1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tour Übernachten auf einer Tour

Dieses Thema im Forum "Treffen, Touren, Reiseberichte" wurde erstellt von Dtmd, 04.12.17.

  1. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Die Donau ist 2860 km lang und durchfließt 10 Länder. Wo wollt ihr denn, von wo bis wo, radeln. Zudem wäre zu fragen, ob ihr vorbuchen oder aufs Geradewohl anfahren tut. Öffne einfach GoogleMaps, vergrößere die Karte entsprechend bis alle Gasthäuser angezeigt werden (sind auch nicht immer alle, die es im Dorf gibt) und gehe auf deren Netzseite. Dann hast Du einen groben Überblick, mit was Du rechnen mußt. Die Frage und das Problem ist auch, ob ihr in einem Doppelzimmer schlafen wollt was bei der Suche einfacher ist als in einem Haus zwei Einzelzimmer zu erwischen.

    Und noch etwas
    Juni bis dritte Woche Juli ´18 sind in B/W keine Schulferien; Juni in D komplett ohne Ferien - da steigen die Chancen, ein freies, preiswertes Zimmerchen zu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.17
  2. Techniker

    Techniker

    Beiträge:
    475
    Ort:
    Nähe Löbau
    Details E-Antrieb:
    Trio Hinterradmotor 250 W 10 Ah Samsung Akku
    Moin Rolan. Das ist mir nix Neues, ich bin das schon mal mit nem Schiff gefahren. Die Idee ist: Von Passau bis Dürnstein. Mal sehen.
     
  3. mague

    mague

    Beiträge:
    2.786
    Ort:
    Albtrauf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Aktiv Cruise, Bionx PL 250 S
    Ich bin Ende der 80er mit dem Rad über die Alpen an die Rivera gefahren. Als ich nach Hause kam konnte ich nicht mehr im Bett schlafen. Ich habe dann vor dem Bett geschlafen und ein paar Tage später das Bett abgebaut. Ich schlafe bis heute nicht mehr im Bett und habe nur ein dünnes Futon ohne Holzgestell. :D

    Ich campe auch nicht wegen dem Geld. Ich habe in Basel auch schon fuer 200 CHF übernachtet weil es spät war und es der Anfang der Route 7 ist. Man muß einfach ab und zu raus und zurück zur Natur. Insofern ist es auch nicht sehr spannend in Städten zu campen. Irgendwie ist immer grade ein Rock/Pop Konzert oder sonstwas und die Plätze sind restriktiv weil die Betreiber sonst nicht dem Chaos Herr werden. Auf der Durchreise tut es dann auch ein Gasthof.
     
    RC23, Chrisol und Dtmd gefällt das.
  4. Chrisol

    Chrisol

    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Hochtaunus
    Details E-Antrieb:
    HR-Puma CST, Bosch CX, Panasonic Impulse
    Jo, da war ich doch mal auf der Rückreise aus Schweden in einem kleinen dänischen Städtchen namens Roskilde gelandet. Tolle Musik, kein Schlaf:ROFLMAO:
     
  5. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Das wird eine schöne Tour. Für mich wäre sie aber mit den 240km zu kurz; und bei einer neunstündigen Anreise mit dem Zug von Löbau bis Passau "lohnte" sich das nicht. Es sei denn, ihr radelt auf der rechten Flußseite hin und dann am linken Ufer zurück nach Passau.
     
  6. Georg

    Georg

    Beiträge:
    4.225
    Ort:
    Marburg/Lahn
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
    Ich freue mich immer darüber, dass es auch noch anständige Menschen gibt!
     
  7. cephalotus

    cephalotus

    Beiträge:
    8.433
    Details E-Antrieb:
    elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
    Es ist gut dass Du das so siehst, denn würde das populär werden wäre es sicherlich nicht mehr so (relativ) unkompliziert möglich wie heute.
     
  8. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Dir möchte ich unterwegs nicht begegnen, wenn du nach einigen Nächten Wildcamping unrasiert und ungewaschen hinter der Dornenhecke hervorkriechst.
     
  9. Dtmd

    Dtmd

    Beiträge:
    175
    Du bist offenbar zivilisationsgeschädigt ;-).
    Gehe mal in große Länder wie den USA oder Kanada, da zeltet man einfach in der Landschaft. Gibt auch nicht überall Campingplätze.
    In Skandinavien gibt es das Jedermann- Recht, da kann man- sofern man niemanden stört- irgendwo für einige Tage stehen.
    Ich finde das gut, solange es vernünftige Leute sind, die nichts zurück lassen.
     
    RC23 gefällt das.
  10. Georg

    Georg

    Beiträge:
    4.225
    Ort:
    Marburg/Lahn
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
    Es gibt nichts auf der Welt, was nicht woanders besser wäre?
    Aber auch nichts was woanders schlechter ist.
    Aber bei den Skandinaviern ist sehr viel besser, aber das für mich entscheidende schlechter!
     
  11. onkel tom

    onkel tom

    Beiträge:
    62
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX, Nuvinci
    Und genau aus dem Grund haben viele Grundstücksbesitzer in Norwegen schon an den Hauptzufahrten Verbotsschilder aufgestellt.
    Habe dort mit einigen Norwegen darüber gesprochen und erfahren dass man immer mehr mit den Hinterlassenschaften der Touris zu kämpfen hat und das Jedermannsrecht immer mehr missbraucht wird.

