1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umbau Hot Chili mit Puma Heckmotor (ursprünglich GoSwiss geplant)

Dieses Thema im Forum "Umbau-Pedelecs" wurde erstellt von k.wein, 26.11.16.

  1. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Hallo,
    nach langem Mitlesen habe ich mich im Forum angemeldet und habe gleich ein paar Fragen.
    Nach langer Überlegung ob wir ein Fertigrad oder einen Umbau in Angriff nehmen ,ist jetzt der Umbau geplant.

    Ein hochwertig ausgestattetes Hot Chili Fully ist bereits vorhanden.
    Ausserdem kann ich günstig einen Goswiss Pedelec Motor aus einem Simplon bekommen.
    Es ist alles vorhanden, nur der Akku ist defekt.

    Da das Hot Chili keinen Platz im Rahmendreieck hat und meine Frau einen herkömmlichen Sattelstützenakku nicht besonders schick findet, dachte ich an so etwas :

    http://www.groetech.de/index.php?main_page=product_info&cPath=24&products_id=156

    http://www.groetech.de/index.php?main_page=product_info&cPath=24&products_id=196

    http://www.groetech.de/index.php?main_page=product_info&cPath=24&products_id=327

    Das ganze in eine Toppeak Mondo Tasche an der Stütze.
    Welcher Akku ,ist der geeigneteste ?
    Gibt es in der Komination Fremdakku und Goswiss irgendwelche Probleme ?
    Bilder vom Umbau kommen bald.
    Gruß.
    Karsten
     
  2. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
  3. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    6.949
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Das Problem, dass du einen zum Motor passenden Originalakku brauchst.

    Der Motor lässt sich nämlich erst nutzen wenn ein GoSwiss Akku mit dem Motor kommuniziert.
     
  4. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Den defekten Originalakku bekomme ich dazu. Könnte man da die Zellen ausbauen und durch die von mir verlinkten ersetzen ?
    Gruß.
    Karsten
     
  5. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    6.949
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Theoretisch ja.
    Allerdings schaltet die Elektronik bei manchen Akkus ab wenn man die Zellen trennt und lässt sich auch nicht wieder starten.

    Man müsste es um ganz Sicher zu gehen dann so machen, dass sowohl 0V und 36V angeschlossen sind an der Elektronik wie auch evtl. vorhandene Balancer-Anschlüsse.

    Dazu müssen natürlich die Spannungen angeglichen sein.


    Also eher weniger ein Projekt für einen Laien.
     
  6. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    1.832
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 54000km; Haibike Xduro FS RS
    Ich kann an meinen GoSwiss Drive einen selbst gebauten Akku ohne BMS anschliessen und der Motor funktioniert. Einige Diagnosedaten wie z.B. der Stromverbrauch, der Akkuladestand und die Restreichweite werden im Display nicht mehr angezeigt. So what?

    Welcher Akku von den gelisteten der Beste ist, kann ich ihr nicht sagen. Das Ebay Angebot gefällt mir am wenigsten.
     
  7. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Okay,
    habe nochmals gegoogelt. Ein Fremdakku scheint meine Fähigkeiten zu überschreiten. Schade, den Motor hätte ich für 300 Euro bekommen.
    Welche Alternative habe ich ?
    Da am Hot Chili der Platz knapp ist, hätte mir der Goswiss mit integriertem Controller gut gefallen.
    Der Puma gefällt mir auch, aber ich habe keine Ahnung, wohin mit dem Controller.
    Die Optik sollte clean bleiben, zum Akku in die Sattelrohrtasche passt das alles nicht.
     
  8. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Da ich früher oder später auf eine Votec Gabel umrüsten will, könnte ich zw. den Gabelholmen einiges verstecken.
    Ich lese mich gerade in das Thema Frontmotor ein.
    Müsste meine Holde nur noch von einer Lenkertasche überzeugen.
     
