Das Bike wurde...
Bionx 01.06.2010 bis 27.01.2014 Bilanz: Sodala, wie im Thema angeführt ziehe ich meine Bilanz über 4,5 Jahre Bionx Fahrer. Angeschafft wurde das System von mir im Juni 2010. Eigentlich...
Oben