3D-Druck - Teile für Fahrräder, Pedelecs u.a.

Diskutiere 3D-Druck - Teile für Fahrräder, Pedelecs u.a. im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Habe von Kalle 2 Lenkerständer innerhalb kürzester Zeit erhalten: ich finde es ist eine geniale Konstruktion! 2 Lenkerständer ineinander gesteckt...
Ä

Äwwie

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
7
Ort
Westlich von Köln
Details E-Antrieb
add e
Update:

OK, habe mich dann auch noch mal an die Version "Lenkerständer mit Magneten" gemacht.
Ergebnis siehe Bilder

Bisher hatte ich das so gelöst, dass die drei Fußspitzen in entsprechende Führungen beim Zusammenscheiben gesteckt werden. Dies ist für den Transport in Verbindung mit den Bändern stabiler als die reine Magnet-Lösung. Siehe Bilder.

Das mit den Magneten muss evtl. nicht sein. Ist aber ein netter Zusatz zu der bisherigen Lösung :)
Aber wer will der darf nun auch die neue Version haben :)
(Bei Bedarf Kontakt via Unterhaltung)

Ach ja, es wurden 6x Magnet rund 8x3 mm verwendet.
Habe von Kalle 2 Lenkerständer innerhalb kürzester Zeit erhalten: ich finde es ist eine geniale Konstruktion!
2 Lenkerständer ineinander gesteckt - ergibt minimale Packmaße!
Vielen Dank!
Mit Radlergrüßen,
Erwin
 
RUBLIH

RUBLIH

Gesperrt
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
10.641
Punkte Reaktionen
6.151
Gedruckte Gabelbrücke, mit Führung für Bowdenzug und Kabel, zur Licht/Schutzblechbefestigung. Zudem Strebenhalter, für eine Starrgabel


Zur sicheren Befestigung von Licht und Schutzblech, mit eingepreßter Gewindehülse (von unten zusätzlich verschraubt).
 

Anhänge

  • IMG_20210817_190332.jpg
    IMG_20210817_190332.jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 385
  • IMG_20210817_190355.jpg
    IMG_20210817_190355.jpg
    168,5 KB · Aufrufe: 310
  • IMG_20210817_190409.jpg
    IMG_20210817_190409.jpg
    185,4 KB · Aufrufe: 290
  • IMG_20210817_190433.jpg
    IMG_20210817_190433.jpg
    125,5 KB · Aufrufe: 305
K

Kalle_BMW

Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
181
Ort
bei Trier
so, wieder mal was gebastelt. Diesmal Schutzblecherweiterung für mein Nevo3, BJ 2021/09

Ob diese auch für andere Riese / Müller Schutzbleche passen muss probiert werden da an meinem Nevo3 runde Abschlussecken vorhanden sind. Siehe Bilder.
Passt auf jeden Fall auch für hinten, da dort gleiches Schutzblech. Hier passt der Druck relativ stramm. Zur Sicherheit evtl. dann einkleben oder 3mm Madenschrauben verwenden, ggf. in die Bohrungen 3mm Gewinde schneiden.

Ich habe hier nun den Probedruck mit 06er Düse und PETG gemacht. An der Optik kann man noch etwas basteln, aber für Probedruck ok.
Da auch im Internet eine Version für TPU = leicht beweglicher Kunststoff aufgetaucht ist habe ich die Zeichnung auch etwas angepasst, aber noch nicht als Probedruck probiert mit TPU. Bei dieser Version muss man noch ein Loch/Schraube durch die Erweiterung und Schutzblech bohren.
 

Anhänge

  • Schutzblecherweiterung2.jpg
    Schutzblecherweiterung2.jpg
    39,6 KB · Aufrufe: 211
  • Schutzblecherweiterung1.jpg
    Schutzblecherweiterung1.jpg
    36,4 KB · Aufrufe: 230
  • Schutzblecherweiterung3.jpeg
    Schutzblecherweiterung3.jpeg
    46,9 KB · Aufrufe: 229
  • SchutzblecherweiterungTPU.jpg
    SchutzblecherweiterungTPU.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 297
  • Schutzblecherweiterung.zip
    4 MB · Aufrufe: 55
K

Kalle_BMW

Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
181
Ort
bei Trier
so, nun mal einiges geändert und verschiedene Varianten probiert. Alles für Riese und Müller Nevo 3 Schutzblech (ca. 73mm breit) von Sept. 2021.
Leider ist das Ergebnis der Bilder nicht so dolle, liegt am Licht hier im Büro.

Ich habe Teile mir PETG schwarz und auch mit dem gummiartigen TPU gedruckt. Ok das Zeug ist leider nicht matt und leicht glänzend, hatte ich aber für ca. je 16 EUR die Rolle hier liegen :cool:

Bei einem Materialpreis von ca. 1 EUR pro Druck kann man ruhig mal bisschen ausprobieren. Mir pers. gefällt die gummiartige TPU Variante am besten. Dabei egal ob die Version wo das Schutzblech eingesteckt wird oder einfach die Schutzblecherweiterung übergezogen wird. Als Befestigung käme dann eine Bohrung mit Scheibe und Schraube in Frage.

Was ich wegen Krankheit derzeit nicht testen kann ist die richtige Länge zu finden. Somit Mustervorlagen für effektiv ca. 8 oder 12cm Erweiterung erstellt.

