250w 7a 25kmh werden nicht erreicht

Diskutiere 250w 7a 25kmh werden nicht erreicht im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, Ich habe mir ein fiido d2s umgebaut. Die originale Elektronik hat mir nicht zugesagt (pedalunterstützung zu gering, volle...
D

Dellorto

Mitglied seit
24.01.2020
Beiträge
12
Hallo zusammen,
Ich habe mir ein fiido d2s umgebaut.
Die originale Elektronik hat mir nicht zugesagt (pedalunterstützung zu gering, volle Unterstützung nur mit gasgriff, gasgriff illegal in deutschland).

Folgende Teile sind nun verbaut:
250w original fiido d2s Motor, Typ unbekannt
36v original akku
Kt controller 36v 7a
Kt lcd5 display
Pas sensor 12 magnete (kein gasgriff)
Geschwindigkeitssensor am vorderrad

Die Einstellungen am lcd5 Display habe ich aus einem Youtube Video. Diese poste ich gerne falls nötig, meine Frage ist aber erstmal etwas genereller.

Fährt sich viel schöner als mit der original Elektronik.
Allerdings bin ich mit der erreichbaren Geschwindigkeit nicht zufrieden.
Auf gerader Strecke erreiche ich mit der höchsten Unterstützung nur etwa 22kmh (Ich wiege 85kg). Da hatte ich mir mehr erwartet. Also zumindest das mich der Motor bis zur eingestellten Grenze von 25kmh "zieht".

Jetzt meine Frage:
Kann ich von dem genannten 250w System eine erreichbare Geschwindigkeit von 25kmh erwarten oder ist das unrealistisch?
Könnt ihr mir da mit Erfahrungswerten weiterhelfen?
(wenn das nicht unrealistisch ist würde ich dann mit euch auf die Suche gehen wo es hapert.)

Danke und viele Grüße
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.361
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Kann ich von dem genannten 250w System eine erreichbare Geschwindigkeit von 25kmh erwarten oder ist das unrealistisch?
Reicht im Flachen dicke. Selbst mit einem Schrankwand-Citybike.
Kt controller 36v 7a
7 Ampere wären allerdings etwas sehr wenig. Spitzenstrom ist je nach System meist 12A...15A für einen kleinen Nabenmotor.
Mit 7A erreichst du niemals 250W. Wenn möglich und wenn das Ding wirklich auf 7A begrenzt sein sollte, stell das mal auf 12A um.

Richtigen Raddurchmesser überall eingestellt? Tacho mit GPS überprüft?
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.301
Ähm 7A mal 36V sind ziemlich genau 250W!

250W reichen locker für 25 in der Ebene!

Stell mal im display die vmax 5 km/h hoch und schau, was passiert.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.231
Oder der Controller nicht optimal eingestellt ist ?
Oder der Motor zu langsam ist ?

Wie wäre es denn mit ein paar Informationen zum "IST DAS VERBAUT" Zustand ?

Alos mit einem Q100H Motor der ausreichend schnell dreht ist mit einem KT 6S Controller 25kmh völlig unproblematisch - kann man OHNE TRETEN zu müssen fahren - aber nicht weit und macht auch keinen Spaß....
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.231
7x36 sind ziemlich genau 250W - das ist vollkommen OK

Warum ist die Note des Maurers bei seiner Gesellenprüfung schlecht ?

Seine Lösung: es werden 123245.345 Ziegel benötigt ist realitätsfremd.

