18650 Ladegerät LED bleibt Grün

Diskutiere 18650 Ladegerät LED bleibt Grün im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich hätte ein kleines Anliegen bei dem ich einfach nicht schlauer werde. Gestern wollte ich meinen 36V E-Bike Akku aufladen mit...

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
Hallo zusammen,

ich hätte ein kleines Anliegen bei dem ich einfach nicht schlauer werde.
Gestern wollte ich meinen 36V E-Bike Akku aufladen mit dem dazugehörigen Ladegerät, welches bisher immer reibungslos funktioniert hatte.
Sobald das Ladekabel angeschlossen war, wurde die Grüne Led auf dem Ladegerät Rot bis der Ladevorgang abgeschlossen war und dann wieder Grün.

Seit gestern bleibt die Led Grün obwohl der Akku Leer ist (34,5V), ich habe die Spannung gemessen und diese beträgt am Ladegerät 42V und die Batterie ist nicht tiefenentladen.
Das gleiche Problem habe ich bei meinem zweitem Ersatz Akku, nun stellt sich mir die Frage kann es am BMS liegen?
Wie gesagt ich kann an dem Akku seine Nominale Spannung messen.

Hätte jemand einen Rat für?
Hoffe das Ihr mir helfen konnt.

Liebe Grüße

Cetin
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Wenn der Fehler an beiden Akkus auftritt, hast du entweder einen Kabelbruch am ladegerät oder es ist defekt. Teste ein anderes.

Wenn es leuchtet würde ich aber Kabelbruch vermuten. Kommt am Stecker Spannung an? Was für ein Stecker ist es?
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
Ich habe jetzt das Ladekabel von meinem E-Scooter getestet bei dem bleibt es auch Grün.

Am Stecker kommt Spannung an (habe mal ein Bild beigefügt). Es ist ein 12v DC Stecker
 

Anhänge

  • 15910898725584580498121669152303.jpg
    15910898725584580498121669152303.jpg
    111 KB · Aufrufe: 74

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Dann prüfe was mit dem Akku los ist. Wundert mich dass das bei beiden Akkus ist.
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
Was kann ich bei dem Akku außer der Spannung prüfen?
Ich hatte am Wochenende eine längere Radtour, kann es sein das ich die Batterien zu sehr belastet habe und iwie das BMS Cut gemacht hat?
Aber dann müsste ich doch keine Spannung am Kabel messen können.
Bin langsam echt verzweifelt...
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Nur damit ich mitkomme.

Der Fehler tritt an zwei Akkus seit dem Wochenende auf?

Davor liefen die Akkus einwandfrei?

Grundsätzlich kann es natürlich sein das eine Zellbank defekt ist. Das äußert sich dann so das der Akku das Laden verweigert. Aber dass das so plötzlich passiert ist eher unwahrscheinlich. Dass das an zwei Akkus zeitgleich passiert ist aber sehr unwahrscheinlich.
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
Genau der Fehler tritt seit dem Wochenende auf, beide Akkus waren in Betrieb. Ich hatte einiges an Gepäck dabei, hab dem Rad einiges abverlangt.

Davor liefen beide Einwandfrei.
Wenn sich eine Zellbank verabschiedet hat, würde die Spannung dann nicht fallen?
Ich frage als Laie hoffe das es in Ordnung ist
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Genau der Fehler tritt seit dem Wochenende auf, beide Akkus waren in Betrieb. Ich hatte einiges an Gepäck dabei, hab dem Rad einiges abverlangt.

Davor liefen beide Einwandfrei.
Wenn sich eine Zellbank verabschiedet hat, würde die Spannung dann nicht fallen?
Ich frage als Laie hoffe das es in Ordnung ist
Wenn bei 10 zellbänken eine defekt ist kann hier maximal 10% fehlen. Wenn dann ist die aber auch nur zu tief oder zu hoch. Der Akku ist ja nicht geladen.
Aber wie gesagt, beide gleichzeitig wäre schon sehr Unwahrscheinlich.

Starten die Akkus denn noch am Rad?
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
Mein zweiter Akku ist voll geladen bzw. 90% und beide starten am Rad
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
hmm, dann weiß ichs auch nicht.
Sicherung am Akku geprüft?
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
Außer dem bms habe ich keine weiteren Sicherungen, habe eben die Spannung allen Zellen geprüft hier da ist alles ok.