Hier sind nun die Tester gefragt. Wer kann denn mal die Varianten testen, sofern der Wunsch besteht?
Ggf. könnte ich die Testdrucke zum Materialpries und Portoübernahme zusenden.

Wichtig: bitte schaut euch die Form des Schutzbleches an. Breite ca. 73 mm und am Ende mit einer leichten Rundung (wohl zu Stabilitätsverbesserung) versehen.
 

Anhänge

  • Schutzblecherweiterung.pdf
    256,8 KB · Aufrufe: 113
  • Schutzblecherweiterung.zip
    9,4 MB · Aufrufe: 90
G

Gast76848

Habe mir eine Hülse für einen A-Head Adapter 1" auf 1⅛" gedruckt.
Unten zum aufstecken auf die Mutter, oben abgerundet.
Die Oberfläche muss ich noch etwas bearbeiten.
 

Anhänge

  • 20211115_195842.jpg
    20211115_195842.jpg
    153,9 KB · Aufrufe: 177
  • 20211115_200054.jpg
    20211115_200054.jpg
    147,6 KB · Aufrufe: 132
  • 20211115_200109.jpg
    20211115_200109.jpg
    177 KB · Aufrufe: 125
  • 20211115_200025.jpg
    20211115_200025.jpg
    103,6 KB · Aufrufe: 123
  • 20211115_200015.jpg
    20211115_200015.jpg
    114,6 KB · Aufrufe: 214
Hefer

Hefer

Dabei seit
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
3
Ort
33181
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX
Sorry falsches Thema
 
1N4001

1N4001

Dabei seit
25.09.2016
Beiträge
1.402
Punkte Reaktionen
1.122
Details E-Antrieb
Bio
Halterung am Gepäckträger für ein Abus Bügelschloss. Ja, da gibts was von Tubus für. Ich werde aber mit Sicherheit nicht meinen Logo Titan aufgeben dafür. ;)

Klasse: Packtasche passt trotzdem noch drüber.

Wie gut das auf lange Zeit und bei Erschütterungen hält wird sich noch zeigen.

Sobald mein Kryptonite repariert ist, werde ich mal schauen wie ich die Halterung abändere dafür. Aufgrund des runden Bügelquerschnitts werde ich irgendeine Art Verdrehsicherung brauchen.
 

Anhänge

  • IMG_20220108_221955.jpg
    IMG_20220108_221955.jpg
    207 KB · Aufrufe: 135
  • IMG_20220108_222009.jpg
    IMG_20220108_222009.jpg
    163,6 KB · Aufrufe: 143
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
1.108
@Meister783: Nice.... (y)
Den kannte ich garnicht. Hast du den in TPU gedruckt ?
Würde ja vermutlich am Meisten Sinn machen TPU in hoher Shorehärte oder PETG zu nehmen
 
Meister783

Meister783

Teammitglied
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
13.118
Punkte Reaktionen
13.109
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
TSDZ2
Den kannte ich garnicht. Hast du den in TPU gedruckt ?
Ne, in PLA.
Das ist 100% gefüllt und eine Belastung ist an der Stelle ja nicht sonderlich hoch,
soll ja nur das Lager halten.
Original ist eine Gummi Schleifdichtung.
Es gab aber keine Dichtung in der Größe also habe ich letztes Jahr "gestückelt".
Zwei Schleifdichtungen ineinander gesteckt, nicht optimal aber besser als nichts.
PLA ist stabiler als ich dachte.
Ich habe als Test einen Kassettenabzieher und ein Centerlock Tool gedruckt um zu sehen ob das was aushält.
Geht schon.
 
Cyberbike

Cyberbike

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
4.501
Punkte Reaktionen
2.854
Die Frage ist, ob es weich wird, wenn die Sonne drauf brennt. PLA ist nicht Hitze fest, habe ich mir sagen lassen.
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
1.108
Ich druck mal ein paar Ersatzdichtungen in TPU. Hab eh noch nen Rest rumfliegen.
 
K

Kurbelkurbel

Dabei seit
13.07.2018
Beiträge
1.036
Punkte Reaktionen
1.241
Sicherlich bleibt PLA das am leichtesten druckbare Material,- auch, da man eigentlich kein beheiztes Bett braucht.

Mit hat die Festigkeit für technische Dinge nicht gereicht.
Werde demnext PetG und/oder ASA verdrucken,- Heizbett vorausgesetzt, soll's nicht viel komplizierter sein.

TPU will ich auch testen,- wird spannend, mit dem Bowdendrucker.
 
1N4001

1N4001

Dabei seit
25.09.2016
Beiträge
1.402
Punkte Reaktionen
1.122
Details E-Antrieb
Bio
Mit hat die Festigkeit für technische Dinge nicht gereicht.
PETG ist nicht fester als PLA, im Gegenteil. PLA ist mechanisch schon ein sehr gutes Material. Höhere Festigkeit gibts nur bei manchen Nylons und Polycarbonat (und exotischen Materialien wie PEEK)

Oder halt ein PLA Filament zum "nach backen".
Volcano PLA
PLA tempern hilft noch etwas nach, das stimmt. Geht übrigens mit allen PLA, muss keine spezielle "Backware" sein.
 
Thema:

3D-Druck - Teile für Fahrräder, Pedelecs u.a.

Oben