2 Scheiben vorne?

Diskutiere 2 Scheiben vorne? im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Wie wäre es wenn mal jemand so eine Doppelscheibenanlage bauen würde. Bis jetzt gab es schon zig solcher Threads die sich flott in immer den...
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.200
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Wie wäre es wenn mal jemand so eine Doppelscheibenanlage bauen würde.
Bis jetzt gab es schon zig solcher Threads die sich flott in immer den selben Runden drehen:
Meine Bremse ist Blau <> Lern Bremsen

Statt Reden kann man auch handeln (ist unmodern, ich weis)
Als Beispiel:

Mein Mädel und Ich fuhren lange Jahre eine russische Dnepr Beiwagenmaschine.
Die Bremsen ware (uA) Lebensgefährlich in den Alpen.

Jetzt kann man natürlich alle RussenForen voll-Lammetieren wie schrecklich das Leben ist, die russische Fabrik mit Verbesserungvorschlägen bepflastern (höchst wirkungsvoll !!)

ODER

man macht das:

vbrems01.jpgvbrems02.jpgvbrems03.jpgvbrems04.jpgvbrems05.jpg

Vorderrad XS650, 2*BS von SR500, Zangen vom XS1100
... das ganze vom Gespannbauer assembliert = Buchsen gerdeht, Ankerplatte an Holme geschweisst, Zangenplatten fabriziert ....

Ruhe is...
Sogar Mädel war zufrieden

0234.jpg


Alsdann: Lasst das theoretisieren und Dauerlammetieren, nehmt die Finger in die Hände und bauts' was'.
@mechaniker sollte noch Doppelscheiben-Naben haben.

Sackra auch 🧐
 
Zuletzt bearbeitet:
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
2.962
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Sie kann auch mehr Energie zwischenspeichern.
Mit einer Dicke von 2,05mm, statt 1,85mm? Das sind maximal 10%.
Aber mühsam nährt sich das Eichhörnchen.
Größere Scheiben bringen definitiv was.
Dickere Scheiben bringen minimal etwas.
Ein anderes Design mit mehr Oberfläche könnte mehr bringen, andererseits heizt die sich auch mehr auf.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
18.364
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Smolik hatte mal - vor vielen Jahren als an Bremsscheiben beim Rennrad noch gar nicht zu denken war -
mal diesen Prototyp vorgestellt:



das sind sehr kleine Bremsscheiben..
aber halt 2..

Grund: um Verwindung der Gabel auszuschließen, diese weiterhin - rennradtypisch - sehr leicht gebaut werden kann
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.038
Nun wird es eng ....

Nicht nur sabbeln, sondern aktiv werden und konstruieren statt konsumieren
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
2.962
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
..Statt Reden kann man auch handeln..
Nicht schlecht dein Motorradumbau. Ich könnte mir auch eine Doppel-Bremsanlage bauen, aber wozu? Meine jetzige Bremse schafft es locker, das Hinterrad anzuheben. Da einzige was mich etwas stört, ist, das nach langen Abfahrten mein Bremsfinger etwas weh tut und ich dann deshalb mit 2 Fingern weiter bremsen muss. Ich bräuchte also keine Bremse mit mehr Bremswirkung an sich, sondern nur eine, wo ich weniger Kraft am Bremshebel brauche.
Selbst wenn sich eine Gabel beim "einseitigem" Bremsen verwinden sollte, ist das doch in der Praxis nicht wirklich negativ spürbar.
 
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
3.474
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
Mit einer Dicke von 2,05mm, statt 1,85mm? Das sind maximal 10%.
Die Scheibe ist 2,2mm.
andererseits heizt die sich auch mehr auf.
Wieso? Das Gegenteil ist der Fall.
Solange die eingebrachte Energie gleich ist, kann die Disk mehr aufnehmen und durch
die größere Oberfläche auch mehr wieder abgeben. Die Punch Disk bleibt noch hell, während andere Scheiben schon lila anlaufen,
ist also deutlich kühler. Du Kannst aber natürlich auch eine 220mm in 2,2mm nehmen, aber daß ist dann schon fast Overkill.
 
Allgeier

Allgeier

Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
200
Ort
Allgäu, wo sonst...
Details E-Antrieb
Levo Comp 29 - Brose 1.3 - MJ 2020
Nicht nur dass sie Gabel symmetrisch belastet wird, denkbar wäre dann auch ein integrales System, hatte ich bei der Guzzi, also vorne und hinten gleichzeitig...
und kostengünstiger wären 2 durchschnittliche Systeme die ja dann genügen, auch als ein “Extremsystem“

Hab leider nur eine Kettensäge, einen Rasentraktor und andere 2 Räder deshalb werd ich die Aktiva an Jean Pütz auslagern.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
2.962
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
..denkbar wäre dann auch ein integrales System, hatte ich bei der Guzzi, also vorne und hinten gleichzeitig...
Das ist aber für ein MTB im Gelände weniger hilfreich, sondern eher negativ. Andererseits, wenn ich mir die Angstbremser ansehe, die bergab nur hinten bremsen, weil sie Angst vor einem Überschlag haben, wenn sie bergab vorne bremsen, könnte es für solche doch schon was taugen.
Smolik hatte.. ..mal diesen Prototyp vorgestellt. Das sind sehr kleine Bremsscheiben, aber halt 2..
Hat scheinbar zwei Gabeln zersägt und zwei linke Holme montiert, deswegen ist der rechte Sattel auch vor dem Tauchrohr.
 
