1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorteile des Nabenmotors

Dieses Thema im Forum "E-Motoren" wurde erstellt von tino11, 11.01.17.

  1. neitmoj

    neitmoj

    Beiträge:
    88
    @Fraenker & @torcman , der Threadstarter möchte vermutlich ein vorhandenes Rad auf e-Nabenantrieb umrüsten. Da kommt sicher kein Bosch Mittelmotor in Frage. Somit ist eure unendliche Diskussion hier OT.
    Reicht es euch nicht den Yamaha Thread mit dieser Bosch Diskussion voll zu spammen? :whistle:
     
    ecykel gefällt das.
  2. Habberdash

    Habberdash

    Beiträge:
    2.713
    Ort:
    Genf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic mit NuVinci Harmony
    @gerry.k hat dich nur zitiert. Ich habe diesen Post auch gelesen und der steht noch immer, von dir geschrieben, so im Forum. Weshalb ist denn der Text missverstanden? Dein Beitrag war vom 23.10.2012 hier: http://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/bionix-taugt-nix.18005/page-5#post-252004
     
  3. gerry.k

    gerry.k

    Beiträge:
    3.444
    Ort:
    Chiemgau
    Details E-Antrieb:
    Bafang BPM2 48V, Elfei 250W, Cute Q100, Keyde
    Ich verstehe unter "mehrmals komplett abgefahren, ausgetauscht" halt was anderes.
     
  4. torcman

    torcman

    Beiträge:
    5.766
    Ort:
    bei Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    78.422 km BionX PL-250 HT + BionX 40.7V 48V
    Dann soll er nicht ständig die 2% des Trettverlustes bringen und alle Leute auslachen, die den Widerstand eindeutig spüren. Schade dass seine Wahrnehmung so begrenzt ist. Würde ich die Unfähigkeit eher verstecken, als mich damit zu brüsten.
     
  5. dorftrottel

    dorftrottel

    Beiträge:
    505
    Hallo,
    das ist halt deutsche Wertarbeit, aber wie ging es den in der Neuzeit so nach 1950 an?
    Herkules verbaute als ersten E-Antrieb einen Heizgebläse-Motor danach den Sanyo.
    Die Mauer war weg und Diamant kam mit einem Front-Reibrollen-Antrieb mit einem Gebläsemotor vermutlich von Bosch kann auch Magnet-Marelli gewesen sein.

    Die ersten BionX wurden doch in Österreich wie die Leitner-Parallelogramm-Federgabel
    entwickelt, keiner wollte die zu innovativ und modern, kamen dann erst mit Erfolg aus den Staaten zu uns.

    Fällt mir gerade ein, von TranzX gab es mal Naben-Motoren, ohne Akku bzw. leer ging das ganz schön schwer.
    Panasonic-MM letzte Woche war der Akku Kälte bedingt schneller leer als gedacht,
    Gott sei Dank war auf den letzten 4 km ein Höhenunterschied von 40 mtr runter, da ging das ganz gut nach dauernd mit High Unterstützung.
     
  6. Fraenker

    Fraenker

    Beiträge:
    3.473
    Alben:
    2
    Ort:
    40789
    Details E-Antrieb:
    Bosch 2013
    Das würde ich auch gerne verstehen.
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.01.17 ---
    Deine ständigen Beleidigungen machen dich weder glaubwürdiger noch hälst du dich damit an die von dir so gerne ins Feld geführten Forenregeln.
    Ich bleibe bei den 2% Tretwiderstand, weil ich mir selber mehr traue als deiner unbewiesenen Behauptung. Ausserdem habe ich dem TO geschrieben, dass er es am besten selber ausprobieren soll.
     
  7. 1N4001

    1N4001

    Beiträge:
    166
    Details E-Antrieb:
    Stevens E-Randonneur SL: BionX SL-250 HT 48V
    Mir ist bisher noch kein lautloser Mittelmotor begegnet. Gibt es die? Lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    Und wie ich auch schon schrieb, sind Getriebe-Nabenmotoren auch laut.

    Äpfel mit Äpfeln vergleichen bitte. Natürlich verschleißt eine Schaltkette schneller als eine für Nabenschaltung.

    Deswegen schrieb ich auch nur den Getriebe-Nabenmotoren Unauffälligkeit zu.
     
  8. torcman

    torcman

    Beiträge:
    5.766
    Ort:
    bei Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    78.422 km BionX PL-250 HT + BionX 40.7V 48V
  9. Habberdash

    Habberdash

    Beiträge:
    2.713
    Ort:
    Genf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic mit NuVinci Harmony
    Das ist jetzt auch wieder mal eine klare Aussage deinerseits? Ich nix verstehen!
    Deutsche Sprache, schwere Sprache... :sleep:
    Zwischen laut und lautlos gibt es noch leise, dachte ich jedenfalls.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.17
  10. torcman

    torcman

    Beiträge:
    5.766
    Ort:
    bei Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    78.422 km BionX PL-250 HT + BionX 40.7V 48V
    Darauf



    Ja, habe ich nicht in der Schule gelernt.


    Reicht dir das jetzt,

    oder sollst du besser die Foren Regeln durchlesen, bevor du rausfliegt.
     