  9. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Hallo,
    Dank einem netten Gespräch mit Electric Bike Solution wird es ein Puma Heckmotor . Habe eben bestellt. :sneaky:
     
  10. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    So,
    der Umbau ist erledigt. leider habe ich keine vorher Bilder, da ich das Rad zu schnell auseinander gerissen habe.
    Aber ich will wenigstens das Endergebniss präsentieren.
    Neu sind Federgabel, Laufräder und E-Antrieb.
    Das Rad fährt sehr gut, mit dem gewählten Motor und Akku bin ich vollstens zufrieden.
    Der Controller sitzt im Flaschenhalter, die Drehmoment Stütze habe ich auf der linken Seite montiert, da ich die Schlauchschellen einfach zum :cry: finde.
    Meine Frau fuhr gestern erst 30 km auf die Arbeit und dann mit dem Junior und mir 30 km MTB mit 600 hm.:)
     

    Anhänge:

    Pete3, Jootchy, sundance und 7 anderen gefällt das.
  11. Omarad

    Omarad

    Beiträge:
    1.028
    Alben:
    2
    Hast du da evtl. 27,5" montiert, sieht so groß aus?
     
  12. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Stimmt. Schaut seltsam aus.
    Sind aber 26 Zoll mit 2.25 Reifen.
     
  13. Creative_Inspire

    Creative_Inspire

    Beiträge:
    3.843
    Alben:
    1
    Ort:
    Somewhere
    Astreiner Umbau!
     
  14. interrupted

    interrupted

    Beiträge:
    760
    Alben:
    4
    Ort:
    Oberpfalz, Castra Regina
    Gefällt :)

    Welche RPM Version ist das?
     
  15. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    200 RPM
     
  16. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Ein kleiner weiterer Umbau ist geplant. Nachdem sich das Rad bewährt hat, stören die vielen Kabelbinder.
    Meine Tochter benötigt gerade auch ein neues Rad und ihr gefällt das gelbe Hot Chili sehr gut.
    Im IBC Forum habe ich gerade den gleichen Rahmen in der Farbe grau gekauft.
    Dieser wird nun entlackt und geht dann zu Rahmenbauer zum Anschweißen der Kabelführungen,
    danach zum Götz, um im original Design gepulvert zu werden.
    Mit diesem wird dann das Pedelec aufgebaut, meine Tochter bekommt den alten gelben und alle sind glücklich. (y)
    Weitere Bilder folgen.
     

    Anhänge:

    Creative_Inspire gefällt das.
  17. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    So, weiter gehts.
    Der Rahmen kam vom Entlacken.
    Freitag gehts vermutlich zum Voitl zum Anschweißen, der Zugführungen.
    --- Beitrag zusammengeführt, 30.01.17 ---
    Hoppla, Bild vergessen. :whistle:
     

    Anhänge:

    sundance gefällt das.
  18. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Heute waren wir beim Voitl. Der Herr Voitl war , wie gewohnt, sehr nett und dazu noch günstig.
    Die Arbeit von ihm ist top.
    Leider durfte ich da keine Fotos machen.
    Deßhalb das schlechte Foto vor der Tür.
    Danach gings zu Götz Pulverbeschichtung.
    Jetzt heißt es erstmal abwarten.
     

    Anhänge:

  19. Morsi65

    Morsi65

    Beiträge:
    2.896
    Alben:
    4
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
    Verrätst du mir was das kostet?
     
    Jootchy gefällt das.
  20. k.wein

    k.wein

    Beiträge:
    43
    Beim Voitl 40 Euro.
    Bei Götz ,musst du mal auf deren Seite schauen.
    Ich bekomme es etwas günstiger.
    Glaube aber um 130 Euro Rahmen, 40 Euro für Dekore und 30 für Klarpulver.
    Ist dann aber absolut original.
    Der Götz ist der Beschichter von Hot Chili. Und vielen anderen.
     
    Jootchy gefällt das.