Hmm ich weiß echt nicht mehr weiter @Ewi2435 danke dir aber für deine Bemühungen :)

Hoffe jemand hat noch andere Tipps
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Probier mal ueber den entladeanschluss kurz zu laden. Wenn das ladegeraet da laeuft liegts am Akku und umgekehrt.
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
@Ewi2435 ich habe das Ladegerät jetzt direkt an den entladen Anschluss angeschlossen und die Led schaltet sofort auf rot.
Was heißt das jetzt?
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Ganz wichtig vorab, nicht darueber laden!!

Entweder dein BMS ist defekt oder eine Zellbank defekt und somit an der oberen Spannungsgrenz.

Messe die Einzelspannungen. Wenn diese ok sind brauchste ein neues bms
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
Die einzelnen Zellen habe ich vorab Vermessen die waren in Ordnung.
Ich sehe das mein BMS 20A hat kann es sein das es evtl. zu wenig ist?

Meine Vermutung wäre jetzt das ich am Wochende die zwei Akkus zu sehr belastet habe und dabei beide flöten gegangen sind.

Kann das sein?
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Nein kann nicht, du hast ja die entladeleitung belastet. Nicht die Ladeleitung?

Wie gesagt pruefe ob nicht eine Sicherung in der Ladeleitung ist.
 

cetinaga

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
19
@Ewi2435 du bist Klasse Mensch! Lag tatsächlich an der Sicherung und jetzt schaltet es wieder auf rot :)))

Danke dir für die Hilfe

liebe Grüße

Cetin
 

crossdisc

Dabei seit
29.05.2018
Beiträge
1
@Ewi2435 Du scheinst ja absoluter Experte zu sein. Ich habe bei meinem bulls green mover Akku das gleiche Problem. Es springt einfach nicht an und lädt den Akku nicht. Die LED bleibt grün am Ladegerät. Die Sicherung ist aber nicht kaputt. Habe sie trotzdem getauscht, läuft trotzdem nicht. Ich habe noch ein zweites Ladegerät neuerer Bauart von bmz. Das sagt nach dem Anstöpseln, dass ein Fehler beim Ladevorgang bestehen würde und zeigt die rote LED. Noch Ideen?
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.070
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Wenn das ladegeraet einen Fehler meldet, sagt das BMS hier stimmt was nicht und meldet dem Ladegeraet: Laden nicht erlaubt!

Den Akku kann man glaube ich auslesen. Ansonsten einzelzellen Pruefen, wenn da nichts festzustellen ist ist wohl das BMS defekt
 
Thema:

18650 Ladegerät LED bleibt Grün

18650 Ladegerät LED bleibt Grün - Ähnliche Themen

Smart BMS JBD-SP15S020 - „App-Zwang bei Umschalten von Laden und Entladen/Fahren?: Ganz banale Frage: Was müsst ihr machen um loszufahren, nachdem ihr den Akku vollgeladen und den Stecker vom Ladegerät abgezogen habt? ich...
Status LED bei BMZ / Neodrive 3A Ladegerät merkwürdig: Hallo, ich habe für meinen 612 Wh Neodrive Akku ein neues BMZ 3A Ladegerät gekauft. Das erste was ich merkwürdig finde ist, dass laut...
Pan Terra 7ICMR18/65-5 25V 11 Ah 275Wh 06/2010 18650 Rundzellen: Hallo Leute, das, zum obigen Akku zugehörige, e-Bike fährt elektrisch nur noch 10km. Dann stellt die Unterstützung ihren Dienst ein. Die...
Neues Ladegerät, Standart oder doch was anderes: Hallo Zusammen, mir ist gestern leider mein Standartladegerät vom Fahrrad kaputt gegangen. Ob es an der Hitze lag? Nun brauch ich ein neues. Den...
Samsung SDI 3610B lädt nicht mehr: Hallo! Ich bin ganz neu hier im Forum, und habe das Problem, dass ich bei meinem Prophete Ebike (bei MEtro gekauft) den Samsung SDI Akku nicht...
Oben