J

Jedermann

Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
63
Mein Mädel und Ich fuhren lange Jahre eine russische Dnepr Beiwagenmaschine.
Genau die fuhr auch einer meiner Motorradfreunde, seine hieß "Olga". Aber ist in deiner "Dnjepr" wirklich kein BMW Motor drin?
Hast Du bei der Konstruktion Deiner Doppelscheibenbremse eine CNC-Maschine betätigt oder auf Teile, die es im Handel gibt, zurückgegriffen? Wenn ja, verurteile nicht andere, die das nicht können, weil es die Teile nicht gibt.
Glaube mir, es gibt einen Bedarf nach einer Doppelscheibe vorn am MTB, und wenn Ich Deine Beiträge im Fred "Bremsverschleiß" richtig in Erinnerung habe, weißt Du, worum es geht.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.200
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
eine CNC-Maschine betätigt
Ich habe Buchsen, Platten, Achse anfertigen lassen - das kann jeder.
Wichtig ist zu wissen wo man hin will, die richtigen Leute finden exakt zu kommunizieren und diese für das Projekt zu gewinnen.
Das gilt für solchen Firlefanz wie für komplette Industrieanlagen.

Glaube mir, es gibt einen Bedarf nach einer Doppelscheibe vorn am MTB, und wenn Ich Deine Beiträge im Fred "Bremsverschleiß" richtig in Erinnerung habe, weißt Du, worum es geht.
Ja, klar weis ich worum es geht.
Hätte ich echten Bedarf (und nicht nur diese eine kurze Bremsenmörderstrecke) würde ich auch aktiv werden.

Das echte Problem sehe ich bei der Nabe.
Man kann zwar sicher 2 Naben trennen und die jeweiligen linken Stücke mit den bremsscheibenaufnahmen wieder verschweissen (ev. mit eingeschrumpften Stahlkern???) nur wird es dann mit dem Speichenflanschabstand eng = das Rad wird - zumindest bei den angesagten 29" Vorderrädern sicher instabil.
= Boost ist IMO Pflicht.
Sonst lassen sich (von guten Spezialisten) sicher am rechten Holm Zangenaufnahmen anschweissen.

USW..
Ich bin überzeugt das das geht.

Alles geht - wirklich!
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.038
Oder man baut eine Nabe - ich wiederhole mich....
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
472
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Eine Option wäre vielleicht, die Scheibenaufnahme re und li zum Aufschrauben zu machen, man könnte sie recht schmal gestalten, um einen nötigen breiteren Abstand der Speichenkränze zu erreichen, natürlich mit Feingewinde unter Berücksichtigung der Drehrichtung, sonst wirds Murks, dann kann man erst einspeichen und dann den Rest montieren... .:unsure: Aber welchen Bremshebel verwendet man, wir haben bei 2 Bremssätteln ja schliesslich den doppelten Bedarf an Bremsölvolumen, reicht dann ein normaler Hebel, oder verbaut man 2 x 2 Kolbensättel mit einem 4 - Kolbenhebel?
Edit: Die schraubbaren Scheibenaufnahmen hätten sogar den Vorteil, dass man zwischen den Befestigungssystemen wählen könnte ...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jedermann

Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
63
Gugel mal Tektro Auriga Twin.
 
WeliJohann

WeliJohann

Mitglied seit
25.02.2015
Beiträge
471
Ort
Hameln
Details E-Antrieb
Impulse1
Hallo.


Für einen Kunden mit Tandem habe ich vorne auf zwei Scheiben umgerüstet, damit mit Gepäck auch in den Alpen genug Reserven vorhanden sind.
Als Bremse habe ich eine Magura Big genommen. Als Nahe einen SON mit beidseitiger Scheibenbremsaufnahme und die Firma Schaub hat die Gabel speziell gefertigt.
War ein Anfang vierstellige Preis aber alle Komponenten auf einander abgestimmt und so von den Herstellern frei gebenden und es funktioniert perfekt.

Für maximale Leistung und Standfestigkeit einfach unschlagbar.

Mit fahrradfrohen Grüßen

Johannes
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
472
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Bei der rechten Sattelhalterung sehe ich nicht die Riesenherausforderung..., die Halterung anfertigen aus (Edel) Stahl, eine Schelle aus dem gleichen Material, miteinander verschweissen, vor dem Anbauen zusätzlich 2 -K - Stahlkleber aufbringen..., ist das dann alles fest und ausgehärtet, die Ränder der Schelle noch etwas schleifen, das Ganze lackieren..., und schon schaut es so aus, als wäre es schon immer so gewesen... .
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

2 Scheiben vorne?

Oben