1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

12 Zoll Rädlein antreiben - womit?

Dieses Thema im Forum "Umbau-Pedelecs" wurde erstellt von wicki, 07.02.15.

  1. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
    Moin zusammen,

    ich habe ein kleines Mini-Klapprad mit 12-Zoll-Raedern. Sehr leicht und
    zusammenschiebbar (nur Lenker und Sattel - es ist nicht klappbar).
    Das Ding wuerde ich gerne motorisieren. 250 Watt sollten dicke ausreichen.

    Aber: 12-Zoll-Nabenmotoren sind sehr schwer zu bekommen und teuer.
    Ein Scooter-Motor oder ein Brushless aus dem Modellbau waere das
    richtige. Vielleicht reicht ja schon ein Akku-Schrauber.
    Aber wie bekomme ich die Kraft aufs Rad?
    Ein Akkuschrauber mit Winkelaufsatz im Stil der alten Solex aufs
    Vorderrad pressen waere die einfachste Art der Umsetzung.
    Wirklich innovativ ist das aber nicht.... ;-)

    Parallel zum Vorder- oder Hinterrad eine Zahn- oder Riemenscheibe montieren,
    die man vom Scooter-Motor antreiben laesst - klingt auch auch nicht so toll.

    Hat jemand ne Idee dazu?
    Die Pedelec-Steuerung nach StVO krieg ich hin - es geht primaer um die
    mechanische Umsetzung.
     
  2. SlimXXL

    SlimXXL

    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nähe Neuwied am Rhein
    Details E-Antrieb:
    bafang swxu in Focus Arriba
  3. Reiner

    Reiner

    Beiträge:
    5.222
    Alben:
    1
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V 300W BBS01
  4. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
    das geht ja schnell hier ;-)

    also 20-Zoll-Rad einbauen - das wird nix.
    (siehe Bild)

    Aber die Idee mit dem Bandschleifer, die ist vielleicht was ;-)
    Einen Akku-Rohrbandscheifer von Metabo habe ich schon gefunden.
    Die Bandgeschwindigkeit von 9m/min ist aber nicht das Wahre - der Preis
    von >600 Euronen auch nicht....
    Ich such mal weiter.
     

    Anhänge:

  5. sundance

    sundance

    Beiträge:
    556
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.15
  6. Reiner

    Reiner

    Beiträge:
    5.222
    Alben:
    1
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V 300W BBS01
    @wicki

    Bastellösungen sind was feines,aber der Antrieb soll ja für Dauerbelastungen taugen.Da würde ich für Experimente kein Geld ausgeben.
    Also versuchen einen 12 Zoller Motor aufzutreiben,oder Gabel umbauen auf 16 Zoll,oder Mittelmotor einbauen.Wobei die Umbaulösung auf 16 Zoll Gabel wohl die günstigste Lösung ist.

    Rein aus Neugier,wie hoch ist die maximale Traglast von deinem Micro-Bike?
     
  7. lahomau

    lahomau

    Beiträge:
    1.515
    Ort:
    Nähe Ammersee
    Details E-Antrieb:
    wieder meistens motorlos unterwegs
  8. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
    Ja, danke - das sieht eigentlich geil aus.
    Kommt dann aber auch aus Guadong
    und ich bin mit Controller - ohne Zoll - dann auch schon wieder
    bei 163$.

    Und die Chinesen sind mir bei Waren >20$ immer noch ein wenig suspekt.
    Hast Du da schon mal bestellt ?


    Total products $103.00
    Total shipping $60.43
    Total $163.43
     
  9. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
  10. brtl

    brtl

    Beiträge:
    660
    Alben:
    1
    Ort:
    Auf der Schanz
    Details E-Antrieb:
    Q100 36V
    Es stellt sich auch die Frage, wo Du bei dem Fahrrad überhaupt einen Akku befestigen möchtest.
    Lenkertasche?
     
  11. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
    Nichts genaues weiss man nicht - Sie werden scheinbar nicht mehr gebaut.
    Aber 100kg traue ich ihnen schon zu. Wahrscheinlich mehr.
    Ich glaube, da geht einiges:
    ttp://www.robertreichert.de/12einhalb/12einhalb/page1/page1.html
     
  12. lahomau

    lahomau

    Beiträge:
    1.515
    Ort:
    Nähe Ammersee
    Details E-Antrieb:
    wieder meistens motorlos unterwegs
    Ist bisher immer gut gegangen, auch wenn man zwischenzeitlich mal zweifelt, ob es wohl klappt.
     
  13. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
  14. brtl

    brtl

    Beiträge:
    660
    Alben:
    1
    Ort:
    Auf der Schanz
    Details E-Antrieb:
    Q100 36V
    echt krass drauf, der Robert.
    Dann würde ich mir halt gleich ein "ordentliche" Faltrad für diese Zwecke kaufen,
    anstelle mein Mini-Bike durch einen Anhänger für den Akku-Transport auf Tandem-Länge zu verlängern.
     
  15. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
    Klar - kann man machen..
    n brompton fuer 1500 EUR z.b. - das dann bei der ersten Rast sofort geklaut ist.

    Dann kann ich mir auch gleich n fettes SUV kaufen. oder n Tweezy oder n Tesla....

    es geht ums bauen - nicht ums fahren ;-)

    wenn es dann trotzdem faehrt: schoen - aber dann ists auch schon wieder fast langweilig
     
  16. brtl

    brtl

    Beiträge:
    660
    Alben:
    1
    Ort:
    Auf der Schanz
    Details E-Antrieb:
    Q100 36V
    Deine Welt scheint etwas unstrukturiert zu sein...
     
    Pfufi gefällt das.
  17. wicki

    wicki

    Beiträge:
    43
    findest du?
    Strukturen finde ich toll.

    und ich liebe konstruktive Kritik.
    Aber da bin ich bei Dir wohl falsch.
     
  18. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    8.750
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Mach doch einfach einen Mittelmotor rein.
    Den Bafang mit 750 Watt.
    Da geht dann richtig was.
     
    Pfufi gefällt das.
  19. Fripon

    Fripon

    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    10829 Berlin
    Details E-Antrieb:
    Zur Zeit nur mein Winterpdelec
    Hallo wicki

    Wenn du auf deine Schaltung verzichten kannst,nimm nen 24 V Heckmotor für 20 " und betreibe ihn mit 36 V.
    Der kleine Preis :
    http://www.ebay.de/itm/gebr-20-Alu-Gepacktrager-fur-24-Volt-9Ah-Lithium-Akku-fur-Prophete-Falt-E-
    Bike-/361161844768?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile_Komponenten&hash=item5416ec6820

    hat wenn ich mich recht erinnere mehrfach 20" HR in 24 V verkauft,einfach mal anfragen.
    Oder du kannst wenn dich die Optik nicht stört einen Antrieb von Einem Sachs Elektra verbauen.

    https://www.google.de/search?q=sach...O8TcatTtgagJ&ved=0CAkQ_AUoAg&biw=1104&bih=547

    Zufällig habe ich noch einen kompletten Antrieb rumliegen,sogar mit eine Hyperraren 7 Gang Nabe.
    Nur möchte ich ihn nicht verschenken,für das Laufrad mit der speziellen Nabe hatte ich allein schon 50 € bezahlt.

    Gruß Fripon
     
  20. Stuggi Buggi

    Stuggi Buggi

    Beiträge:
    1.381
    Alben:
    1
    Ort:
    Stuggi Buggi Town
    Details E-Antrieb:
    Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R