  11. Habberdash

    Habberdash

    Beiträge:
    2.713
    Ort:
    Genf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic mit NuVinci Harmony
    Das kommt wieder mal recht arrogant an. Du bist heftig am Austeilen. Mir wäre lieber gewesen, du hättest erklärt, was wir an deinem Beitrag aus 2012 falsch verstanden haben und wie ich den Satz mit den "Nachzüglern" logisch nachvollziehbar interpretieren sollte.
    PS: Die Forenregeln sind mir bekannt.
     
  12. torcman

    torcman

    Beiträge:
    5.766
    Ort:
    bei Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    78.422 km BionX PL-250 HT + BionX 40.7V 48V
    Arrogant bist du und das sehr, ich würde niemals jemanden auslachen wegen geringe Schreibfehler. Du tust es aber.

    Regeln im Forum kennst du auch nicht, oder noch schlimmer du kennst sie, aber bewusst sie missachtest.

    Sorry, verspüre keine Notwendigkeit oder Lust dir irgendetwas zu erklären. Suche dir anderer. Und ja, antworte mir nicht, oder zitierte mich nicht.

    Lautlose MM gibt es, pendix denke ich, aber niemals ein Getriebe-MM, wie Bosch.

    NM ohne Getriebe sind lautlos zB BionX PL250HT. 250SL.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.17
  13. Fraenker

    Fraenker

    Beiträge:
    3.473
    Alben:
    2
    Ort:
    40789
    Details E-Antrieb:
    Bosch 2013
    Hier ist niemand wegen geringer Schreibfehler ausgelacht worden.
     
  14. gerry.k

    gerry.k

    Beiträge:
    3.444
    Ort:
    Chiemgau
    Details E-Antrieb:
    Bafang BPM2 48V, Elfei 250W, Cute Q100, Keyde
    Wenn Untersetzungsgetriebe, wie bei Bosch, so üble Wirkungsgrade haben, dass man kaum mehr sinnvoll damit (ohne Motor) fahren kann, wären doch Nabenschaltungen, wie auch die bewährte Rohloff oder das viel gelobte Pinion Tretlagergetriebe völlig unfahrbar. Sind ja noch mehr Zahnräder am drehen. Und die werden überwiegend von Radlern ohne Motor gefahren.
     
  15. torcman

    torcman

    Beiträge:
    5.766
    Ort:
    bei Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    78.422 km BionX PL-250 HT + BionX 40.7V 48V
    Nur als Beispiel,

    aber ich weiss du willst mit

    mir klar sagen, meine Fehler sind nicht gering. Danke für.

    Eigentlich habe ich gedacht, du wirst dich irgendwann im Laufe der Monate meiner Abwesenheit ändern. Weit gefällt.

    Daher bist du für mich nicht diskussionswürdig.

    EOD
     
  16. Habberdash

    Habberdash

    Beiträge:
    2.713
    Ort:
    Genf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic mit NuVinci Harmony
    Lies nochmals nach, ich habe mich klar auf den unklaren Inhalt bezogen, nicht auf etwaige Schreibfehler. Bei gegensätzlichen und unklaren Aussagen muss man sich auf Rückfragen gefasst machen. Diese verstossen auch nicht gegen das Forenreglement.
     
  17. torcman

    torcman

    Beiträge:
    5.766
    Ort:
    bei Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    78.422 km BionX PL-250 HT + BionX 40.7V 48V
    Ich denke es war ein bisschen anders. Habe mal berichtet:

    http://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/bionx-geschichte-von-den-90gern-bis-heute.39219/
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.01.17 ---
    Habberdash, habe an dich schon geschrieben:

    Und du weiter die gleiche leier, wiederholst dich, aber ich verspüre nichts. Akzeptiere es einfach. :sleep:

    Edit - für andere.

    Fehler: zB gefällt statt gefehlt

    Ich schreibe sehr schnell mit Swype Technik auf einer englischen Tastatur eines Handy. Ich bin schon froh, dass Swype trotz erkannten nur englischen Buchstaben, sie in Umlaute umwandelt. Wenn dann die Erkennung mal gefällt statt gefehlt reinschreibt und ich merke es nicht. Mein Gott ist es so schlimm? Leute, hab ihr keine andere Probleme?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.17
  18. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    2.022
    Alben:
    6
    Ja verschleißt...
    Was bedeutet das - Hält wohl nur 50 000km und Ersatz kostet dann 30€... Ohohohohohohoho
    LAUT - sehr fraglich .... eventuell gibt es da minderwertigen Schrott - sollte man dann besser NICHT einbauen.

    Und NUR bei Nabenmotor mit Getriebe und Freilauf kann man das Rad ohne "E" wie gewohnt fahren. Es gibt KEINE leichtgängigere Lösung - egal wie schwer sich der Boschkram auch immer dreht - da sind sich ALLE einig :):)
     
  19. torcman

    torcman

    Beiträge:
    5.766
    Ort:
    bei Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    78.422 km BionX PL-250 HT + BionX 40.7V 48V
  20. phet

    phet

    Beiträge:
    800
    Details E-Antrieb:
    Bafang HR 26" und Q8512 36V/3-6-14A;
    Nabe fetzt. (y)

    Worum ging es eigentlich genau?
     
    Hugin66 gefällt das.