    Hab ich selbst an Rastplätzen und Womostellplätzen festgestellt, der achtlos in die Natur geworfene Müll hat in den letzten Jahren stark zugenommen.
     
    christiank und Flatliner gefällt das.
  12. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    @Dtmd
    Zunächst haben wir doch nicht über wildes Campen in Amerika oder in den leeren Weiten Kanadas gesprochen; auch nicht über die rechtlichen Gepflogenheiten anderer Länder. Dieses Thema hast Du jetzt eingebracht. Dort sind ganz andere Voraussetzungen. Es ging ums Übernachten auf unseren Touren, dann ums Zelten, dann um wildes Zelten, hier in Mitteleuropa - noch nicht einmal um die Freizügigkeit, die manche Kommunen an den Tag legen, weil sie lieber den Dreck der Schweine aufräumen (oder auch einfach liegen lassen), als sich mit denen anzulegen.

    In einem Land mit hoher Bevölkerungsdichte und mit Zeltplätzen an jeder Ecke, werden die Vorschriften immer enger sein als in Ländern wie noch in Kanada, Schweden oder am Nordkap Norwegens. Und während in menschenleeren Gegenden nur Du deinen ungewaschenen Geruch einatmen mußt, kommt in Mitteleuropa halt noch die Gefahr hinzu, die bei der fortschreitenden Verrohung der Gesellschaft und der Ichbezogenheit vieler Mitbürger unweigerlich für Leib und Leben entsteht.

    Und träume nicht von "vernünftigen" Leuten. Die gibt es in der Masse nämlich schon lange nicht mehr.
     
    Georg gefällt das.
  13. öcher

    öcher

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    Bosch performance line
    Na ja, ich ziehe einen unrasierten und leicht"anrüchigen" lieben & anständigen Mitmenschen einem gut riechenden aalglatten pomadigen kriminellen Meuchelmörder aber vor.:whistle::D

    Außerdem bezweifle ich das man nach 3 tägigen "mal nicht Duschen" schon so Streng riecht das man sich nicht mehr unter die Menschheit wagen dürfte. (sollte natürlich die Ausnahme bleiben)Rasieren steht bei mir nach dem Job aber heute auch nur noch alle 3 Tage auf dem Plan und dann schau ich nicht wie der letzte ...... aus.
     
  14. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Logisch. Lieber reich und gesund, als arm und krank. Theorie und Wirklichkeit.
    @öcher
    Siehst du auch so viele "Tatorte", wo nur der sauber gekleidete Fabrikbesitzer der Mörder ist?
     
  15. Techniker

    Techniker

    Beiträge:
    475
    Ort:
    Nähe Löbau
    Details E-Antrieb:
    Trio Hinterradmotor 250 W 10 Ah Samsung Akku
    Rolan, du hast mich durchschaut. Der Plan ist tatsächlich, auf einer Seite runter und auf der anderen Seite wieder rauf zu fahren. Wir schaffen das!
     
    christiank und Georg gefällt das.
  16. Dtmd

    Dtmd

    Beiträge:
    175
    An dir ist ein Philosoph verloren gegangen. Und leider hast du Recht, ein Mangel unserer dekadenten Gesellschaft.
     
  17. Chrisol

    Chrisol

    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Hochtaunus
    Details E-Antrieb:
    HR-Puma CST, Bosch CX, Panasonic Impulse
    Immerhin ist man heutzutage nicht mehr mit müffelnder Baumwolle unterwegs, sondern trägt Merino:D Rasieren im Urlaub?:eek:
    Und alle paar Tage findet sich auch eine Dusche wenn ma danach sucht;)
     
  18. Techniker

    Techniker

    Beiträge:
    475
    Ort:
    Nähe Löbau
    Details E-Antrieb:
    Trio Hinterradmotor 250 W 10 Ah Samsung Akku
    Darum: Kein Camping. Was geht über ein warmes Zimmer, eine Dusche nach schweißtreibenden km, ein schönes Bett, wo man von den zurückgebliebenen Lieben daheim träumen kann...Und dann nicht morgens im Schneidersitz vor dem klammen Zelt hocken und sich da irgendwelche Müsliriegel reinwürgen, sondern von der Dame des Hauses ein frisch gekochtetes Ei reichen lassen, die Semmel dick mit Butter und Honig bestreichen.. Grins!
     
    christiank, Georg, RC23 und 3 anderen gefällt das.
  19. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    849
    1. Back to the nature :LOL:
    2. Sonnenuntergang in freier Natur :ROFLMAO:
    3. Übernachtung unter Sternenhimmel :sleep:, am besten zusammen mit seinem heranwachsenden Sohn (y)
    4. Sonnenaufgang in freier Natur ;)
    5. Verzicht auf den ganzen dekadenten Luxus, den man 365 Tage hat :D
    Die Liste könnte ich auf Wunsch noch verlängern
    Wir haben so z.B. einen 4 wöchigen USA Trip verbracht, immer 2-3 Tage in der Natur mit Schlafsack und vielleicht Zelt an Stellen, die man sonst nicht erreicht, dann zwecks Resozialisierung eine Nacht ins Motel. Bester Urlaub ever.
     
    Chrisol und RC23 gefällt das.
  20. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    @
    Wenn 365 Tage Dekadenz, wo nimmst Du dann deinen Urlaub her?

    @Techniker
    Ab einem gewissen Alter bemerkt man, daß das Rumgeschleppe von Kochgeschirr und Co. völlig unnötig ist. Auch warten, bis das Zelt ausgetrocknet ist, muß heutzutage nicht mehr sein. Und wenn Du aus dem Zelt kriechst und die Kreuzschmerzen vom Büroalltag nicht besser, sondern schlimmer wurden, dann weißt du, daß du alt bist. Dann ist es Zeit, mit den "Damen der Häuser" übers Wetter in der vergangenen Nacht zu plaudern.

    Alles hat seine Zeit.
     
    Georg und dilledopp gefällt das.