Es werden 56Paletten Ziegel benötigt. Da ab 60 Paletten 20% Nachlaß gewärt werden wurden 60 bestellt.
Der mit dieser Antwort hat eine besser Note erhalten und ist im Job erfolgreicher.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.301
Klär mich auf, was ist 7*36=???
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.361
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Klär mich auf, was ist 7*36=???
7*36=Milchmädchen.
Controller wird heiß, Kabel werden warm, Motor wird heiß. Die ganze Heizung gibt es nicht umsonst aus freier Energie.
Oder man guckt, was solche Komponenten üblicherweise an Wirkungsgrad haben. Controller 90%? Mal grob geschätzt.
Motor 0% bis ca. 85% je nach Motor und Drehzahl ... Nehmen wir 80% an. Von mir aus auch für beides zusammen. Das ist dann aber wirklich das absolute Minimum an Verlusten im optimalen Betriebsfall. Jetzt sind wir also bei 9A Minimum für 250W.
Dazu kommt, dass 250W nur Nenndauerleistung sind. Übliche Maximale Ausgangsleistungen liegen bei 350W aufwärts je nach System.
Könnte man im Forenwiki mal nachlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
4.916
Ort
27721 Ritterhude
Der original Controller ist im Gasgriffmodus auch "offen", also bei 22km/h ist Schluß.
Soll der motor nun schneller drehen, 48V Akku nehmen :D
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.361
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Der original Controller ist im Gasgriffmodus auch "offen", also bei 22km/h ist Schluß.
Wenn das vorher auch schon so war, ist der Motor für elektronische Abregelung falsch gewickelt, bzw. wird mit der falschen Spannung betrieben.
Ich dachte, seine Enttäuschung rührt daher, dass es vorher schneller fuhr. Leider ist seine Beschreibung zu ungenau.
 
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
4.916
Ort
27721 Ritterhude
Wenn das vorher auch schon so war, ist der Motor für elektronische Abregelung falsch gewickelt
Ich bin der Meinung das paßt auch zu einem 16Zoll Rad.
Hatte mal ein paar Chinesen Räder hier (von meinem verstorbenem Kumpel geerbt) mit 16 Zoll, bei knapp über 20 km/h sind es gefühlte 40 🤓
 
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
4.916
Ort
27721 Ritterhude
Uhh, klingt ja wirklich gruselig! :LOL:
Nimmst halt jedes kleine Loch mit, Du siehst es nicht aber spürst es.
Die andere Seite ist der Akku. Die Dinger sind absichtlich auf knapp über 20 gemacht damit Sie das Teil im Rahmen nicht gleich nach 5km gefressen haben.
Hatte so viele Dahon Boost hier, 20Zoll mit Mittelmotor und 265wh Akku. Ebenso um 20km/h.
Hab ja vom ehemaligem Geschäftsführer von Sunstar Deutschland alle Firmware und Flasher für die Motoren bekommen und mal eben ein Boost entdrosselt.
Danach konntest mit dem Rad echt nur noch zum Bäcker und zurück.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.301
7*36=Milchmädchen.
Controller wird heiß, Kabel werden warm, Motor wird heiß. Die ganze Heizung gibt es umsonst aus freier Energie?
Oder man guckt, was solche Komponenten üblicherweise an Wirkungsgrad haben. Controller 90%? Mal grob geschätzt.
Motor 0% bis ca. 85% je nach Motor und Drehzahl ... Nehmen wir 80% an. Von mir aus auch für beides zusammen. Das ist dann aber wirklich das absolute Minimum an Verlusten im optimalen Betriebsfall. Jetzt sind wir also bei 9A Minimum für 250W.
Dazu kommt, dass 250W nur Nenndauerleistung sind. Übliche Maximale Ausgangsleistungen liegen bei 350W aufwärts je nach System.
Könnte man im Forenwiki mal nachlesen.
Wollen wir es furchtbar genau nehmen?

Dann müssen wir uns erstmal einigen...250W wo? Aus der Batterie? Am Controller? Am Motor? An der Straße?

Und jetzt hat ja der Akku seinen Ladeschluß garnicht bei 36V sondern bei 42V...

Ach und nen Spannungsabfall unter Last gibt es ja auch noch.

Und eine Drehmomentkurve und Drehzahl....

Am Ende nach Stunden verschwendeter Lebenszeit komme ich zu dem Schluß.....wo alle Erbsen zusammenfezählt sind.....werden es am Motor Ausgangsseitig mechanisch doch nur 249,4W bei vollem Akku.

Du hast Recht! ... Und ich keinen Appetiet auf Erbsen mehr...
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.361
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Dann müssen wir uns erstmal einigen...250W wo?
Wir müssen da gar nichts mehr! Lies das Forenwiki, wenn dir meine Ausführungen (Erbsenzählereien) dazu nicht genügt haben.
Wollen wir es furchtbar genau nehmen?
Nochmal: 350W, 730W usw. maximale Mechanische Leistung sind 250W Nenndaurleistung. Die erreichst du nicht mit 36V Nennspannung mal 7A. Auch keine 250W Peak.
Wenn man halt nicht einmal solche Grundlagen weiß, muss man nicht immer alles besser wissen wollen.

Am Ende nach Stunden verschwendeter Lebenszeit komme ich zu dem Schluß.....wo alle Erbsen zusammenfezählt sind..
Zwingt dich keiner, hier mitzudiskutiren. Ohne deinen schlauen Einwurf hätte es die Diskussion so nie gegeben.
Die Zeit hättest du natürlich ach investieren können, dich mal selbst schlau zu machen. Aber ich weiß schon: Verschwendet in deinen Augen.
Ja, 250W oder 1000W ab Akku= Erbsen, ich weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.361
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Lohnt wahrscheinlich überhaupt nicht, an dem Ding was zu machen. Müsste man ja nochmal 500€ aufwärts in einen vernünftigen Umbau mit gescheitem Akku (wo befestigen?) investieren. Und das bei mangelnder Verkehrssicherheit. Ich würde das Teil jetzt so lassen, wie es ist.
 
D

Dellorto

Mitglied seit
24.01.2020
Beiträge
12
Hallo,
danke für die bereits angeregte Diskussion!
Leider kann ich meinen ersten Beitrag nicht ändern, daher antworte ich hier auf Zitate:

Ist er nicht, aber er darf ohne zu pedalieren, nur bis 6km/h unterstützen. Mit Pedalieren allerdings bis 25km/h.
Richtig, ich hätte "Gasgriff nicht erwünscht" schreiben sollen.

7 Ampere wären allerdings etwas sehr wenig. Spitzenstrom ist je nach System meist 12A...15A für einen kleinen Nabenmotor.
Ja richtig, der Controller ist ein Kt controller 36v 7a Nennleistung, Spitzenstrom 14A von bmc-scooter.com. (Ich bin noch neu im Pedelec-Sprech.)
Allerdings weiß ich nicht wann welche Leistung freigegeben oder abgerufen wird, auch habe ich keine einfach Messmethode zur Hand.

Ich bin der Meinung das paßt auch zu einem 16Zoll Rad.
Das lasse ich gelten, bin aber anderer Meinung. :) Ich bin Faltrad-Fan und fahre mit meinen "normalen" Falträdern auch 23 bis 25kmh.

Ich dachte, seine Enttäuschung rührt daher, dass es vorher schneller fuhr. Leider ist seine Beschreibung zu ungenau.
Ja das war etwas ungenau formuliert. Gefühlt hat sich an der Maximalgeschwindigkeit nichts getan. (Nur dass ich sie jetzt OHNE den Gasgriff erreiche. Vorher war der Gasgriff dafür zwingend erforderlich. (Der vorher nachher Vergleich ist auch eher ungenau. Mit der alten Elektronik hatte ich keine KMH Anzeige und habe mir auch nicht die Mühe gemacht diese irgendwie anders festzustellen.)

Ich hatte irgendwie naiv den Gedanken "hmm da wird scheinbar eine feste Leistung freigegeben und diese reicht nicht um 25kmh zu erreichen". Und dann der naive Folgegedanke: "mit einer Elektronik bei der ich alles selbst einstellen kann wird das schon gelingen".

Kann auch sein das der Motor schon ausdreht bei 16 Zoll
Das würde ich gerne prüfen. Ich würde jetzt den Geschwindigkeitssensor am Hinterrad (dort sitzt ja der Motor) montieren, das Rad anheben, Schub geben und mal schauen welche Geschwindigkeit sich einstellt. Wenn so keine 25kmh erreicht werden, dann muss es ja an der Drehzahl liegen. (Ich nehme mal diese ist im Nachhinein nicht mehr zu verändern?). Was meint ihr?

Lohnt wahrscheinlich überhaupt nicht, an dem Ding was zu machen.
Deswegen frag ich ja hier. :)
Den Umbau bisher bereue ich nicht. Er hat was gebracht (auch wenn nicht ganz so wie erhofft), es hat Spaß gemacht und finanziell ruiniert hat es mich auch nicht.

Vielen Dank schonmal an alle Beteiligten! <3
 
Thema:

250w 7a 25kmh werden nicht erreicht

Oben